Abfahrt in unberührtem Schnee
Skitouren zu einsamen Gipfeln
Die Rembrandt van Rijn unter vollen Segeln
An Bod der Rembrandt van Rijn

Die Gipfel Spitzbergens – Ski & Sail

Einsame Berge, mächtige Gletscherfronten und unberührte Tiefschneefelder: ein Traum für Skitourengeher!

Highlights

  • Einstieg in die Touren oft direkt am Anlandepunkt
  • Großzügige Abfahrten in unberührtem Tiefschnee
  • Fantastische Fjordlandschaften mit gigantischen Gletscherfronten

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 8 Tage
  • Teilnehmer: 14–33
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: SPISKI
  • ab 3400 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Die Berge entlang der Küste Spitzbergens mit Ihren Gipfeln sind ein ideales Gebiet für genussorientierte Skitourengeher. Auf unzähligen einsamen Tourenvarianten in grandioser Umgebung und mit großzügigen Abfahrten ist man oft ganz allein unterwegs. Die große Tourenauswahl mit Aufstiegen von meist 800 bis 1100 Höhenmetern und weitläufige Abfahrten in idealer Steilheit bieten für Genießer und Könner gleichermaßen ein unvergessliches Erlebnis pur!

Historisches Segelschiff in traumhaftem Licht

Das Besondere ist jedoch Ihre mobile Unterkunft: Sie wohnen auf einem komfortablen Segelschiff, das Sie täglich in interessante und malerisch gelegene Fjorde und Buchten bringt. So können Sie täglich flexibel die besten Tourenziele ansteuern. Im Gegensatz zu beengten kleinen Booten verfügt die Yacht über bequeme Zwei-Personen-Kabinen, eine exzellente Küche, sowie Speise- und Aufenthaltsraum mit kleiner Bar – Erholung nach der Tour garantiert!

Alpines Spitzbergen aktiv mit Ski und unter Segeln

Die abenteuerliche Reise startet und endet in Longyearbyen. Eine individuelle Verlängerung ist problemlos möglich. Gerne buchen wir die internationalen Flüge samt Skigepäck sowie zusätzliche Hotelnächte nach Ihren Wünschen für Sie.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Sylvia Wesser in arktischen Gefilden
Sylvia Wesser
Abteilungsleitung Nordamerika, Europa, Arktis & Antarktis
Mein erster Besuch auf Spitzbergen war mehr ein beruflicher Zufall als geplant und ist mir bis heute in lebhafter Erinnerung. Der Schritt aus dem Flugzeug und der erste Atemzug der klaren, reinen arktischen Luft – ein unvergessliches Gefühl. Die raue Schönheit der Fjorde, die wilde Landschaft, die bunten Häuschen und... Mehr

9 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das sagen unsere Kunden

Uwe Flechsig

Die Reise war für mich ein eindrückliches Erlebnis, sie war sehr gut organisiert, die Schiffsbesatzung, Bergführer und Reiseleiter vor Ort waren sehr flexibel und kompetent mit viel Zusatzwissen bzgl. Geschichte, Kultur, Natur etc. - sehr angenehm zum Überbrücken von Schlechtwetterphasen, ich hatte während der Reise immer ein gutes Gefühl, dass…

Rembrandt van Rijn im Nordlichterschein

Das Besondere an dieser Reise

  • Spannende Kombi aus Segelreise und Skitouren
  • Anspruchsvolle Skitouren in absolut großartiger Landschaft
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 08.05.2025 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2025

08.05.25 – 15.05.25
Englisch sprechende Reiseleitung
Anfragen

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 590 EUR
  • Skitouren-Paket 2025: 480 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise und Einschiffung in Longyearbyen

Longyearbyen, die Hauptstadt Spitzbergens

Individuelle Anreise nach Longyearbyen, der Hauptstadt von Spitzbergen – möglicherweise die nördlichste „echte“ Stadt der Welt (wir empfehlen die Anreise einen Tag vor Einschiffung). Der Hafen Ihres Schiffes liegt in der Nähe des Stadtzentrums. Nach dem Einschiffen informiert Sie der Expeditionsleiter über die Reise, den Schiffsalltag und die verschiedenen Sicherheitsverfahren und Ihr Abenteuer beginnt. Übernachtung an Bord.

