Erstarrte Lava
Moschee von Chinguetti
Bunte Fischerboote in Nouakchott
Chinguetti Bibliothek

Im Auge der Sahara

Wüstenreise auf alten Karawanenwegen: Chinguetti, Richat-Struktur, der längste Zug der Welt und Banc d'Arguin

Highlights

  • Lebhafter Fischmarkt und Galerie Zeinart in Nouakchott
  • Spektakuläre Wüstenformationen: Erg Amatlich und Guelb er Richat
  • Karawanenorte: Chinguetti und Ouadane an der Transsahararoute (UNESCO)
  • Lebensader Mauretaniens: Der längste Eisenerzzug der Welt
  • Vogelparadies Banc-d'Arguin-Nationalpark (UNESCO)

Fakten

Darum geht´s:

Reisen Sie mit uns in eines der wohl unbekanntesten Länder auf dem afrikanischen Kontinent – Mauretanien. Das Land vereint die Einflüsse aus dem arabisch geprägten Nordafrika und dem subsaharischen Westafrika und gilt als Schmelztiegel für Menschen verschiedenster Herkunft.

Orangerote Dünenmeere, üppige Oasen und groteske Felsformationen

Jenseits der unberührten Strände des Atlantiks finden Sie weiter im Landesinneren ausgedehnte Dünenmeere der Sahara, die nicht nur Wüstenfans begeistern. Breite Wadis, ausgefallene Gesteinsformen und kleine grüne Oasen wechseln sich immer wieder ab. Die sternklaren Nächte im Zelt Camp gehören sicherlich zu den Höhepunkten dieser Wüstenreise.

Heilige Stadt Chinguetti, Nationalpark Banc d‘Arguin und Begegnungen mit Nomaden

Statten Sie dem ehemaligen wichtigen Handelsposten und Zentrum der islamischen Gelehrsamkeit – Chinguetti – einen Besuch ab. Alte Bibliotheken mit Koranabschriften und Museen geben einen Einblick in die Hochzeiten dieser im Islam als heilig geltenden Stadt, daher auch Timbuktu Mauretaniens genannt. Entlang der Schienen des längsten Eisenerzzuges der Welt, erreichen Sie den Nationalpark Banc d‘Arguin, der für Vogelkundler ein Paradies ist. Ein Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch bei den Fischern der Imraguen in Rgueiba, wo Sie beim Bau der traditionellen Pirogen über die Schultern schauen und so einen ungeschönten Einblick in das harte, entbehrungsreiche Leben dieser Menschen erhalten. Seien Sie offen für Neues und erleben Sie ein Land und seine Menschen aus erster Hand.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Nadine Brückner
Nadine Brückner
Verkauf & Beratung Afrika, Arabien und Indischer Ozean
Aufgewachsen in einem 600-Seelen-Dorf im Thüringer Wald war ich neugierig auf alles, was jenseits der Grenzen meiner Lebenswelt lag. Ich studierte Ethnologie und Afrikanistik, spezialisierte mich auf Äthiopien und begann meine Feldforschung in einem abgelegenen Dorf der ethnischen Gruppe der Kara. Über ein Jahr lebte ich gemeinsam mit den Menschen... Mehr

31 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Lutz Derlien

Mauretanien, für uns eine andere Welt, ein anderer Planet, voller Geheimnisse, Abenteuer und unwirklichen Begegnungen mit Natur und Menschen, und auch Tieren. So unwirklich und unwirtlich dieses Land und die unfassbare Natur auf einen wirkt umso demütiger und sprachloser wird man und kann es einfach nicht fassen, was wir dort…

Djibril erklärt Flora und Fauna

Das Besondere an dieser Reise

  • Zu Gast bei einer Familie in der schönen Oase Tanouchert
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 16.02.2025 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

06.10.24 – 17.10.24 3190 EUR EZZ: 240 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
10.11.24 – 21.11.24 3290 EUR EZZ: 240 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
24.11.24 – 05.12.24 2890 EUR EZZ: 240 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
22.12.24 – 02.01.25 3440 EUR EZZ: 290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Termine 2025

19.01.25 – 30.01.25 3240 EUR EZZ: 240 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
16.02.25 – 27.02.25 2890 EUR EZZ: 240 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
16.03.25 – 27.03.25 2890 EUR EZZ: 240 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
  • Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
09.11.25 – 20.11.25 3240 EUR EZZ: 240 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
23.11.25 – 04.12.25 3240 EUR EZZ: 240 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Termine 2026

18.01.26 – 29.01.26 3240 EUR EZZ: 240 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
15.02.26 – 26.02.26 2890 EUR EZZ: 240 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Rail & Fly 1. Klasse: 150 EUR (ab 01.11.2024: 170 EUR)
  • Rail & Fly 2. Klasse: 80 EUR (ab 01.11.2024: 90 EUR)
  • Anderer Abflugort ab/an D/A/CH: ab 150 EUR

Diese Momente nur für Sie?

