Schweiz

Grundausbildung mit Gipfelbesteigung Bishorn (4153 m)

Auf der Turtmannhütte

Ihr Reisespezialist

Olaf Schau

Ihr Reisespezialist
Preis ab 745 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer 6–8
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode ALPTUR

Beschreibung

Dieser Einsteigerkurs vermittelt die Fähigkeit, an geführten einfachen bis mittelschwierigen Hochtouren teilzunehmen. Die Umgebung der Turtmannhütte ist dafür wie geschaffen, denn alle behandelten Themen werden gleich im Gelände angewendet: Pickel- und Steigeisentechniken, Knoten, Seilhandhabung, Anseilen, Selbstrettungstechniken, Tourenplanung, Routenwahl und Wetterkunde. Krönender Abschluss ist die Ausbildungstour aufs Bishorn (4153 m).

Höhepunkte

  • Grundlegende Eis- und Gletscherausbildung für Neulinge und Auffrischer
  • Stark auf die praktische Anwendung ausgerichtet
  • Besteigung des Bishorn (4153 m)
  • In der beeindruckenden Kulisse der Walliser Alpen

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 31.05.2018 03.06.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 07.06.2018 10.06.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.06.2018 17.06.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.06.2018 24.06.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 28.06.2018 01.07.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 05.07.2018 08.07.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.07.2018 15.07.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.07.2018 22.07.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.07.2018 29.07.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.08.2018 05.08.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 09.08.2018 12.08.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 16.08.2018 19.08.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.08.2018 26.08.2018 745 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise (A)

    Anreise ins Turtmanntal, Eisausbildung auf dem Turtmanngletscher und Aufstieg zur Turtmannhütte (2519 m). Übernachtung in der Hütte.

  • 2. Tag: Techniktraining (F/A)

    Ausbildungstour über den Brunegg-Gletscher zur Tracuit-Hütte (3256 m) mit den folgenden Inhalten: Begehen von Felspassagen und Gehen mit Pickel und Steigeisen in der Seilschaft. Übernachtung in der Hütte.

  • 3. Tag: Bishorn (F/A)

    Gipfeltour zum Bishorn (4153 m) mit praktischer Umsetzung des Erlernten. Ein einmaliges Erlebnis mit phantastischem Rundblick: Die wunderbare Aussicht auf die unzähligen umliegenden Viertausender entschädigt für die Mühen des Anstiegs. Übernachtung in der Hütte.

  • 4. Tag: Rettungstechniken (F)

    Nach dem Frühstück Schulung in verschiedenen Rettungstechniken, Bremstechnik mit dem Pickel, Aufstieg mit Prusikschlingen am Seil. Nachmittags Kursende und Abstieg ins Tal nach Zinal. Individuelle Abreise.

Enthaltene Leistungen ab Turtmann/an Zinal

  • deutschsprachiger Bergführer (6-8 Teilnehmer pro Betreuer)
  • SAC-Lehrbuch "Bergsport Sommer"
  • Tourentee
  • 3 Ü: Hütte im MBZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 3×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; persönliche Ausrüstung und evtl. nicht genannte Mietausrüstung; evtl. Erhöhung der Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Für Buchung und Durchführung dieser Reise gelten ausschließlich die AGB unseres Partner-Veranstalters, welche wir Ihnen auf Anfrage gern zusenden.

Für diese Reise gelten gesonderte Zahlungs- und Stornobedingungen:

Anzahlung: 10% des Reisepreises, Restzahlung: 30 Tage vor Abreise

Stornierung bis einschließlich 20.Tag vor Reiseantritt: 50%, Stornierung ab dem 19. bis zum 10.Tag vor Reiseantritt: 75%, Stornierung ab dem 9.Tag einschließlich des Abreisetages: 100% des Reisepreises.

Anforderungen

Keine alpinen Vorkenntnisse erforderlich.

Zusatzinformationen

Die Maximalteilnehmerzahl bezieht sich auf die Gäste pro Bergführer. Es werden u. U. auch mehrere Bergführer eingesetzt, so dass sich die Gesamtanzahl der Teilnehmer auf einem Termin erhöhen kann.

Notwendige eigene technische Ausrüstung: Steigeisenfeste oder bedingt steigeisenfeste Bergschuhe, Steigeisen mit Antistollplatte, Pickel, Klettergurt mit 2 HMS Karabinern, Reepschnüre (6mm, 1.5m und 2.5m)

Leihausrüstung kann nach der Reiseanmeldung nach Bedarf bestellt werden.