1×A
2. – 7. Tag

Die Gipfel Spitzbergens

Skitouren zu einsamen Gipfeln

Das Programm richtet sich an erfahrene Skibergsteiger, die sowohl im Auf- als auch im Abstieg in anspruchsvollem, schneebedeckten, alpinen Gelände benötigte Skitechniken sicher beherrschen.

Ein typischer Tag beinhaltet Ski-Aufstiege auf Berggipfel mit einer durchschnittlichen Höhe von 700-850 Metern und Abfahrt von diesen Punkten. Die kumulierte Höhe, die Sie an einem Tag erreichen könnten, kann 1000 Meter übersteigen.

Eine genaue Route kann aufgrund verschiedener Faktoren wie wechselhaftem Wetter, Tiersichtungen und Lawinengefahr nicht im Voraus bestimmt werden. Die Karte skizziert eine mögliche (aber nicht endgültige) Route in den Regionen Kongsfjorden, Isfjord und Prins-Karls-Forland. Diese Route dient nur als grobe Orientierung. Der Expeditionsleiter trifft die endgültige Entscheidung über die täglichen Routen. Flexibilität ist bei dieser Art von Reise von größter Bedeutung. Skibergsteiger müssen ihre eigene Ausrüstung mitbringen.

5 Übernachtungen an Bord.

6×(F/M (LB)/A)
8. Tag

Ausschiffung in Longyearbyen

Blick auf Longyearbyen und den Hausberg

Sie treten Ihre individuelle Heimreise oder Verlängerung an, mit Erinnerungen, die Sie überall dorthin begleiten, wo Ihr nächstes Abenteuer liegt.

1×F
Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 1, 2 bis 7 und 8 werden nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen ab/an Longyearbyen

  • Englisch sprechende Expeditionsleitung und Bergführer
  • Alle Landgänge, Wanderungen, Skitouren und Schlauchbootfahren abhängig von Eis- und Wetterbedingungen
  • 7 Ü: Schiff in gebuchter Kabinenkategorie
  • Mahlzeiten: 7×F, 6×M (LB), 7×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • Transfers zum/vom Schiff
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Aktivitäten
  • evtl. nötige Zusatzübernachtungen vor oder nach der Tour
  • Reiseversicherung (obligatorisch)
  • Serviceleistungen an Bord
  • evtl. anfallender Treibstoffzuschlag
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 8157 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 14, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Diese Reise ist eine Zubuchertour (internationale Gruppe) und besteht nicht exklusiv aus DIAMIR-Gästen.

Die Ausflüge an den Tagen 1, 2 bis 7 und 8 werden nicht exklusiv für Gäste dieser Reise durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Der Reiseverlauf dient der groben Orientierung. Der endgültige Verlauf wird täglich den örtlichen Eis- und Witterungsbedingungen angepasst.

Bitte beachten Sie, dass eine gültige Krankenversicherung Teilnahmevoraussetzung für die Schiffsreisen ist (über uns buchbar). Es empfiehlt sich auch der Abschluss einer Such- und Bergungskostenversicherung.

Hinweis für Kreuzfahrten 2025

Wie Sie möglicherweise bereits der Presse entnommen haben, hat die norwegische Regierung neue Regelungen beschlossen, die dem Tier- und Naturschutz dienen und ab Januar 2025 in Kraft treten sollen. Noch sind nicht alle Regelungen final ausformuliert. Es ist davon auszugehen, dass die Regierung die Orte für Landgänge auf dem Spitzbergen-Archipel auf 43 fest definierte Orte reduzieren wird. Zudem wurde der vorgegebene der Mindestabstand zur Tierwelt – je nach Tierart und Saison – erhöht. Die Reedereien und wir erwarten die endgültigen Bestimmungen im Laufe des Sommers 2024. Unsere Ausschreibung werden wir schnellstmöglich anpassen, sobald uns mehr Details bekannt sind. Spitzbergen bietet – auch unter den neuen Rahmenbedingungen – einmalige und beeindruckende Naturerlebnisse. Wenn Sie sich für eine Spitzbergen-Reise in 2025 interessieren, möchten wir um Ihr Verständnis bitten, dass wir die Reiseausschreibung und die darin bespielhaft genannten Anlandepunkte – aus oben genannten Gründen – gegebenenfalls nachträglich anpassen. Gemeinsam mit unseren langjährigen Partnern werden wir die neuen Bestimmungen gewissenhaft umsetzen und Ihnen dennoch eine unvergessliche Reise in den Hohen Norden bieten.

