Festung Cacela Velha, östliche Algarve
In Tavira, östliche Algarve
Strand bei Tavira, östliche Algarve
Alte Brücke im Zentrum von Tavira, östliche Algarve

Zwischen Traumstränden, weißen Städten und Salzlagunen

Standortreise im Osten der Algarve mit individuellen Wanderungen

Highlights

  • Mit dem Boot zu den Traumstränden der Insel Tavira
  • Wanderungen durch Pinienwälder, fruchtbare Täler und entlang von Lagunen
  • Einkehrmöglichkeiten in traditionellen Cafés und Restaurants
  • Historische Fischerdörfer und traditionelle Salzgewinnung
  • Die „weiße Stadt“ Tavira

Fakten

  • Reiseart: Reisebaustein
  • Dauer: 8 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: PORTAV
  • ab 850 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Von Ihrem Standort im hübschen Tavira entdecken Sie auf Wanderungen mit leichtem Tagesgepäck das weite Algarve-Hinterland mit malerischen Dörfern, historischen Denkmälern, Naturreservaten und traumhaften Stränden auf vorgelagerten Inseln.

Natur und Kultur genussvoll erleben

Die Algarve ist weltberühmt für besonders schöne Küsten, Golfplätze und Sandstrände, im Allgemeinen jedoch nicht so bekannt hinsichtlich des offenen Hinterlandes mit überraschend weitläufiger Landschaft und wahrlich wunderschönen Wandermöglichkeiten. Traditionelle Fischerei und Salzgewinnung spielen noch heute eine Rolle und prägen diese alte Kulturlandschaft genauso wie Zitronen-, Apfelsinen- und Olivenhaine und verschlafene kleine Ortschaften mit alten Burgen. Lassen Sie sich unterwegs nicht entgehen, die Früchte des Landes und des Meeres zu verköstigen.

Entdeckungen an der Küste und im Hinterland

Sie werden die umliegenden Dörfer erkunden, die auf fruchtbaren Kalksteinböden gelegen, charakteristisch sind durch ihr Fülle an Oliven-, Johannisbrot-, Feigen- und Mandelbäumen, und eine Augenweide bieten durch eine Vielzahl an wildwachsenden Blumen. Jede Wanderung bietet ein farbenprächtiges Bild der Flora und Fauna. Jede ist unterschiedlich und gewährt einzigartige Ausblicke und gleichzeitig Einblicke in die Geschichte. Jede einzelne Tageswanderung hebt die Vielfältigkeit der Landschaften und Naturschönheiten hervor. Die Gesamttour ist so zusammengestellt, dass sie zum Erlebnis wird für Menschen mit besonderem Augenmerk für das Wandern in der Natur. So werden Sie ein unbekanntes Portugal erleben, wie Sie es sich so vielleicht nicht vorgestellt hätten, und das Sie niemals vergessen werden!

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Holger Howind
Holger Howind
Produktmanagement Nordamerika, Europa
Mein Onkel ahnte damals nicht, was er auslöste, als er mir im zarten Alter von vier Jahren meinen ersten Atlas schenkte. Die Karten faszinierten mich sofort und ich lernte die Hauptstädte Europas und Lesen gleichzeitig. Logisch, dass ich später meinen Berufsweg in der Tourismusbranche suchte und meine erste Fernreise nach... Mehr
Küste bei Olhao, östliche Algarve

Das Besondere an dieser Reise

  • Im historischen Ort wohnen und tagsüber individuell wandern
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024

26.05.24 – 25.06.24 ab 1075 EUR
26.06.24 – 15.09.24 ab 1220 EUR
16.09.24 – 30.09.24 ab 1075 EUR
01.10.24 – 15.12.24 ab 850 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 390 EUR
  • EZ-Zuschlag: ab 235 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft in Tavira

Alte Brücke im Zentrum von Tavira, östliche Algarve

Ankunft am Flughafen Faro und Transfer nach Tavira, der weißen Stadt im Osten der Algarve. Ihr Hotel liegt an einem erhöhten Punkt mit schöner Aussicht über die Stadt, nur 5 Gehminuten entfernt vom Stadtzentrum, wo Sie viele Restaurants, Cafés und Geschäfte vorfinden. Übernachtung im Hotel.

2. Tag

Wanderung Cacela Velha und Cabanas

Festung Cacela Velha, östliche Algarve

Heute unternehmen Sie eine erste einfache Wanderung entlang der Küstenlinie. Sie beginnt im schönen Cacela Velha und folgt ruhigen Wegen und Straßen bis zum pittoresken alten Fischerdorf Cabanas. Hier betreiben die Fischer noch ihr altes Handwerk, sie vermischen sich in harmonischer Weise mit den Besuchern und Touristen, die zur Insel und deren goldene Strände übersetzen. Hier können Sie ebenfalls eine Pause einlegen, sich an gutem Essen und Trinken erfreuen; gleichzeitig die Sonne geniessen und das glitzernde Farbenspiel des Wassers bewundern. Auf dem Rückmarsch nach Tavira vorbei an Salzbecken kann man noch die traditionelle Salzgewinnung sehen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 50 m↑↓, 14 km).

