Jubiläumsreisen

Unsere DIAMIR-Reiseleiter: Mit Fernweh im Blut


Wir sind ein multikulturelles, dynamisches Team aus ReiseexpertInnen, deren Herzen an den unterschiedlichsten Flecken dieser Erde schlagen. Diese Passion geben wir seit 20 Jahren weiter und öffnen die Welt für unsere Reisegäste durch das Einbringen unserer Expertise. Getreu unserem Motto „statt träumen selbst erleben“ bieten wir mit großer Begeisterung das an, was wir selbst lieben und verkörpern: gelebte Reiseleidenschaft. 


Thomas Kimmel

20 Jahre DIAMIR – 20 Jahre Fernweh

Ich kann mich noch sehr gut an die Zeiten erinnern, als ich mit meiner Oma durch den Dresdner Zoo bummelte und sehnsuchtsvoll die Verbreitungsgebiete der Tiere studierte. Im Primatenhaus gab es das eindrucksvolle Gorillamännchen "Benno", welches aus Zentralafrika stammte. Hier keimte in mir erstmals der brennende Wunsch, diese Tiere in ihren natürlichen Lebensräumen zu beobachten. … Weiterlesen

Thomas Kimmel in der Mongolischen Wüste

Jörg Ehrlich

20 Jahre DIAMIR – 10 Jahre Expeditionskreuzfahrten

Ich glaube für die meisten fernreisebegeisterten Menschen ist es der wohl größte Traum, einmal im Leben die Antarktis bereisen zu dürfen. So war es auch für mich ein unvergesslicher Moment, als ich am 10.12.2010 endlich am Landesteg von Ushuaia stehen durfte. Gegen 16 Uhr stieg ich an Bord der „Plancius“ und durfte für 10 Tage in die Antarktis reisen. Was für ein Moment! Unsere Expeditionskreuzfahrten waren damit geboren und die Begeisterung für diesen Kontinent war noch nie so hoch, wie auf dieser Reise! … Weiterlesen

Jörg Ehrlich
  • Spitzbergen • Russland

    Sagenumwobenes Franz-Josef-Land

    Fotoreise mit Jörg Ehrlich – Eisbären und spektakuläre Natur unter professioneller Anleitung fotografieren

    ab 13 195 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 14 Tage
    • 30–114 Teiln. Teilnehmer
    • moderat
    • SPIFO5

Markus Walter

20 Jahre Trekkingabenteuer in Nepal

Frühjahr 1999. Nach einer erfolgreichen Expedition zum Manaslu (8163 m), dem achthöchsten Berg der Erde, stellt uns unser Basecamp-Manager Mingmar Sherpa in Kathmandu seinen Schwager Ngima vor, der nach absolviertem Studium eine eigene Trekkingagentur gründen möchte. Wir sind uns von Anfang an sympathisch, schwebt uns beiden (Jörg Ehrlich und mir) doch seit einiger Zeit ganz ähnliches vor … … Weiterlesen

Markus Walter, Geschäftsführer bei DIAMIR Erlebnisreisen

Livia Sloma

Islandliebe seit 25 Jahren

Im Nachhinein betrachtet sind meine Eltern Schuld. Als ich etwa zehn Jahre alt war, schenkten sie mir (ich war damals schon eine Leseratte) ein Buch. Es war ein enormer Wälzer, ein Doppelband mit den Titeln „Glosi mein Islandpferd“ und „Ausgerechnet Islandpferde“. Ich habe die etwa 350 Seiten verschlungen und danach nur noch davon geträumt, einmal ein Islandpferd zu reiten. Und zwar in Island. … Weiterlesen


Annette Bouvain

Seit 25 Jahren im Südostasienfieber

Als studierte Kunsthistorikerin und Germanistin lebte ich fast zehn Jahre in Asien und tauchte tief in die örtliche Geschichte und Bräuche ein. Besonders verbunden fühle ich mich den Kulturen in Laos, Kambodscha und Vietnam. Fernweh und Neugier rissen bei mir bis heute nicht ab und jährliche Besuche über 25 Jahre bilden die Basis für meine anhaltende Begeisterung.  … Weiterlesen


Stefan Hilger

Armenien – Mein Garten Eden am Berg Noah

Viele können mit der kleinen Republik Armenien wahrscheinlich nichts anfangen, wissen vielleicht gar nicht, wo danach auf der Karte zu suchen ist. Das ist schade, denn dieser kleine Kaukasus-Staat zwischen Asien und Europa ist ein wahres Juwel und hat mich vom ersten Moment an überzeugt. … Weiterlesen


Marianne Nimsch

Seit über 30 Jahren auf den Gipfeln dieser Welt

Bergsteigen ist schon immer ein wichtiger Bestandteil meines Lebens. Schon als Kind wurde ich quer durch die Klettergebiete der Sächsischen Schweiz "geschleift". Meine ersten Gipfel habe ich bereits mit drei Jahren bestiegen. Im Grunde sind also meine Eltern dafür verantwortlich, dass mich die Sucht des Bergsteigens vereinnahmt hat. … Weiterlesen

Gut gelaunt am Berg: Expeditionsleiterin Marianne Nimsch.