Charakter der Touren
Alle Skitouren finden im nicht gesicherten, freien, alpinen Gelände statt und schließen die dabei üblichen normalen Risiken ein. Die Touren erfolgen in der Regel direkt vom Anlandepunkt der Zodiacs aus. Unter sehr ungünstigen Bedingungen ist eine „nasse Landung“ ggf. nicht vermeidbar. Die Skitouren bewegen sich normalerweise zwischen 1000 und 1200 Hm Aufstieg/Abfahrt und weisen mittlere Steilheit auf (kurze steilere Passagen möglich). Längere Flachstrecken sind selten, aber möglich (für Snow- oder Splitboarder teilweise nur bedingt geeignet!). Es ist mit niedrigen Temperaturen und starkem Wind zu rechnen. Alle Touren finden fernab jeglicher Zivilisation statt, d.h. professionelle Bergrettung oder medizinische Versorgung stehen nicht unmittelbar zur Verfügung. Aufgrund der Schiffsgröße ist regulär zudem kein Bordarzt vorgesehen.

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:

Anzahlung: 25% des Reisepreises
Restzahlung: spätestens 60 Tage vor Abreise

Rücktritt bis zum 90. Tag vor Reiseantritt 20%,
vom 89. bis zum 60. Tag vor Reiseantritt 50%,
ab dem 59. Tag vor Reiseantritt 90%.

Anforderungen

Für die Zodiactouren sowie Anlandungen brauchen Sie keine speziellen körperlichen Voraussetzungen. Die (Schneeschuh-)Wanderungen werden den Gegebenheiten vor Ort sowie der Kondition der Gruppe angepasst.

Flexibilität ist Grundvoraussetzung für diese Tour, da sich der Reiseverlauf je nach vor Ort herrschenden Bedingungen ändern kann. Bitte stellen Sie sich auf z.T. kalte Temperaturen, starken Wind, Schnee sowie evtl. raue See ein.

Kleiderordnung an Bord: sportlich-leger.

Skitouren
Skibergsteigen ist eine technisch anspruchsvolle Aktivität für erfahrene Skitourengeher. Das Verhältnis von Teilnehmern zu Skiführern liegt bei diesen Touren bei maximal 10:1. Sie müssen umfangreiche Erfahrung im Skitourengehen mitbringen und über eine gute physische Kondition und Gesundheit verfügen. Sie beherrschen die Grundlagen der alpinen Skitechnik (Aufstieg mit Steigfellen und Abfahren im Tiefschneegelände und bei schwierigen Schneebedingungen) sowie die Spitzkehrentechnik und können sich in teilweise steilem (bis zu 35 Grad und mehr), tief verschneitem, teils vergletschertem und potenziell gefährlichem alpinen Gelände selbständig sicher bewegen. Konditionell sind Sie in der Lage, Skitouren von 1000-1200 Höhenmetern Aufstieg und Abfahrt zu absolvieren.

Die Grundlagen der Lawinenkunde und die Handhabung der üblichen Lawinenschutzausrüstung (LVS-Gerät, Sonde, Schaufel) sind Ihnen vertraut und Sie führen diese Ausrüstung mit. Sie bringen Ihre komplette persönliche Skitourenausrüstung mit (Gurte und Seile für mögliche Gletscherbegehungen stehen auf dem Schiff leihweise zur Verfügung).

Sie werden begleitet von einem staatlich geprüften Berg- und Skiführer, der für die Sicherheit der Gruppe verantwortlich ist und die Gesamtleitung des Skitourenprogramms übernimmt. Jeder Teilnehmer wird bei Anmeldung gebeten, einen persönlichen Tourenbericht mit einer Übersicht bereits absolvierter Skitouren einzureichen.

