Botswana • Simbabwe

Höhepunkte Botswanas

Kompakte Safarireise zum Kennenlernen der Top-Nationalparks: Chobe, Moremi, Victoria Falls und Hwange

Ihre Reisespezialistin

Carola Tille

Carola Tille

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 3520 EUR
Dauer 15 Tage
Teilnehmer 4–12
Reiseleitung Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (138) 4,6
Tourcode BOTJEL

Vorhang auf für unseren Bestseller unter den Botswana-Reisen! In den Hauptrollen: vier Nationalparks, die großartige Naturerlebnisse und abwechslungsreiche Landschaften versprechen. Wasserstraßen, Savannen, Salzebenen und ein tosend in die Tiefe stürzender Fluss sind die Darsteller in dem atemberaubenden Naturschauspiel dieser Safari durch Botswana und Simbabwe.

Intensives Erlebnis im Okavango-Delta

Die Ouvertüre führt Sie in die 1000. UNESCO-Welterbestätte. Im größten Binnendelta der Welt, welches in die Kalahari-Wüste statt wie gewöhnlich ins Meer mündet, unternehmen Sie eine geführte Wanderung. Die Kanäle und Lagunen des Okavango-Deltas im Moremi-Wildreservat erkunden Sie per Mokoro, dem traditionellen Einbaum. Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang ermöglichen Ihnen atemberaubende Tiererlebnisse rund um den Khwai-Fluss. Diese großflächigen Gebiete sind bekannt für ihre große Konzentration an Säugetieren, von denen Sie während nur einer Pirschfahrt viele verschiedene Arten aufspüren werden. Besonderer Höhepunkt ist die Nachtsafari, die das bisher Gesehene in einem ganz neuen Licht erscheinen lässt.

Chobe und Hwange-Nationalpark

Den ersten und zweiten Akt bilden die trompetenden Elefanten im Chobe- und Hwange-Nationalpark. Beide Gebiete sind für die unzähligen Dickhäuter bekannt und zählen zu den schönsten Schutzgebieten im südlichen Afrika. Die Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss wird Sie auch nah an Krokodile und Flusspferde heranbringen. Im weiteren Stück ist die afrikanische Wildnis selbst Tonmeister und neben den Big Five-Stars Elefant, Büffel, Löwe, Leopard und Nashorn bereichern weitere große und kleine Stars das Ensemble.

Finale an den Victoriafällen

Im letzten Akt betreten die Wassermassen des Sambesi die Bühne. Die gigantischen Victoriafälle laden zu einem Konzert. Während einer Bootsfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Oberlauf des Sambesi werden Sie dieses noch aus weiter Ferne hören.

Naturnahe Unterkünfte wie das malerische Guma Lagoon Camp

Gemütliche Lodges und Camps bilden den perfekten Rahmen der Reise. Beim Abendessen werden Sie mit raffinierten Köstlichkeiten verwöhnt und lassen den Tag unter dem hell strahlenden südlichen Sternenhimmel ausklingen. Die typisch afrikanischen Unterkünfte befinden sich entweder direkt im Nationalpark, am Ufer eines Flusses oder inmitten der bezaubernden Safariregionen.

Bewertung unserer Kunden

4,6 (138 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Auf zahlreichen Pirschfahrten die „Big Five“ sehen
  • Besuch der Victoriafälle (UNESCO)
  • Bootsfahrt auf dem Sambesi und Chobe-Fluss
  • Mokoro-Ausflug im Okavango-Delta (UNESCO)
  • Viele Termine mit Durchführungsgarantie

Das Besondere dieser Reise

  • Nachtpirschfahrt in der Moremi-Region
  • Safari intensiv: zwei Tage im Hwange-Nationalpark

