Peru

Dschungelabenteuer Iquitos

Reisebaustein

Ihr Reisespezialist

Preis ab 745 EUR
Dauer 6 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode PERIQU

Beschreibung

Die Urwaldmetropole Iquitos im Norden Perus ist Ausgangspunkt für viele Dschungeltouren in den Regenwald des Amazonastieflandes. In kleinen Lodges fernab der Zivilisation erleben Sie echtes Amazonas-Feeling! Auf verschiedenen Ausflügen zu Fuß und per Boot erkunden Sie die Flora und Fauna der Umgebung.

Höhepunkte

  • Amazonaserlebnis im Norden Perus
  • Begegnungen mit indigenen Stämmen

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2017 31.12.2017 745 EUR täglich ab/an Iquitos Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 140 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise & Stadtrundgang in Iquitos

    Individuelle Anreise mit Flug über Lima nach Iquitos. Transfer zum Hotel. Am Nachmittag unternehmen Sie einen geführten Stadtrundgang durch Iquitos. Die Stadt zeigt noch immer die Spuren des extravaganten Geschmacks der früher hier lebenden Kautschuk-Barone. Mosaike aus Dachziegeln in italienischen Palästen oder das Eisenhaus von Gustave Eiffel, für das hunderte Metallplatten durch den Dschungel getragen wurden, sind einige Beispiele. Übernachtung im Hotel.

  • Indianer vom Jagua-Stamm im Regenwald

    2. Tag: Dschungelabenteuer: Sinchicuy Lodge (F/M/A)

    Mit dem Boot fahren Sie flussabwärts zu Ihrer Unterkunft. Die aus natürlichen Materialen erbaute Lodge ist umgeben von einem tropischen Garten, in dem sich Vögel und Schmetterlinge tummeln. Anschließend besuchen Sie die einheimischen Yagua-Indigenas, bei denen Sie einen ersten Eindruck vom Leben im Urwald bekommen. Am Nachmittag erzählt Ihnen ein lokaler Naturheiler von der Heilkraft der Pflanzen. Nach einem einzigartigen Sonnenuntergang im Dschungel erwartet Sie eine spannende Nachtwanderung. Übernachtung in einer Lodge.

  • Rosa Flussdelfin

    3. Tag: Dschungelabenteuer: Tambo Yanayacu Lodge (F/M/A)

    Heute brechen Sie zeitig zur Vogelbeobachtung am Flussufer auf. Nach dem Frühstück haben Sie Gelegenheit, die berühmten rosafarbenen Flussdelfine im Amazonas zu beobachten. Sie folgen dem Yanayacu-Fluss, der sich durch seine Artenvielfalt auszeichnet, zu Ihrer Lodge. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie einen Ausflug, bei dem Sie auf die fantastischen Ceiba-Bäume stoßen. An einer versteckten Lagune können Sie den Hornwehrvogel beobachten, der sich von den lokalen Wasserpflanzen ernährt. Übernachtung in einer Lodge.

  • Hoatzin in den Bäumen

    4. Tag: Dschungelabenteuer: Tambo Yanayacu Lodge (F/M/A)

    Wieder beginnt Ihr Tag noch vor dem Frühstück. Frühmorgens können Sie die größte Vielfalt an Vögeln am Ufer des Flusses beobachten. Im Anschluss Frühstück und Ausflug in die Umgebung. Je nach Jahreszeit und Wasserstand sind verschieden Touren möglich. Nach dem Mittagessen sind Sie eingeladen, in der Umgebung der Herberge einen Baum zu pflanzen und damit einen eigenen kleinen Beitrag zur Wiederaufforstung beizutragen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Neugieriges Faultier

    5. Tag: Dschungelabenteuer & Rückkehr nach Iquitos (F/M)

    Heute besuchen Sie eine der Gemeinden, die am Ufer des Amazonas leben. Im Mittelpunkt des Tages steht die Besichtigung des Projektes „Fundo Neysser“. Das Projekt fördert den Schutz bedrohter Tierarten im Amazonasgebiet, wie beispielsweise verschiedene Affenarten, Faultiere und Papageien. Am Nachmittag kehren Sie zurück nach Iquitos. Übernachtung im Hotel.

  • 6. Tag: Abreise oder Weiterreise (F)

    Nach dem Frühstück erfolgt der Transfer zum Flughafen. Individuelle Weiterreise oder Abreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Iquitos

  • Englischsprachige Tourenleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten im Gruppenservice
  • alle Ausflüge (private Stadttour in Iquitos, Lodge-Programm in internat. Gruppe)
  • alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 5×F, 4×M, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Fernglas; evtl. Erhöhungen von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Bei dem Lodge-Aufenthalt handelt es sich um Zubuchertouren (internationale Gruppe). Abweichende Teilnehmerzahl möglich.