Südafrika

Entlang der Garden-Route zum Kap der Guten Hoffnung

Lodgesafari

Ihre Reisespezialistin

Christina Otto

Christina Otto

Ihre Reisespezialistin
Preis ab 1020 EUR
Dauer 8 Tage
Teilnehmer 2–8
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (6) 3,6
Tourcode SUESEL08

Beschreibung

Tiefe Canyons und steil aufragende Berge, weiße Sandstrände und trockene Savannen, tierreiche Reservate und pulsierende Metropolen – viel Abwechslung bietet eine Reise durch Südafrika!
Gästen, die keine 3 Wochen Zeit haben und sich dennoch gerne die Schönheiten und Besonderheiten des Landes zeigen und erklären lassen möchten, empfehlen wir die 8-tägige Route im Süden des Landes. Diese führt Sie von George bis Kapstadt und lässt Sie entlang der Garden-Route einen kleinen, aber exquisiten Abschnitt von Südafrika kennenlernen. Gespickt mit einer Weinverkostung in Stellenbosch und dem Besuch vom Kap der Guten Hoffnung werden Südafrika-Neulinge oder -Liebhaber sicher begeistert sein.

Als Verlängerung empfehlen wir die dazu passende Route:

SUESEL21 – In 21 Tagen die Highlights Südafrikas komfortabel erleben (ab Johannesburg/an Kapstadt)

Bewertung unserer Kunden

3,6 – sehr zufrieden (6 × bewertet)

Alle unsere Kunden haben nach der Reise die Möglichkeit einen Fragebogen zur Reise auszufüllen. Aus den Antworten daraus ergibt sich die Bewertung der Reise.

Höhepunkte

  • Abwechslungsreiche Rundreise für Südafrika-Liebhaber
  • Deutschsprachig geführte Kleingruppenreise (max. 8 Pers.)
  • Traumhafte Aussichten: der garantierte Fensterplatz
  • Übernachtung in exklusiven Gästehäusern und Lodges
  • Kaphalbinsel mit Kap der Guten Hoffnung erleben
  • Beeindruckendes Panorama im Tsitsikamma-Nationalpark bestaunen
  • Weinprobe in Stellenbosch

Termine

  • B buchbar
  • X geschlossen
  • garantierte Durchführung
von bis Preis p.P. weitere Informationen
X 17.01.2018 24.01.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung
auf Anfrage
X 24.01.2018 31.01.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung
auf Anfrage
X 31.01.2018 07.02.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung
auf Anfrage
X 07.02.2018 14.02.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung
X 14.02.2018 21.02.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung
X 21.02.2018 28.02.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung
B 28.02.2018 07.03.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 07.03.2018 14.03.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.03.2018 21.03.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.03.2018 28.03.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
garantierte DurchführungB 28.03.2018 04.04.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 04.04.2018 11.04.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 11.04.2018 18.04.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 09.05.2018 16.05.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.05.2018 30.05.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 06.06.2018 13.06.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 20.06.2018 27.06.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 04.07.2018 11.07.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.07.2018 25.07.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 01.08.2018 08.08.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.08.2018 22.08.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 29.08.2018 05.09.2018 1020 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.09.2018 19.09.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.09.2018 26.09.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.09.2018 03.10.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.10.2018 10.10.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.10.2018 17.10.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.10.2018 24.10.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 24.10.2018 31.10.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 31.10.2018 07.11.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 07.11.2018 14.11.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.11.2018 21.11.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 21.11.2018 28.11.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 28.11.2018 05.12.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 05.12.2018 12.12.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.12.2018 19.12.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 19.12.2018 26.12.2018 1090 EUR EZZ: 250 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
Individuellen Gruppentermin vorschlagen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 1050 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Ankunft in George – Wilderness

    Sie fliegen nach George an die Garden-Route. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem Transferfahrer begrüßt und zum Mes Amis Guest House in Wilderness gebracht, wo Sie nach dem Einchecken Zeit haben, sich ein wenig auszuruhen. Zum Abendessen können Sie in ein exzellentes Restaurant mit atemberaubenden Blick auf den Indischen Ozean gehen (optional). Übernachtung im Mes Amis Guesthouse. (Fahrstrecke: ca. 30 km, Fahrzeit: ca. 0,5h)

  • 2. Tag: Wilderness 1×F

    Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit zu einem Spaziergang am feinsandigen Strand oder wandern Sie entlang des Half-collared Kingfisher Trails durch den dichten Wald des Wilderness-Nationalparks. Der Wanderweg führt zu einem Wasserfall, hier können Sie ein erfrischendes Bad nehmen. Auf Wunsch begleitet der Guide Sie gerne. Oder Sie lassen heute einfach nur die Seele baumeln! Machen Sie es sich am Strand gemütlich oder genießen Sie von Ihrer eigenen Terrasse den wunderschönen Panoramablick über den Indischen Ozean. Mit etwas Glück können Sie Delfine beobachten, wie sie sich in den Wellen tummeln. Bei einem gemeinsamen Abendessen (optional) klingt der entspannte Tag schön aus. Übernachtung wie am Vortag.

