Nasenkuss der Maori, Rotorua, Neuseeland
Die heißen Quellen von Rotorua
Queenstown. Heimliche Outdoor- und Funsport-Hauptstadt Neuseelands
Der Kea zuweilen auch Bergpapagei genannt, ist ein vom Aussterben bedrohter Vogel Neuseelands.

Fjorde, Vulkane und Begegnungen

Zu Gast auf einer Rundreise Neuseeland : Alle landschaftlichen & kulturellen Höhepunkte der Nord- und Südinsel

Highlights

  • Schifffahrt im weltbekannten Milford-Sound
  • Abel-Tasman-Nationalpark zu Land und zu Wasser
  • Geysire und Vulkane bei Rotorua
  • Begegnungen mit Maori und Farmern
  • Gute Sichtungschancen für Delfine, Robben und Pinguine
  • Jetboot Fahrt zur entlegenen Lodge tief im Whanganui Nationalpark
  • Bezaubernde Halbinsel Akaroa

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 21 Tage
  • Teilnehmer: 7–14
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: NEUNOR
  • DIAMIR Bestseller
  • ab 6395 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Es blubbert, schmatzt und qualmt. Ein leichter Geruch nach Schwefel liegt in der Luft. Heiße, brodelnde Schlammlöcher liegen an der Oberfläche. Neongrüne, türkisblaue und gelbe Seen reihen sich aneinander. Der dampfende See direkt vor Ihnen hüllt Sie mit seinem warmen Nebel ein. Der Wind trägt den Nebel hinfort. Und plötzlich liegt er genau vor Ihnen: Ein farbiger Traum von einem grünen See mit orangefarbenem Ufer. Die Kamera knippst, einmal, zweimal und hält dieses atemberaubende Naturschauspiel für immer fest.

3 Wochen Rundreise Neuseeland im Land der langen weißen Wolke

Umringt von wunderschönen Küstenlandschaften bieten die Inseln Neuseelands eine einzigartige majestätische Szenerie. Sie entdecken eine beeindruckende Vielfalt aus grünen Farnwäldern, rauen Vulkanlandschaften, blauschimmernden Gletschern und gewaltigen Fjorden. Delfine und Wale ziehen durchs kristallklare Wasser, während Pinguine und Robben in einsamen Buchten den Landgang wagen. Sie begegnen auf dieser Reise auch einigen Vertretern Neuseelands artenreicher Vogelwelt, wie dem Kiwi oder Kea.

In kleiner Gruppe durch Neuseeland

Ob mit dem Boot, Fahrzeug, zu Fuß oder mit dem Helikopter, es erwarten Sie atemberaubende Szenerien. Spüren Sie den Sand zwischen den Zehen im Abel-Tasman-Nationalpark, lauschen Sie der tosenden See bei den Pancake Rocks, nehmen Sie eine erfrischende Dusche in der Gischt der Wasserfälle des Milford Sound und genießen Sie die Gastfreundschaft der Kiwis. Erleben Sie ein Land am anderen Ende Welt, dessen Menschen und Natur Sie nachdrücklich begeistern.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

DIAMIR Mitarbeiterin Sabrina Idjen
Sabrina Idjen
Reiseberatung Ozeanien
Auf dem Äquator zu stehen, mich durch die verrücktesten Früchte auf dem Markt in Quito zu probieren, mit Schlittenhunden über zugefrorene Seen in Lappland zu preschen oder mit meinen Freundinnen einen Freudentanz auf der Harbour Bridge in Sydney aufzuführen, sind nur einige meiner schönsten Erinnerungen an viele Auslandsaufenthalte. Meine Herzensheimat... Mehr

32 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Reisebüro der Gäste Frau Giesela B. und Frau Petra D.

Die Damen waren schwer begeistert sowohl vom Land als auch der ganzen Orga vor Ort. Die Abwicklung hat wohl super geklappt und auch die Reiseleiterin war ein Traum. Einzig aufgefallen ist ein wenig, dass Reiseleitung = Fahrer war und man nach längeren Tagen dann wohl schon gemerkt hat, dass das…

Gletscherwanderung auf dem Fox-Gletscher

Das Besondere an dieser Reise

  • Helikopterflug über die Gletscherwelt der Südinsel
  • Bootsfahrt durch die Marlborough Sounds zu einer abgelegenen Lodge
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2024

12.10.24 – 01.11.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
21.10.24 – 10.11.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
26.10.24 – 15.11.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • geschlossen
  • Christchurch - Auckland
03.11.24 – 23.11.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht
07.11.24 – 27.11.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
07.11.24 – 27.11.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch zwei freie Plätze.
22.11.24 – 12.12.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
23.11.24 – 13.12.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
01.12.24 – 21.12.24 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
19.12.24 – 08.01.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • ausgebucht

Termine 2025

04.01.25 – 24.01.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
05.01.25 – 25.01.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch ein freier Platz.
11.01.25 – 31.01.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
16.01.25 – 05.02.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
21.01.25 – 10.02.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland. Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
03.02.25 – 23.02.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
08.02.25 – 28.02.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
15.02.25 – 07.03.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
15.02.25 – 07.03.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
26.02.25 – 18.03.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
02.03.25 – 22.03.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
10.03.25 – 30.03.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
17.03.25 – 06.04.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
26.03.25 – 15.04.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
05.04.25 – 25.04.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
17.10.25 – 06.11.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
25.10.25 – 14.11.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
02.11.25 – 22.11.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
05.11.25 – 25.11.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
13.11.25 – 03.12.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
19.11.25 – 09.12.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
26.11.25 – 16.12.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
01.12.25 – 21.12.25 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
19.12.25 – 08.01.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Termine 2026

05.01.26 – 25.01.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
05.01.26 – 25.01.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
12.01.26 – 01.02.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
18.01.26 – 07.02.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
01.02.26 – 21.02.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
07.02.26 – 27.02.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
15.02.26 – 07.03.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Christchurch - Auckland
15.02.26 – 07.03.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
22.02.26 – 14.03.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
02.03.26 – 22.03.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
09.03.26 – 29.03.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
16.03.26 – 05.04.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
25.03.26 – 14.04.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Christchurch - Auckland
01.04.26 – 21.04.26 6395 EUR EZZ: 1476 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusatzkosten

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Auckland

Unterwegs mit der Air New Zealand

Haere Mai – Herzlich willkommen in Neuseeland. Nachdem Sie angekommen sind, nutzen Sie einen Transfer, der Sie zu Ihrer heutigen Unterkunft befördert. (*Sammeltransfer inkludiert. Privater Transfer-Fahrer gegen Aufpreis). Sie haben erst einmal Zeit, sich nach dem langen Flug zu entspannen oder Auckland auf eigene Faust zu erkunden. Gegen 18 Uhr treffen Sie zusammen mit Ihren Mitreisenden Ihren Reiseleiter im Empfangsbereich des Hotels. Sie werden sich einander vorstellen und die aufregenden nächsten Tage der Reise besprechen. Sie beenden den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen und lernen sich bereits etwas besser kennen. Übernachtung im Hotel.

2. Tag

Auckland – Coromandel-Halbinsel

Hot Water Beach Coromandel

Nach dem Frühstück verlassen Sie Auckland und begeben sich in Richtung der Coromandel-Halbinsel. Sie durchqueren die Halbinsel, die durch ihre bizarren vulkanischen Formationen und den charakteristischen neuseeländischen Wald mit Baumfarnen und Teebäumen geprägt ist. Sie bekommen die Überreste der einst weit verbreiteten mächtigen Kauri-Bäume zu sehen, die bis zu 2000 Jahre alt werden können. Diese Bäume sind die Vertreter der Araukariengewächse in Neuseeland. In der Mercury Bay erkunden Sie die Schätze der neuseeländischen Strände und unternehmen Wanderungen zu beliebten Besucherzielen. Bei Hahei laden ausgedehnte weiße Sandstrände zum Baden im Südpazifik ein (gezeitenabhängig). Die Küsten ist von feuerrot blühenden Pohutukawa-Bäumen (November bis Januar) gesäumt. Für diejenigen, die möchten, besteht die Möglichkeit, bei Ebbe am Hot Water Beach einen eigenen Pool im Sand zu buddeln und sich in den unterirdischen heißen Quellen zu wärmen (abhängig von Gezeiten und Zeit). Am Abend entspannen Sie sich in einer freundlichen Atmosphäre bei einem gemeinsamen Abendessen und lernen sich besser kennen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 220 km).

3. Tag

Coromandel-Halbinsel – Rotorua

Reife Kiwifrüchte in der Bay of Plenty

Ihre Reise vertieft heute Ihren Einblick in die faszinierende geologische Geschichte der Coromandel-Halbinsel. Die Straße schlängelt sich nur langsam nach Süden. Immer wieder genießen Sie weite Blicke auf die Küste mit ihren vorgelagerten Inseln. Sie passieren die Goldgräberstadt Waihi, den vulkanischen Mount Maunganui, der direkt am Meer aufragt, ausgedehnte Kiwi-Plantagen und Strände, bis Sie schließlich in Rotorua Ihr Quartier beziehen. Sie bleiben in diesem Ort, der von der Māori-Kultur geprägt ist und für seine zahlreichen hochaktiven Thermalquellen und Geysire bekannt ist. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5h, 200 km).

4. Tag

Geothermisches Wunderland Rotorua

Maori Begrüßung

Vulkanische Ereignisse haben die Region um Rotorua geformt, und Sie haben Gelegenheit, die Naturwunder in Wai-O-Tapu zu bewundern, dem farbenprächtigsten der Thermalgebiete. Hier entdecken Sie farbige Sinterterrassen, den brodelnden Champagne-Pool, blubbernde Schlammlöcher, Krater und die schwefelhaltigen Dämpfe der Fumarolen. Ihnen steht heute Zeit zur Verfügung, um Rotorua und die vielfältigen Aktivitäten zu erkunden, wie zum Beispiel eines der vielen Spas und Hot Pools oder den faszinierenden Redwoods Treewalk (alle Aktivitäten optional). Den Abend verbringen Simit den Māori. Sie bekommen eine Einsicht in die Kultur der Māori, der Ureinwohner Neuseelands. Zusammen genießen Sie hier ein traditionelles Abendessen und bleiben in Rotorua. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag

Rotorua – Taupo – Whanganui-River-Nationalpark

Waiotapu Thermalgebiet

Heute setzen Sie Ihre Reise zu den schäumenden Huka-Fällen fort und fahren entlang des Taupo-Sees, wo Sie einen Blick auf die drei aktiven Vulkane des Tongariro Nationalparks werfen: Mount Tongariro (1968 m) sowie seine Schwester-Vulkane Mount Ngauruhoe (2291 m) und Mount Ruapehu (2797 m). Dieser Nationalpark hat sich aufgrund seiner sich ständig verändernden, teilweise mondähnlichen Landschaft und spektakulären Ausblicke zu einem der beliebtesten Nationalparks entwickelt. Anschließend biegen Sie von der Hauptstraße ab in den Whanganui-River-Nationalpark. Die Fahrt führt Sie größtenteils durch Māori-Land entlang einer alten Poststraße. Nach einer aufregenden Jetboot-Fahrt unternehmen Sie eine geführte Wanderung zu einem Relikt aus vergangenen Zeiten, der Bridge to Nowhere. Ihre heutige Unterkunft in der Nähe des Nationalparks kann nur per Jetboot erreicht werden. Hier blicken Sie inmitten der Natur auf den Fluss Whanganui. In dieser abgeschiedenen Umgebung verzichten Sie auf die Annehmlichkeiten der Stadthotels. Den Tag lassen Sie mit einem gemeinsamen, typisch neuseeländischen Essen ausklingen. (Die „Bridge to Nowhere Lodge“ ist eine rustikale Unterkunft mit Gemeinschaftsduschen und -toiletten. Einzelzimmer sind hier nicht verfügbar). (Fahrzeit ca. 5,5h, 350 km).

6. Tag

Whanganui River – Wellington

Blick über Wellington und seine berühmte Standseilbahn

Nach dem Frühstück bringt Sie das Jetboot wieder zurück in die zivilisierte Welt. Die Weiterfahrt führt durch Teile des gleichnamigen Nationalparks, vorbei an vielfältigen Landschaften und Ortschaften, in denen die starke Māori-Prägung deutlich sichtbar und spürbar ist. Nach zahlreichen Kurven erreichen Sie schließlich die Stadt Whanganui mit ihren stilvollen Art-Deco-Gebäuden. Entlang der Kapiti-Küste erreichen Sie am Abend Ihr Ziel Wellington. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4,5h, 310 km).

7. Tag

Stadtbesichtigung in Wellington

Neuseeländische Küche

Heute haben Sie die Gelegenheit, die Hauptstadt Neuseelands auf eigene Faust zu erkunden. Die Stadt ist kompakt, kulturinteressiert und besitzt viel Charakter. Das Stadtzentrum zwischen Hafen und Hügeln eignet sich perfekt für eine Erkundung zu Fuß: Einkaufsmöglichkeiten, Cafés, Transportmöglichkeiten, Unterkünfte und die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt liegen alle in Gehweite. Feinschmecker und Weinliebhaber kommen hier auf ihre Kosten. Zu den Highlights gehören das angesehene Nationalmuseum Te Papa Tongarewa, der botanische Garten, mit der Cable Car erreichbar und Oriental Bay. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag

Wellington – Picton

Marlborough Sounds mit doppeltem Regenbogen

Früh am Morgen gehen Sie an Bord der Interislander Fähre in Richtung Südinsel, durch die Marlborough Sounds. Das Gebiet zählt zu einer botanischen Übergangszone zwischen Nord- und Südinsel. Am Nachmittag laden wir Sie zu einer Weinverkostung in der Marlborough Region ein, dass größte Weinanbaugebiet Neuseelands, welches bekannt für seine Weltklasse Sauvignon Blanc und Pinot Noir Weine ist. Den ereignisreichen Tag beenden Sie mit einem gemeinsamen Abendessen in gemütlicher Atmosphäre. Übernachtung im Hotel.

9. Tag

Marlborough Sounds – Picton

Picton und die Marlborough Sounds

Für diesen Tag wechseln Sie Ihr Fortbewegungsmittel und begeben sich auf ein Boot, um die abgelegenen Gebiete der Marlborough Sounds zu erkunden. Sie durchfahren heute eines der schönsten Wasserreviere Neuseelands. Die Marlborough Sounds sind tief eingeschnittene Meeresarme, die ein Labyrinth von „ertrunkenen" Flusstälern darstellen. Während Sie an kleinen Buchten, abgelegenen Stränden und von dichtem Busch bewachsenen Bergen vorbeifahren, haben Sie die Gelegenheit, an schwer zugänglichen Landpunkten anzulegen. Im Vogelschutzreservat auf der Insel Motuara beobachten Sie seltene Langbeinschnäpper und Sattelstare. Ebenfalls besuchen Sie den bevorzugten Ankerplatz von Captain Cook, die sogenannte Ship Cove. Gegen Abend kehren Sie nach Picton zurück. Übernachtung im Hotel.

10. Tag

Picton – Nelson und Ausflug in den Abel-Tasman-Nationalpark

Bucht im Abel-Tasman-Nationalpark

Sie durchqueren heute bei der Weiterfahrt die Marlborough Region. Gegen Mittag erreichen Sie Nelson und gelangen schließlich zum Abel-Tasman-Nationalpark mit seinen strahlend goldgelben Stränden. Sie nutzen ein Boot, um entlang zahlreicher Buchten und Küstenwälder zu fahren, und begeben sich auf eine leichte Wanderung durch den Nationalpark. Dieser Park zählt zu den beliebtesten im ganzen Land. Für diejenigen, die je nach Tagesform nicht wandern möchten, besteht die Möglichkeit, die Zeit am Strand zu verbringen. Nach einem erfrischenden Badestopp setzt Sie das Boot wieder zurück. Oft können hier neuseeländische Pelzrobben beobachtet werden. Übernachtung im Hotel.

11. Tag

Abel-Tasman-Nationalpark – Punakaiki

Die Pancake Rocks im Westen der Südinsel

Während Ihrer Fahrt zur Westküste durchqueren Sie die beeindruckende Buller-Schlucht. Hier erleben Sie einen eindrucksvollen Wechsel der Pflanzenwelt und erreichen den subtropischen Tieflandregenwald. Am Cape Foulwind in der Nähe von Westport haben Sie gutem Wetter die Möglichkeit, bei einer kurzen Wanderung eine große Seelöwenkolonie zu beobachten. Zwischen Westport und Greymouth erwartet Sie eine wildromantische Landschaft. Der Paparoa-Nationalpark erstreckt sich entlang der Küste und bildet einen bis zu 1500 Meter hohen Faltengebirgsgürtel. Sie besichtigen die berühmten Pfannkuchenfelsen, Kalksteinformationen, deren weichere Zwischenschichten von den Wellen der Tasman-See permanent ausgewaschen wurden und so eine stapelartige Schichtung entstehen ließen. Ihr heutiges Hotel befindet sich in Strandnähe. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4h, 270 km).

12. Tag

Punakaiki – Hokitika – Gletscherregion

Franz-Josef-Gletscher in den Südalpen

Sie setzen Ihre Fahrt entlang der Westküste fort und machen einen Zwischenstopp in der Jade-Stadt Hokitika. Der lange Sandstrand, gesäumt von Treibholz und faszinierenden Steinen, verleiht Hokitika einen einzigartigen Charme. Jährlich findet hier ein Wettbewerb für Treibholzskulpturen statt. Die Stadt war auch einst das Zentrum des Goldrausches an der Westküste. Südlich von Hokitika erhebt sich die markante, langgezogene Gebirgskette der Südalpen: „… eine große, hoch aufragende Landmasse …“ schrieb der Holländer Abel Tasman in sein Bordbuch, als er im Dezember 1642 als erster Europäer Neuseeland erblickte. Die Gipfel dieser Bergkette erreichen Höhen von bis zu 3500 Metern. Am späten Nachmittag nähern Sie sich den Gletschern der Südalpen. Hier unternehmen Sie einen kleinen Ausflug in die Gletscher-Region, abhängig vom Wetter. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h, 280 km).

13. Tag

Hoch hinaus im Heli – Wanaka – Queenstown

Helikopter in den Südalpen

Am frühen Morgen laden wir Sie je nach Wetterlage zu einem unvergesslichen Helikopterflug über die Gletscherwelt der Südalpen ein. Bei passendem Wetter besteht sogar die Möglichkeit einer kurzen Zwischenlandung im Schnee. Die Hochgebirgskette fungiert als natürliche Wetterbarriere und ist verantwortlich für eines der intensivsten Niederschlagsregime. Oberhalb der Schneegrenze sammeln sich gewaltige Eismassen, aus denen schnell fließende Tal-Gletscher entstehen. Ihre Fahrt setzt sich fort durch eine der schönsten Regenwaldstrecken der Welt. Sie machen regelmäßig Halt für kurze Spaziergänge durch dichten, immergrünen Südbuchen-, Rimu- und Kahikatea-Regenwald, zu Wasserfällen und entlang der offenen Küste der stürmischen Tasman-See. Über den Haast-Pass, der die Klima- und Wasserscheide der Südalpen darstellt, passieren Sie die majestätischen Gipfel des Aspiring-Nationalparks, bevor Sie Wanaka am gleichnamigen Gletschersee erreichen. Nach einem kurzen Aufenthalt in diesem malerischen Ort setzen Sie Ihre Reise fort und fahren über die spektakuläre hochalpine Route im Hinterland, die Crown Range, durch beeindruckende ursprüngliche Landschaft mit spärlicher Tussock-Vegetation. Ihre Unterkunft für die nächsten zwei Nächte befindet sich in Queenstown, unweit des Wakatipu Sees. Die atemberaubende Landschaft um den See, umgeben von den markanten Remarkable Rocks prägt das Bild von Queenstown. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5h, 340 km).

14. Tag

Freizeit in Queenstown: Abenteuer oder Entspannung pur

Dampfschiff EARNSLAW auf dem See Wakatipu bei Queenstown

Sie verbringen den heutigen Tag in Queenstown, auch bekannt als das St. Moritz der Südsee. Dieser beliebte Urlaubsort steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Sie haben die Qual der Wahl, eines der zahlreichen Angebote auszuprobieren. Vielleicht möchten Sie eine Fahrt auf dem historischen Dampfschiff TSS Earnslaw auf dem Wakatipu See unternehmen oder die Seilbahn besteigen, um die atemberaubende Aussicht auf die Stadt und den See zu genießen. Sie könnten sich auch einer Tour zu den Drehorten des Herrn der Ringe anschließen, reiten, wandern oder eine Rafting-Tour unternehmen (alle Aktivitäten optional). Ihr Reiseleiter steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Übernachtung wie am Vortag.

15. Tag

Queensland – Te Anau

Fjordland

Sie reisen durch den Fjordland Nationalpark, Neuseelands größten Nationalpark. Kaum eine Landschaft verkörpert den Begriff Wildnis besser als Fjordland. Im Westen dringen 14 Fjorde wie überlange Meereszungen tief in die Urwälder einer zerklüfteten Alpenwelt vor. Nicht weit davon steigen schneebedeckte Berggipfel über alpinen Grasmatten bis auf 2700 m an. Sie fahren zunächst nach Te Anau, dem Tor zum Milford Sound. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit zu einer besonderen Tour (fakultativ): Am Westufer des Lake Te Anau liegt versteckt unter dem Gebirge ein großes unterirdisches Höhlensystem, das von Tausenden von Glühwürmchen erhellt wird. Lassen auch Sie sich dieses Erlebnis nicht entgehen. Alternativ können Sie optional an einer Jetboot-Tour auf dem Fluss zwischen den Seen Manapouri und Te Anau teilnehmen, die Sie zu bekannten und spektakulären Drehplätzen der Herr der Ringe-Trilogie entführt. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 200 km).

16. Tag

Fahrt auf der spektakulären Bergstraße zum Milford Sound

Landschaftsblick auf den Milford Sound

Heute steht erneut ein Höhepunkt auf dem Programm. Auf der wohl schönsten Bergstraße Neuseelands nach Milford passieren Sie die Mirror Lakes und den düsteren Homer Tunnel. Mit etwas Glück bekommen Sie bei einem Halt möglicherweise sogar Kea-Bergpapageien zu sehen. Am frühen Mittag erreichen Sie dann das Wahrzeichen Neuseelands und das schönste Ende der Welt: den Milford Sound. Dieser Fjord entstand durch den 1200 Meter tiefen Einschnitt eines Gletschers, der nach seinem Schmelzen eine imposante Schlucht hinterließ, die vom Meer überflutet wurde. Eine üppige Vegetation spiegelt sich im glatten Fjord, während im Hintergrund der gewaltige Berg „Mitre Peak“ mit einer Höhe von 1700 Metern aus dem Meer aufragt. Bei einer Bootsfahrt entlang riesiger, schäumender Wasserfälle kann man möglicherweise auch Robben sowie mit etwas Glück Pinguine und Delfine entdecken. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca 4.5h, 250 km).

17. Tag

Durch das Mackenzie Country zur Bergwelt des Mount-Cook-Nationalparks

Mount Cook am See Pukaki

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Fiordland-Nationalpark. Die Straße steigt über den Lindis-Pass (971m) durch das Mackenzie Country. Aufgrund spärlicher Niederschläge wirkt dieses Hochland wie eine karge Steppenlandschaft. Weite Flächen mit Tussock-Gras, die die Hügel wie einen Teppich bedecken, verwandeln die Landschaft in eine eigenartig anmutende inneralpine Beckenlandschaft. Sie setzen Ihre Fahrt fort zum Mount Cook Village, wo Sie von imposanten Bergen umgeben sein werden. Die Māori nennen den mit 3724m höchsten Berg Neuseelands Aoraki, was Wolkendurchbohrer bedeutet. Den Tag lassen Sie bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Übernachtung im Hotel.(Fahrzeit ca. 6h, 480 km).

18. Tag

Entlang des Pukaki- und Tekapo-Sees – Übernachtung bei einer Gastfamilie

Hooker Valley

Je nach Wetterlage unternehmen Sie eine längere optionale Wanderung in dieser beeindruckenden Bergwelt. An den Seen Pukaki und Tekapo haben Sie nochmals die Gelegenheit, die majestätische Gletscherlandschaft des Mount Cook zu bewundern. Danach setzen Sie Ihre Fahrt in die Canterbury-Ebene fort und lassen die Gipfel der Südalpen hinter sich. Hier erleben Sie erneut einen beeindruckenden Wechsel der Vegetation. Die Ebene gehört zu den fruchtbarsten Farmgebieten Neuseelands. Am frühen Abend besuchen Sie Farmer, um einen Einblick in das Leben und die Arbeit der neuseeländischen Landbevölkerung zu erhalten. Ihre Übernachtungen finden in verschiedenen ländlichen Pensionen bei herzlichen Gastgebern statt. Sie lassen den Tag in gemütlicher Atmosphäre bei einem schmackhaften Abendmahl ausklingen. Übernachtung bei einer Gastfamilie. (Fahrzeit ca. 2,5h, 150 km).

