Marokko

Orientalische Impressionen

Fotoreise mit Kay Maeritz

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 2690 EUR
Dauer 14 Tage
Teilnehmer 8–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (8) 4,4
Tourcode MARFO2

Die Sanddünen der Sahara und das Flair der Königsstädte, uralte Lehmbauten und grüne Bergoasen: Marokko ist ein Schatzkästchen für Fotografen.

Marrakesch über das Ammelntal an die Atlantikküste

Von Marrakesch mit seinen Gauklern, Schlangenbeschwörern und Märchenerzähler und dem lebhaft bunten Treiben in den Souks geht es ins Ounila-Tal mit der beeindruckenden Lehmfestung Kasbah Ait-Ben-Haddou. Sie übernachten im Beduinenzelt in der Sandwüste und bestaunen die harmonischen Formen der Dünen, besuchen grüne Oasen und kleine Berberdörfer, schauen Töpfern bei der Arbeit über die Schulter und sind abseits der üblichen Routen unterwegs, um die ganze Vielfalt Marokkos fotografisch einzufangen.

Ihre Fotoreiseleitung: Der Diplom-Designer, Fotograf und Illustrator Kay Maeritz fotografiert, seit er im zarten Alter von 7 Jahren seine erste Kamera erhalten hat. Aufgrund seiner ungebrochenen Reiselust sind Makro- und Naturaufnahmen der Reisefotografie seine Schwerpunkte. Zahlreiche Bildbände, vor allem zu Asien, Kalender, Magazinbeiträge und Multivisions-Vorträge zu Themen zwischen Mexiko und China sind daraus hervor gegangen.

Bewertung unserer Kunden

4,4 (8 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Königsstadt Marrakesch: Gaukler, Akrobaten, Geschichtenerzähler …
  • Traditionelle Lehmdörfer im Ounila-Tal
  • Kasbah Ait Benhadou (UNESCO)
  • Auf historischen Fährten: Kasbah Ait-Ben-Haddou
  • Dünenlandschaften des Erg Chegaga
  • Fischereihafen von Essaouria (UNESCO)
  • Ausreichend Zeit für fotografische Entdeckungen

Das Besondere dieser Reise

  • Tips und Tricks durch unseren Foto-Experten Kay Maeritz
  • Wasserfälle im Paradise-Valley

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 27.04.2019 10.05.2019 2690 EUR EZZ: 390 EUR deutschsprachige Reiseleitung
Reiseleitung: Kay Maeritz
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Alexander Renn und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 50 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Samstag, den 27.04.2019

    Flug nach Marokko. Ankunft am Flughafen in Marrakesch. Begrüßung der Gäste durch einen Mitarbeiter der Agentur und Transfer zum Riad. Übernachtung im Riad Borj Lamane.

  • 2. Tag: Stadtbesichtigung Marrakesch 1×(F/A)

    Sonntag, den 28.04.2019

    Gemeinsam mit Ihrem Fotoreiseleiter erkunden Sie die alte Hauptstadt, heutige Berbermetropole und wohl aufregendste Stadt Marokkos. Wo sonst kann man Schlangenbeschwörern, Märchenerzählern, Gauklern, Akrobaten und mobilen Zahnärzten bei der Arbeit zusehen? Sie besichtigen u.a. den Bahia Palast, die Saaditen Gräber, den Souk und die Koutoubia Moschee. Wie wäre es mit einem Besuch des wunderschönen Jardin Majorelle von Yves Saint Laurent oder der Erkundung der engen Gassen der Medina. Den Abend verbringen Sie auf dem Djemaa-el-Fna-Platz. Marrakesch wird Sie begeistern! Übernachtung wie am Vortag.

  • 3. Tag: Marrakesch – Ait-Ben-Haddou – Ouarzazate 1×(F/A)

    Montag, den 29.04.2019

    Der Weg führt Sie am Morgen über grandiose Bergstraßen, enge Serpentinen mit herrlichen Panoramablicken über den 2260 m hohen Tizi-Tichka-Pass zur Kasbah von Telouet. Danach fahren Sie durch die traumhafte Schlucht des Ounila-Tal mit seinen vielen traditionellen Lehmdörfern. Gegen Nachmittag kommen Sie in der Kasbah Ait-Ben-Haddou an, bekannt aus vielen Filmproduktionen. Ein Rundgang durch die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte mit seinen verschachtelten Wohnburgen aus Lehm wird Sie zum Staunen bringen. Übernachtung im Riad Dar Chamaa. (Fahrzeit ca. 4h, ca. 200 km).