Violeta Masias-Bröcker

Auf nach Mexiko zum Dia de los Muertos – dem Tag der Toten

Ich bin gebürtige Peruanerin. Meine Mutter ist Deutsche, mein Vater Peruaner. Bereits mit zehn Jahren veränderte sich zum ersten Mal in meinem Leben unser familiärer Lebensmittelpunkt. Bedingt durch den Job meines Vaters zogen wir alle nach Mexiko. So wurde dieses wunderbare Land zwischen Pazifik und Atlantik, zwischen USA und Belize und Guatemala für sechs Jahre unser neues Zuhause. … Weiterlesen

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker
  • Mexiko

    Dia de los Muertos – Viva la Muerte

    Themenreise mit vielen Hintergrundinformationen zum Fest der Toten und zur richtigen Zeit auf der Isla Janíto

    ab 3990 EUR inkl. Flug
    • Dauer 15 Tage
    • 6–10 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • MEXSO2

Michél Pretzsch

20 Jahre DIAMIR – 11 Jahre Asien und Südsee

Woher mein Fernweh kommt, kann ich nicht genau sagen. Allerdings wälzte ich schon früh Atlanten und Robinson Crusoe faszinierte mit fernen Welten, einsamen Inseln und kanufahrenden Ureinwohnern.

Spätestens als meine Eltern 1995 einen Last-Minute-Urlaub in die noch recht unberührte Dominikanische Republik buchten, war es um mich geschehen: Reisen – das ist was! Und erst die ganze Aufregung, als wir beim genaueren Blick auf die Landkarte feststellten, dass die Karibik doch recht weit weg ist. … Weiterlesen

  • Indonesien | Kalimantan • Java • Bali

    Orang-Utans, Tempelwelten und Feuerberge

    Mit dem Klotok in Borneos Wälder, indonesisches Idyll am Borobudur-Tempel und Gipfelsturm auf aktive Vulkane

    ab 3290 EUR inkl. Flug
    • Dauer 15 Tage
    • 4–8 Teiln. Teilnehmer
    • mittelschwer
    • IDOS20

Lars Eichapfel

20 Jahre Namibia

Ein Jahr nach der Gründung DIAMIRs und einen Tag nach dem verheerenden Anschlag auf das World Trade Center in New York reiste ich mein erstes Mal nach Namibia.

Erste Station war Kapstadt in Südafrika, schlicht aus dem Grund, da dort die Autos günstiger zu kaufen sind als im Nachbarland. Wir hatten viel vor als Studenten in unserem Praxissemester und wollten zu dritt ganze 6 Monate bleiben. Ein alter VW Bus hatten es uns angetan und sollte fortan unser „Home“ in den unendlichen Weiten von Namibia werden. … Weiterlesen

Lars Eichapfel
  • Namibia

    Namibia aktiv

    Namibia intensiv mit Afrika-Abteilungsleiter Lars Eichapfel: Wanderreise abseits gängiger Touristenwege

    auf Anfrage
    • Dauer 13 Tage
    • 6–12 Teiln. Teilnehmer
    • moderat
    • Bewertungen
    • NAMS20

Thomas Mach

Vor 20 Jahren: DIAMIRs erste durchgeführte Reise

Die beiden höchsten Gipfel Afrikas gilt es bei dieser Jubiläumsreise gemeinsam mit Marketing- & Vertriebsleiter Thomas zu meistern. Ganz klar eine anspruchsvolle Reise für Trekkingfans mit Kurzsafari im Amboseli-Nationalpark.

Zurück zu den Wurzeln: Erleben Sie die erste jemals von DIAMIR durchgeführte Reise!

Gemeinsam mit Thomas, in diesem Falle jedoch Gründer und Geschäftsführer Thomas Kimmel, ging es damals für die erste DIAMIR-Reisegruppe zum Jahreswechsel 2000/2001 auf den 4985 Meter hohen Mount Kenya und anschließend auf den mit 5895 Metern höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro. … Weiterlesen

  • Kenia • Tansania

    Mount Kenya, Safari und Kilimanjaro

    Afrikas höchste Gipfel mit Kurzsafari im Amboseli-Nationalpark mit Marketing-Abteilungsleiter Thomas Mach

    ab 4140 EUR inkl. Flug
    • Dauer 15 Tage
    • 4–12 Teiln. Teilnehmer
    • schwer
    • Bewertungen
    • KENS20

Steffen Wetzel

Rückkehr zum Kailash

Am 7. August 1995 brach ich zum ersten Mal mit einem Rucksack auf dem Rücken nach Asien auf. Es ging in siebeneinhalb Wochen über Land von Hongkong nach Neu Delhi. Außer dem Beginn- und Endpunkt war nichts vorgeplant oder gebucht. Ein riesiges Backpacker-Abenteuer. Über endlose Straßen quer durch China auf das Dach der Welt, nach Tibet. Mit einem der berühmt berüchtigten Linienbusse von Lhasa aus über den Himalaya-Hauptkamm nach Kathmandu und am Ende nach Indien. … Weiterlesen


Robert Tittel

20 Jahre DIAMIR – 100 Jahre Libanon

Seit ich nach dem Abitur das erste Mal mit einem alten Auto nach Marokko fuhr, lässt mich die Arabische Welt nicht mehr los. Wie bei vielen von uns prägen die ersten eigenen Reisen das weitere Leben. Wenn mir das nur jemand damals gesagt hätte!

Im Rahmen meines Arabistik-Studiums verbrachte ich später zwei Jahre in der Mutter aller Städte – in Kairo. Ein einmaliger Aufenthalt und spätestens jetzt war es um mich geschehen. Während meiner Zeit im Land der Pharaonen sammelte ich wertvolle, praktische Erfahrungen als Reiseleiter auf dem Sinai. Und wer einmal in Ägypten im Urlaub war, weiß, dass die ägyptischen Reiseleiter auf 2000 Jahre Tourismuserfahrung zurückblicken und ihnen niemand auf der Welt auf diesem Gebiet etwas vormacht. Kurzum: Ich genoss die bestmöglichste Ausbildung als Reiseleiter und fühlte mich wie ein ostdeutscher Azubi des Hotelfachgewerbes in einem 5-Sterne-Hotel in der Schweiz. … Weiterlesen

  • Libanon

    Unterwegs im Land der Zedern

    Mit dem Arabisten und Produktmanager Arabien Robert Tittel zu den Höhepunkten des Libanon

    ab 2190 EUR inkl. Flug
    • Dauer 8 Tage
    • 6–8 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • LIBS20

Tilo Greiner

20 Jahre Kuba - 18 Jahre Reiseleidenschaft

Als klassischer touristischer Quereinsteiger erfolgte die Initialzündung für einen Job im Tourismus im Jahr 2001 bei einer Kilimanjaro Besteigung. Eigentlich wollte ich nach dem ersten Gipfelerfolg nie wieder einen Berg besteigen, weil es viel zu anstrengend war. Doch nach den ersten zwei Bierchen auf dem Rückweg nach Mombasa dachte ich… wie Cool war das denn und die Idee einer Karriere im Tourismus war geboren. Ich verkaufte meine Anteile an einer Firma und stieg 2002 in den Tourismus ein. … Weiterlesen

  • Kuba

    „Tradición cubana“

    Nostalgische und detailverliebte Reise mit Südamerika-Abteilungsleiter Tilo Greiner zum Karneval in Santiago

    ab 3390 EUR inkl. Flug
    • Dauer 15 Tage
    • 6–12 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • KUBSON

Dominik Günther

20 Jahre DIAMIR

Nach dem abgeschlossenen Abitur und dem erfüllten Zivildienst waren schnell die ersten Reisepläne mit zwei Freunden geschmiedet – Marokko stand auf dem Plan. Und so ging es Anfang 1996 das erste Mal nach Afrika. Und schon während der ersten beiden Wochen auf einer Trekkingtour durch den Antiatlas kristallisierten sich in der „neuen Freiheit“ die nächsten Reisepläne heraus. … Weiterlesen

  • Chile • Argentinien | Patagonien

    Fels und Eis – Wasser und Wind

    Trekking in Patagonien mit selten angebotener Umrundung des Paine-Massivs mit DIAMIR-Urgestein Dominik Günther

    ab 5190 EUR inkl. Flug
    • Dauer 19 Tage
    • 6–12 Teiln. Teilnehmer
    • schwer
    • Bewertungen
    • CHIS20

