Boudhanath Stupa in Kathmandu
Sonnenaufgang bei Sarangkot unweit von Pokhara
Krokodil im Chitwan-Nationalpark
Elefanten-Trio im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Das ehemalige Königreich zum Kennenlernen

Weiße Gipfel, UNESCO-Kulturerbe und spannende Safaris auf abwechslungsreicher Route erleben

Highlights

  • UNESCO-Königsstädte Kathmandu, Patan und Bhaktapur
  • Auf Tuchfühlung mit Nepals wilder Tierwelt in den üppig grünen Wäldern des Chitwan-Nationalparks
  • Sonnenaufgang über der Annapurna-Bergkette
  • Panoramaflug entlang des Himalaya
  • Idyllisches Pokhara am Phewa-See
  • Lumbini – Buddhas Geburtsort

Fakten

Darum geht´s:

Ideal geeignet für einen Erstbesuch im Himalaya erkunden Sie die Vielfalt nepalesischer Kulturheiligtümer und entdecken im Chitwan-Nationalpark die artenreiche Tierwelt. Kombiniert mit Aussichten auf die höchsten Berge der Welt ist dies eine Reiseerlebnis, dass Sie sicher nicht vergessen werden.

UNESCO-Welterbestätten im Kathmandutal

Sie besichtigen die wichtigsten Kulturschätze Kathmandus: den Affentempel von Swayambhunath, die Verbrennungsstätten von Pashupatinath, den größten buddhistischen Stupa der Welt in Boudhanath sowie die altertümlichen Königsstädte Patan und Bhaktapur.

Pokhara mit Sarangkot und auf Buddhas Spuren in Lumbini

Entlang der malerischen Uferpromenade des Phewa-Sees laden zahlreiche Cafés und Restaurants zum Verweilen ein. In Sarangkot taucht der Sonnenaufgang den gewaltigen Machhapuchare (6997 m) in ein besonderes Licht. Im Anschluss fliegen Sie nach Lumbini, dem Geburtsort Buddhas.

Erlebnis-Safari im artenreichen Chitwan-Nationalpark

Im Chitwan-Nationalpark begeben Sie sich auf Safari und erkunden den nepalesischen Dschungel im Geländewagen, zu Fuß und im Einbaumkanu. Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Begegnungen mit Panzernashörnern, Elefanten, Sumpfkrokodilen, Wasserbüffeln und mit etwas Glück sogar dem bengalischen Tiger.

Optionale Wanderung mit Bergpanorama

Zum Ausklang der Reise bietet Ihnen eine optionale Wanderung nach Nagarkot noch einmal herrliche Aussichten auf die eisige Bergwelt des Himalaya.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Katja Hörnig
Katja Hörnig
Reiseberatung Südasien & Himalaya

Zum Reisen bin ich vor allem durch das Briefmarkensammeln gekommen. Zwei Themen, die vom Erlebnischarakter her unterschiedlicher nicht sein könnten. Aber all die Länder, aus denen die schönen Briefmarken stammten – mit ihren bunten Blumen, exotischen Tieren, imposanten Bauwerken – wollte ich selbst kennenlernen. Und das zu einer Zeit, als man auf Reisen noch Postkarten schrieb und beim Kauf einer Briefmarke nicht komisch angeschaut wurde. Und so bin ich seitdem bei jeder Reise dem Unerwarteten auf der Spur. Da ich ein Faible für Sprachen habe, lerne ich auch gern ein paar Worte in der Landessprache, um mich mit den Einheimischen ein wenig verständigen zu können. Das bricht das Eis. Meine Briefmarkensammlung wird immer größer, was allerdings zunehmend schwierig wird, da es kaum noch Marken gibt, die nicht selbstklebend sind. Inzwischen habe ich eine Sammlung von Schildkrötenfiguren aus aller Welt und aus verschiedenen Materialien begonnen, die etwa 35 Exemplare umfasst. Mehr

43 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Frau Kristina B.

