Peru

Chachapoyas

Reisebaustein

Ihr Reisespezialist

Preis ab 540 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode PERCCP

Beschreibung

Zwischen Andenhochland und Dschungel im Norden Perus finden sich ungeahnte Schätze. In den Bergnebelwäldern findet man die kleine Stadt Chachapoyas, eine hübsche Marktstadt mit kolonialen Gebäuden, netten Menschen und entspannter Atmosphäre. Reisen Sie auf den Spuren des zweiten Machu Picchus und besuchen Sie die gigantische Festung Kuelap. Ebenso spannend sind die zahlreiche Stätten der „Wolkenmenschen". Sie erkunden die landschaftlich reizvolle Gegend sowie die zahlreichen Ruinenstätten, welche sich teilweise in beeindruckend gutem Zustand befinden. Gehören Sie zu den wenigen Reisenden, die eine der interessantesten und unbekanntesten Gegenden Perus entdecken…

Höhepunkte

  • Auf den Spuren der Chachapoyas-Kultur
  • Einer der höchsten Wasserfälle der Erde

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2017 31.12.2017 ab 540 EUR täglich ab/an Chachapoyas Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 50 EUR
Zusatznacht im Doppelzimmer ab 40 EUR

Reiseverlauf

  • Gocta Wasserfall

    1. Tag: Gocta-Wasserfall (M (LB))

    Individuelle Anreise nach Chachapoyas. Sie unternehmen einen Ausflug der besonderen Art : Mit dem Fahrzeug geht es zum kleinen und idyllisch gelegenen Dorf Cocachimba, von welchem Sie schon den spektakulären Wasserfall Gocta erblicken können – mit 771 m einer der höchsten Wasserfälle der Welt. Nach einer Wanderung durch die Hochregenwaldlandschaft mit ihrer dichten Vegetation kommen Sie am Fuße des Falls an einer Lagune an, die zum abkühlenden Bad einlädt. Im Anschluss wandern Sie zurück zum Fahrzeug und fahren zum Hotel nach Chachapoyas. Übernachtung im Hotel.

  • Kuelap

    2. Tag: Kuelap (F)

    Am Morgen brechen Sie auf zu einem landschaftlich und kulturell herrlichen Ausflug. Sie verlassen die Stadt Chachapoyas, um nach einer kurvigen Fahrt einen der Höhepunkte der Region kennenzulernen: die sagenhafte Festungsruine Kuelap. Dort angekommen besichtigen Sie die auf 3000 m gelegene Stätte ausführlich und unter fachkundiger Führung. Am Nachmittag Fahrt nach Leimebamba. Übernachtung im Hotel.

  • Revash

    3. Tag: Revash und Museo Mallqui (F)

    Am Vormittag lernen Sie eine der vielen unterschiedlichen Begräbnisformen der Chachapoyas-Kultur kennen. Sie unternehmen nach einer kurzen Fahrt eine Wanderung zu den Mausoleen von Revash. Diese befinden sich an einer Steilwand des Kalksteingebirges der Region. Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Leimebamba und besuchen das Museo Mallqui, in welchem unter anderem über 200 gut erhaltene Mumien der Laguna de los Condores ausgestellt sind. Im Anschluss Fahrt nach Chachapoyas. Übernachtung im Hotel.

  • 4. Tag: Abreise (F)

    Individuelle Heimreise oder Anschlussprogramm.

Enthaltene Leistungen ab/an Chachapoyas

  • Englischsprachige Tourenleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 1×M (LB)

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Reiseberichte