Termine

  • BR buchbar/Restplätze
  • A ausgebucht
  • Mindestteilnehmerzahl erreicht (mit Ihrer Buchung)
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 09.12.2021 23.12.2021 3520 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Anfragen
B 19.12.2021 02.01.2022 3520 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Anfragen
2022
B 14.01.2022 28.01.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 07.02.2022 21.02.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.03.2022 17.03.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.03.2022 10.04.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreichtB 09.04.2022 23.04.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.04.2022 28.04.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreichtB 01.05.2022 15.05.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.05.2022 31.05.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.05.2022 03.06.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.06.2022 17.06.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 06.06.2022 20.06.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.06.2022 06.07.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 29.06.2022 13.07.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.07.2022 17.07.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 06.07.2022 20.07.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.07.2022 31.07.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 23.07.2022 06.08.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.07.2022 10.08.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 11.08.2022 25.08.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.08.2022 31.08.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.08.2022 03.09.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 27.08.2022 10.09.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 30.08.2022 13.09.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtR 02.09.2022 16.09.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch zwei freie Plätze.
Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtA 14.09.2022 28.09.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Warteliste
B 25.09.2022 09.10.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtR 28.09.2022 12.10.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung
Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch zwei freie Plätze.
Buchen Anfragen
B 01.10.2022 15.10.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 09.10.2022 23.10.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 19.10.2022 02.11.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.10.2022 05.11.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.10.2022 09.11.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
Mindestteilnehmerzahl erreichtB 03.11.2022 17.11.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 06.11.2022 20.11.2022 3880 EUR EZZ: 990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.11.2022 01.12.2022 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.12.2022 02.01.2023 3805 EUR EZZ: 990 EUR
Englisch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Carola Tille und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 890 EUR

Reiseverlauf

  • Poolbereich

    1. Tag: Ankunft in Maun 1×A

    Nach Ihrer Ankunft in Maun in Botswana werden Sie herzlich begrüßt und zur Lodge gefahren, die am Thamalakane-Fluss liegt. Der Rest des Nachmittags steht zur freien Verfügung. Kommen Sie in Ruhe an, schlendern Sie über das Lodgegelände oder nutzen Sie den Nachmittag für eine der zahlreichen Aktivitäten. Ihr Reiseleiter erwartet Sie um 18 Uhr zu einem ersten Kennenlernen. Danach kehren Sie zum Abendessen in das reetgedeckte Restaurant ein. Übernachtung in der Thamalakane River Lodge.

    Thamalakane River Lodge
  • Leopard, Glück bei der Pirschfahrt im Chobe NP

    2.–3. Tag: Maun – Okavango-Delta 2×(F/M (LB)/A)

    Elefanten, Leoparden, Büffel, Zebras, eine unzählbare Anzahl von Antilopen und verschiedene Vogelarten – das Okavango-Delta ist der Hotspot für Safari-Fans. Es heißt also: Fernglas rausgeholt und Kamera bereit gemacht. Dieses beeindruckende Delta ist übrigens das einzige weltweit, welches nicht ins Meer mündet, sondern in der Wüste versickert.
    Am nächsten Morgen geht es zur Wassersafari und Sie erkunden in Mokoros das Netz von Wasserkanälen. Auf der Fahrt durch dichte Vegetation entdecken Sie jede Menge Vogelarten und Wildtiere. Sie halten an einer abgelegenen Insel, auf der Sie eine etwa 1,5-stündige geführte Wanderung unternehmen. In diesem Paradies gibt es Wasserböcke und andere Tiere zu beobachten. 2 Übernachtungen im Guma Lagoon Camp. (Fahrstrecke ca. 320 km)

  • Sattelstorch, Khwai

    4. Tag: Okavango-Delta – Region Moremi 1×(F/M/A)

    Nach dem Frühstück machen Sie sich via Maun auf den Weg in Ihr nächstes Tented Camp, das sich in einer privaten Konzession angrenzend an das Moremi-Wildreservat befindet. Diese Gegend ist bekannt für ihren fantastischen Wildreichtum. Es ist nicht ungewöhnlich, viele verschiedene Arten von Wildtieren während nur einer Pirschfahrt zu beobachten. Übernachtung im Bedouin Bush Camp. (Fahrstrecke ca. 420 km)

    Bedouin Bush Camp
  • Abendstimmung bei der Zebrafamilie

    5. Tag: Safaris in der Region um Moremi 1×(F/M/A)

    Den Morgen und Nachmittag verbringen Sie jeweils mit einer Pirschfahrt in einem offenen Safarifahrzeug im Gebiet rund um den Khwai-Fluss, wo Sie auf zahlreiche Wildtiere treffen, die diese Gegend regelmäßig durchstreifen. Der besondere Höhepunkt erwartet Sie nach dem Abendessen: mit Ihrem Reiseleiter unternehmen Sie eine spannende Pirschfahrt in der Dunkelheit, um seltene nachtaktive Tiere aufzuspüren. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrtstrecke je nach Sichtung)

