Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Tadschikistan • Kirgistan – Natur pur entlang des Pamir Highway

Teilen

22 Tage Naturrundreise vom 17.08. – 07.09.2014

Vor Jahren sah ich mal einen Dokumentarfilm über den Pamir Highway (damals noch sehr schwierig zum Reisen) und da schon hat es mich gepackt und ließ mich nicht mehr los. Aber dass ich den Pamir selber mal erleben würde, davon habe ich damals nur geträumt.

Das Abenteuer Pamir Highway (mit Wakhan-Korridor an der Grenze zu Afghanistan) war ganz speziell und die Reise war wunder-, wunderschön, auch recht abenteuerlich. Die Herzlichkeit der Leute dort hat mich sehr berührt und tat mir gut. Auch die Gastfreundschaft ist legendär. Wir können diesbezüglich nur von ihnen lernen. Einige Homestays hätten zwar etwas Aufklärung nötig was die sanitären Anlagen betrifft, vor allem für eine so große Gruppe waren sie teils total ungenügend. Auch sehr gefallen haben mir der erste und letzte Teil der Reise, die Fanberge (werden leider neu als Vorprogramm angeboten, was das ganze verteuert. Hatte Glück gehabt!) und Pic Lenin Base Camp. Unglücklicherweise wurde die ganze Crew an der Grenze zu Kirgistan ausgewechselt, was ich sehr schade fand. Es war ein Bruch im Erleben, was nicht hätte sein müssen. Wird aber gottlob im nächsten Jahr korrigiert. Pic Lenin Base Camp super.

Wie Sie ja wissen reise ich normalerweise auf eigene Faust, aber diese Reise hätte ich schwer individuell machen können. Ja, es waren einige Sachen nicht wie auf dem Programm angegeben, und es gab deswegen etliche Erhitzungen in der Gruppe, aber ich konnte mich gut abgrenzen und hab so die Reise trotz allem sehr genossen. Es hat sich wieder mal bestätigt, dass Gruppenreise nicht mein Ding ist. Aber die ganze Crew hat sich ja super um uns bemüht und ich habe sie alle sehr gut erlebt. Wir haben sehr viel gelacht und getanzt. Die Asiaten sind einfach Spitze im improvisieren – sie leben viel mehr im Jetzt und sind nicht so vorprogrammiert wie wir. Andere Länder, andere Sitten. Das ist ja genau das Schöne am Reisen. Habe auch fast alle Wanderungen gut mitmachen können und habe auch die Höhe sehr gut ertragen. Bin sehr dankbar, dass ich so viel Schönes erleben durfte – mein Traum Pamir Highway hat sich erfüllt. Danke an alle.

Passende Reisen von DIAMIR