  • 4. Tag: Ouarzazate – Draa-Tal – Fahrt Zagora Oase 1×(F/A)

    Dienstag, den 30.04.2019

    Über die, südlich von Ouarzazate, liegende Anti-Atlas Gebirgskette fahren Sie über den Ait-Saouen-Pass in das fruchtbare Tal des Draa. Entlang des gleichnamigen Flusses erkunden Sie zahlreichende Lehmdörfer und sattgrüne Palmenoasen neben abgelegenen marokkanischen Kashbas und Ksours. In der Zagora Oase, eine früher wichtige Karawanenstation, werden Sie übernachten. Übernachtung in der Kasbah Sirocco. (Fahrzeit ca. 3h, ca. 170 km).

  • 5. Tag: Wüstenlandschaft Erg Chegaga 1×(F/A)

    Mittwoch, den 01.05.2019

    Zunächst Fahren Sie in die Tamagroute Oase, eine lebendige Wüstenstadt, bekannt für ihre traditionellen Töpfereiwerkstätten. Neben dem Alten Viertel liegt die Zaouiya Annaciria, eine nach dem Grabmal eines religiösen gelehrten marokkanischen Wissenschaftlers. Sie besuchen die Bibliothek der alten Handschriften Bibliothek, bevor Sie zur M´hamid Oase weiterfahren – Ausgangspunkt für die Wüstentouren. Nach der Mittagsrast tauchen Sie ein, in die Wüstenlandschaft des Erg Chegaga. Beeindruckend sind die hohen orangeroten Dünenkämme. Die Nacht verbringen Sie in der Wüste. Vom Lagerfeuer können Sie den Blick auf das herrliche Sternenzelt genießen. Übernachtung in einem Beduinenzelt. (Fahrzeit ca. 4h, ca. 160 km).

  • 6. Tag: Oase Tissint – Tata 1×(F/A)

    Donnerstag, den 02.05.2019

    Nach einem spektakulären Sonnenaufgang auf die Sanddünen und reichhaltigem Frühstück verabschieden Sie sich von den Sanddünen des Erg Chegaga. Am Rande des Djebel Bani fahren Sie über teils sandige und steinige Pisten nach Foum Zguid. Unterwegs begegnen Ihnen immer wieder Sahara-Nomaden und kleinen Siedlungen. Vorbei an Tamarisken durch die eindrucksvolle weite Lehmebene erreichen Sie den Iriki-See. Von hier fahren Sie weiter entlang des Djebel-Bani-Gebirgszugs bis in die Oase Tissint. In Zentrum von Tata gibt es Möglichkeiten Geld zu tauschen und einen kleinen Markt. Übernachtung im Riad Oasis Dar Ouanou in Tata. (Fahrzeit ca. 5-6h, ca. 220 km).

  • 7. Tag: Burg Agadir Tasguent – Oase Tafraoute 1×(F/A)

    Freitag, den 03.05.2019

    Auf Ihren Weg nach Tafraoute fahren Sie durch die schönsten und faszinierendsten Landstriche des Antiatlas, im Herzen Marokkos. Sie passieren urige Berber-Dörfer, fahren entlang imposanter Berglandschaften und besuchen eine der berühmtesten Speicherburgen den Agadir Tasguent. Gegen Nachmittag erreichen Sie eins der schönsten Täler Südmarokkos – das Ammeln-Tal. Am späten Nachmittag besichtigen Sie die Maison Traditionelle in Ousmenat, ein kleines Museum in einem Berberhaus, bevor Sie die Dattelpalmenoase Tafraoute erreichen. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Straßen, vorbei an fruchtbaren Obst- und Gewürzgärten bis zum belebten Souk. Übernachtung in der Auberge Kasbah Chez Amaliya. (Fahrzeit ca. 4h, ca. 180 km).

  • 8. Tag: Wanderung durch das Ammeln-Tal 1×(F/A)

    Samstag, den 04.05.2019

    Unweit von Agard-Oudad hat der belgischen Künstler Jean Verarme im Jahr 1984 riesige, von der Erosion rundgeschliffene Granitblöcke mit leuchtend bunten Farben angemalt. Sie besuchen die eindrucksvollen „Bemalten Felsen“ im Ait-Mansour-Tal und die in Felshängen errichtete Oase Aday. Hier hat sich das Wadi Sidi Mansour einen Weg durch die Felswände gebahnt. In der Schlucht wächst ein üppiger Palmenhain, welcher zum Verweilen einlädt. Am Nachmittag unternehmen Sie weiterer Wanderungen durch das Ammeln-Tal. Übernachtung wie am Vortag.