3. Tag

Wanderung Ceramica

Zitronenhain im Hinterland der Algarve

Eine wunderschöne Wanderung herab durch ein fruchtbares Tal, ab und an liegen dort kleine traditionelle familienbetriebenen Ziegeleien. Sie gehen durch kleinere
Besitzungen, in denen Gemüsefelder sich mit Oliven-, Johannisbrot-, Mandel- und
Feigenbäumen abwechseln. Dieses fruchtbare Tal bietet ebenfalls eine große Anzahl an Orangen- und Zitronenhainen, deren Blüten ihren typischen Geruch verströmen, während eine Fülle an Wildblumen die Betrachter erfreuen. Die Wanderung führt auch vorbei an dem kleinen hübschen Flecken Pêgo do Inferno mit seinem Wasserfall (saisonal) und führt Sie danach zurück nach Tavira. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4-5h, 100 m↑ 230m↓, 15 km).

4. Tag

Tag zur freien Verfügung

In Tavira, östliche Algarve

Dies ist eine ideale Gelegenheit zum Ausruhen und um die Sehenswürdigkeiten von
Tavira zu entdecken. Natürlich können Sie auch unabhängig wandern, baden oder einen Ausflug unternehmen. Vogelbeobachter möchten möglicherweise Castro Marim und seine Reserva Natural do Sapal besuchen, die für ihre Flamingos berühmt sind. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag

Wanderung Vila Real de Santo Antonio

Strand bei Tavira, östliche Algarve

Eine sehr vergnügsame Wanderung an der Küste entlang bis zur Grenze mit Spanien. Sie beginnen die Wanderung im Urlaubsort Altura und schlendern auf schmalen Pfaden durch Pinienwälder und an glasklaren unberührten Stränden entlang, bis Sie das Mündungsgebiet des Rio Guadiana erreichen, das Portugal von Spanien trennt. Die Wanderung endet in der charmanten Stadt Vila Real de Santo António mit einer faszinierenden Geschichte und Architektur. Unternehmungslustige möchten möglicherweise sogar die Fähre über den Fluss nehmen bis zur Stadt Ayamonte in Spanien, um dort einige Tapas in den zahlreichen Cafés dieser attraktiven Stadt zu geniessen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3h, 20 m↑↓, 11 km).

6. Tag

Wanderung Fuzeta

Fischerboote in Santa Luzia, östliche Algarve

Eine faszinierende Wanderung in die westliche Richtung steht heute auf dem Programm, beginnend in Tavira und endend im Fischerdorf Fuzeta mit seiner geschäftigen Uferpromenade. Vorbei an Salzbecken mit zahlreichen Wasservögeln, an kleineren Ortschaften mit farbenfrohen Häusern und Gärten, mit grossen Villen oder sehr kleinen Behausungen. Sie können unterwegs in kleinen Cafés mit Blick zur Ria Pausen einlegen oder zu Mittag essen mit wunderbarem Fisch und frischem Schellfisch. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 20 m↑↓, 16 km).

7. Tag

Wanderung Santa Luzia und Insel Tavira

Strand auf der Ilha Tavira, östliche Algarve

Am letzten Tag erwartet Sie ein wirklich aussergewöhnlicher Höhepunkt. Sie wandern an einem der schönsten Strände weltweit entlang und besuchen das kleine Fischerdorf Santa Luzia. Dort schaukeln in den seichten Wassern des Kanals die vielfältigsten Fischerboote. Die Cafés und Restaurants variieren hier von einfachen Gasthöfen bis zu Gourmetrestaurants; alle lokalen Spezialitäten werden hier angeboten. Der Rundweg beginnt mit dem Übersetzen mit einem lokalen Fährboot oder Taxiboot (nicht im Reisepreis inklusive, gerige Gebühr vor Ort zahlbar) zur Insel Tavira – zurück kehrt man auf einer schwimmenden Pontonbrücke. Nicht nur eine Tageswanderung, sondern ebenfalls ein ganz aussergewöhnlicher Ferientag! Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 3-4h, 10 m↑↓, 17 km).

8. Tag

Abreise

Transfer zum Flughafen Faro. Anschließend treten Sie Ihre individuelle Heimreise an.

1×F
Hinweis: Der Ausflug an Tag 8 wird nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen ab/an Faro

  • Transfer ab/an Flughafen Faro zum Hotel
  • Transfers vom Hotel zu Startpunkten der Wanderungen und/oder vom Zielort zum Hotel
  • Karten und GPS-Daten für die Wanderungen
  • 7 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 7×F

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Fährfahrten zu den vorgelagerten Inseln
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Der Ausflug an Tag 8 wird nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Anforderungen

Für die Wanderungen ist eine normale Grundkondition nötig. Die Höhenunterschiede sind meist marginal, die Etappen max. 17 km lang. Sie wandern nur mit leichtem Tagesgepäck.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.