  • 3. Tag: Wilderness – Storms River 1×F

    Ihre Reise führt weiter nach Knysna. Gemeinsam mit dem Reiseleiter erkunden Sie dieses charmante Städtchen, das sich an eine große Lagune schmiegt. Die Knysna Heads, zwei steil aufragende Felsen, verbinden die ruhige Lagune mit dem offenen Meer. Sie fahren zu einem Aussichtspunkt auf den östlichen Felsen. Oben angekommen, werden Sie mit einem fantastischen Ausblick über die Stadt, die Lagune und den rauen Ozean belohnt. Vom Restaurant unterhalb der Heads können Sie beim Mittagessen (optional) die Schönheit der Natur genießen und den Ausflugsbooten zuschauen. Im Anschluss fahren Sie vorbei an Nature‘s Valley bis nach Storms River. Übernachtung im At the Woods Guesthouse. (Fahrstrecke: ca. 150 km, Fahrzeit: ca. 2h)

  • Im Tsitsikamma-Nationalpark

    4. Tag: Tsitsikamma-Nationalpark – Oudtshoorn 1×(F/A)

    Nach dem Frühstück fahren Sie in den Tsitsikamma-Nationalpark. Je nach Lust und Laune können Sie entweder eine kurze Wanderung auf der ersten Teilstrecke des bekanntesten Wanderwegs Südafrikas, dem Otter Trail, unternehmen oder einfach nur das beeindruckende Panorama der steil abfallenden Küstenlinie und das Farbenspiel des grünen Landgürtels im Kontrast zum tiefblauen Ozean genießen. Gegen Mittag geht es auf der landschaftlich schönen R62 weiter in Richtung Oudtshoorn. Unterwegs stoppen Sie zum Mittagessen (optional). Abendessen und Übernachtung in der Thabile Lodge. (Fahrstrecke: ca. 250 km, Fahrzeit: ca. 3h)

  • Straußenfamilie in der Steppe

    5. Tag: Oudtshoorn – Hermanus 1×F

    Oudtshoorn die Straußenhauptstadt – bei einer Führung über eine Straußenfarm lernen Sie interessante Details über diese riesigen Vögel und die Vermarktung von Straußenprodukten. Nach dem gefiederten Abenteuer geht es weiter zu den Cango Caves. Teile dieses beeindruckenden Höhlensystems dienten den San schon vor mehr als 10.000 Jahren als Wohnort. Heute kann man auf unterschiedlichen Routen die Höhlen besuchen und ihre sehenswerten Tropfsteinformationen bestaunen. Im Anschluss fahren Sie durch die einzigartigen Landschaften der Kleinen Karoo an die Küste des Atlantischen Ozeans nach Hermanus. Dieses ehemalige Fischerörtchen gilt als offizielle Walmetropole Südafrikas. In den Monaten Juni bis November erfährt man durch den sogenannten „Walausrufer“, wo es Wale zu sehen gibt. Auch außerhalb der Walsaison ist Hermanus eine Reise wert und Sie können das ehemalige Fischerörtchen oder die angrenzenden Strände und Naturschutzgebiete erkunden. Übernachtung in der Auberge Burgundy. (Fahrstrecke: ca. 400 km, Fahrzeit: ca. 5h)

  • Blick auf Weinreben

    6. Tag: Hermanus – Stellenbosch 1×F

    Am Morgen gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter den Küstenpfad entlang. Halten Sie während der Walsaison Ausschau nach den riesigen Säugetieren. In der Walsaison können Sie am Morgen, je nach Wellengang, eine Bootsfahrt zur Walbeobachtung unternehmen (optional). Danach fahren Sie entlang einer malerischen Küstenstraße weiter in das wohl bekannteste Weinanbaugebiet Südafrikas rund um Stellenbosch. Unterwegs besuchen Sie eine Brillenpinguinkolonie und beobachten sie an Land und im Wasser. In Stellenbosch erkunden Sie zunächst das sehenswerte Städtchen, bevor Sie ein traumhaft gelegenes Weingut ansteuern. Dort probieren Sie die edlen Tropfen, die in den Fässern im Weinkeller herangereift sind. Abendessen in einem sehr guten Restaurant (optional) und Übernachtung in der Auberge Rozendal. (Fahrstrecke: ca. 100 km, Fahrzeit: ca. 1h)

