Peru

Arequipa und Chachani (6075 m)

Reisebaustein

Ihr Reisespezialist

Preis ab 590 EUR
Dauer 5 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode PERCHA

Beschreibung

Arequipa (UNESCO), aufgrund der schönen und besonderen Architektur auch als „Weiße Stadt“ bezeichnet, ist mit ihren farbenfrohen Klosteranlagen und dem makellosen Stadtkern eine wahre Oase zu Füßen gleich dreier schneebedeckter Vulkane. Besteigen Sie den höchsten Vulkan der Stadt: den 6075 Meter hohen Chachani! Stellen Sie sich einer vergleichsweise „einfachen Herausforderung“ – ein 6000er mit unkompliziertem Format erwartet Sie…

Höhepunkte

  • Historische Altstadt von Arequipa (UNESCO)
  • Besteigung des Nevado Chachani (6075 m)
  • Maurische Architektur im Santa-Catalina-Kloster

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.11.2016 31.10.2017 ab 590 EUR täglich ab/an Arequipa Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 80 EUR

Reiseverlauf

  • Blick vom Kloster Santa Catalina in Arequipa

    1. Tag: Arequipa

    Den heutigen Tag verbringen Sie in der „weißen Stadt“ Arequipa, welche am Fuße dreier mächtiger Vulkane wie in einer Oase inmitten des kargen Altiplano eingebettet ist. Sie unternehmen einen ausgedehnten Rundgang im historischen Zentrum (UNESCO-Weltkulturerbe). Einen Höhepunkt stellt der traditionelle Stadtmarkt dar. Die maurische Architektur und die leuchtenden Farben sind eine Pracht. Übernachtung im Hotel.

  • Chachani Besteigung

    2. Tag: Arequipa – Basislager (F/M/A)

    Fahrt auf dem Altiplano zum Ausgangspunkt der Bergbesteigung am Vulkan Chachani. Mit 6075 m überragt er Arequipa und prägt neben den Vulkanen Misti und Picchu Picchu das Bild dieser Stadt. Mit Jeeps werden Sie bis auf eine Höhe von 5100 m gefahren, wo Sie mit der Wanderung zum Basislager beginnen. Schon nach 100 Höhenmetern ist das Ziel erreicht. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 2h, 100 m↑).

  • Chachani Gipfel

    3. Tag: Besteigung des Chachani (F/M)

    Am zeitigen Morgen starten Sie mit dem Aufstieg und erreichen noch vor dem Mittag den Gipfel. Bei guten Witterungsbedingungen erwartet Sie eine atemberaubende Sicht auf die Vulkane der Kordilleren des Südens. Im Anschluss an den Abstieg folgt der Transfer zurück nach Arequipa. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 7h, 880 m↑↓).

  • Plaza de Armas in Arequipa

    4. Tag: Arequipa (F)

    Ruhetag in Arequipa. Tag zur freien Verfügung. Sie haben Gelegenheit in der traumhaften Hotelanlage am Pool zu entspannen oder auch die Mumie „Juanita“, die 1995 im Inneren des Gipfelkraters auf dem Vulkan Ampato entdeckt wurde, im Museum zu besichtigen. Übernachtung im Hotel.

  • 5. Tag: Abreise (F)

    Individuelle Weiter- oder Rückreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Arequipa

  • deutschsprachige Tourenleitung in Arequipa, englischsprachiger Bergführer am Chachani
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Zelt
  • Mahlzeiten: 4×F, 2×M, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; evtl. Erhöhungen von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Das Erreichen des Gipfels kann durch ungünstige klimatische Bedingungen (starker Wind, Nebel, Dauerregen, Schneefall) und andere widrige Umstände sowohl erheblich erschwert werden, als auch im Extremfall unmöglich sein. Der verantwortliche Reiseleiter/Bergführer ist in dem Fall berechtigt, die weitere Besteigung zum Schutz von Gesundheit und Leben aller Beteiligten abzubrechen. Etwaige Regressansprüche bestehen in solch einem Fall nicht.

Anforderungen

Für das Trekking sind Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, eine gute Kondition, körperliche Fitness, Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht Voraussetzung.