1×(F/A)
19. Tag

Von der Gastfamilie in Fairlie entlang des Rakaia-Flusses nach Akaroa

Lupinen in den Südalpen

Am Morgen setzen Sie Ihre Reise fort. Im Peel Forest folgen Sie einem Naturlehrpfad und beobachten endemische Pflanzen und Vögel. Sie fahren weiter entlang des Rakaia-Flusses und durch die fruchtbare Canterbury-Ebene zur Banks Peninsula, einer Halbinsel, die durch vulkanische Aktivität geformt wurde. Ihr Tagesziel ist Akaroa. Als die am stärksten von der französischen Kultur beeinflusste Stadt Neuseelands verzaubert Akaroa mit seinen historischen Gebäuden, einem malerischen Hafen und einer Leidenschaft für exquisite Küche. Übernachtung im Hotel. ( Fahrzeit ca. 4h, 240 km).

20. Tag

Akaroa – Christchurch

Eine historische Straßenbahn in Christchurch

Über die Bergkämme des Kraterrandes der Halbinsel führt Sie der Weg nach Christchurch. Bei passendem Wetter und je nach verfügbarer Zeit unternehmen Sie einen entspannten Strandspaziergang in Birdlings Flat. Anschließend unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt durch die Gartenstadt Neuseelands, wie Christchurch auch liebevoll genannt wird. Hier haben Sie die Gelegenheit, die neu errichtete Übergangskathedrale, das Arts Centre und das Museum neben dem preisgekrönten Botanischen Garten zu besichtigen. Danach haben Sie freie Zeit, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Optional können Sie eine Fahrt mit der historischen Straßenbahn unternehmen. Heute ist der letzte Abend Ihrer Reise und wir laden Sie zu einem Abschiedsessen ein, bei dem Sie mit Ihren Mitreisenden die aufregenden vergangenen Wochen noch einmal Revue passieren lassen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2h, 100 km).

21. Tag

Abreise

Abflug aus Neuseeland

Heute endet Ihre Neuseeland-Reise. Ein Shuttle bringt Sie zum Flughafen. Wir wünschen Ihnen einen guten Heim- oder Weiterflug.

1×F

Leistungen ab Auckland/an Christchurch oder umgekehrt

  • Deutsch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Boots- und Fährüberfahrten laut Programm
  • Helikopterflug am Fox-Gletscher
  • alle Eintritte laut Programm
  • 18 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Lodge (einfach)
  • 1 Ü: Pension (einfach)
  • Mahlzeiten: 20×F, 2×M, 8×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • NZeTA-Registrierung (12 NZD) und International Visitor Conservation & Tourism Levy (35 NZD)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 14029 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 7, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

In der Lodge am Whanganui River kann bei der Übernachtung kein Einzelzimmer gebucht werden. Die rustikale Lodge ist mit Duschen und Toiletten auf dem Gang ausgestattet (5. Tag).

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie müssen sich aber zum Teil auf lange Fahrtstrecken einstellen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Wasserfall am Ende des Lavena-Coastal-Walk
FJITAV

Fiji

Südseetraum Taveuni

Genießen Sie die tropische Garteninsel mit ihrem magischen Licht und den unglaublichen Farben

ab 990 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Die wunderschöne Bucht Cathedral Cove auf der Coromandel-Halbinsel

Reiseberichte

Regina und Thomas Elze, 13.05.2019

Neuseeland – Fjorde, Vulkane und Begegnungen – mit Zwischenstopp in Singapur

Weiterlesen
André Ulbrich, 07.02.2018

Neuseeland – „Koanga“ Freude! Willkommen im Land der langen weißen Wolke.

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Auf dem Amos Chapple Motutapu Track, Queenstown
NEUARA

Neuseeland

Arataki – Die schönsten Wander- und Trekkingtouren

Intensive Wanderreise – Tongariro Crossing, Vulkantrekking am Taranaki, Abel Tasman, Fiordland und Mount Cook
ab 4670 EUR zzgl. Flug
Dauer 25 Tage / 7–11 Teilnehmer
Zur Reise
Doubtful Overnight Cruise
NEUNAT

Neuseeland

Natur pur am schönsten Ende der Welt

Kaleidoskop Aotearoa: Baumriesen, unberührte Fjorde und Wanderungen durch die vielfältige Natur Neuseelands
ab 7190 EUR zzgl. Flug
Dauer 22 Tage / 5–9 Teilnehmer
Zur Reise
Auf dem Weg zum Mount Cook Bestseller
NEUROS

Neuseeland

Naturwunder Neuseelands

Vom hohen Norden bis tief in den Süden zu Stewart Island mit neun Nationalparks und zwei Meeresschutzgebieten
ab 5310 EUR zzgl. Flug
Dauer 22 Tage / 2–14 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.