Mexiko

Versteckte Paradiese im Land der Maya

Natur- und Kulturrundreise

Ihre Reisespezialistin

VOLMER_Katja_Mr_1KAV_01_198x198.jpg

Katja Volmer

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 3590 EUR
Dauer 15 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode MEXLDM

Mystische Maya-Stätten im tiefgrünen Regenwald und weiße, palmengesäumte Traumstrände – Bilder die entstehen, wenn man an Yucatan denkt. Diese genussvolle Reise auf der Halbinsel führt Sie abseits der Touristenpfade zu versteckten Paradiesen und lässt Sie in die Geheimnisse der Maya-Kultur eintauchen.

Zwischen Kolonialstädten und versunkenen Tempeln

Im gemütlichen Fischerdorf Puerto Morelos vergessen Sie den Alltag und stimmen sich auf Mexiko ein. In den geschichtsträchtigen Kolonialstädten Valladolid, Merida und Campeche tauchen Sie in die Zeit der spanischen Eroberer ein und lassen sich durch die verwinkelten Gassen treiben. Mit einem Einblick in das Leben der freundlichen Mexikaner werden die Aufenthalte versüßt. Im kulturellen Kontrast dazu, erwarten Sie die handverlesenen Maya-Ruinen von Ek Balam, Dzibilchaltun, Balamku und Calakmul. Die Anlagen lassen viel Platz für eigene Fantasien und Interpretationen.

Bunte Lagunen, grazile Flamingos und Karibikstrände

In den Reservaten Rio Lagartos und Sian Ka’an erkunden Sie die Mangroven, machen sich auf die Suche nach Schildkröten, Salzwasserkrokodilen und den Kolonien der rosa Flamingos. Unglaubliche Natur- und Farbspektakel erwarten Sie mit dem pinkfarbenen Wasser von Las Coloradas und der türkisfarbenen Lagune Bacalar. Mit unvergesslichen Erlebnissen im Gepäck lassen Sie die Reise an den malerischen Stränden des berühmten Sian Ka‘an Reservats, in der Maya-Hängematte oder bei einem gelben Mango-Margarita entspannt ausklingen. Folgen Sie dem Ruf der Karibik und kommen Sie mit nach Yucatan.

Höhepunkte

  • Kolonialstädte mit Charme: Valladolid und Merida
  • Unbekannte Maya-Stätten entdecken: Ek Balam, Dzibilchaltun, Balamku & Calakmul
  • Surreales Szenario an pinkfarbenen Salzwasser-Reservoirs
  • Historische Hacienda Yaxcopoil
  • Bootsfahrt auf der malerischen, türkisfarbenen Lagune Bacalar
  • Dem Ruf der Karibik folgen und an Traumstränden entspannen

Das Besondere dieser Reise

  • Campeche – Stadtrundgang bei Nacht
  • Route abseits der Touristenpfade

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 27.04.2019 11.05.2019 3740 EUR EZZ: 490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.07.2019 10.08.2019 3740 EUR EZZ: 490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.10.2019 26.10.2019 3590 EUR EZZ: 440 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.11.2019 16.11.2019 3740 EUR EZZ: 490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
2020
B 08.02.2020 22.02.2020 3740 EUR EZZ: 490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 25.04.2020 09.05.2020 3740 EUR EZZ: 490 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Katja Volmer und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Rail & Fly 50 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Strand in Cancun

    1. Tag: Anreise – Ankunft in Cancun

    Mit einem bequemen Tagflug reisen Sie nach Cancun. Nach Ihrer Ankunft werden Sie in Empfang genommen und fahren nach Puerto Morelos. Im gemütlichen Fischerdorf stimmen Sie sich auf die Reise ein. Übernachtung im Hotel.

  • Kinder und farbenfrohe Häuserfassaden

    2. Tag: Puerto Morelos 1×F

    Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Schlendern Sie durch die verträumten Gassen oder entspannen Sie am Karibikstrand. Übernachtung wie am Vortag.

  • Rosafarbene Salzbecken am Rio Lagartos

    3. Tag: Ek Balam – Rio Lagartos – Valladolid 1×F

    Am Morgen fahren Sie nach Ek Balam, einer der schönsten Ausgrabungsstätten Yucatans. Der schwarze Jaguar ist eine der wenigen Mayasiedlungen, die bis zur Ankunft der Spanier bewohnt war. Im Anschluss geht es nach Rio Lagartos, ein noch sehr unberührtes Naturschutzgebiet und Heimat einzigartiger Tiere. Bei einer Bootstour erhalten Sie einen tollen Einblick und können Flamingos, Adler und Reiher beobachten. An einem sonnigen Tag verschlägt ihnen in Mexikos zweitgrösster Salzfabrik, die Sicht auf das rosafarbene Wasser den Atem. Weiterfahrt nach Valladolid. Übernachtung im Hotel.