Von der Ankunft und Begrüßung durch unseren Reiseleiter in Kathmandu bis zu unserem Abflug war das eine unvergessliche, tolle Reise. Die Abläufe in der Reihenfolge wurden sehr sinnvoll an die Gegebenheiten angepasst. Ich kann diese Reise unbedingt weiter empfehlen.

Pokhara mit Annapurna Himal im Hintergrund

Das Besondere an dieser Reise

  • Seilbahnfahrt zum Aussichtspunkt Sarangkot
  • Optionale Wanderung nach Nagarkot (2175 m)
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 05.10.2024 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

03.03.24 – 16.03.24 3490 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
25.03.24 – 07.04.24 3840 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Einzelzimmerzuschlag sparen: ½ Doppelzimmer ♀ buchbar
14.04.24 – 27.04.24 3290 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
05.05.24 – 18.05.24 3190 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
05.10.24 – 18.10.24 3490 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Dashain-Fest
    Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
13.10.24 – 26.10.24 3670 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Dashain-Fest
    Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
27.10.24 – 09.11.24 3620 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Tihar-Fest
09.11.24 – 22.11.24 3370 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
08.12.24 – 21.12.24 3090 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
28.12.24 – 10.01.25 3390 EUR EZZ: 320 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Silvester in Pokhara

Termine 2025

17.02.25 – 02.03.25 3090 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
03.03.25 – 16.03.25 3190 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
24.03.25 – 06.04.25 3290 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
14.04.25 – 27.04.25 3390 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
05.05.25 – 18.05.25 3190 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
06.10.25 – 19.10.25 3090 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
13.10.25 – 26.10.25 3390 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
27.10.25 – 09.11.25 3440 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
10.11.25 – 23.11.25 3390 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
08.12.25 – 21.12.25 3190 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
28.12.25 – 10.01.26 3290 EUR EZZ: 350 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusatzkosten

  • Rail & Fly 1. Klasse: 150 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse: 80 EUR
  • Anderer Abflugort ab/an D/A/CH: ab 150 EUR

Diese Momente nur für Sie?

Diese Reise ist ab 3840 EUR inkl. Flug auch als DIAMIR-Privatreise buchbar. täglich ab 2 Personen, Deutsch sprechende Reiseleitung

DIAMIR-Privatreise anfragen

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise

Flug nach Kathmandu.

2. Tag

Ankunft in Kathmandu

Blick auf Kathmandu

Ankunft in der Hauptstadt Kathmandu und Transfer zum Hotel im Zentrum der quirligen Großstadt. Am Abend treffen Sie sich zu einem traditionellen Begrüßungsessen. Übernachtung im Hotel.

3. Tag

Stadtbesichtigung in Kathmandu

Boudhanath in Kathmandu

Die Besichtigung der wichtigsten religiösen Sehenswürdigkeiten Kathmandus – Pashupatinath, Swayambhunath und Boudhanath – ist für Nepal-Besucher ein Muss. Auch Sie werden beeindruckt sein von den kunstvoll verzierten Tempelanlagen und religiösen Zeremonien. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag

Panoramaflug nach Pokhara und Besuch Shiva-Statue

Am Phewa-See in Pokhara

Am Morgen erwartet Sie Ihr Panoramaflug (ca. 30 min) nach Pokhara. Die malerisch gelegene Stadt ist Ausgangspunkt für alle Wanderungen ins Annapurna- oder Mustanggebiet. Bei der Besichtigung der beeindruckend großen Shiva-Statue auf ca. 1500 m Höhe genießen Sie eine tolle Aussicht auf Pokhara und den Phewa-See. Je nach Flugzeit am Morgen haben Sie noch Freizeit, die Sie für eine Fahrt mit dem Ruderboot auf dem Phewa-See oder einen Einkaufsbummel entlang der Uferpromenade nutzen können. Übernachtung im Hotel.

5. Tag

Seilbahnfahrt zum Aussichtspunkt Sarangkot und Bootsfahrt auf dem Phewa-See

Sunrise Sarangkot, Pokhara

Zeitig am Morgen fahren Sie mit der neuen Seilbahn hinauf zum Aussichtspunkt Sarangkot. Erleben Sie dort den Sonnenaufgang über dem kühnen Felszahn des heiligen Machhapuchare (6997 m) – ein besonderes Naturschauspiel. Nach dem Frühstück erwartet Sie ein Ausflug zum idyllischen Phewa-See inklusive Bootsfahrt. Anschließend besuchen Sie das internationale Bergsteigermuseum in Pokhara. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 1h).