    Bedouin Bush Camp
  • Löwenmutter und ihr Junges im Sonnenaufgang im Moremi-Wildreservat

    6. Tag: Safari im Moremi-Wildreservat 1×(F/M/A)

    Sie besuchen das berühmte Moremi-Wildtierreservat, das als eines der schönsten und vielfältigsten Reservate in Afrika gilt. Sie verbringen den ganzen Tag in der unberührten Natur dieses Schutzgebietes. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 150 km)

    Bedouin Bush Camp
  • Makgadikgadi-Pfannen, Botswana

    7. Tag: Fahrt zu den Makgadikgadi-Salzpfannen 1×F

    Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Osten zu den Makgadikgadi-Salzpfannen. Einst hat hier ein riesiger Fluss einen See mit Wasser versorgt. Heute bleiben nur die leeren, salzigen Pfannen. Am späten Nachmittag erreichen Sie Ihre Lodge, die in der ariden Region eine kleine Oase unter Palmen ist. Übernachtung in der Nata Lodge. (Fahrstrecke ca. 430 km)

    Nata Lodge
  • Mmh, Mineralien! Elefantenfamilie bei der Nährstoffaufnahme an einem Schlammloch

    8.–9. Tag: Makgadikgadi-Salzpfannen – Chobe-Nationalpark 2×(F/A)

    Am Morgen besuchen Sie das Nata-Vogelschutzzentrum (Nata Bird Sanctuary) und genießen die fantastische Aussicht über die Sowa-Pfanne, einem Ausläufer der Makgadikgadi-Salzpfannen. (Bitte beachten Sie, dass ein Besuch der Pfannen von Straßenverhältnissen und vom Zeitplan abhängig ist). Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise in Richtung Kasane fort. Nach Ihrer Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.
    Am nächsten Morgen starten Sie sehr früh zu einer Pirschfahrt in den Chobe-Nationalpark, der vor allem durch seine Elefantenpopulation bekannt ist. Zum Frühstück geht es zurück zur Lodge, wo Sie sich anschließend entspannen können. Am Nachmittag genießen Sie eine Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss. Hier können Sie Elefanten, Flusspferde, Löwen, Krokodile und zahlreiche Vögel sehen, ohne zu Ihrem Fernglas greifen zu müssen. Sogar für Nahaufnahmen kommen Sie dicht genug an die Tiere heran. 2 Übernachtungen in der Chobe Safari Lodge. (Fahrstrecke ca. 320 km)

    Chobe Safari Lodge
  • Im letzten Licht des Tages: Wir haben Glück und treffen vor Einbruch der Dunkelheit auf Wildhunde. Sie haben gejagt, mussten das Impala aber ziehen lassen. Nun sammeln sie sich wieder.

    10.–12. Tag: Chobe-Nationalpark – Hwange-Nationalpark 3×(F/M/A)

    Heute überqueren Sie die Grenze nach Simbabwe, denn es geht weiter zu Ihrer Lodge in einer privaten Konzession in der Nähe des Hwange-Nationalparks. Hier, in nächster Nähe zu einem der artenreichsten Wildtierreservate im südlichen Afrika, verbringen Sie die nächsten drei Nächte. Neben landschaftlicher Vielfalt ist der Hwange NP zudem Heimat für große Elefantenherden, Büffel, Zebras, Raubtiere und zahlreiche Giraffen. Die nächsten beiden Tage werden Sie jedoch noch ausreichend Zeit haben, um die Gegend bei Pirschfahrten zu erkunden. Zudem werden Sie das Wildhunde-Schutzzentrum besuchen. Ein Ort zum Staunen und Lernen. Sicher werden auch Sie von dieser bedrohten Tierart in den Bann gezogen. Den Nachmittag lassen Sie in Ruhe in Ihrer gemütlichen Unterkunft ausklingen. 3 Übernachtungen im Sable Sands. (Fahrstrecke 12. Tag ca. 280 km; Fahrtstrecke 13.-14. Tag: je nach Sichtung)

    Sable Sands
  • Victoriafälle

    13.–14. Tag: Hwange-Nationalpark – Victoria Falls 2×F

    Um der Reise einen würdigen Schlusspunkt zu geben, fahren Sie nach einem üppigen Frühstück nach Victoria Falls. Hier haben Sie am Nachmittag genug Zeit zum Bummeln. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen haben Sie Gelegenheit, die Stadt Victoria Falls und die vor Ort gebotenen Aktivitäten zu entdecken. Von abenteuerlichen bis hin zu kulturellen Erlebnissen ist hier für jeden etwas dabei! Mit Ihrem Reiseleiter besuchen Sie zunächst die Victoriafälle im gleichnamigen Nationalpark und können auf dem Rundwanderweg die Wassermassen rund 100 m in die Tiefe stürzen sehen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine entspannte Bootsfahrt auf dem Oberlauf des Sambesi, bei der Sie den beeindruckenden Sonnenuntergang über dem mächtigen Fluss beobachten können. 2 Übernachtungen in der A´Zambezi River Lodge.

    A'Zambezi River Lodge
  • Victoriafälle

    15. Tag: Victoria Falls – Abreise 1×F

    Ihre Traumreise endet nach dem Frühstück. Rechtzeitig für Ihren Rückflug werden Sie zum Flughafen Victoria Falls gebracht. (Fahrstrecke ca. 30 km)

Enthaltene Leistungen ab Maun/an Victoria Falls

  • Deutsch oder Englisch sprechende Reiseleitung (je nach Termin)
  • Wechselnde lokale Guides
  • Alle Fahrten im klimatisierten Minibus
  • Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise entsprechend des Reisetermins
  • Alle Eintritte laut Programm
  • 9 Ü: Lodge im DZ
  • 5 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 14×F, 6×M, 2×M (LB), 11×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Simbabwe (ca. 30 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Auf zahlreichen Pirschfahrten die „Big Five“ sehen
  • Besuch der Victoriafälle (UNESCO)
  • Bootsfahrt auf dem Sambesi und Chobe-Fluss
  • Mokoro-Ausflug im Okavango-Delta (UNESCO)
  • Viele Termine mit Durchführungsgarantie

Das Besondere dieser Reise

  • Nachtpirschfahrt in der Moremi-Region
  • Safari intensiv: zwei Tage im Hwange-Nationalpark

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Ihr Safari-Team sorgt während der gesamten Reise für Ihr Wohlergehen. Frühstück und fast alle Abendessen werden im Restaurant der jeweiligen Unterkunft serviert. Für einzelne Mittagessen und ein Abendessen übernimmt Ihr Reiseleiter die Zubereitung und kauft vor Ort frische Lebensmittel auf den lokalen Märkten ein. Das Mittagessen wird im Picknick-Stil eingenommen oder es werden Lunchpakete gereicht.

Für den Transfer zwischen den Lodges sind Sie im geschlossenen Reisefahrzeug unterwegs, i.d.R. im klimatisierten Minibus (Mercedes Sprinter). Die Pirschfahrten (in der Moremi-Region und im Moremi-Wildreservat, im Chobe-Nationalpark und im Hwange-Nationalpark) unternehmen Sie im offenen Allradfahrzeug (4x4 Land Cruiser). Auch die Fahrt von Maun ins Safari Camp bei Moremi und zurück wird im offenen Land Cruiser durchgeführt.

Vorortzahlung (Parkgebühren & Aktivitäten 320 EUR pro Person/ab 2022 sind es 355 EUR pro Person): Diese ist von Ihnen vor der Reise zusammen mit dem Rechnungsbetrag zu überweisen und bereits inkludiert.
Mit der Vorortzahlung werden unterwegs Eintrittsgelder, Parkgebühren, Kosten für die Verpflegung sowie für die lokalen Reiseleiter abgedeckt. Damit wird sichergestellt, dass die ortsansässigen Gemeinden und Einrichtungen direkt von den Gebühren profitieren können.