Zusatzinformationen

Verpflegung
Wie bei allen unseren Kreuzfahrten ist die komplette Verpflegung an Bord inklusive (ausgenommen alkoholische Getränke und Softdrinks). Damit viel Zeit an Land bleibt, gibt es bei den Ski & Sail-Reisen kein warmes Mittagessen, sondern es besteht die Möglichkeit, sich beim Frühstück ein umfangreiches Lunchpaket selbst zusammenzustellen. Außerdem stehen abgekochtes Wasser und Tee für unterwegs zur Verfügung sowie eine Auswahl an Müsli-Riegeln und Snacks (speziell gewünschte/benötigte Energieriegel, Trockenobst o.ä. bitte selber mitbringen). Das abwechslungsreiche Abendessen wird als Büffet oder als Mehrgang-Menü im Speisesaal des Schiffes serviert.

Skigepäck
Für die Ski & Sail-Reisen ist natürlich der reibungslose Transport des Ski-Gepäcks eine wichtige Voraussetzung. In der Regel sind pro Person 20 kg Hauptgepäck und 8 kg Handgepäck erlaubt. Skigepäck muss bei der Buchung angemeldet werden (im Skisack verpackt, genaue Maße notwendig). Innerhalb der 20 kg Hauptgepäck ist das Skigepäck kostenfrei.

Besondere Bedingungen gelten für den Transport von ABS-Rucksäcken im Flugzeug. Bitte erkundigen Sie sich bei der zuständigen Fluggesellschaft.

Detaillierte Informationen zum Ski- und Übergepäck sowie zum ABS-Rucksack-Transport erhalten Sie gern von uns auf Anfrage.

Segeln
Unterwegssein mit einem Segelschiff bedeutet nicht, dass man stets unter Segel fährt. Segelschiffe haben auch einen Motor – nicht immer findet man günstige Segelbedingungen vor, aber auch in diesen Fällen möchte man zur nächsten Anlandestelle gelangen. Gehen Sie davon aus, dass auf den Segelschiff-Reisen gesegelt wird, wann immer dies mit Blick auf die Verhältnisse und den Zeitplan möglich ist. Sonst fahren Sie unter Motor.

Alleinreisende
Sie verreisen allein? Dann können Sie „geteilte Kabinen“ buchen – Sie haben dann ein Bett in einer Kabine Ihrer Wahl und teilen die Kabine mit einer oder zwei (je nach Kabinenkategorie) gleichgeschlechtlichen Mitreisenden. Es fällt kein Zuschlag an.

Einzelkabinen
Wenn Sie eine Kabine allein nutzen möchten, können Sie Einzelkabinen in allen Zweibett-Kategorien buchen. Der Zuschlag berechnet sich 1,7 x Reisepreis.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Start zur Skitour

Reiseberichte

, 06.06.2023

Unberührtes arktisches Skitourenabenteuer auf dem 79. Breitengrad

Weiterlesen
Olaf Prüfer, 19.05.2012

Norwegen – Skitourenreise

Weiterlesen

Beiträge

Expeditionsschiff vor Eisberg

Ein Tag an Bord auf Expeditionskreuzfahrt

Das Expeditions-Kreuzfahrtschiff ist das schwimmende Basislager der Reise – komfortabel, gemütlich und praktisch, aber ohne jenen überflüssigen Luxus, den man mit dem Begriff Kreuzfahrt häufig verbindet.

Einsame Aufstiege
Reisebericht

Unberührtes arktisches Skitourenabenteuer auf dem 79. Breitengrad

„What shall we do with the drunken sailor” läuft bei mir wieder, als Erinnerung in der Dauerschleife bei jeder Gelegenheit und lässt mich an die unvergessliche Zeit auf Spitzbergen zurückdenken.

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: mittelschwer

Mittelschwere Touren mit häufigen körperlichen Anstrengungen, für die eine gute Kondition und mentale Belastbarkeit erforderlich ist. Extreme Temperaturen oder längere Transfers können auftreten. Die Länge der Trekkingetappen übersteigt dabei nicht 8 Stunden am Tag. Teilweise Übernachtungen im Zelt möglich. Regelmäßige sportliche Betätigung ist von Vorteil.