Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Sambia – individuelle Safari

Teilen

Guten Tag Frau Landgraf,

ich wollte mich kurz melden nach dem Urlaub. Wir sind wieder gesund in der Schweiz angekommen und wieder voll im Arbeitsalltag drin.
Die Reise war einfach nur genial.
Jeder Nationalpark ist Landschaftlich wie tiermäßig unterschiedlich und auf seine eigene Art und Weise wunderschön und empfehlenswert zum sehen.

Durch diese Eigenschaften haben wir sehr viele schöne Tierbeobachtungen erleben und geniessen dürfen. Wir haben mehr gesehen als wir gedacht haben (Haben ja schon andere Afrikareisen gemacht)

Was auch ein unvergesslicher Moment war, war die Kanu- und Bootstour auf dem Sambesi, es gab einfach eine andere Perspektive und war eine großartige Abwechslung. Die Unterkünfte waren super genial (bis auf die Marulalodge). Die Lodges oder Tented Camps waren alle an einer superschönen Lage, die Räume sauber und das Personal war stets freundlich und zuvorkommend. Einfach nur genial

Die Marulalodge war von der Lage her genial gelegen und mit der Tierwelt genial, jedoch muss ich leider sagen, dass die Zimmer nicht wirklich sauber waren aber zum Übernachten war es ok und wie gesagt die Lage war genial.

Die Nachttouren im South Luangwa waren super genial (hatte schon öfters Nachtsafaris und Nachttouren) aber so was habe ich noch nie erlebt (Leider hatte der externe Blitz der Kamera die Erschütterungen nicht überstanden und somit leider keine guten Nachtfotos hinbekommen) aber es sei so viel gesagt, auf der einen Nachttour haben wir 5 Leo`s gesehen (Mutter mit Jungen und einen auf der Jagd)

Die Guides waren super, flexibel, freundlich und ja es war wie eine Freundschaft, es hat einfach alles gepasst und auch das Essen war erstklassig, sehr abwechslungsreich, immer frisch und auch mit verschiedenen Lokalengerichten war es einfach super lecker.

Die Bevölkerung ist sehr freundlich und lebensfroh und ja ich behaupte Sambia war die schönste Afrikareise (Uganda war etwa gleich ausser die Tierwelt mit den Gorillas hat doch etwas Spezielles, aber von der Landschaft, Tierwelt und der Bevölkerung) waren das die besten Afrikareisen

Die Reise hat sehr gut getan, einfach 3 Wochen Normalität, kein Corona (auch nicht so ein großes Thema, ausser das wegen dem Test)

Nun beginnt die große Arbeit mit dem Aussortieren der Bilder und das ganze reflektieren lassen und einfach die schönen Erinnerungen Revue passieren lassen.

Herzlichen Dank für die Reise

Freundliche Grüsse

Andreas Steiger

Passende Reisen von DIAMIR