Republik Kongo

Odzala-Kokoua-Nationalpark

Regenwaldexpedition

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 7590 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung englischsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KONODZ

Im Odzala-Kokoua-Nationalpark, einem der ältesten Nationalparks Afrikas, erwarten Sie unberührter Regenwald, die höchste Dichte Westlicher Flachlandgorillas und eine Vielzahl anderer Spezies. Sie verweilen in herrlich gelegenen und kreativ konstruierten Camps mit jeweils nur sechs Bungalows. Von Lango aus unternehmen Sie Exkursionen zu Fuß und mit dem Kajak zu verschiedenen Bais – natürlichen Lichtungen im Regenwald. In der Umgebung des Ngaga Camps leben mehrere Gruppen habituierter Flachlandgorillas, welche Sie zusammen mit den Trackern aufspüren.

Höhepunkte

  • Bequeme Anreise per Charterflugzeug
  • 2 Tracking zu den Flachlandgorillas

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2019 31.12.2019 ab 7590 EUR Anfragen
2020
01.01.2020 31.03.2020 ab 7590 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag auf Anfrage

Reiseverlauf

  • palmenbedeckten Hütte im Ngaga Camp

    1. Tag: Anreise im Kongo – Charterflug Odzala-Nationalpark – Ngaga Camp 1×A

    Individuelle Anreise in Brazzaville und Transfer zum Flugplatz. Mit einem Charterflugzeug fliegen Sie in den Odzala-Kokoua-Nationalpark. Die Flugzeit beträgt etwa 2h und beinhaltet ein leichtes Lunchpaket. Am Flugplatz M´boko angekommen, erwartet Sie bereits Ihr Guide des Lango Camps, der Sie zu Ihrer Unterkunft bringt. Die etwa 2-3h Fahrt führt Sie durch offene Savannenlandschaft am Waldrand entlang. Nach der Ankunft im Ngaga Camp haben Sie Zeit für sich und zum Entspannen. Vor dem Abendessen erhalten Sie ausführliche Informationen zu den Westlichen Flachlandgorillas. Sie erfahren Wissenswertes über das regionale Forschungsprojekt, die Erhaltung der Arten, ihre Biologie und Ökologie und natürlich was Sie bei dem Tracking zu den habituierten Gorillagruppen der Region zu beachten haben. Übernachtung in einer luxuriösen, palmenbedeckten Hütte im Ngaga Camp.

  • Gorilla im Odzala-Kokoua-Nationalpark

    2.–3. Tag: Gorilla-Trackings 2×(F/M/A)

    Die beiden kommenden Tage steht jeweils ein Gorilla-Tracking auf dem Programm. Nach einem zeitigen Weckruf und einem leichtem Frühstück begeben Sie sich zu Fuß mit Ihrem Guide und einem ausgebildeten Tracker auf Spurensuche durch den Wald, deuten Fährten und suchen Zeichen der Gruppe, bis Sie die Gorillas gefunden haben. Die Reichweite des Reviers ist überschaubar, doch Gorillas können sich sehr schnell durch den dichten Wald fortbewegen. Das Gorilla-Tracking wird einschließlich Beobachtungszeit zwischen 2-5h dauern (Gehzeit ca. 7-8 km). Nach diesen eindrucksvollen Erlebnissen kehren Sie zurück zum Camp, wo Sie sich erfrischen und den Brunch genießen können. Die Mittagszeit steht Ihnen zur freien Verfügung, bevor Sie am Nachmittag eine geführte Wanderung entlang der Waldpfade auf der Suche nach Vögeln, Primaten und anderen Säugern unternehmen werden. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie auch die Gorilla-Tracking-Akademie. Hier lernen Sie viel über die umfassende Ausbildung der örtlichen Gemeindetracker aus ganz West- und Zentralafrika und welche Rolle sie im Gorillaschutz spielen. Zurück im Camp genießen Sie einen Sundowner auf der Terrasse mit Blick auf die Baumkronen des Regenwaldes und den Ngaga-Fluss. 2 Übernachtungen wie am Vortag.

