Schweden

Ausgesetzt vom Helikopter – Wildnis am Polarkreis

Intensive Trekkingtour quer durch das schwedische Fjäll zur gemütlichen Hütte mit eigener Sauna

Ihre Reisespezialistin

Elisa Seifert

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1590 EUR
Dauer 7 Tage
Teilnehmer 3–8
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SWEHEL

Sie möchten einmal ein richtiges Wildnisabenteuer erleben? Eine Trekkingtour kombiniert mit Komfort und Gemütlichkeit einer echten schwedischen Fjäll-Hütte? Dann ist unsere neue Aktivreise am Polarkreis in Nordschweden genau das Richtige für Sie!

Helikopter-Erlebnis über Schwedisch Lappland

Unendliche Weite, dichte Wälder, tausende glasklare Seen und Flüsse, die die einsame Landschaft durchziehen…Beim Flug über das schwedische Fjäll empfindet man beim Anblick dieser wunderbar unberührten Landschaft wohl nichts als Freiheit, Demut und pures Glück. Nach diesem Hochgenuss lässt der Helikopter Sie in der Wildnis zurück und nun ist es an Ihnen, den Weg zurück in die Zivilisation zu finden.

Gemeinsamer Vorbereitungstag

Gemeinsam mit Ihrem Guide bereiten Sie sich gründlich auf Ihr Abenteuer vor. Sie erfahren alles Wesentliche über das Angeln, Kochen und Navigieren in der Wildnis. Auch packen Sie gemeinsam Ihre Rucksäcke und bekommen beim Outdoor-Training ein sicheres Gefühl für die nächsten Tage.

Nordische Fjäll-Stuga mit eigener Sauna

Eine Stuga ist eine gemütliche und mit allem Komfort ausgestattete Hütte, im typisch schwedischen Stil. Was gibt es nach ein paar abenteuerlichen Tagen in der Wildnis Besseres als den Ausblick auf eine solche Hütte mit eigener Sauna, einem lodernden Kamin und einem zünftigen Grillessen? All das erwartet Sie am Ziel Ihrer Trekkingtour.

Höhepunkte

  • Fjäll-Stuga mit eigener Sauna direkt am Polarkreis
  • Verlängerungsmöglichkeiten in Bodø oder Oslo (Norwegen)
  • Zünftiges Grillabendessen zum Trekkingausklang

Das Besondere dieser Reise

  • Reisekontraste: Hüttenkomfort trifft auf Wildnistrekking
  • Kompass lesen, Abendessen angeln und Lagerfeuerromantik

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 24.07.2023 30.07.2023 1590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.08.2023 20.08.2023 1590 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Elisa Seifert und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 520 EUR

Reiseverlauf

  • Gemütliche Stuga mit Kamin

    1. Tag: Anreise 1×A

    Individuelle Anreise nach Bodø (Nordnorwegen). Der Gruppentransfer fährt um 16 Uhr in Richtung Polarkreis. Die Fahrt führt durch die wunderschöne und malerische Fjäll-Landschaft Lapplands (Fahrzeit ca. 2,5h). Direkt am Polarkreis beziehen Sie Ihre komfortable Stuga: eine Fjällhütte, mit eigener Sauna, vollausgestatteter Küche, Wohnbereich und Kamin mit idyllischem Blick über den See. Übernachtung in der Stuga.

  • Abendessen vom Campingkocher

    2. Tag: Vorbereitungstag: Angeln, Navigieren, Rucksack schnüren 1×(F/M (LB)/A)

    Gemeinsam mit Ihrem Guide bereiten Sie sich heute auf Ihren Trip in die Wildnis vor: Sie erfahren so einiges übers Angeln, Outdoor-Kochen und Navigieren mit Karte und Kompass. Auch Ihre Rucksäcke packen Sie gemeinsam, sodass Sie sich optimal auf das anstehende Abenteuer vorbereitet fühlen. Auch heute Abend können Sie die Annehmlichkeiten Ihrer gemütlichen Stuga genießen. Übernachtung wie am Vortag.

  • "Ausgesetzt" vom Helikopter, nun beginnt das Trekking-Abenteuer

    3.–5. Tag: Es geht los: Helikopterflug und Tagestouren durch das schwedische Fjäll 3×(F/M (LB)/A)

    Los geht`s! Heute werden Sie vom Helikopter ausgesetzt. Doch zuvor genießen Sie Ihren ca. 25-minütigen Helikopterflug über die wunderschöne Fjäll-Landschaft hoch über dem Polarkreis – ein schier einmaliges und unvergessliches Erlebnis!

    Sie werden nun, gemeinsam mit Ihrem Guide, mitten in der Natur ausgesetzt und wandern in 3 Tagen zurück zu Ihrer Stuga am Polarkreis. Während Ihrer Trekkingtour haben Sie jeden Tag ein Übernachtungsziel, welches es zu erreichen gilt. Dort angekommen schlagen Sie Ihr Lager auf und übernachten in Zelten. Sie durchstreifen einsamste Landschaften, queren Wanderwege und wilde Flüsse, passieren Seen, pflücken Beeren und angeln sich Ihr Abendessen selbst! Am Abend schlüpfen Sie zufrieden und erfüllt von so viel Abenteuer in Ihren Schlafsack – doch nicht bevor Sie gemeinsam am Lagerfeuer gesessen und sich über die heutigen Erlebnisse ausgetauscht haben. 3 x Übernachtung im Zelt.

    (Gehzeit pro Tag: ca. 4-8h, 300-700 m↑↓, 10-20 km).