  • 9. Tag: Fahrt an die Atlantikküste 1×(F/A)

    Sonntag, den 05.05.2019

    Sie setzten Ihre Reise durch den Antiatlas fort und fahren durch weite, offene Landschaften, Steinwüsten und Wadis bis zu den Tafelbergen bei Sidi-Ifni. Danach geht weiter zum Atlantik an den beeindruckenden Strand von Lagzira. Mit seinen bizarren Felsbögen bietet der Küstenstreifen über Kilometer ein einzigartiges Naturerlebnis und einmalige Fotomotive. Übernachtung in der Jugendherberge Lagzira Beach Club Appart. (Fahrzeit ca. 5h, ca. 297 km).

  • 10. Tag: Palmenoase Taroudant 1×(F/A)

    Montag, den 06.05.2019

    Durch die Wüstenebene des Nomadenvolkes Ait Baamrane erreichen Sie die Stadt Tiznit, bekannt für Ihren Silber- und Goldschmuck. Sie spazieren durch die Gassen des belebten Souk und finden evtl. ein Souvenir für Ihre Lieben daheim. Im Anschluss fahren Sie weiter in die fruchtbare Ebene des Oued Sous. Entlang zahlreicher Obst- und Gemüseplantagen, auf denen u.a. Orangen, Oliven und Bananen wachsen, erreichen Sie Ihr Tagesziel – Taroudant. Der Rest des Tages verbringen Sie in der Altstadt des ehemaligen Karawanen-Zentrums. Bei einem Bummel über den Platz Assarag bieten sich tolle Fotomotive und Sie können die entspannte Atmosphäre genießen. Übernachtung im Riad Dzahra. (Fahrzeit ca. 3-4h, ca. 195 km).

  • 11. Tag: Tal der Ida Ouatane 1×(F/A)

    Dienstag, den 07.05.2019

    Über das Bergland des Antiatlas, entlang an riesigen Bananenplantagen und vorbei an urigen Berberdörfern führt Sie der heutige Tag zunächst in die Bergoase Imouzzer des Ida-Outanane, auch bekannt als „Paradise-Valley“. Wie ein Ort der Ruhe, liegen die weißen Berberhäuschen umgeben von Dattelpalmhainen, Lavendelbüschen und Arganbäumen. Besonders beeindruckend sind die umliegenden Wasserfälle und bieten ein schönes Fotomotiv. Am Nachmittag fahren Sie weiter an die Atlantikküste bis in die Hafenstadt Essaouira. Übernachtung im Hotel Cote Ocean Mogador. (Fahrzeit ca. 5-6h, ca. 300 km).

  • 12. Tag: Fischerstadt Essaouira 1×F

    Mittwoch, den 08.05.2019

    Während der Erkundung der auch als „Mogador“ bekannten Küstenstadt, besuchen Sie den lebhaften Fischerhafen und die Medina, welche seit 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Weiter besichtigen Sie das portugiesische Fort und die entzückenden Märkte, bekannt für die aus Thuja-Holz gefertigten Handwerksstücke. Übernachtung wie am Vortag.

  • 13. Tag: Fahrt nach Marrakesch 1×(F/A)

    Donnerstag, den 09.05.2019

    Am späten Vormittag kehren Sie zurück nach Marrakesch und tauchen nochmals ein, in das quirlige Leben der Medina. Genießen einen marokkanischen Minztee, besuchen Sie einen traditionellen Hamam oder suchen Sie nach neuen Fotomotiven auf dem Souk. Übernachtung im Riad Borj Lamane. (Fahrzeit ca. 3h, ca. 170 km).

  • 14. Tag: Marrakesch auf eigene Faust – Rückreise 1×F

    Freitag, den 10.05.2019

    Die verbleibende Zeit bis zur Abreise steht Ihnen zur freien Verfügung. Je nach Abflugszeit werden Sie zum Flughafen gebracht und treten Ihre Rückreise an. Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Marrakesch und zurück mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutschsprachige fotografische Reiseleitung mit Kay Maeritz
  • Deutschsprachiger einheimischer Reiseleiter
  • Alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 9 Ü: Riad
  • 2 Ü: Herberge
  • 1 Ü: Zelt
  • 1 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 11×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Eintrittsgelder; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 8, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Anforderungen

Bereitschaft zum Komfortverzicht in der Wüste, Interesse und Toleranz, Respekt für andere Kulturen, Kondition und Teamgeist.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.