Somalisa Camp, Poolbereich
Sonnenuntergang und Elefanten
Entspannen mit Elefanten
Begegnung mit Löwen auf einer Safari

Fly-in-Safari Victoriafälle, Hwange- und Mana-Pools NP

Bequem per Kleinflugzeug zu den bekannten Nationalparks in Simbabwes Norden

Highlights

  • Simbabwe im Buschflieger erkunden
  • Victoriafälle, Hwange und Mana-Pools-Nationalpark

Fakten

  • Reiseart: Privatreise
  • Dauer: 9 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: SIMFLY
  • ab 7840 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Die Victoriafälle und Nationalparks erleben

Diese Fly-in-Safari beginnt an den gigantischen Victoriafällen (UNESCO-Weltnaturerbe), dem breitesten zusammenhängenden Wasserfall der Welt. Die Dunstwolke der herabstürzenden Wassermassen gibt ihnen den Namen „Mosi-oa-tunya“ (der donnernde Rauch). Anschließend führt Sie diese Reise zu den schönsten Nationalparks Simbabwes. Der größte Nationalpark des Landes, der Hwange-Nationalpark, lebt nicht nur durch die atemberaubende Tierwelt, sondern auch durch malerische Landschaften. Über 100 Säugetier- und 400 Vogelarten leben im Park und die Elefantenpopulation ist mit 35.000 eine der Größten weltweit. Im Anschluss begeben Sie sich im Mana-Pools-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe) auf die Suche nach den „Big Five“. Sie haben die Auswahl zwischen den vier namensgebenden Wasserlöchern.

Im Buschflieger unterwegs

Alle längeren Distanzen werden mit dem Buschflieger zurückgelegt. So sparen Sie Ihre kostbare Urlaubszeit und erhalten aus der Vogelperspektive einen grandiosen Überblick über dieses Land.

Kategorien nach bestimmtem Budget verfügbar

Wir bieten Ihnen diese Fly-in-Safari in zwei verschiedenen Kategorien Standard und Superior an. Gern beraten wir Sie dazu!

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Markus Leithold
Markus Leithold
Verkauf & Beratung Südliches Afrika
Auf meiner ersten Reise nach Namibia hat mich die Magie des südlichen Afrika direkt gepackt, ließen mich die smaragdgrünen Savannen und spektakulären Sanddünen nicht mehr los. Als frischgebackener Liebhaber der endlosen Weite verbrachte ich schließlich einige Monate als Gastgeber auf einer Lodge am Waterberg. Während ich dem Geschichtsstudium in Deutschlands... Mehr
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024

01.06.24 – 31.10.24
Anfragen

Zusatzkosten

  • EZ-Zuschlag: auf Anfrage

Reiseverlauf

1. – 2. Tag

Anreise Victoria Falls

Victoriafälle von der simbabwischen Seite

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Victoria Falls werden Sie zur Lodge gefahren. Nutzen Sie die Zeit in der Stadt, um an den zahlreichen Aktivitäten teilzunehmen (Besuch der Victoriafälle, Helikopterrundflug, Bootsfahrt auf dem Sambesi). 2 Übernachtungen in der Ilala Lodge.

In der Kategorie Superior übernachten Sie in der Old Drift Lodge.

3. – 5. Tag

Flug in den Hwange-Nationalpark

Entspannen mit Elefanten - jeder nimmt einen kühlen Schluck

Im Kleinflugzeug erreichen Sie den Hwange-Nationalpark (Flugzeit ca. 45 min.). Die Fahrt zum Camp dauert ca. 30-45 min. Das Camp befindet sich im Herzen des Hwange-Nationalparks. Somalisa ist ein authentisches Safari Camp mit afrikanischem Zauber, Eleganz und einmaligen Wildbeobachtungsmöglichkeiten. Seine versteckte Lage auf einer Bauminsel, bewachsen mit Akazien, gewährt atemberaubende Ausblicke auf die Savanne des Kennedy Vlei. Sechs elegant eingerichtete Zelte mit En-suite-Badezimmer und einer Open-air-Dusche bilden dieses Camp. Das Dekor erinnert an alte Zeiten, vom Kolonialismus bis hin zu den Stämmen Afrikas. Ein umwerfend gestaltetes Hauptgebäude und der Pool blicken auf eine Pfanne, in der sich die Wildtiere versammeln – eine Sternstunde für Tierliebhaber. Solarenergie sorgt für Beleuchtung und Komfort, ohne die Umwelt negativ zu beeinflussen. Die Lounge und der Speisebereich befinden sich unter schattenspendenden Baumriesen und die Zimmer sind durch gut ausgetretene Elefantenpfade mit dem Hauptgebäude verbunden.
Die angebotenen Aktivitäten beinhalten Fußsafaris, Wildbeobachtungsfahrten und Besuche von Aussichtsplattformen mit guten Beobachtungsmöglichkeiten. 3 Übernachtungen im Somalisa Expeditions Camp.

In der Kategorie Superior übernachten Sie im Somalisa Main Camp.

6. – 8. Tag

Hwange-Nationalpark – Mana-Pools-Nationalpark

Entspannen am Mana-Pools-Nationalpark

Nach dem Frühstück werden Sie zur Manga-Landebahn gebracht, von wo aus es in einem Kleinflugzeug in den Mana-Pools-Nationalpark geht (Flugzeit ca. 2h). Im Safarifahrzeug erreichen Sie das mobiles Zeltcamp direkt am Ufer des Sambesi. Die sechs Zelte sind mit En-suite-Badezimmer mit Eimerdusche ausgestattet. Ein gut ausgestattetes Gemeinschaftszelt mit einem Essens- und Ruhebereich zum gemütlichen Zusammenkommen vervollständigt das Camp. Pirschfahrten entlang der Überflutungsgebiete im offenen Safarifahrzeug sind eines der Highlights und zeigen Ihnen eine Vielzahl der unterschiedlichsten Wildtiere. Kanuausflüge auf dem Fluss sind ebenso möglich. 3 Übernachtungen im Zambezi Expeditions Camp.

In der Kategorie Superior übernachten Sie im Nyamatusi Camp.

9. Tag

Abreise Harare

Mana Pools, Landebahn mit Kleinflugzeug

Nach dem Frühstück werden Sie zur Mana-Pools-Landebahn gebracht. Im Kleinflugzeug erreichen Sie den Flughafen Harare (Flugzeit ca. 1,5h). Individuelle Abreise.

1×F

Leistungen ab Victoria Falls/an Harare

  • wechselnde Englisch sprechende Guides
  • 3 Inlandsflüge im Kleinflugzeug
  • alle Transfers laut Programm
  • Alle Safaris im offenen Allradfahrzeug
  • In der Kategorie Standard: Im Somalisa Expeditions und im Zambezi Expeditions Camp: täglich zwei Safariaktivitäten
  • In der Kategorie Superior: täglich zwei Safariaktivitäten
  • In der Kategorie Standard: Im Somalisa Expeditions und im Zambezi Expeditions Camp: lokale Getränke (außer Champagner, importierte Weine, Spirituosen, Liköre)
  • In der Kategorie Superior: lokale Getränke (außer Champagner, importierte Weine, Spirituosen, Liköre)
  • 6 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 8×F, 6×M, 6×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Simbabwe (ca. 30 US$, einmalige Einreise)
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Eintritt Victoriafälle (ca. 50 US$)
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Anforderungen

Toleranz, Interesse für andere Kulturen, Hitzeverträglichkeit, Ausdauer bei langen Fahretappen, Teamgeist.

Zusatzinformationen

Alle Aktivitäten sind jahreszeitlichen Veränderungen und Wetterverhältnissen unterworfen und somit abhängig von der Reisezeit.

Die benannten Lodges und Unterkünfte sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte, die sich in Ausnahmefällen jedoch noch ändern können. Alternative Unterkünfte weisen einen ähnlichen Standard auf.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Privatreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen.

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.