  • Kloster in Izamal

    4. Tag: Izamal – Merida 1×F

    Am Morgen besuchen Sie das Kolonialstädtchen Izamal. Früher war die Stadt aufgrund der Pyramiden als Stadt der Hügel bekannt. Sie besuchen sie die Kinich-Kakmo-Pyramide sowie das hübsche Kloster Convento de San Antonio de Padua. Weiter geht es nach Merida, wo Sie die Kathedrale, den Regierungspalast im historischen Zentrum der Stadt sowie den Paseo de Montejo mit seinen prachtvollen Häusern, entdecken. Übernachtung im Hotel.

  • Typische Hüte in bunten Farben

    5. Tag: Dzibilchaltun – Progreso 1×F

    Dzibilchaltun, übersetzt Platz mit Inschriften auf flachen Steinen, ist das erste Ziel des heutigen Tages. Der Tempel der sieben Puppen, der wohl ältesten Maya-Stätte Yucatans, wurde exakt so konstruiert, dass während der Tagundnachtgleiche das Sonnenlicht durch die Fenster einfällt. Nach dem Besuch des interessanten Museums, welches verschiedene Gegenstände der Maya, der Anlage und ihrer Umgebung ausstellt, fahren Sie nach Progreso. Übernachtung wie am Vortag.

  • Abendstimmung in Campeche

    6. Tag: Hacienda Yaxcopoil – Campeche 1×F

    Heute ist Ihr Tagesziel Campeche mit seinem historischen Stadtkern, welcher 1999 in das Weltkulturerbe der UNESCO aufgenommen wurde. Mit seinen buntgestrichenen Häusern und renovierten Zeugnissen kolonialer Vergangenheit präsentiert sich die Stadt mit ganz eigener Atmosphäre abseits des großen Yucatán Touristenstroms. Als erstes haben Sie sich eine kleine Abkühlung verdient und legen den 1. Stopp in San Antonio Mulix ein, wo noch 2 sehr ursprüngliche, ruhige und idyllische Cenotes finden werden, welche nur über einen holprigen und verwachsenen Weg zu erreichen sind. Unser absoluter Geheimtipp! Auf dem Weg nach Campeche besichtigen Sie nahegelegene antike Hazienda Yaxcopoil, welche im 17. Jahrhundert eine der wichtigsten Sisal-Haziendas Yucatáns war. Mit einem Abendspaziergang, genießen Sie die am Meer liegende Stadt Campeche. Übernachtung im Hotel.

  • Traumhafte Strandresorts

    7. Tag: Champoton – Bahia de Tortugas 1×F

    Heute starten Sie von Campeche zu einem außergewöhnlichen Strand – dem Bahia de Tortugas, der Schildkrötenbucht. Auf dem Weg machen Sie einen Stopp in Champoton, wo Sie sich frisches Obst und Proviant kaufen können, um am Strand ein wenig zu relaxen und picknicken. Übernachtung im Hotel.

  • Farbenfrohe tropische Blütenpracht

    8. Tag: Balamku – Calakmul 1×F

    Heute erwachen Sie mit Meeresrauschen und machen sich auf den Weg nach Calakmul. Dieser Ort liegt mitten im Regenwald, ist noch einer der weniger entdeckten Ausgrabungsstätten und war einst das bedeutendste und einflussreichste Maya-Machtzentrum. Gleichzeitig ist Sie die größte aller Maya-Städte überhaupt. Auf dem Weg besuchen Sie die Stätte von Balamkú. Diese ist kleiner als Calakmul, aber sie beeindruckt durch rote Originalfarbe, welche noch sehr gut erhalten ist und die Dekorationen und Verzierungen der Gebäude noch gut erkennbar sind. Übernachtung im Hotel.

  • Mystische Mayastätte Calakmul

    9. Tag: Calakmul – Bacalar 1×F

    Ihr Tag startet recht früh mit dem Erwachen des Dschungels. Mit einem einheimischen Bus fahren Sie 60 km durch den Dschungel der „Biosfera Calakmul“ zur gleichnamigen Ruinenstätte. Zurzeit ist nur ein Teil des riesigen Geländes freigelegt und „Das Königreich des Schlangenkopfes“, so die Übersetzung des Namens, galt zu seiner Blütezeit als Hauptrivale des nahe gelegenen Tikal in Guatemala und ist daher von herausragender archäologischer Bedeutung. Im Gegensatz zu Chichen Itza darf man hier die Pyramiden besteigen und die wundervolle Aussicht, über den Gipfeln der Bäume, entschädigt für jede Anstrengung. Danach Machen Sie sich auf den Weg zur Laguna Bacalar, bekannt als die Lagune der 7 Farben. Diese leuchtet ganz besonders nachmittags in all Ihren Blau-, Türkis- und Grüntönen und lädt zum Entspannen in der Maya-Hängematte ein. Dieser beeindruckende Ort ist zum Glück von großen Hotelkomplexen verschont geblieben und man findet hier ausschließlich kleine Ökoresorts, die großen Wert auf den Erhalt der unberührten Landschaft legen. Übernachtung im Hotel.

  • Malerische, türkisfarbene Lagune Bacalar

    10. Tag: Laguna Bacalar 1×F

    Nach einem gemütlichen Frühstück mit Blick auf die Lagune, können Sie optional eine ca. 3-stündige Bootsfahrt unternehmen, bei der Sie die sehenswertesten Stellen der Lagune Anfahren. Darunter die Mangroven, die Heimat zahlreicher Vogelarten sind, sowie die Cenoten, welche durch ihre unterirdischen Kanäle die Lagune mit Wasser versorgen. Am Mittag besichtigen wir das kleine Zentrums Bacalars und sehen unter anderem seine Festung San Felipe, welches die Auszeichnung als eins der „Pueblos Magicos“, der magischen Orte erhalten hat. Die Festung wurde 1729 erbaut, um Überfälle der Piraten zu vermeiden. Übernachtung im Hotel.

  • Amazone

    11. Tag: Chacchoben – Punta Allen 1×F

    Nach dem Frühstück brechen Sie auf in Richtung Karibikküste. Auf dem Weg dorthin besuchen wir die Stätte Chacchoben, auch „Lugar del Maiz Colorado“ genannt, was übersetzt Ort des bunten Mais bedeutet. Diese Ruinen stammen aus der Zeit 300 v.Chr. und erstrecken sich über ein riesiges Areal, das man zu Fuß wunderbar erkunden kann. Die Ruinen befinden sich alle im tiefen Dschungel, so dass man hier das Gefühl hat, man würde diese Tempel gerade selbst entdecken. Anschließend fahren wir nach Punta Allen, einem noch kaum entdeckten Natuparadies. Punta Allen ist eine kleine Gemeinschaft von Fischern, die in einer privilegierten Ecke im Biosphärenreservat Sian Ka'an leben. Da es sich um eine Bundesreservat handelt, wird alles so natürlich wie möglich gehalten, ohne die Flora und Fauna der Biosphäre selbst zu beeinträchtigen. Übernachtung.

  • Mangroven Sian Ka'an Reservat

    12. Tag: Sian Ka'an Reservat 1×F

    Am Morgen brechen wir auf zu einer abenteuerlichen Tagestour für Naturbegeisterte, bei der Sie das berühmte Biosphärenreservat und UNESCO Weltkulturerbe Sian Ka’an besuchen. Dieses beheimatet 385 Vogelarten und 103 vom Aussterben bedrohte Arten. Auf über 5000 qkm befinden sich tropischer Regenwald, Mangrovenwälder, Sumpfland und unberührte Traumstrände. Außerdem gehören auch ein paar kleine Inseln zu dem Reservat. Hier durchqueren wir mit dem Boot die Laguna, wo Sie mit viel Glück exotische Vogelarten, Delfine, Seesterne, Schildkröten und Rochen beobachten können. Danach werden wir bis zu dem wunderschönen Leuchtturm marschieren, bevor es zurück in unser Hotel geht. Übernachtung.

  • Traumstrand in Mexiko

    13. Tag: Vamos a la Playa! 1×F

    Der heutige Tag steht Ihnen für eigene Erkundungen zur Verfügung. Unternehmen Sie einen weiteren Ausflug im Reservat oder entspannen Sie am karibischen Traumstrand. Übernachtung wie am Vortag.

  • Rückflug nach Europa

    14. Tag: Punta Allen – Cancun – Abreise 1×F

    Je nach Abflugzeit werden Sie im Hotel abgeholt und fahren nach Cancun, von wo aus der Rückflug nach Europa startet.

  • 15. Tag: Ankunft

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) nach Cancun und zurück mit Condor oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm im Kleinbus
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 13 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 6, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Anforderungen

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber zum Teil auf schwül-heißes Klima und zum Teil lange Fahrtstrecken einstellen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme