Madagaskar

Im Land der Opuntien

Natur- und Kulturrundreise mit Komfort

Ihre Reisespezialistin

Inka Mach

Inka Mach

Ihre Reisespezialistin
Preis ab 6130 EUR
Dauer 16 Tage
Teilnehmer 4–8
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode MADKOM

Beschreibung

Entdecken Sie mit uns einen der faszinierendsten Inselstaaten der Erde – Madagaskar. Auf dieser Komfortreise werden Sie in exzellenten Unterkünften mit ausgezeichnetem Service und einer fabelhaften madagassischen Küche untergebracht und erleben eine einzigartige und außergewöhnliche Pflanzen- und Tierwelt. Lassen Sie sich von den gegensätzlichen Landschaften der Insel faszinieren. Beginnend bei den Vulkanen am Itasy-See über die dichten und üppig grünen Regenwälder in Andasibe und die einmaligen Dornenwälder im tiefen Süden hat jede Region Ihren eigenen Reiz. In den Naturreservaten entdecken Sie endemische Tierarten wie das Indri-Indri oder das nachtaktive Mausmaki. Im Berenty- Privatpark lassen sich eine Vielzahl der hier beheimateten Lemuren, Ringelschwanzmakis und die „tanzenden“ Sifakas beobachten. Nachdem Sie Madagaskar von seinen schönsten Seiten kennengelernt haben, fliegen Sie an einen der Traumstrände an der Westküste. In Morondava besuchen Sie die berühmte Baobab-Alle und das Kirindy-Reservat, bevor Sie die Reise in Ihrem Strandhotel auf der Halbinsel Nosy Kely ausklingen lassen.

Höhepunkte

  • Komfortrundreise zu den Höhepunkten Madagaskars
  • Chamäleons und Lemuren im Reservat von Perinet
  • Geschmackvolle naturnahe Unterkünfte
  • Geysire und bizarre Vulkanlandschaften
  • Tanzende Sifakas, Baobabs und Agaven im Berenty-Privatpark
  • Weltweit einzigartiger Dornenwald bei Manafiafy
  • Majestätische Baobab-Allee im Sonnenuntergang
  • Räuberische Fossa im Kirindy-Reservat
  • Optional: Individuelle Verlängerung auf den Seychellen oder auf Mauritius

Termine

  • B buchbar
  • X geschlossen

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 6490 EUR pro Person zzgl. Flug. Sonntags (April – Oktober), ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung.

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
X 08.10.2017 20.10.2017 6130 EUR EZZ: 990 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Hochsaison, Tourenverlauf lt. Katalog 2017 (13 Tage)
Hochsaison, Tourenverlauf lt. Katalog 2017
B 29.10.2017 10.11.2017 6130 EUR EZZ: 990 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Hochsaison, Tourenverlauf lt. Katalog 2017 (13 Tage)
Hochsaison, Tourenverlauf lt. Katalog 2017
Buchen Anfragen
B 06.05.2018 21.05.2018 6490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.06.2018 02.07.2018 6490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 29.07.2018 13.08.2018 6940 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Hochsaison
Buchen Anfragen
B 30.09.2018 15.10.2018 6790 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Hochsaison
Buchen Anfragen
B 21.10.2018 05.11.2018 6790 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Hochsaison
Buchen Anfragen
Individuellen Gruppentermin vorschlagen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 2017 530 EUR
EZ-Zuschlag Hochsaison 2017 990 EUR
EZ-Zuschlag 790 EUR
EZ-Zuschlag Hochsaison 1290 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage 0 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Abflug von Deutschland via Paris nach Madagaskar. Ankunft in Antananarivo und Transfer ins Stadthotel. Übernachtung im Lokanga Boutique Hotel.