Christian Leistner

Mietwagenabenteuer Bolivien

Von klein auf war ich mit meinen Eltern in jeden Ferien in der Welt mit dem Rucksack unterwegs. Seitdem ich 2004 das erste Mal südamerikanischen Boden berührte, ließ mich der Kontinent nicht mehr los. Ich erinnere mich noch genau, wie ich damals mit der Fähre nach Feuerland übersetzte und ein wahres Kribbeln im Bauch hatte, einmal am Ende der Welt zu sein. Seitdem reiste ich, bis auf eine Ausnahme nach Indien, jedes Jahr gen Süden und lernte so fast den kompletten Kontinent von Ecuador bis Kap Hoorn kennen. … Weiterlesen

  • Bolivien

    Mietwagenabenteuer Bolivien

    Mit Christian Leistner auf geführte Mietwagenreise mit Abenteuercharakter zu den Höhepunkten Boliviens

    ab 5490 EUR inkl. Flug
    • Dauer 21 Tage
    • 6–12 Teiln. Teilnehmer
    • moderat
    • BOLS20

Marco Grünler

Im Reich der Inka

Geboren bin ich in Belo Horizonte in Brasilien und meine Kindheit und Schulzeit verbrachte ich in Ecuador. Nach dem Abitur in Deutschland verschlug es mich für zwei weitere Jahre nach Südamerika. Während meines anschließenden Studiums der Forstwissenschaften im sächsischen Tharandt wohnte ich in einer WG zusammen mit dem jetzigen Büroleiter Dominik, der dringend eine Vertretung für seine anstehende Peru-Reiseleitung suchte. … Weiterlesen

  • Peru

    Im Reich der Inka

    Mit DIAMIR-Urgestein und Weltenbummler Marco Grünler zu den Höhepunkten Südperus

    ab 3790 EUR inkl. Flug
    • Dauer 20 Tage
    • 4–14 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • Bewertungen
    • PERS20

Sylvia Wesser

Abenteuer Spitzbergen

Die Reiselust, vor allem für den hohen Norden, wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Die erste Reise führte mich im Alter von drei Jahren Richtung Dänemark. Dass ich etwa 10 Minuten nach Abfahrt (und ca. 10h vor Ankunft) im Auto fragte, wann wir da sind, ließ meine Eltern kurz zweifeln... Später, mit mehr Zeitgefühl für Anreisezeiten, folgten Reisen nach Schweden, Norwegen und Finnland. Mit der Fähre und dem eigenen VW-Bus ging es einige Jahre später nach Island. Wenn meine Schulfreunde nach Spanien oder Portugal in den Badeurlaub reisten, ging es für uns in den hohen Norden. … Weiterlesen

  • Spitzbergen

    Aktiv im Eisbärland

    Trekking- und Aktivreise zwischen Isfjord & Nordenskiöld-Gletscher mit Spitzbergen-Expertin Sylvia Wesser

    ab 5760 EUR inkl. Flug
    • Dauer 10 Tage
    • 6–9 Teiln. Teilnehmer
    • mittelschwer
    • SPIS20

Katja Pietzsch

20 Jahre DIAMIR – 24 Jahre Begeisterung für die Tierwelt Afrikas

Nahezu 24 Jahre ist es her, dass mir meine Großeltern von einer Reise nach Kenia einen Holzelefanten schenkten. Das Holz fühlte sich weich und warm an und bekam einen Ehrenplatz, erst im Kinderzimmer, später in der ersten eigenen Wohnung. Die Erzählungen über schreckhafte Gazellen, jagende Löwen, lauernde Geparden, riesige Elefanten-Herden  und die fremde Kultur weckten mein Interesse für den afrikanischen Kontinent und seine Tierwelt. … Weiterlesen

Katja Pietzsch

Olaf Schau

20 Jahre aktives Fernweh

Aus Lust auf Unterwegssein aus eigener Kraft und Abenteuer über einen normalen Urlaub hinaus, stieg Olaf Schau im Juli 2000 aus dem normalen Leben aus und in den Fahrradsattel und radelte über 12000 Kilometer nach Indien und weiter. Auf der Reise verbrachte er über drei Monate in Pakistan und zahllose Erlebnisse, Begegnungen und eine fast-Umrundung des Nanga Parbat sind bis heute unvergessen. Mit welchen Überraschungen wird Pakistan warten? Nach 20 Jahren zurückzukehren, ist eine bewegende Sache und viele Geschichten werden sicherlich wieder aufgewärmt. Gern erzähle ich Ihnen noch ein wenig mehr! Herzlich willkommen auf meiner Jubiläumstour. … Weiterlesen