Botswana • Simbabwe • Mauritius

Botswana Highlights und Baden auf Mauritius

Fly-in-Safari

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 2690 EUR
Dauer 12 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode BOTMAU

Eine ausgewogene Kombination aus Wildnis und Strand, aus Safari und Entspannung! Diese abwechslungsreiche Tour spannt den Bogen von den tosenden Wassern der Victoriafälle (UNESCO) in Simbabwe bis hin zu den Traumstränden von Mauritius. Safari-Erlebnisse im wildreichen Chobe-Nationalpark und im bezaubernd schönen Okavango-Delta runden diese Reise der Extraklasse ab. Es stehen für die Badeverlängerung verschiedene Hotels zur Auswahl.

Höhepunkte

  • Busch und Beach perfekt kombiniert
  • Safari im Chobe NP und der Khwai-Region
  • Badeverlängerung in Mauritius

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2020 31.10.2021 ab 2690 EUR Budget
Die Unterkünfte entnehmen Sie bitte der Rubrik "HINWEISE".
Anfragen
01.01.2020 31.10.2021 ab 5790 EUR Superior
Die Unterkünfte entnehmen Sie bitte der Rubrik "HINWEISE".
Anfragen

Reiseverlauf

  • Victoriafälle: Über 16 Aussichtspunkte bietet der Rundwanderweg auf simbabwischer Seite. Der Sprühnebel am Devil’s Cataract garantiert immer einen bezaubernden Regenbogen.

    1.–2. Tag: Anreise Victoria Falls 1×F

    Willkommen in Simbabwe! Ein Transfer bringt Sie nach Victoria Falls zu Ihrer Unterkunft. Die neu gebaute Lodge Pioneers Victoria Falls befindet sich in einem Vorort, ca. 2,5 km von den Victoriafällen entfernt. Pioneers besitzt 50 gemütlich eingerichtet Zimmer mit Klimaanlage und Badezimmer. Von der eigenen Terraasse haben Sie einen Blick auf den Garten und den Pool. zum Stadtzentrum, wo Sie sich den Kunsthandwerkermarkt nicht entgehen lassen sollten. Besuchen Sie die majestätischen Victoriafälle „Mosi oa tunya“- „donnernder Rauch“, wie die Einheimischen die Fälle nennen. Erleben Sie die Wasserfälle auf einem gemütlichen Spaziergang oder während eines Helikopterfluges. Auch ein Bummel durch die Stadt lohnt sicht. Nirgends finden Sie so schöne Souvenirs. 2 Übernachtungen in der Pioneers Victoria Falls.

  • Chobe Safari Lodge

    3.–4. Tag: Victoria Falls – Chobe-Nationalpark 2×(F/M/A)

    Sie reisen nach Botswana und Ihre Safari beginnt im ältesten Nationalpark Botswanas. Ihr Transferfahrer bringt Sie zur Chobe Bush Lodge. Herzlich Willkommen! Die Lodge liegt in Kasane, der nördlichsten Stadt Botswanas, nur wenige Fahrminuten vom Tor zum Chobe-Nationalpark entfernt. Aufgrund der Nähe zum Chobe NP können die Gäste teilweise sogar im Lodgegelände erste Wildtiere beobachten. Die 48 Suiten der Lodge blicken auf den grünen Garten mit Pool​ ​​​​​​und teilweise auf die weiter entfernten Flutebenen des Chobe-Flusses. Während des Aufenthalts können Sie an einer Pirschfahrt durch den Chobe-Nationalpark und einer Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss teilnehmen. Weitere Aktivitäten sind hinzubuchbar. 2 Übernachtungen in der Chobe Bush Lodge.

  • Sango Safari Camp, Khwai-Fluss, Botswana

    5.–6. Tag: Chobe-Nationalpark – Khwai-Region 2×(F/M/A)

    Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen Kasane gefahren und fliegen von dort nach Khwai. Die nächsten 2 Nächte verbringen Sie im Sango Safari Camp. Das Sango Safari Camp liegt am Ufer des Khwai-Flusses, welcher die beiden Gebiete Khwai und Moremi voneinander trennt. Die sechs im klassischen Safaristil gestalteten Meru Zelte sind mit Buschduschen unter freiem Himmel, handgearbeiteten Einrichtungen und klassischem Design ausgestattet. Auf Pirschfahrten im offenen Geländewagen erkunden Sie eine weitere Region Botswanas. Einige Ihrer lokalen Guides sind in dieser Region aufgewachsen und stammen aus dem nahe gelegenen Dorf Khwai-Village. Dieses können Sie ebenfalls besuchen und den Erzählungen der Bewohner lauschen. Am Abend besteht die Möglichkeit, sich auf der Plattform auf die Lauer zu legen und das Treiben am Flussufer zu beobachten. 2 Übernachtungen im Sango Safari Camp.

  • Safari Club SA Pool

    7. Tag: Khwai-Region – Johannesburg 1×F

    Nach der Morgenaktivität werden Sie mit einem Kleinflugzeug nach Maun geflogen, von wo aus Ihr Anschlussflug nach Johannesburg startet (Flug nach Johannesburg in Eigenregie). Sie werden am Flughafen Johannesburg abgeholt und in Ihr Hotel gebracht. Übernachtung im Safari Club.

  • Hotel Coin de Mire Attitude - Restaurant

    8.–11. Tag: Johannesburg – Mauritius 4×F

    Heute treten Sie Ihren Flug auf die Trauminsel Mauritius an (Flug in Eigenregie). Ein Transfer bringt Sie zum Flughafen in Johannesburg. Auf Mauritius werden Sie bereits am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Coin de Mire Attitude liegt an der Nordküste. In den 122 geräumigen Zimmern entspannen Sie in sehr gemütlicher Atmosphäre. Genießen Sie tägliche Spaziergänge durch den wunderschönen Garten des Hotels, entspannen Sie am Pool oder am Strand. Außerdem werden Radtouren entlang der Nordküste, Fahrten mit dem hoteleigenen Katamaran zu den nördlichen kleineren Inseln und Kitesurfen in der Lagune angeboten (gegen Gebühr). Genießen Sie hier entspannte Tage im Anschluss an Ihre Safari. 4 Übernachtungen im Coin de Mire Attitude.

    Hotel Coin de Mire Attitude
  • 12. Tag: Abreise 1×F

    Die schönen Tage im Paradies gehen zu Ende. Nach einem letzten Morgen am Strand fliegen Sie zurück nach Hause.

Enthaltene Leistungen Ab Victoria Falls/an Mauritius

  • Wechselnde Englisch sprechende Guides
  • 2 Inlandsflüge in Botswana
  • Alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen
  • Chobe Marina Lodge: 2x Pirschfahrten, 2x Bootsfahrten und NP-Gebühren
  • Sango Safari Camp: 2 tägliche Ausflüge
  • Lokale Getränke im Sango Safari Camp außer Champagner, Weine, Spirituosen, Liköre
  • 5 Ü: Hotel im DZ
  • 4 Ü: Lodge im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 11×F, 4×M, 4×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Flug Maun - Johannesburg und Johannesburg - Mauritius - Johannesburg; Visum Simbabwe (ca. 30 USD, einmalige Einreise); optionale Ausflüge; Eintritt Victoriafälle (ca. 30 USD); nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Busch und Beach perfekt kombiniert
  • Safari im Chobe NP und der Khwai-Region
  • Badeverlängerung in Mauritius

Hinweise

Alle Aktivitäten in der Khwai-Region sind jahreszeitlichen Veränderungen und Wetterverhältnissen unterworfen und somit abhängig von der Reisezeit. Safaris können vor allem während der Regenzeit wegen dichter Vegetation und limitierter Sicht beeinträchtigt werden.

Zusatzinformationen

Zwei verschiedene Unterkunftskategorien wählbar:

Budget
Pioneers Victoria Falls (2 Nächte), Chobe Bush Lodge (2N.), Sango Safari Camp (2N.), African Safari Club (1N.), Coin de Mire (4N.)

Superior
Victoria Falls Safari Club (2 Nächte), Chobe Game Lodge (2N.), Sable Alley (2N.), African Rock Hotel (1N.), Anantara Mauritius Resort (4N.)

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Simbabwe

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer PCR-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Simbabwe ist mit seinen beeindruckenden Victoriafällen Bestandteil vieler Reisen durch das südliche Afrika.

Eine Einreise ist über die Flughäfen Harere und Victoria Falls wieder möglich. Eine Quarantänepflicht vor Ort besteht nicht. Alle Reisenden müssen ein negatives COVID-19-Testergebnis vorweisen, das bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf. Internationale Fluggesellschaften (u.a. Ethiopian Airlines) nehmen den Flugbetrieb wieder auf. 

Bei der Rückreise muss vor Ort ein negativer Corona-Test durchgeführt werden, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf. Bitte beachten Sie die Quarantänepflicht bei Rückreise nach Deutschland. 

Unsere Vorortagenturen haben konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 12 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Der Tourismus bietet dem Land einen Großteil seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei! Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!

Mauritius

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer PCR-Test wird verlangt und Quarantäne bei Einreise

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die Einreisesperre für Ausländer ist seit 1. Oktober 2020 teilweise aufgehoben. Bewohner von Mauritius und eine begrenzte Personengruppe, z.B. Personen mit Aufenthaltstiteln von Mauritius und Touristen mit mehr als 14 Tagen geplantem Aufenthalt dürfen nun einreisen. Reisende müssen bei Einreise einen negativen COVID-19-PCR Test vorlegen, der nicht älter als 7 Tage sein darf. Zusätzlich müssen sie einen solchen Test direkt am Flughafen abnehmen lassen. Dieser wird vom mauritischen Gesundheitsministerium und der Flughafengesellschaft durchgeführt. Während einer anschließenden verpflichtenden 14-tägigen Quarantäne in einem der dafür staatlich zugelassenen Hotels müssen sie sich am siebten und 14. Tag erneut einem COVID-19-PCR-Test unterziehen. Insgesamt fallen somit 4 COVID-19-Tests an. Informationen hierzu bietet die Mauritius Tourism Promotion Authority (MTPA).  

Auf Mauritius hat man mit dem Impfen begonnen. Es werden zunächst Ältere, Mitarbeiter im Gesundheitsdienst sowie im Tourismus geimpft. Es wird erwartet, dass bereits geimpfte Menschen bald wieder ohne Restriktionen einreisen dürfen. 

Botswana

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer PCR-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Reisen nach Botswana sind möglich und vor Ort auch ohne nennenswerte Einschränkungen sicher durchführbar. Gern beraten wir sie zu den Gestaltungsmöglichkeiten! Alle Reisenden müssen einen negativen COVID-19-PCR-Test vorlegen, der nicht älter als 72 Stunden ist.
Bei der Rückreise muss vor Ort ein negativer Corona-Test durchgeführt werden, der bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf. Bitte beachten Sie die Quarantänepflicht bei Rückreise nach Deutschland. 

Botswana ist ein absolutes Tierparadies und eine Safari in diesem Land ist ein Traum für viele unserer Gäste. 

Hinweis: Die Nachfrage nach unseren Kleingruppenreisen durch Botswana (vor allem mit deutschsprachiger Reiseleitung) für 2021 ist schon sehr groß. Sichern Sie sich bald Ihren Platz und kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Traumreise.