Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Namibias Höhepunkte

Teilen

Wir waren Weihnachten und Silvester mit Diamir in Namibia und wurden wieder einmal nicht enttäuscht. Die 3000 km Rundfahrt im modernen Reisebus hat uns sehr gut gefallen, im Bus war genügend Platz, die Kühlbox super für kühle Getränke, nur die Federung des Busses war für namibianische Straßenverhältnisse zu hart eingestellt, was der fröhlichen Fahrt aber keinen Abbruch tat. Wir waren eine tolle Truppe und Betuel – unser Guide – ein super Fahrer. Er konnte viel über Natur, Geschichte, Religionen, Stämme und das Land an sich berichten.

Die Lodges waren wieder wundervoll ausgesucht – das Etosha Safari Camp liebevoll eingerichtet, die Vingerklip Lodge einmalig in seiner Lage, das Driftwood Guesthouse in Swakopmund großartig für die Silvesterparty und der absolute Höhepunkt das Namib Dune Star Camp (die Nacht unterm Sternenhimmel traumhaft!), um nur einige zu nennen.

Die Tiere im Etosha waren großartig – Nashörner, Löwen, Geparde, Elefanten, Zebras, Antilopen, Giraffen,…

Die Kultur war unbedingt sehenswert – Felsmalereien, Stämme, wie die San, Damara, Himba, Herero … spannend ihre Geschichte.

Die Natur war atemberaubend – das Erongo Gebirge, die Mondlandschaft, das Meer und vor allem die Dünen von Sossusvlei.

Mit Diamir immer wieder gerne.

Passende Reisen von DIAMIR

  • Namibia

    Höhepunkte Namibias

    Unsere Bestsellerreise – Detailverliebte Lodgesafari zu den kulturellen und landschaftlichen Attraktionen

    ab 3390 EUR inkl. Flug
    • Dauer 16 Tage
    • 6–12 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • NAMLOK16