  • Tierrischer Gast im Mboko Camp,

    4. Tag: Wildnis pur im afrikanischen Regenwald 1×(F/M/A)

    Den Morgen genießen Sie die Zeit im Camp, bevor Sie am späten Vormittag mit dem Geländewagen in Richtung Mbomo-Village und dem Camp Mboko fahren. Nach einem ausgiebigen Mittagessen im Camp haben Sie ausreichend Zeit zum Entspannen, bevor Sie am Nachmittag eine Sundowner-Fahrt auf dem Fluss unternehmen und nach Tüpfelhyänen, Goldkatzen und Afrikanischen Hirschferkeln Ausschau halten. Übernachtung im Mboko Camp.

  • Kajak-Fahrt auf dem Lekoli-Fluss

    5. Tag: Kajak-Safari auf dem Lekoli-Fluss – Wanderung zur Lango-Bai 1×(F/M/A)

    Mit dem Kajak fahren Sie den Lekoli-Fluss stromaufwärts bis zur Lango-Bai. Ein kurzer Fußmarsch bringt Sie zu einem verborgenen Aussichtspunkt, von wo aus Sie das Treiben auf der natürlichen Regenwaldlichtung beobachten können. Im Lango-Camp angekommen, steht Ihnen der Nachmittag für eigene Erkundungen zur freien Verfügung. Unternehmen Sie wahlweise eine kleine Wanderung um die Lango-Bai, am Waldrand und am Fluss entlang oder gehen auf eine kurze Wildbeobachtungsfahrt. Übernachtung in einer luxuriösen, palmenbedeckten Hütte im Lango Camp.

  • Vogelschwarm im kongolesischen Regenwald

    6. Tag: Buschwanderung im Odzala-Nationalpark 1×(F/M/A)

    Vom Camp aus wandern Sie durch die Savannenlandschaft, entlang des klaren, seichten Wassers des Lango-Flusses und entdecken dabei eine Vielzahl der beheimateten Vogel- und Antilopenarten. Auf den Sumpfwiesen, des ältesten Nationalparks Afrikas, und an der Bai können Sie u.a. Büffel, Waldelefanten und Mantelaffen beobachten. Nach einem leichten Mittag und Ruhephase im Camp unternehmen Sie eine Nachtpirsch, auf der Suche nach den nachtaktiven Tieren des Waldes. Übernachtung wie am Vortag.

  • Lekoli Fluss im Odzala-Kokoua-Nationalpark

    7. Tag: Mboko Camp – Wanderung am Lekoli-Fluss 1×(F/M/A)

    Nach zeitigem Aufstehen und einem leichten Frühstück starten Sie zu Ihrer ersten Tierbeobachtungsfahrt des Tages, bevor Sie auf einer Fahrt durch die immergrüne Landschaft bis zum Mboko Camp fahren. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit auf dem Lekoli-Fluss den Sonnenuntergang zu genießen oder an einer Wanderung entlang des Likeni-Flusses teilzunehmen. Übernachtung im Mkobo Camp.

  • Begegnungen unterwegs

    8. Tag: Rückkehr nach Brazzaville 1×F

    Sie starten ruhig in den Tag und brechen nach dem Frühstück zum Airstrip auf. Per Charterflug kehren Sie zurück nach Brazzaville, wo Ihre erlebnisreiche Reise am Nachmittag endet.

Enthaltene Leistungen Donnerstags ab/an Brazzaville

  • Charterflüge Brazzaville-Odzala Kokoua NP-Brazzaville
  • Wechselnde englischsprachige Guides und lokale Führer
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen und Booten lt. Programm
  • Kajak-Safari auf dem Lekoli-Fluss
  • 2 Gorilla-Trackings lt. Programm
  • Alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren lt. Programm
  • Getränke (außer importierten Spirituosen)
  • 7 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M, 7×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ab-/Abreise Brazzaville; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Republik Kongo (ca. 80 €); Flughafengebühren Brazzaville (ca. 30 US$); Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Dieser Baustein ist auch als 5-tägige und 11-tägige Variante ab/an Brazzaville buchbar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Tour beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Bitte beachten Sie die lange Vorlaufzeit zur Beantragung des Visums.

Das Mindestalter für das Gorilla-Tracking ist 15 Jahre und die Teilnehmer dürfen an keinen infektiösen Krankheiten leiden. Das Gorilla-Tracking wird jeweils mit maximal 6 Gäste durchgeführt. Ein Mindestabstand von 7 m zu den Tieren ist zwingend einzuhalten. Die maximale Aufenthaltdauer bei den Gorillas ist ca. 1h.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte