Namib Desert Lodge, Pool
Am Fish River Canyon
Zebras im Etosha NP
Deadvlei

Namibia mit Gondwana Collection

Preisvorteil: klassisches Namibia mit Übernachtung in den Wohlfühllodges einer Hotelkette

Highlights

  • Übernachtung in den Verwöhn-Lodges der Gondwana Collection
  • Exzellentes Preis-Leistungsverhältnis
  • Herzklopfmomente im Etosha-Nationalpark

Fakten

  • Reiseart: Mietwagenreise
  • Dauer: 14 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: NAMGON
  • ab 1540 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Wie lässt sich ein Land am besten erkunden? Natürlich mit dem Auto. Freiheit, Abenteuer und genügend Zeit, um Namibia genauer unter die Lupe zu nehmen.

Traumlodges in Namibia

Gepaart mit den Erlebnislodges der Gondwana Collection wird diese Reise zur „Einmal im Leben-Traumreise“. Und das Beste: mit einem fabelhaften Preis-Leistungs-Verhältnis schont sie Ihr Urlaubsbudget, ohne an den Erlebnissen zu sparen. Sind Sie bereit zu einem Rendez-vous mit den „Big Four“? Oder doch lieber Sand auf Ihrer Haut in der sagenumwobenen Namib-Wüste? Namibia wartet auf Sie!

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Chris Anneliese Hähnel
Chris Anneliese Hähnel
Verkauf & Beratung Südliches Afrika

Stets über den Tellerrand schauen! Die Welt mit seinen zahlreichen Facetten hat mich von Je her in seinen Bann gezogen und die spannendsten Erlebnisse hatte ich immer mit den Menschen, die ich auf Reisen traf. So lernte ich in Japan mein liebstes Pasta-Rezept von einem Italiener kennen, trank mit einem Schotten in Kanada Whisky und aß mit Franzosen Käse in Südafrika. Diese Momente bleiben in Erinnerung und können zu jahrelangen Freundschaften gedeihen.
Seit 2022 bin ich bei DIAMIR auf dem afrikanischen Kontinent beheimatet, da ich mein Herz in den Wüsten, Nationalparks und an die wilden Tieren in Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe verloren hatte.
Jede Reise ist von einmaligen Momenten geprägt und egal, ob im Safarifahrzeug im Okavango-Delta, im Flug über die Kalahari-Wüste, auf dem Motorroller auf den Philippinen oder dem Fahrrad in Kyoto – jede Erfahrung hat das Potenzial bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Lassen Sie uns also gemeinsam über den Tellerrand schauen! Mehr

The Delight, Zimmerbeispiel

Das Besondere an dieser Reise

  • Vergünstigte Preise für die Nutzung der Gondwana-Lodges
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2023

01.11.23 – 31.10.24 ab 1540 EUR

Zusatzkosten

  • EZ-Zuschlag: ab 250 EUR
  • Mietwagen z.B. Nissan X-Trail 4x4, Preis pro Tag bis 27 Tage Mietdauer: ab 69 EUR
  • Mietwagen z.B. Toyota Hilux 4x4 mit Doppelkabine, Preis pro Tag bis 27 Tage Mietdauer: ab 98 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise Windhoek – Kalahari

Wie man sich bettet so schläft man

Am frühen Morgen landen Sie in Windhoek. Sie nehmen Ihren Mietwagen entgegen und reisen in die Kalahari zur Kalahari Anib Lodge. Die optional angebotene Nachmittagsrundfahrt führt über die roten Schwertdünen der Kalahari. Übernachtung in der Kalahari Anib Lodge. (Fahrstrecke: ca. 320 km)

2. – 3. Tag

Kalahari – Fish-River-Canyon

Als Selbstfahrer in Namibia unterwegs - Fish-River-Canyon

Es geht weiter Richtung Süden, zum zweitgrößten Canyon der Welt, dem Fish-River-Canyon. Schwindelerregend ist der Ausblick auf die gewaltigen Schluchten, die sich durch die felsige Landschaft winden. 160 km lang, bis zu 27 km breit und 500 m tief – der Canyon kann es gut mit seinem Namensvetter in Amerika aufnehmen. Am 3.Tag steht Ihnen der ganze Tag am Fish-River-Canyon zur Verfügung. Wir empfehlen den Canyon am Vormittag zu besichtigen. 2 Übernachtungen im Canyon Roadhouse. (Fahrstrecke: ca. 400 km)

4. – 5. Tag

Fish-River-Canyon – Kolmannskuppe – Aus

Kolmannskuppe

Was macht die Badewanne im Sandmeer, was hat es mit dem Kühlschrank in der Wüste auf sich und warum gibt es eine Schmalspurbahn im so kargen Gebiet? Die Antworten finden Sie in Kolmannskuppe. Um 9.30 Uhr und um 10.45 Uhr findet eine Führung statt. Im Anschluss reisen Sie in das kleine Städtchen Aus. Am 5.Tag empfiehlt sich eine Tour nach Lüderitz. 2 Übernachtungen im Klein-Aus Vista Desert Horse Inn. (Fahrstrecke: je ca. 270 km)

6. Tag

Aus – Namib-Wüste

Ballonfahren über der Namib

Es geht nördlich durch die Tirasberge zu Ihrer nächsten Unterkunft. Zum Abschluss des Tages erwartet Sie ein komfortabler Aufenthalt auf einer der schönsten Farmen Namibias. Die Namib Desert Lodge liegt nördlich von Sesriem am Fuße einer wunderbaren Dünenlandschaft. Übernachtung in der Namib Desert Lodge. (Fahrstrecke: ca. 420 km)

7. Tag

Sossusvlei – Sesriem-Canyon

Im Deadvlei

Früh morgens ist das einmalige Licht- und Schattenspiel am intensivsten zu erleben, deshalb fahren Sie zeitig ins Herz der Namib-Wüste, zu den aprikotfarbenen Dünen beim Sossusvlei. Sie haben die Möglichkeit, eine der höchsten Dünen der Welt zu besteigen und werden durch einen atemberaubenden Ausblick in die unendliche Sandwüste belohnt. Eine bizarre Landschaft aus trockenen Ästen abgestorbener Kameldornbäume, die in den Himmel ragen, erwartet Sie im Deadvlei. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke: ca. 240 km)

8. – 9. Tag

Namib-Wüste – Swakopmund

Leuchtturm in Swakopmund

Es ist Zeit das kleine Küstenstädtchen Swakopmund zu erkunden. Hier erwarten Sie zahlreiche fakultative Ausflüge. 2 Übernachtungen im The Delight. (Fahrstrecke: ca. 300 km)

10. Tag

Swakopmund – Khorixas

Twyfelfontein

Die Damara Mopane Lodge liegt östlich von Khorixas und ist ein idealer Ausgangspunkt für den Besuch der Attraktionen des Damaralandes. Bei Twyfelfontein haben die Ureinwohner Namibias Tiere und mysteriöse Symbole in den rotbraunen Sandstein graviert (UNESCO Weltkulturerbe). Übernachtung in der Damara Mopane Lodge. (Fahrstrecke: ca. 320 km)

11. – 12. Tag

Khorixas – Etosha-Nationalpark

Getummel am Wasserloch im Etosha-Nationalpark

Willkommen im Etosha-Nationalpark. „Der große weite Ort des trockenen Wassers", gehört zu den größten Schutzgebieten weltweit. Sie haben viel Zeit für ausgiebige Tierbeobachtungen. Optional können Sie an Aktivitäten der Lodge teilnehmen. 2 Übernachtungen im Etosha Safari Camp. (Fahrstrecke: ca. 220 km)

13. Tag

Etosha-Nationalpark – Windhoek

Windhoek

Am Abend erreichen Sie Windhoek und damit den Ausgangsort Ihrer Reise. Übernachtung in der Okapuka Safari Lodge. (Fahrzeit ca. 5h, 400 km).

14. Tag

Abreise

Statue von Agostinho Neto in Windhoek, Namibia

Es bleibt Ihnen noch Zeit für letzte Souvenireinkäufe und einen Stadtbummel durch die Hauptstadt Windhoek mit dem unverwechselbaren kolonialen Flair. Individueller Rückflug. (Fahrstrecke: ca. 90 km)

1×F

Leistungen ab/an Windhoek

  • 12 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Mietwagen
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Eintritte und Nationalparkgebühren
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese im Original auf Anfrage zu.

Für die Anmietung des Fahrzeuges ist vor Ort der Abschluss eines Mietvertrages mit der entsprechenden Mietwagenfirma notwendig. In jedem Fall gelten die AGB dieser.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zum Zeitpunkt der Mietwagenanmietung über einen internationalen Führerschein und eine gültige Kreditkarte verfügen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Nashorn im Etosha NP

Reiseberichte

Sebastian Kleiss, 07.01.2019

Ins Land der roten Dünen – Namibia

Weiterlesen
Josef und Christa Cerny, 25.09.2017

Namibia • Südafrika – Selbstfahrertour im August/September 2017

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Leopard
NAMKUK

Namibia

Namibia zum Kennenlernen

Vom Etosha-Nationalpark in die Namib-Wüste – entspannt und stilvoll die Höhepunkte Namibias erfahren
ab 1320 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Suzuki Jimny
NAMHIP

Namibia

Abgefahren – Ein spannender Roadtrip durch Namibia

Glamping unterm Sternenhimmel, Fahrspaß am Tag – Namibia mit dem Suzuki Jimny erleben
ab 1540 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.