Pik Lenin (7134 m) und Muztagh Ata (7546 m) sehr gefragt

29. Juli 2021 Teilen
Jurte am Pik Lenin

Langfristige Planung für die Bergbesteigungen in China und Kirgistan

Brandaktuell kam die Meldung von unserer Expeditionsleiterin Nina Moor am Pik Lenin rein, dass der Gipfel erreicht wurde! Ganz starke Leistung, zumal unsere Gipfelstürmer wegen dem vielen Schnee nach der berühmten Gipfelbüste des Genossen Lenin wühlen mussten – wir freuen uns mit euch und senden euch Glückwünsche aus der Heimat! Und weil es so schön ist, steht schon die nächste Gruppe Gipfelaspiranten mit Expeditionsleiter Jürgen Landmann in den Startlöchern – wir wünschen allen Berg Heil!
Auch für 2022 gibt es schon zahlreiche Anfragen. Corona-bedingt ging am Muztagh Ata zwei Jahre lang gar nichts. Umso größer ist jetzt die Nachfrage für die erste Saison, in der der faszinierende Schneedom endlich wieder möglich wird. Sichere Dir möglichst frühzeitig einen Platz auf deinem Wunschtermin, denn die maximal 12 Plätze pro Gruppe sind schnell ausgebucht! Deine langfristige Planung belohnen wir bei Reiseanmeldung bis 6 Monate vor Reisebeginn mit einem Frühbucherrabatt von 3%.

  • Kirgistan | Pamir

    Pik Lenin (7134 m)

    Kernige Bergexpedition über die Normalroute auf einen der Schneeleoparden-Gipfel

    ab 3440 EUR inkl. Flug
    • Dauer 23 Tage
    • 8–12 Teiln. Teilnehmer
    • technisch anspruchsvolle Expedition
    • Bewertungen
    • EXPLEN
  • Kirgistan • China | Xinjiang

    Muztagh Ata (7546 m)

    Bergexpedition am Rande der Seidenstraße mit Schneeschuhen oder Ski

    ab 5040 EUR inkl. Flug
    • Dauer 30 Tage
    • 8–12 Teiln. Teilnehmer
    • technisch anspruchsvolle Expedition
    • Bewertungen
    • EXPMUZ