6. Tag

Flug nach Lumbini und Besichtigungen

Park in Lumbini mit Buddha-Figuren

Heute verlassen Sie Pokhara und fliegen (ca. 30 min) in Richtung Süden nach Lumbini, der Geburtsstätte Siddhartha Gautamas – besser bekannt als Buddha – dem Begründer der Vier Edlen Wahrheiten und des Buddhismus. Hier besichtigen Sie den Maya Devi Tempel, die White Dome Gompa und weitere Sehenswürdigkeiten. Übernachtung im Hotel.

7. Tag

Fahrt in den Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Ganges-Gavial auf Pirsch

Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg in den Chitwan-Nationalpark. Unterwegs halten Sie in Ramgram, wo Buddhas Asche noch heute in einer Stupa verschlossen sein soll. Im Chitwan-Nationalpark quartieren Sie sich in einem schönen Hotel direkt an der Nationalparkgrenze ein.

In den üppig grünen Wäldern des Nationalparks lebt eine beeindruckende Artenvielfalt: das indische Nashorn, asiatische Elefanten, Sumpfkrokodile, Languraffen, Hirschziegenantilopen und viele mehr. Freuen Sie sich am Nachmittag auf eine Geländewagensafari und auf besondere Tierbeobachtungen. Übernachtung im Resort mit Pool. (Fahrzeit ca. 4-5h).

8. Tag

Safari im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Panzernashorn im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Am heutigen Tag unternehmen Sie zahlreiche Dschungelausflüge zu Fuß, im Geländewagen und per Einbaumkanu auf dem Narayani-Fluss. Erkunden Sie den Urwald und beobachten Sie mit etwas Glück Panzernashörner, Krokodile, Affen, exotische Vogelarten, Bengalfüchse, Sambarhirsche, Kraniche oder sogar den scheuen Tiger. Übernachtung wie am Vortag.

9. Tag

Fahrt zum Berghotel Haatiban Resort

Nepals wilde Vogelwelt im Chitwan-Nationalpark (UNESCO)

Früh am Morgen unternehmen Sie einen letzten Ausflug, um die hier heimischen exotischen Vogelarten zu beobachten. Im Anschluss Rückkehr ins Hotel und Frühstück. Am Vormittag verlassen Sie den Chitwan-Nationalpark und fahren auf landschaftlich abwechslungsreicher Strecke zum Haatiban Resort, einem ca. 500 m über dem Kathmandutal gelegenen Berghotel. Wer möchte, kann den schönen, aber teils steilen Weg durch herrliche Pinienwälder hinauf zum Hotel wandern (Gehzeit ca. 25 min). Bei guter Sicht genießen Sie von hier einen herrlichen Blick auf die Bergwelt sowie die Hauptstadt Kathmandu. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5-7h).

10. Tag

Fahrt nach Patan und Stadtbesichtigung in Bhaktapur

Bhaktapur

Vormittags besichtigen Sie die ehemalige Königsstadt Patan (Lalitpur). Danach fahren Sie weiter in die alte Königsstadt Bhaktapur (UNESCO). Beim Bummel durch die altertümlichen Straßen und Gassen bestaunen Sie die zahlreichen prachtvollen Tempel und Paläste. Neben der herausragenden Baukunst bestimmen Landwirtschaft, Töpferhandwerk und eine traditionelle Musikszene das Bild der alten Königsstadt. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h).

11. Tag

Fahrt nach Nagarkot mit leichter Wanderung

Weg nach Nagarkot

Auf dem Weg nach Nagarkot bietet sich eine gemütliche Wanderung über einen Hügelkamm zum Aussichtspunkt auf 2175 m Höhe an. Hier übernachten Sie in einem wunderschön gelegenen Panoramahotel. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (Gehzeit ca. 4h; Fahrzeit ca. 1-2h).