    Lokanga Boutique Hotel
  • Ampefy & Analavory

    2. Tag: Vulkanlandschaft von Analavory und Ampefy (F)

    Nach dem Frühstück fahren Sie, auf meist kurvenreicher Straße bis nach Ampefy – in die Gegend des Itasy-Sees. Dieser große See mit verschiedenen kleinen Nebenseen befindet sich in vulkanischer Umgebung. Des Weiteren besuchen Sie die Wasserfälle des Lily- Flusses und die Geysire von Analavory. Die beiden eher kleinen Geysire beeindrucken durch die Farbkombinationen des Steines und liegen in einer landschaftlich sehr reizvollen Gegend. Gegen Nachmittag kehren Sie zurück nach Antananarivo. Übernachtung wie am Vortag.

  • 3. Tag: Flug nach Fort Dauphin – Fahrt nach Berenty (F/A)

    Auf einem kurzen Flug erreichen Sie Fort Dauphin im Südosten der Insel. Von hier fahren Sie zum berühmten Berenty-Privatpark. Dieses Reservat ist von 250 ha Größe und liegt ca. 85 km westlich von Taolagnaro (Fort-Dauphin). In der Dämmerung suchen Sie auf einem geführten Spaziergang die nachtaktiven Bewohner des Parks, wie zum Beispiel die niedlichen Mausmakis mit ihren riesigen Augen. Übernachtung in der Berenty Lodge.

    Berenty Lodge
  • Sifaka

    4. Tag: Heimat der tanzenden Lemuren – Dornenwald von Antandroy (F/A)

    Vorhang auf für ein spannendes Spektakel im Wald! Lemuren springen von den Bäumen, Sifakas tänzeln über die Pfade und freche Kattas, stibitzen so manche Banane aus den Händen der Touristen. Die possierlichen Halbaffen sind die wahren Stars des Parks. Das bizarre Dornenland der Antandroy ist eine Weltsensation. Nachmittags fahren Sie weiter Richtung Mandrare-Fluss. In der Halbwüste wächst ein Dornenbuschwald, den es in ähnlicher Form nirgendwo sonst auf der Erde gibt. Bestaunen Sie die säulenförmigen bis zu 10 m hohen Didiereaceen, auf deren Unterholz sukkulente Orchideen wachsen. Dickbäuchige Pachypodiumbäume stehen neben großen Aloen und dazwischen auch mal ein Baobab – eine grandiose Pflanzenwelt. Übernachtung im Mandrare River Camp.

    Mandrare River Camp
  • 5.–6. Tag: Mandrare River Camp (2×(F/M/A))

    Die beiden kommenden tage stehen Ihnen für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Die Abgeschiedenheit des Ortes westlich von Fort Dauphin bietet einen besonderen Zugang und Einblick in den Dornenwald, welcher Heimat einer einzigartigen Tierwelt, aber auch des faszinierenden Androy-Volkes ist. Sie können hier auch eine Vielzahl an interessanten Vögeln beobachten und sehen in der Umgebung der Lodge fünf verschiedene Lemurenarten. Genießen Sie komfortable Zelte mit eigener Dusche und Toilette, welche großzügig unter den Tamarindenbäumen verteilt sind, alle mit atemberaubendem Ausblick auf die heiligen Berge im Hintergrund. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • 7. Tag: Flug nach Antananarivo (F)

    Sie verlassen den Dornenwald und fahren zurück nach Fort Dauphin und auf einem kurzem Flug zurück in die madagassische Hauptstadt zu fliegen. Übernachtung im Lokanga Boutique Hotel.

  • Vakona Forest Lodge

    8. Tag: Schmetterlingsfarm in Marozevo – Fahrt nach Andasibe (F/A)

    Heute erwartet Sie das Naturreservat von Analamazaotra, besser bekannt als Reservat von Perinet. Auf Ihrer Fahrt besuchen Sie die Schmetterlingsfarm in Marozevo, wo neben einer Vielzahl der farbenprächtigen Falter auch zahlreiche Chamäleonarten, Eidechsen, Schlangen sowie Fledermäuse heimisch sind. Im nahe gelegenen Bergwald haben Sie die erste Gelegenheit zur Sichtung von Sifakas, bevor Sie weiter nach Andasibe fahren. Am Abend, wenn die nachtaktiven Mausmakis langsam erwachen, unternehmen Sie eine Pirsch in der Nähe des Reservates. Übernachtung in der Vakona Forest Lodge.