  • Am Abend entspannen Sie gemütlich am Lagerfeuer

    6. Tag: Entspannung und BBQ 1×(F/M (LB)/A)

    Wie gut wird es sich anfühlen nach 3 Tagen in der Wildnis, mit einem Siegerlächeln im Gesicht, wieder die Zivilisation zu erreichen – mit so vielen Erlebnisse und besonderen Momenten im Gepäck. Zurück in Ihrer Stuga freuen Sie sich mit Sicherheit auf eine Dusche, Ihre Sauna, Zeit zum Relaxen und auf ein gemütliches Bett. Am Abend erwartet Sie ein reichhaltiges Grillabendessen – der krönende Abschluss einer unvergesslichen Woche. Übernachtung in der Stuga.

  • Küche der gemütlichen Stuga

    7. Tag: Heimreise 1×F

    Gruppentransfer nach Bodø (Ankunft gegen 13 Uhr). Individuelle Heim- oder Weiterreise.

Enthaltene Leistungen ab/an Bodø

  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Flughafentransfer als Gruppentransfer
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Helikopterflug über das schwedische Fjäll
  • 3 Ü: Zelt
  • 3 Ü: Ferienwohnung
  • Mahlzeiten: 6×F, 5×M (LB), 6×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Fjäll-Stuga mit eigener Sauna direkt am Polarkreis
  • Verlängerungsmöglichkeiten in Bodø oder Oslo (Norwegen)
  • Zünftiges Grillabendessen zum Trekkingausklang

Das Besondere dieser Reise

  • Reisekontraste: Hüttenkomfort trifft auf Wildnistrekking
  • Kompass lesen, Abendessen angeln und Lagerfeuerromantik

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 3, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Fjäll-Hütte am Polarkreis

Vor und nach dem Wildnis-Trekking erfolgt die Unterbringung für 3 Nächte in einer urgemütlichen schwedischen Stuga. Eine Stuga ist eine Fjäll-Hütte, umringt von endloser Natur, mit Blick auf den spiegelglatten See und die umliegenden dichten Wälder. Die Stuga verfügt über 3 Schlafzimmer (1 Vierbettzimmer, 2 Zweibettzimmer), 2 Bäder, einen großzügigen Wohnbereich mit Wohnküche, Kamin, Panorama-Terrasse, einer Sauna und einen Trockenraum. Fußläufig erreichbar finden Sie zweifelsohne eines der besten Restaurants Lapplands – mit Panoramablick über den spiegelglatten See können Sie hier mit viel Liebe zubereitete Gerichten, wie z.B. Elchburger, genießen.
Eine Einzelzimmer-Buchung ist hier leider nicht möglich.

Bodø

Ihre Reise beginnt und endet im norwegischen Bodø. Sie erreichen das charmante Hafenstädtchen mit Zwischenstopp in Oslo. Der Gruppentransfer fährt am Anreisetag um 16 Uhr in Richtung Polarkreis und kommt einer ersten Panoramatour durch die wunderschöne Fjäll-Landschaft Lapplands gleich: Sie passieren auf Ihrer ca. 2,5-stündigen Fahrt malerische Seen, schroffe Bergflanken sowie dichte Wälder – die perfekte Einstimmung auf Ihre Natur-Erlebniswoche!

Bodø eignet sich (ebenso wie auch Oslo) hervorragend für eine Verlängerung oder zeitigere Anreise. Der Flughafen ist nur einen Kilometer vom Zentrum entfernt. Es gibt zahlreiche hübsche Hotels und Restaurants und eine Vielfalt an Ausflugsmöglichkeiten, wie zum Beispiel: Walbeobachtung, Ausflug zum Gezeitenstrom Saltstraumen, etc. Wir beraten Sie gern zu Ihrer individuelle Anreise und/oder Verlängerung!

Anforderungen

Für die 4-tägige Trekkingtour wird eine gute Kondition und Trekking-Erfahrung vorausgesetzt. Sie werden nicht genau wissen, wo der Helikopter Sie aussetzt, somit können auch die genauen Tagesetappen nicht vorab definiert werden. Auch Komfortverzicht für die Übernachtungen in der Wildnis ist nötig. Sie bewegen sich in unbesiedelten Gegenden und teils weglosem Gelände, was Flexibilität der Reiseteilnehmer erfordert. Auf- und Abbau der Zeltlager, Zubereitung der Mahlzeiten und andere Aktivitäten sind in Gemeinschaftsarbeit aller Teilnehmer unter Einbezug des Guides zu verrichten. Teamwork und Gruppengeist sind unabdingbar für diese Reise.

Sie übernachten unterwegs in Einzelelten, es gibt kein festes WC/DU. Das Outdoor- und Koch-Equipment wird innerhalb der Gruppe aufgeteilt. Jeder Teilnehmer trägt einen Rucksack von ca. 15 kg.

Zusatzinformationen

Ausrüstung

Die Ausrüstung für die Trekkingtour in Form von Koch-Equipment, Zelten, etc. wird gestellt und auf alle Teilnehmer zum Tragen verteilt. Sie sollten über einen ca. 70L-Trekkingrucksack verfügen und max. 15 kg tragen können. Außerdem benötigen Sie einen eigenen Schlafsack (Komfortbereich bis -10 Grad) und eine Isomatte.

Zelte

Bei den gestellten Zelten handelt es sich um kleine 2-Personen-Zelte. Ideal ist die Unterbringung von einer Person plus Rucksack im Zelt. Natürlich können Sie sich auch zu zweit ein Zelt teilen. Zusammen mit Ihren Rucksäcken wird dies aber sehr eng und es bleibt kaum Platz, um die Sachen trocken zu verstauen, etwas ein- und auszuräumen und aufrecht zu sitzen. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, ihr eigenes 2-Mann-Zelt mitzubringen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Schweden