Oman

Salalah – grüne Berge und weiße Strände

Kultur und Natur erleben

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 1390 EUR
Dauer 5 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode OMASLL

Salalah, an der Küste des Indischen Ozeans gelegen, ist die Hauptstadt der Weihrauchregion Dhofar. Die Mondberge umschließen die Stadt und sorgen für ein spezielles Mikroklima, die auch als einziger Ort auf der Arabischen Halbinsel den Monsun kennt und die endlosen Wüstengebiete der Rub al-Khali abschirmt. Der kleine Ort, von dem Thesinger seine legendäre Wüstendurchquerung begann, lädt zu einem Bummel über den lebhaften Souk ein. Sandelholz, Weihrauch, frischer Fisch oder süße Datteln aus Saudi Arabien sind die wichtigsten Produkte. Kulturell sind die umliegenden Berge dahingehend interessant als das sich hier Beduinen mit Ihren großen Kamelherden angesiedelt haben. Viele kleine Wadis mit Wasserläufen laden außerdem zum Wandern ein. Auf einem Ausflug in die umliegende Gebirgs- und Küstenebenen darf ein Besuch des Weihrauchhafens Samhuram und des Hafenstädtchens Mirbat nicht fehlen. Im Kontrast zu den grünen Bergen stehen die sandigen Ausläufer der Rub al-Khali, die Sie mit dem Fahrzeug erkunden. Eine Nacht im Wüstencamp versetzt sie zurück in die Tage der großen Entdecker und Karawanen. Anschliessend erwartet Sie Erholung und Entspannung an den mit Kokospalmen gesäumten, weißen Sandstränden der als „Karibik Arabiens“ bezeichneten Küste von Salalah. Nirgendwo werden Sie in der Region eine abwechslungsreichere Badeverlängerung finden.

Höhepunkte

  • Besuch des Weihrauchhafens Samhuram (UNESCO)
  • Entspannung an den Traumstränden der „Karibik Arabiens“
  • Übernachtung im Wüstencamp in der Rub al-Khali
  • Ausflug in das Dhofar-Gebirge
  • Ubar – das „Atlantis der Wüste“
  • Antike Handelsstadt Mirbat

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.09.2019 21.12.2019 ab 1390 EUR im 3-Sterne-Hotel Salalah Beach Resort im Deluxe-Meerblick-Zimmer Anfragen
01.09.2019 21.12.2019 ab 1690 EUR im 4-Sterne-Hotel Hilton Hotel Salalah im Bergblick-Zimmer Anfragen
01.09.2019 21.12.2019 ab 2340 EUR im 5-Sterne-Hotel Al Baleed Resort by Antantara im Premium-Meerblick-Zimmer Anfragen
22.12.2019 05.01.2020 auf Anfrage Anfragen
2020
06.01.2020 30.04.2020 ab 1390 EUR im 3-Sterne-Hotel Salalah Beach Resort im Deluxe-Meerblick-Zimmer Anfragen
06.01.2020 30.04.2020 ab 1690 EUR im 4-Sterne-Hotel Hilton Hotel Salalah im Bergblick-Zimmer Anfragen
06.01.2020 30.04.2020 ab 2340 EUR im 5-Sterne-Hotel Al Baleed Resort by Antantara im Premium-Meerblick-Zimmer Anfragen
01.05.2020 31.08.2020 ab 1560 EUR im 3-Sterne-Hotel Salalah Beach Resort im Deluxe-Meerblick-Zimmer Anfragen
01.05.2020 31.08.2020 ab 1870 EUR im 4-Sterne-Hotel Hilton Hotel Salalah im Bergblick-Zimmer Anfragen
01.05.2020 31.08.2020 ab 2450 EUR im 5-Sterne-Hotel Al Baleed Resort by Antantara im Premium-Meerblick-Zimmer Anfragen
01.09.2020 21.12.2020 ab 1670 EUR im 3-Sterne-Hotel Salalah Beach Resort im Deluxe-Meerblick-Zimmer Anfragen
01.09.2020 21.12.2020 ab 1960 EUR im 4-Sterne-Hotel Hilton Hotel Salalah im Bergblick-Zimmer Anfragen
01.09.2020 21.12.2020 ab 2530 EUR im 5-Sterne-Hotel Al Baleed Resort by Antantara im Premium-Meerblick-Zimmer Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag im 3-Sterne-Hotel ab 290 EUR
EZ-Zuschlag im 4-Sterne-Hotel ab 590 EUR
EZ-Zuschlag im 5-Sterne-Hotel ab 1090 EUR
Internationale Flüge ab 650 EUR

Reiseverlauf

  • Blick in den Innenhof der Sultan-Qaboos-Moschee, Salalah

    1. Tag: Individuelle Anreise im Oman 1×A

    Individuelle Ankunft in Salalah und Transfer zum Strandhotel. Übernachtung im Strandhotel in der jeweilig gebuchten Kategorie.