Diese Reise ist ab 2540 EUR zzgl. Flug auch als DIAMIR-Privatreise buchbar. täglich (Oktober – März) ab 2 Personen, englisch sprechende Reiseleitung

DIAMIR-Privatreise anfragen

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise

Mann in Mauretanien.

Willkommen in Nouakchott, der Hauptstadt Mauretaniens. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 30 min., 35 km).

2. Tag

Stadtbesichtigung von Nouakchott

Bunte Fischerboote in Nouakchott.

Nach dem Frühstück begeben Sie sich auf eine ganztägige Stadtbesichtigung Nouakchotts. Auf dem Kamelmarkt sehen Sie wie die geliebten Wüstenschiffe gehandelt werden und im Nationalmuseum bekommen Sie einen ersten Einblick in die faszinierende Geschichte und Kultur des Landes. Nach einer schattigen Mittagsrast geht es weiter zum Port de Pêche mit seinen bunten Fischerbooten und seinem geschäftigen Treiben. Am späten Nachmittag erwartet Sie noch die Galerie Zeinart, ein Ort der Begegnung, an dem Arbeiten von Künstlern ausgestellt werden, für die Mauretanien das Land ihres Lebens, ihres Herzens und ihrer Inspiration ist. Übernachtung im Hotel.

1×(F/M/A)
3. Tag

Nouakchott und die Sanddünen von Aoujaet

Weite Dünen in Mauretanien

Sie verlassen die Küste und fahren Richtung Nordosten in die Bergbausiedlung Akjoujt. Schon bald kommen die ersten mächtigen Dünenfelder des Erg Amatlich in Sicht, welche immer wieder von kleinen grünen Palmenoasen unterbrochen werden. Sie erreichen am Nachmittag Ihr Camp am Fuße eines imposanten Dünenkamms des Erg Amatlich. Erklimmen Sie eine der bis zu 300 m hohen Dünen und genießen Sie den eindrucksvollen Panoramablick auf das Wüstenmeer der Westsahara. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 5-6h, 335 km).

1×(F/M (LB)/A)
4. Tag

Von Aoujaet über den Pass von Tivoujar nach Atar

Tafelberge vor Atar.

Morgens unternehmen Sie eine ca. 45-minütige Wanderung über die Sanddünen. Sie durchqueren das Irich-Tal, das wegen seiner zahlreichen Akazienbäume und seiner Kamelgrasflächen ein beliebter Ort für die Nomaden ist. Genießen Sie einen kleinen Tee mit dem Dorf Chef bevor Sie bei Tivoujar hinab in ein enges Felsental, welches von riesigen Sanddünen gesäumt wird, fahren. Am späten Nachmittag erreichen Sie Atar. Übernachtung in einer Herberge. (Fahrzeit ca. 4-5h, 155 km).

1×(F/M (LB)/A)
5. Tag

Von Atar zum „Auge Afrikas“, dem Guelb er Richat

Bei Ouadane

Am frühen Morgen brechen Sie auf in Richtung des östlichen Randes des Atar-Plateaus nach Ouadane. Ihr Mittagessen nehmen Sie in Tenlaba ein, bevor es durch ein Wadi Richtung Ouadane geht, das Sie am nächsten Tag besichtigen. Weiterfahrt zum Guelb er Richat, dem „Auge Afrikas“, ein spektakuläres, ringförmiges Gebilde inmitten der Sahara. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 5h, 240 km).