Gäste über 65 Jahren benötigen eine ärztliche Bescheinigung, dass sie diese Reise ohne gesundheitliche Einschränkungen durchführen können.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:
Rücktritt bis zum 60. Tag vor Reiseantritt 15 %,
vom 59. bis zum 46. Tag vor Reiseantritt 20 %,
vom 45. bis zum 22. Tag vor Reiseantritt 30 %,
vom 21. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50 %,
vom 14. bis zum 8. Tag vor Reiseantritt 80 %,
ab dem 7. Tag vor Reiseantritt 90 %.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Sie sollten sich aber auf zum Teil etwas längere Fahrtstrecken einstellen. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vor- und Nachprogramme

  • Namibia

    Swakopmund und Sossusvlei

    Die perfekte Verlängerung für Ihre Reise in das südliche Afrika – privat geführt

    ab 1090 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 6 Tage
    • ab 2 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • NAMSUS
  • Südafrika

    Kapstadt und Umgebung

    Baustein als Verlängerungsoption für Ihre Reise in das südliche Afrika – geschneidert nach Ihren Wünschen

    ab 930 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 5 Tage
    • ab 2 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • SUECPT
  • Botswana • Simbabwe

    Victoriafälle, Wüste und Delta

    Auf schnellem Weg als Fly-in-Safari in die Camps im Okavango-Delta und der Kalahari gelangen

    ab 4390 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 11 Tage
    • ab 2 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • BOTKAL

Passende Reisevorträge zu Ihrem Reiseziel finden Sie hier.

Reiseberichte

Simbabwe

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Simbabwe ist mit seinen beeindruckenden Victoriafällen Bestandteil vieler Reisen durch das südliche Afrika.

Eine Einreise ist über die Flughäfen Harare und Victoria Falls wieder möglich. Eine Quarantänepflicht vor Ort besteht nicht. Alle Reisenden ab 5 Jahren müssen ein negatives PCR-COVID-19-Testergebnis vorweisen, das bei Einreise nicht älter als 48 Stunden sein darf. Internationale Fluggesellschaften (u.a. Ethiopian Airlines) nehmen den Flugbetrieb wieder auf. Reisende ab 18 Jahren, die über den Landweg einreisen, müssen vollständig geimpft sein. Die Einreise über den Landweg ist nur über Kazungula und Victoria Falls Bridge möglich.

Da Simbabwe seit 28.11.2021 zum Virusvariantengebiet zählt, müssen Deutsche die Anmeldepflicht vor der Rückreise nach Deutschland beachten (digitale Einreiseanmeldung unter https://www.einreiseanmeldung.de). Außerdem muss ein negativer Corona-Test mitgeführt werden. Der zugrundeliegende PCR-Test darf maximal 72, ein Antigen-Schnelltest nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts maximal 24 Stunden vor der geplanten Einreise erfolgt sein. Nach Aufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Verpflichtung zur Quarantäne 14 Tage.

Unsere Vorortagenturen haben konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 12 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Der Tourismus bietet dem Land einen Großteil seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei! Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!

Namibia

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Die namibischen Grenzen haben wieder geöffnet. Alle Reisenden müssen einen negativen SARS-CoV-2-PCR-Test nachweisen, der bei Einreise nicht älter als 7 Tage sein darf. Ab 15.01.2022 ist es vor Einreise notwendig, dass Sie Ihren PCR-Test im Trusted Travel-System zur Authentifizierung hochladen. Es gibt keine Ausnahmen für Geimpfte oder Genesene. Bitte richten Sie sich einen Account für die Trusted Travel Website ein.
Die Landgrenzen nach Südafrika sind ebenfalls wieder geöffnet.

Da Namibia seit 28.11.2021 zum Virusvariantengebiet zählt, müssen Deutsche die Anmeldepflicht vor der Rückreise nach Deutschland beachten (digitale Einreiseanmeldung unter https://www.einreiseanmeldung.de). Außerdem muss ein negativer Corona-Test mitgeführt werden. Der zugrundeliegende PCR-Test darf maximal 72, ein Antigen-Schnelltest nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts maximal 24 Stunden vor der geplanten Einreise erfolgt sein. Nach Aufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Verpflichtung zur Quarantäne 14 Tage.

Unsere Vorortagenturen haben konkrete Hygienekonzepte erarbeitet. Wir setzen alles daran, um in Zukunft sicheres Reisen unter hygienischen Bedingungen, wie Sie sie inzwischen schon kennen, zu ermöglichen. Das lässt sich bei unseren Reisen gut umsetzen, ohne den Charakter der Reise zum Nachteil zu verändern. Wir sind für Sie und Ihre Sicherheit verantwortlich und werden Sie keinem erhöhten Infektionsrisiko aussetzen. In unseren kleinen Gruppen in der Regel mit maximal 12 Gästen ist ausreichend Abstand garantiert und unsere Partner vor Ort sind geschult sowie auf die neuen Umstände vorbereitet.

Der Tourismus bietet dem Land einen Großteil seiner Einnahmen und bedeutet auch Naturschutz, denn Tourismus schützt die unvergleichliche Artenvielfalt vor Wilderei! Wenn Sie das mit uns erhalten und erleben möchten, heißen wir Sie herzlich auf unseren Safarireisen willkommen!

Wir weisen Sie darauf hin, dass es eine sehr große Nachfrage für 2022 gibt. In den Sommermonaten ist insbesondere auf den klassischen Routen (Etosha NP, Sossusvlei, Damaraland) mit einer kompletten Auslastung der Kapazitäten zu rechnen. 
Aufgrund begrenzter Kapazitäten für Mietwagen und Übernachtungsplätze empfehlen wir eine langfristige Planung Ihrer Reise.

Information für Fluggäste mit Austrian/Lufthansa Group

Seit 25. Januar 2021 muss auf allen Austrian Airlines Flügen von und nach Österreich eine FFP2-Maske getragen werden. Alltagsmasken und OP-Masken sind nicht mehr erlaubt. Fluggäste zwischen 6 und 14 Jahren und Schwangere können weiterhin mit normalem Mund-Nasen-Schutz reisen.

Seit 1. Februar 2021 muss auf allen Lufthansa Group Flügen von und nach Deutschland eine medizinische Schutzmaske (OP-Maske oder eine FFP2-Maske beziehungsweise eine Maske mit dem Standard KN95/N95) getragen werden. Alltagsmasken sind nicht mehr erlaubt.

Botswana

Bitte informieren Sie sich auch während einer Reise über die aktuellen Quarantäneverordnungen der Bundesländer, da sich Regeln kurzfristig ändern können.

Einreise-Status:
Reiseland geöffnet mit Einschränkungen

Einreise-Pflichten:
Negativer Corona-Test wird verlangt
Für Geimpfte: Vollständiger Impf-Nachweis + Negativer Corona-Test wird verlangt

Rückkehr-Pflichten:
Quarantäne- und Testpflicht bei Rückkehr

Zusatzinformationen:

Reisen nach Botswana sind möglich und vor Ort auch ohne nennenswerte Einschränkungen sicher durchführbar. Gern beraten wir sie zu den Gestaltungsmöglichkeiten. Die Einreise nach Botswana ist ab 5 Jahre unter Vorlage eines negativen PCR-Tests möglich. Der Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Bei der Einreise wird ein weiterer Schnelltest vorgenommen. Die Landgrenzen sind derzeit auf botsuanischer Seite offen und entgegen der Information des Auswärtigen Amtes ist die Ein- und Ausreise von und nach Südafrika für Touristen möglich.

Da Botswana seit 28.11.2021 zum Virusvariantengebiet zählt, müssen Deutsche die Anmeldepflicht vor der Rückreise nach Deutschland beachten (digitale Einreiseanmeldung unter https://www.einreiseanmeldung.de). Außerdem muss ein negativer Corona-Test mitgeführt werden. Der zugrundeliegende PCR-Test darf maximal 72, ein Antigen-Schnelltest nach den Anforderungen des Robert-Koch-Instituts maximal 24 Stunden vor der geplanten Einreise erfolgt sein. Nach Aufenthalt in einem Virusvariantengebiet beträgt die Verpflichtung zur Quarantäne 14 Tage.

Botswana ist ein absolutes Tierparadies und eine Safari in diesem Land ist ein Traum für viele unserer Gäste. Deshalb unser Hinweis: Die Nachfrage nach unseren Kleingruppenreisen durch Botswana (vor allem mit deutschsprachiger Reiseleitung) für 2022 ist schon sehr groß. Sichern Sie sich bald Ihren Platz und kommen Sie mit uns auf eine unvergessliche Traumreise.