12. Tag

Nagarkot – Changu Narayan – Kathmandu

Changu Narayan

Nach dem Frühstück geht es allmählich zurück nach Kathmandu. Unterwegs erwartet Sie einer der ältesten Tempel des Kathmandutals in Changu Narayan. Zurück in Kathmandu werden Sie wieder im Kathmandu View Hotel willkommen geheißen. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend erwartet Sie ein gemeinsames Abschiedsessen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h).

13. Tag

Freizeit in Kathmandu und Abreise

Abendstimmung in Thamel

Je nach Flugplan steht Ihnen noch Zeit für einen letzten Einkaufsbummel oder weitere Besichtigungen zur freien Verfügung. Anschließend oder spätestens am nächsten Morgen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

1×F
14. Tag

Ankunft in Deutschland.

Heimreise.

Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 7 und 8 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Kathmandu und zurück mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class (nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Inlandsflüge Kathmandu – Pokhara – Lumbini in Economy Class
  • 4 geführte Dschungel-Erkundungen (Englisch sprechend) im Chitwan-Nationalpark
  • alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 3×M, 7×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 30 €)
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 4604 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Die Ausflüge an den Tagen 7 und 8 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Da alle Inlandsflüge in Nepal Sichtflüge sind, kann es bei ungünstigem Wetter zu Flugausfällen kommen. Die Einhaltung des Programms ist von der Durchführbarkeit der Flüge abhängig. Wetterbedingt kann es zu kurzfristigen Änderungen im Reiseprogramm kommen.

Als Ihr Reiseveranstalter sind wir verpflichtet, Ihnen mitzuteilen, dass sämtliche Luftfahrtunternehmen Nepals auf der Liste derjenigen Fluggesellschaften stehen, die keine Betriebserlaubnis für Langstreckenflüge in die EU haben. Wir nutzen für die Langstreckenflüge definitiv keine dieser Fluglinien.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Die Abstimmung der Reihenfolge und Zeiten der einzelnen Ausflüge im Chitwan-Nationalpark erfolgt bei Ihrer Ankunft im Hotel. Alle Ausflüge sind im Preis inbegriffen.

Besichtigung Pashupatinath: Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass hier Leichenverbrennungen stattfinden. Für Nicht-Hindus mag dies abschreckend wirken, für die Hindus gehört das aber zum Alltag. Es ist generell mit starken Luftverunreinigungen zu rechnen. Wir bitten außerdem um Diskretion beim Fotografieren.

Anforderungen

Interesse und Toleranz gegenüber fremden Kulturen und Religionen sowie Gelassenheit gegenüber ungewöhnlichen Straßenverhältnissen. Bitte stellen Sie sich bei den Überlandfahrten auf teils lange Fahrtstrecken im Kleinbus und auf ein erhöhtes Verkehrsaufkommen ein.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Panoramaflug /Mountain Flight entlang des Himalaya
NEPMTF

Nepal

Mountain Flight

Hoch in die Lüfte: Spektakulärer Sichtflug mit Blick zum Mount Everest
ab 290 EUR inkl. Flug
Dauer 1 Tag / ab 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Am Phewa-See in Pokhara

Reiseberichte

Christian Edelmann, 28.06.2023

Eindrucksvoll, intensiv und vielfältig

Weiterlesen
Karolin Schnell, 28.03.2018

Krönender Abschluss war der Panoramaflug in Richtung Mount Everest

Weiterlesen
Ruth Trachsel, 07.03.2017

Nepal – Mit großer Begeisterung und wunderbaren Eindrücken zurückgekommen

Weiterlesen
Cathrin Frey, 27.12.2016

Das war nicht die letzte Reise nach Nepal

Weiterlesen
Ludwig Diemer, 08.12.2016

Eine bewegende erlebnisreiche Reise

Weiterlesen
Heike Scheffel, 08.11.2013

Betreuung war einsame Spitze

Weiterlesen
Daniela Schmitz, 01.03.2013

Alles in allem eine sehr gelungene Reise!!!!

Weiterlesen

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.