  • Strandhäuschen bei Muizenberg, Kapstadt

    7. Tag: Stellenbosch – Kaphalbinsel 1×(F/M)

    Heute besuchen Sie eine für das Kap typische Farm. Diese liegt idyllisch am Fuße des Helderbergs und bietet Ihnen die Gelegenheit, nach den längeren Fahrten der letzten Tage wieder etwas aktiv zu sein. Von einem Aussichtspunkt können Sie die ganze False Bay bis hin zum Tafelberg, an einem klaren Tag sogar bis nach Robben Island, überblicken. Zum Mittagessen erwartet Sie eine kleine Überraschung. Anschließend geht es entlang der pittoresken Küste, auf die Kaphalbinsel nach Noordhoek. Dieses ruhige und malerische Örtchen punktet vor allem mit seinem kilometerlangen Sandstrand, der zu den längsten und schönsten Stränden am Kap zählt. Ein Spaziergang lohnt sich allemal! Übernachtung in der Sacred Mountain Lodge. (Fahrstrecke: ca. 60 km, Fahrzeit: ca. 1h)

  • Kap der guten Hoffnung, Kapstadt

    8. Tag: Kap der Guten Hoffnung – Rückflug von Kapstadt 1×F

    Nach dem Frühstück unternehmen Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter einen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung. Die schroffen Felsen inmitten der stürmischen See waren für die damaligen Seefahrer die ersten Zeichen von Land, die sie nach der langen Überfahrt aus Europa zu Gesicht bekamen. Besuchen Sie den weltbekannten Aussichtspunkt und lassen Sie sich den stürmischen Wind des Kaps um die Nase wehen. Am späten Nachmittag bringt Ihr Reiseleiter Sie in das Stadtzentrum von Kapstadt. Es ist an der Zeit, sich von ihm zu verabschieden. Wenn gebucht erfolgt ein Transfer zum Flughafen oder Sie verlängern die Reise individuell in Kapstadt. (Fahrstrecke: ca. 60 km, Fahrzeit: ca. 1h)

Enthaltene Leistungen ab George/an Kapstadt

  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Flughafentransfer bei An- und Abreise passend zum Reisetermin
  • alle Fahrten im Mercedes Sprinter o.ä. (Fensterplatz garantiert)
  • alle Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 5 Ü: Gästehaus im DZ
  • 1 Ü: Lodge im DZ
  • 1 Ü: Lodge
  • Mahlzeiten: 7×F, 1×M, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An- und Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Sie übernachten in Gästehäusern und Lodges. Die Unterkünfte sind mit einem Badezimmer mit Waschbecken, Dusche und WC ausgestattet und bieten eine gemütliche Atmosphäre und einen persönlichen Service. Die Kategorie variiert zwischen europäischer Mittelklasse und Luxus, alle Häuser sind sehr sauber und gepflegt. Die benannten Unterkünfte im Reiseverlauf werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.

Die Verpflegung erfolgt meist auf Basis der Halbpension. Das klassische Frühstück ist in der Regel ein Frühstücksbüffet. Abends erhalten Sie in den Unterkünften ein Abendessen, welches in der Regel entweder aus einem Büffet oder einem 3-Gänge-Menü besteht.

Abflug vom Flughafen Kapstadt: frühestens ab 20:00 Uhr

Nachübernachtung im Point B Guesthouse in Kapstadt:
ab 50 € pro Person im DZ inkl. F; ab 75 € im EZ inkl. F
Transfer bei Abreise zum Flughafen Kapstadt: 12 € p.P. (ab 2 Personen); 20 € (1 Person)

Die Reise ist so geplant, dass an ausgewählten Tagen genug Zeit für die Teilnahme an optionalen Aktivitäten bleibt. Je nach Interesse können Sie aktiv werden oder in der jeweiligen Lodge entspannen. Entscheiden Sie einfach vor Ort, auf welche Aktivität Sie Lust haben. Zu Auswahl steht u.a.
Tag 2: Wilderness-Nationalpark: Wanderung (Kingfisher Trail)
Tag 6: Hermanus: Bootsfahrt zur Walbeobachtung (Juni bis Dezember)

Diese Reise ist eine Zubuchertour (deutschsprachige Gruppe).

Bitte beachten Sie die für diese Reise von unseren AGB abweichenden Zahlungs- und Stornobedingungen:
30% Anzahlung vom Reisepreis

Rücktritt bis zum 29. Tag vor Reiseantritt 30%,
vom 28. bis zum 15. Tag vor Reiseantritt 50%,
vom 14. bis zum 7. Tag vor Reiseantritt 75%,
ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 90%.

Anforderungen

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich. Bitte bringen Sie Flexibilität und Teamgeist sowie Toleranz und Interesse für andere Kulturen mit.