Chile • Bolivien • Peru

Auf Fotosafari in den Andenstaaten

Fotoreise mit Uwe Wasserthal

Ihre Reisespezialistin

Preis auf Anfrage
Dauer 17 Tage
Teilnehmer 6–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode CHIFO1

Beschreibung

Bunte Dörfer inmitten grüner Oasen, trockene Hochwüsten und brodelnde Geysire, unendliche Weiten im größten Salzsee der Welt, aufragende Säulenkakteen und bunte Lagunen, die von tausenden pinkfarbenen Flamingos bevölkert sind – für all diese eindrucksvollen Motive steht die abwechslungsreiche Region der Andenstaaten. Bei einer Bootsfahrt auf dem Titicacasee schwelgen Sie in einer Fülle an Motiven: Vergletscherte Sechstausender der Königskordillere vor der malerischen Kulisse des höchstgelegenen schiffbaren Sees der Erde. Schließlich steht mit Machu Picchu ein fotografischer Höhepunkt auf dem Programm. Majestätisch eingerahmt von den umliegenden Bergen, thront die ehemalige Inkafestung versteckt in den Anden. Sie haben genügend Zeit, sich in Ruhe der Fotografie aus verschiedenen Blickwinkeln und mit unterschiedlichen Lichtstimmungen zu widmen.

Ihre Fotoreiseleitung

Uwe Wasserthal hat verschiedene Lehraufträge für Fotografie und gibt mit seiner Werbeagentur seit mehr als 10 Jahren ein Reisemagazin heraus, für das er als Fotograf bereits über 80 Länder der Erde bereist hat. Er ist außerdem vereidigter Sachverständiger für Fotografie. Seit 1989 veranstaltet er Fotoworkshops in der ganzen Welt und hält Vorträge über die Frühgeschichte der Fotografie.

Höhepunkte

  • Faszinierende Farbkontraste dreier Länder Südamerikas
  • Zauberhafte Inkastadt Machu Picchu (UNESCO)
  • Flamingos und aktive Geysire in der Atacama-Wüste
  • Unendliche Weiten im größten Salzsee der Welt – Salar de Uyuni
  • Einmaliges Panorama auf der Isla del Sol im Titicacasee

Termine

  • V Terminvorschau (Termin-/Preisänderung möglich)
von bis Preis p.P. weitere Informationen
V 30.08.2019 15.09.2019 auf Anfrage deutschsprachige Reiseleitung Vormerken

Zusatzkosten

Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
Rail & Fly 50 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Flug nach Santiago de Chile.

  • Bizarre Landschaft im Mondtal

    2. Tag: San Pedro de Atacama

    Ankunft in Santiago de Chile und Weiterflug nach Calama. Transfer nach San Pedro de Atacama, ein ungewöhnlich buntes Dorf inmitten einer grünen Oase. Am Nachmittag fahren Sie ins Mondtal, um den Sonnenuntergang in dieser bizarren, mondähnlichen Landschaft mit ihren leuchtenden Farben zu genießen. Seltsame Felsformationen und der Vulkan Licancabur im Hintergrund machen diesen Ausflug zu einem unvergesslichen Erlebnis. Übernachtung im Hotel.

  • El Tatio Geysire

    3. Tag: El Tatio-Geysire (1×F)

    Vor Sonnenaufgang fahren Sie zu den El Tatio-Geysiren in das höchstgelegene geothermische Feld der Welt. Weiter geht es zum Dorf Machuca, in dem früher die Lama-Karawanen Rast machten. Der Nachmittag steht Ihnen für fotografische Erkundungen zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

  • Rotgefärbte Laguna Colorada

    4. Tag: Lagunen des Hochlandes (1×F/1×M/1×A)

    In Hito Cajon überqueren Sie die Grenze. Mit einem Allradfahrzeug fahren Sie weiter zur Laguna Verde, die vom ebenmäßigen Vulkan Licancabur überragt wird. Weiter geht es an den Dali-Felsen vorbei zu den heißen Quellen von Polques. Vorbei an der Laguna Colorada und dem markanten Arbol de Piedra (Steinbaum) fahren Sie weiter zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel.

  • Vicuñas an der Laguna Blanca

    5. Tag: Lagunen des Hochlandes (1×F/1×M/1×A)

    Weitere Lagunen wie Canapa und Laguna Honda säumen Ihren Weg, vorbei am Mirador Ollagüe zum Rande des Salar. Zahlreiche Vicuñas, Flamingos und Viscachas bekommen Sie dabei zu sehen, mit etwas Glück auch einen Andenfuchs. Übernachtung im Hotel.

  • Per Mietwagen am Salar de Uyuni

    6. Tag: Salar de Uyuni (1×F/1×M)

    Heute werden Sie von einer lokalen Lamahirtin und ihren Lamas vom Hotel abgeholt und gehen zusammen mit der Herde hinaus auf die Weide. Dabei haben Sie Gelegenheit, einmal die stolzen Tiere der Anden hautnah vor die Linse zu bekommen! Anschließend überqueren Sie den Salar de Uyuni, die höchstgelegene und größte Salzwüste der Erde. Sie besuchen die Insel Incahuasi, welche komplett mit Riesenkakteen bewachsen ist. Übernachtung im Salz-Hotel.

  • Eisenbahnfriedhof in Uyuni

    7. Tag: Salar de Uyuni (1×F)

    Den heutigen Tag verbringen Sie auf dem Salar de Uyuni. Sie haben reichlich Zeit, sich gemeinsam mit Ihrem Fotoreiseleiter auf fotografischen Exkursionen mit dieser Salzwüste zu beschäftigen. Nahe bei Uyuni besuchen Sie den Zugfriedhof. Übernachtung im Hotel.

  • La Paz mit dem Hausberg Illimani

    8. Tag: La Paz (1×F)

    Flug nach La Paz. Bei einer kurzen Stadtbesichtigung erfahren Sie viel über diese außergewöhnliche Stadt. Am Aussichtspunkt Kili Kili haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die Stadt und den gigantischen Hausberg Illimani. Übernachtung im Hotel.

  • Sonnenuntergang am Titicacasee

    9. Tag: Titicacasee (1×F)

    Ihr Tagesziel heißt Copacabana. Dieses wunderschöne Städtchen ist einer der wichtigsten christlichen Wallfahrtsorte Südamerikas und liegt direkt am Ufer des Titicacasees. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung mit bunten Märkten und einer beeindruckenden Kirche bleibt Zeit, den „Calvario“ zu besteigen. In der untergehenden Sonne über dem See ist dieser Aufstieg besonders lohnenswert. Übernachtung im Hotel.

  • Titicacasee

    10. Tag: Titicacasee – Isla del Sol (1×F)

    Vom Hafen aus starten Sie zum Ausflug auf die Isla del Sol. Per Boot gelangen Sie zu diesem in der Mythologie der Inka so wichtigen Ort. Bei ausreichend körperlicher Fitness kann die Wanderung über den Insel-Kammweg unternommen werden, der Sie zur Tempelanlage Chincana führt. Genießen Sie die anmutende Ruhe, spektakuläre Ausblicke, die über den tiefblauen Titicacasee bis hinüber zur Königskordillere mit ihren vergletscherten Sechstausendern reichen. Anschließend Besichtigung der Tempelanlage. Übernachtung im Hotel auf der Isla del Sol.

  • Farbenfrohe Webarbeiten

    11. Tag: Titicacasee – Puno (1×F)

    Rückkehr gegen Mittag nach Copacabana und Fahrt nach Puno, Hauptstadt der peruanischen Folklore. Übernachtung im Hotel.

  • Grabtürme von Sillustani

    12. Tag: Ruinenstätte von Sillustani – Cusco (1×F)

    Sie besuchen bei Sonnenaufgang die Ruinenstätte von Sillustani, einer vor atemberaubender Naturkulisse gelegenen Grabstätte dreier Kulturen. Transfer zum Flughafen in Juliaca und Flug nach Cusco. Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte ist eine gleichermaßen durch ihre Schönheit und kulturelle Bedeutung interessante Stadt. Während des Stadtbummels lernen Sie die sehenswertesten Gebäude der Inka- und Kolonialzeit kennen. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

  • Ruinen in Pisac

    13. Tag: Cusco – Heiliges Tal (1×F)

    Erkundung der Ruinen um Cusco: Besichtigung von Sacsayhuaman, Kenko, Puca Pucara und Tambo Machay. Danach geht es ins Valle Sagrado, das Heilige Tal der Inka, nach Pisac. Auf dem Dorfplatz findet ein bekannter Wochenmarkt statt. Die Einheimischen der nahe gelegenen Seitentäler treffen sich hier, um ihre Waren feilzubieten. Fahrt am späten Nachmittag nach Ollantaytambo. Übernachtung im Hotel.

  • Inkastadt Machu Picchu

    14. Tag: Machu Picchu (1×F)

    Am Morgen Fahrt mit dem Zug entlang des Urubamba-Tals. Während Sie die Ausblicke auf die wunderschöne Natur genießen, gelangen Sie immer näher zu Ihrem Ziel: Machu Picchu (UNESCO-Weltkulturerbe). Ein Bus bringt Sie zur Ruine. Ausgiebige Führung durch die Ruinen. Anschließend bleibt genügend Zeit für eigene Streifzüge. Am Abend Rückkehr nach Aguas Calientes. Übernachtung im Hotel.

  • Ausblick von Iglesia San Blas auf Cusco

    15. Tag: Ollantaytambo – Cusco (1×F)

    Zugfahrt bis Ollantaytambo, ehemals bedeutende religiöse Kultstätte. Erkundungen der Ruinenanlage sowie der Umgebung. Am Abend Fahrt im Bus nach Cusco. Übernachtung im Hotel.

  • 16. Tag: Cusco und Rückflug (1×F)

    Der Morgen steht für letzte fotografische Exkursionen zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen und Rückflug.

  • 17. Tag: Ankunft

    Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage) mit LATAM oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • DIAMIR-Tourenleitung
  • Flüge Santiago de Chile – Calama, Uyuni – La Paz und Juliaca – Cusco mit LATAM oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 14 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 3×M, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren in den Reiseländern; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzinformationen

Bitte beachten Sie, das Bolivien ein sehr ursprüngliches Reiseland ist und deshalb einen besonderen Reiz ausübt. Die touristische Infrastruktur ist in einigen Fällen noch weit von europäischem Standard entfernt. Kleine Tourenänderungen aufgrund von beispielsweise nicht passierbaren Straßen sind im Reiseteil Bolivien möglich.

Vor- und Nachprogramme