    3-Sterne-Hotel: Salalah Beach Resort im Deluxe Meerblick-Zimmer

    4-Sterne-Hotel: Hilton Hotel Salalah im Bergblick-Zimmer

    5-Sterne-Hotel: Al Baleed Resort by Antantara im Premium-Meerblick-Zimmer

  • Wadi Darbat

    2. Tag: Ausflug in die Mondberge und zum antiken Weihrauchhafen 1×(F/A)

    Richtung Westen fahren Sie entlang an der Küste, durch ein weites Wadi vorbei an Weihrauchbäumen bis in die Bucht von Mughsayl. Entlang des weitläufigen Strandes mit Blick auf das türkisfarbene Wasser können Sie u.a. Reiher und Flamingos beobachten. Am östlichen Lagunenende trifft der Sand auf schwarze überhängende Felsen. Bei stärkerem Wellengang kann man hier spektakuläre, bis zu 15 m hohe, Wasserfontänen (Blow Holes) empor schießen sehen, welche sich durch tiefe ausgewaschene Gesteinslöcher zwängen. Über beeindruckende Bergstraßen geht es weiter durch Felsschluchten und Serpentinen hinauf bis zum Plateau des Jebel al-Qamar. Umgeben von Drachenbäumen haben Sie eine grandiose Aussicht auf die umliegenden Gebirgszüge. Weiter über die Hochebene von Dhofar, mit Blick auf den Berg Jebel Samhan, erreichen Sie den „Brunnen der Vögel“ – Tawi Attair. Rund um das etwa 200 m tiefe Kalksteinloch kann man zahlreiche Vogelarten beobachten. Weiter über das Wadi Hinna, berühmt für seine Baobab-Bäume, und das grüne Tal Darbat erreichen Sie Mirbat an der Ostküste. Die Stadt galt einst als wichtiges Handelszentrum des Landes. Sehenswert ist das, während des Dhofar-Krieges, stark umkämpfte Mirbat-Castle, der Hafen und die aus holzgeschnitzen Fenstergitter in der historischen Altstadt. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich das Mausoleum des Heiligen Bin Ali. Auf der Rückfahrt nach Salalah besuchen Sie die antike Ausgrabungsstätte der Siedlung Samhuram (UNESCO-Weltkulturerbe), während des Königreiches Hadramis einer des wichtigsten Handelshafens für den Tausch von Stoffen oder Sesamöl gegen Weihrauch. Je nach Zeit endet der Ausflug mit einem Besuch des alten Fischerdorfes Taqah, berühmt für die Herstellung von getrockneten Sardinen und den traditionellen ‚Dhofari Houses‘. Besuchen Sie das jahrhundertealte Fort und ehemalige Gouverneurs-Residenz (Öffnungszeiten Sa-Do: 9-16 Uhr; Fr: 8-11 Uhr). Zurück in Salalah werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Übernachtung wie am Vortag je nach gebuchter Hotelkategorie.

  • Wenn die Sonne kommt: ein früher Morgen auf dem Dünenkamm – grandiose Aussicht inklusive.

    3. Tag: Rub al-Khali – die größte Sandwüste der Erde 1×(F/A)

    Auf den Spuren der Weihrauchkarawanen, erleben Sie heute die größte Sandwüste der Welt. Im Geländewagen erkunden Sie die endlosen goldgelben Sandlandschaften und flachen Tonebenen. Bestaunen Sie die Vielfarbigkeit der Wüste und die Hülle und Fülle der Dünenformationen. Am Abend genießen Sie den fantastischen Sternenhimmel am knisternden Lagerfeuer in Ihrem Wüstencamp. Übernachtung im Al Khadaf Wüstencamp.

  • Strand von Salalah

    4. Tag: Stadtbesichtigung Salalah 1×(F/A)

    Über Shisr/Ubar, eine alte Karawanenstation, fahren Sie zurück an die Küste nach Salalah. Am Nachmittag lernen Sie auf einer Rundfahrt die Stadt besser kennen. U. a. besuchen Sie das Weihrauchmuseum, den Sultans-Palast, die Moschee und den lebhaften Souk. Übernachtung wie am 1.-2. Tag je nach gebuchter Hotelkategorie.

  • Weihrauch im Souk von Salalah

    5. Tag: Individuelle Weiter- oder Rückreise 1×F

    Erkunden Sie heute die Stadt auf eigene Faust oder nutzen Sie die verbleibende Zeit zur Entspannung am Indischen Ozean. Je nach Abflugzeit Transfer zum Flughafen und individuelle Weiter- oder Rückreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Salalah

  • Wechselnde Deutsch sprechende lokale Reiseleiter während der Tagesausflüge
  • Abholung am Flughafen durch einen Deutsch sprechenden Driver-Guide
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Alle Fahrten im Geländewagen (3. Tag)
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 1 kleine Wasserflasche während der Fahrten
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit Gemeinschafts-WC/Dusche)
  • Mahlzeiten: 4×F, 4×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafengebühren im Reiseland/Ausreisesteuern; Visum für 30 Tage (ca. 50 €); optionale Ausflüge, Eintritte, NP-Gebühren, Permits etc.; Hotel- und Touristensteuer; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Besuch des Weihrauchhafens Samhuram (UNESCO)
  • Entspannung an den Traumstränden der „Karibik Arabiens“
  • Übernachtung im Wüstencamp in der Rub al-Khali
  • Ausflug in das Dhofar-Gebirge
  • Ubar – das „Atlantis der Wüste“
  • Antike Handelsstadt Mirbat

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.