    Vakona Forest Lodge
  • 9. Tag: Perinet-Reservat – Fahrt nach Antananarivo (F)

    Heute besuchen Sie am Morgen das Reservat von Perinet, wo im ursprünglichen tropischen Regenwald eine Vielfalt an seltenen Tieren und Pflanzen zu entdecken sind, darunter Dutzende verschiedene Chamäleons, nachtaktive Lemuren und seltene endemische Vögel, wie etwa die blaue Madagaskarvanga. Hier finden Sie die größte Lemurenart – die Indri-Indri inmitten der Baumwipfel. Charakteristisch für den Indri ist sein durchdringender Schrei, der Stummelschwanz, das lange dichte, schwarz-weiße Fell und die 70 cm Körperlänge, die ihn zum größten aller Halbaffen macht. Im nahen Bergwald leben Diadem-Sifakas und Braune Lemuren. Nachmittags Sie verlassen den Osten Madagaskars und fahren zurück nach Antananarivo. Übernachtung im Lokanga Boutique Hotel.

    Lokanga Boutique Hotel
  • 10. Tag: Flug an die Westküste (F/A)

    Am Morgen werden Sie zum Flughafen gebracht und reisen weiter nach Morondava – an die Westküste. Nach Ankunft werden Sie in Ihr Strandhotel gebracht. Am Nachmittag fahren Sie in das malerische Fischerdorf Betania. Übernachtung im Hotel Palissandre Cote Ouest.

    Palissandre Cote Ouest Resort & SPA
  • Baobab-Allee in Morondava

    11. Tag: Kirindy-Reservat und Baobab-Allee (F/A)

    Am Vormittag besuchen Sie das Kirindy-Reservat. Neben den Lemuren werden Sie auch Chamäleons und seltene Vögel zu Gesicht bekommen. In Zusammenarbeit mit der Uni Göttingen hat das Deutsche Primatenzentrum DPZ im Kirindy- Forest eine Forschungsstation aufgebaut, um das Verhalten und die Ökologie von Lemuren und anderen Wirbeltieren zu untersuchen. Anschließend Fahrt nach Morondava, der letzten Station Ihrer Rundreise. Sie besuchen die weltweit einzigartige Baobab-Allee und haben genügend Zeit, um einmalige Fotos von dieser Traumlandschaft zu machen. Ein Höhepunkt jeder Madagaskarreise. Übernachtung wie am Vortag.

  • Stran Morondava

    12.–14. Tag: Erholung an den Stränden von Nosy Kely (3×(F/A))

    Die kommenden drei Tage stehen Ihnen zur Entspannung und Erholung an den Stränden von Nosy Kely zur freien Verfügung. Wer es aktiv mag, kann sich beispielsweise beim Hochseeangeln, Schnorcheln oder Tennis probieren. Weiter können Sie sich im Ort Fahrräder und/oder Quad-Bikes anmieten oder eine Kanus/Kajak-Tour unternehmen. 3 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Marktfrau

    15. Tag: Flug von Morondava nach Antananarivo – Rückreise (F)

    Sie verlassen die Westküste und fliegen zurück nach Antananarivo. Je nach Ankunftszeit besteht die Möglichkeit zum Besuch des alten Königspalastes, von wo sich ein wunderschöner Blick auf die Stadt erschließt. Am späten Abend Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland oder individuelle Verlängerung.

  • 16. Tag: Ankunft

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) mit Air France oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Deutschsprachige Tourenleitung bis Tag 12
  • wechselnde lokale Guides
  • 4 Inlandsflüge in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen
  • Eintritts- und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 2×M, 10×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland; Visum (ca. 30€); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Flexibilität, Teamgeist, Interesse und Toleranz für andere Kulturen sowie eine gute Kondition sind auf dieser Reise unabdingbar.