1×(F/M (LB)/A)
6. Tag

Ouadane – Oase Tanouchert – Chinguetti

In Chinguetti

Heute besuchen Sie die unter UNESCO-Schutz stehende und sowohl historisch als auch kulturell bedeutende Ortschaft Ouadane. Auf dem Weg entlang des Südrandes des Plateaus von Atar, erreichen Sie anschließend die Oase Tanouchert mit ihren verstreuten Nomaden-Zelten. Hier lohnt es sich einen Stopp einzulegen und an der im Alltag fest verankerten Tee-Zeremonie teilzunehmen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Chinguetti. Der zum UNESCO-Weltkulturerbe zählende Ort gilt vielen Muslimen als heilige Stadt und war viele Jahrhunderte als Zentrum religiöser Gelehrsamkeit überregional bekannt. Übernachtung in einer Herberge (Zimmer mit Gemeinschaftsduschen und Toiletten). (Fahrzeit ca. 5h, 140 km).

1×(F/M (LB)/A)
7. Tag

Oase M'Haireth – Oase Terjit – Atar

Auch die Wüste ist voller Leben

Am frühen Morgen verlassen Sie das beeindruckende Chinguetti. Unterwegs statten Sie der Oase M‘Haireth einen kurzen Besuch ab. Im Anschluss Abstieg hinunter zur Oase Terjit. Hier genießen Sie Ihr Mittagessen im Schatten der Palmen bei den Frischwasserquellen. Danach Rückkehr nach Atar. Übernachtung in einer Herberge. (Fahrzeit ca. 4-5h, 155 km).

1×(F/M (LB)/A)
8. Tag

Atar – Choum – Beni Amira

Mächtiger Monolith in der Sahara.

Auf einer gut ausgebauten Teerstraße erreichen Sie Choum, eine kleine Ortschaft rund um den lokalen Wüstenbahnhof des längsten Erzzuges der Welt. Ihre Route führt Sie heute und morgen entlang der Schienenstränge und mit großer Wahrscheinlichkeit werden Sie einen dieser scheinbar unendlich langen Güterzüge mit bis zu 250 Wagons aus nächster Nähe erleben. Auf Wüstenpisten geht es weiter bis nach Beni Amira, dem drittgrößten Felsmonolith der Welt, inmitten der Sahara. Unweit davon errichten Sie heute Ihr Camp. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 5-6h, 160 km).

1×(F/M (LB)/A)
9. Tag

Von Beni Amira zum Cap Tafarit

Erzzug in der Wüste

Ein langer Fahrtag mit abwechslungsreicher Landschaft erwartet Sie heute. Am Morgen folgen Sie den Gleisen des Erzzuges. Ankunft am Cap Tafarit, wo Sie direkt am Meer ihr Zeltlager aufschlagen. Das Kap befindet sich im Nationalpark Arguin (UNESCO-Weltnaturerbe) und ist ein wichtiger Überwinterungsort für Zugvögel aus Europa. Die flachen, fischreichen Gewässer mit vielen kleinen Inseln sind außerdem Heimat von Meeresschildkröten und Delphinen. Nach den Wüstentagen sind Sie zurück am Meer mit seinen fantastischen Sonnenuntergängen! Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 7-8h, 390 km).

1×(F/M (LB)/A)
10. Tag

Cap Tafarit – Tessot – Nouamghar

Seeschwalben und Möwen im Arguin-Nationalpark

Am Morgen unternehmen Sie einen Spaziergang am Kap bevor Sie zu den Dörfern der Fischer der Imraguen im Nationalpark Banc d‘Arguin weiterfahren. Besonders lohnenswert ist der Besuch in Rgueiba, wo die Fischer ihre traditionellen „Lanches“ genannten Boote bauen. Diese sind perfekt an die flachen Gewässer vor der Küste angepasst. Danach fahren Sie weiter gen Süden nach Nouamghar, wo Sie an den großen Sanddünen Ihr Zeltcamp aufschlagen. Übernachtung im Zelt. (Fahrzeit ca. 4-5h, 215 km).

1×(F/M (LB)/A)
11. Tag

Rückfahrt nach Nouakchott

Offroad entlang der Atlantikküste

Nach einer kurzen Wanderung treffen Sie auf Ihre Fahrzeuge und fahren entlang des Strandes Richtung Süden. Vor den Toren der Hauptstadt stoppen Sie an einem Strandrestaurant zum Mittagessen. Weiterfahrt in die Hauptstadt und Besuch des Hafens mit seinen bunt bemalten Fischerbooten und dem lebhaften Fischmarkt. Ein Tageszimmer in Ihrem Hotel steht Ihnen zur Verfügung, bevor Sie am späten Abend zum Flughafen gebracht werden. (Fahrzeit ca. 3-4h, 135 km).

1×(F/M (LB)/A)
12. Tag

Abreise

Rückreise nach Deutschland (Nachtflug).

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Nouakchott und zurück mit Royal Air Maroc oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class (nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich)
  • Deutsch sprechende, lokale Reiseleitung
  • DIAMIR-Reiseleitung ab 7 Teilnehmern
  • wechselnde Englisch-oder Französisch sprechende, lokale Guides
  • Flughafentransfers
  • alle Fahrten in Allradfahrzeugen
  • Campingausrüstung exkl. Schlafsack
  • Koch und Kochutensilien
  • alle Eintritte laut Programm
  • alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • 2 Liter Trinkwasser (in Flaschen) pro Tag
  • Tageszimmer am Abreisetag
  • 5 Ü: Zelt
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Herberge
  • 1 Ü: Herberge (Gemeinschaftsbad)
  • Mahlzeiten: 10×F, 1×M, 9×M (LB), 10×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 55 EUR)
  • ggf. Flughafengebühren im Reiseland
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 2565 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

In der Herberge in Atar ist kein Einzelzimmer möglich. Während der Reise teilen sich drei Gäste und ein Fahrer je ein Toyota-Allradfahrzeug.

Anforderungen

Interesse, Toleranz und Einfühlungsvermögen für andere Kulturen, gute Ausdauer und Kondition für die Besichtigungen bei teils heißem Klima, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht sind Voraussetzung für diese Reise.

Zusatzinformationen

Die Gesamtfahrstrecke beträgt etwa 2000 km. Dabei wechseln sich Offroad-Passagen, Pisten und Asphaltstraßen ab. An Tag 8, 9 und 10 besteht prinzipiell die Möglichkeit mithilfe einer Campingdusche sich den Staub der Wüste abzuspülen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vorüberfahrt des Erzziuges

Reiseberichte

Karsten Weder, 06.12.2021

Mauretanien – eine Wüstenrallye irgendwo zwischen Paris und Dakar

Weiterlesen
, 28.04.2021

Mauretanien im Frühling 2021

Weiterlesen
, 15.02.2021

Sonne, Sand und Meer neben uralten Kulturstätten

Weiterlesen
, 04.02.2019

Meine Mauretanienreise im Januar 2019

Weiterlesen

Beiträge

Mauretaniens Version des Grand Canyons
Reisebericht

Mauretanien im Frühling 2021

Die Agentur vor Ort bat sogar um Werbung für diese Reise. Das möchte ich hiermit gerne tun!

Passstrasse in Mauretanien
Reisebericht

Meine Mauretanienreise im Januar 2019

Ich bin Wüsten- und Afrika-Fan – setzt mich in eine Wüste und ich bin glücklich und recht schnell tiefenentspannt. Bisher beschränkten sich meine Wüsten-Erfahrungen eher aufs südliche Afrika ...

Bei Ouadan
Reisebericht

Sonne, Sand und Meer neben uralten Kulturstätten

Bereits nach dem ersten Tag verbringen wir die Nacht an einem wunderschönen Platz am Fuße einer 300 Meter hohen Düne des Erg Amatlich.

Das könnte Sie auch interessieren

Reiter in der Jargalant-Ebene
MONOTU

Mongolei

Im Steppenwind durch die Weiten Dschingis Khans

Aktiv und entschleunigt durch die Mongolei: Trekking mit Übernachtungen in Zelten und Jurten im Altai-Gebirge
ab 4470 EUR inkl. Flug
Dauer 22 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Tradtitioneller Gesichtsschmuck der Männer während des Gerewol-Festival
NERSON

Niger

Zum Guerewool-Festival der Wodaabe

Haussa, Tuareg und Fulbe : die Völker des Sahel im Nordosten des Niger
ab 5690 EUR inkl. Flug
Dauer 11 Tage / 8 Teilnehmer
Zur Reise
Landschaft im Ennedi
TSCENN

Tschad

Verlorenes Paradies der Sahara

Offroad-Wüstenabenteuer: Vom Ennedi-Massiv über die Ounianga-Seen zum Tierparadies Zakouma-Nationalpark
ab 5340 EUR inkl. Flug
Dauer 20 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.