Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Iran – Wüsten, Paläste und Moscheen

Teilen

Vorab erst einmal vielen Dank für dieses perfekte Preis-Leistungsangebot!
Diese Reise war wirklich sehr beeindruckend, interessant und auch schön. Ich habe in 14 Tagen Urlaub noch nie so viele Fotos gemacht. Ich wollte jeden Moment festhalten, weil alles so toll war. Gern hätte ich hier und da noch ein bisschen verweilt, aber es standen täglich mehrere Sehenswürdigkeiten/Reiseziele an. Dieses Land gibt auf jeden Fall den Anstoß, nochmal dahin zu reisen.

Eine Anmerkung habe ich jedoch: Das Guesthouse in Varzaneh war ggü. den anderen Unterkünften nicht so gemütlich. Da es nur für eine Nacht war, hat es die Reise nicht beeinträchtigt; genauso wenig wie der letzte Abend. Diesen wollten wir beim gemeinsamen Abendessen ausklingen lassen. Aber durch die beginnenden Demonstrationen in Isfahan wurde dieser leider „verkürzt“. Kurosch, unser Reiseleiter, und Mehdi, unser Fahrer, haben hervorragend gehandelt und uns bereits 19 Uhr (24 Uhr wäre ausreichend gewesen) über Umwege, etwas abenteuerlich, aber sicher zum Flughafen gebracht. So hatten wir etwas mehr Zeit für unsere Verabschiedung… Diese Reise ist sehr zu empfehlen und ich bin im Nachhinein gesehen sehr glücklich, trotz der ständigen Negativmeldungen durch die Medien, diese Reise durchgeführt zu haben.

Bedanken möchte ich mich bei Frau Schau für die viele Vorbereitungsarbeit, für ihre Geduld meiner vielen Rückfragen, Zweifel zur politischen Situation im Land, usw. Ich habe es vor Ort mit keiner Silbe bereut. Es war wirklich alles sehr schön, beeindruckend, interessant. Ich muss erst einmal die ganzen Eindrücke „verarbeiten“.

Diese Reise war traumhaft schön :-)

Ihre Andrea Turcsányi

Passende Reisen von DIAMIR