Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Tadschikistan – Fotobuch über das Abenteuer Pamir Highway

Teilen

Unterwegs in einer Gruppe mit 12 Reisegästen erkundeten wir zwischen Ende Juli, Anfang August die Schönheiten Tadschikistans, angefangen im Nordosten des Landes, in Khudschand, hin zu den Sieben Seen und weiter zur Hauptstadt und von da an quer durch das Land bis zum Fuße des 7000er Bergriesens, dem Pik Lenin. Endstation war Osch in Kirgistan.
Im Vordergrund stand natürlich das Abenteuer des legendären Pamir Highway.

Resume: Die Tour war für uns wirklich etwas ganz besonderes mit überwältigenden landschaftlichen Eindrücken und so tollen Begegnungen mit friedliebenden, gastfreundlichen Menschen. Immer wieder wurden wir freundlich aufgenommen. Wir hatten tolles Wetter, eine gute fürsorgliche Reiseleitung und insgesamt wirklich nette Mitreisende.

Ich würde die Reise jederzeit weiterempfehlen, denn ich fühlte mich gut betreut und finde, dass die Tour ein ganz besonders tolles Angebot von Diamir ist.

Für mich und für alle Neugierigen habe ich ein sehr umfangreiches Fotobuch zur Reise erstellt. Es ist noch bis Ende Februar 2017 einsehbar.
Hier der link (ggf. bitte zweimal anklicken, sofern sich nur die Hauptseite von pixum öffnet): https://as.photoprintit.com/web/85001291/showPublishedPhotoBook.do?ehash=e639edc5b1cd165ef0aaa2fad3ca6264

Ich wünsche viel Freude beim Blättern.
Ihre Rita Schmalfuß

Passende Reisen von DIAMIR