Südafrika

Als Familie zu den Gästefarmen an Südafrikas Küste

Selbstfahrerreise

Ihre Reisespezialistin

Carola Tille

Carola Tille

Ihre Reisespezialistin
Preis ab 995 EUR
Dauer 13 Tage
Teilnehmer ab 2
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode SUEFA2

Beschreibung

Reisen Sie mit Ihrer Familie durch die großen Obstplantagen und Naturschutzgebiete entlang der Garden-Route und erkunden Sie die historischen Dörfer und Weingüter in den Weinanbaugebieten. Unterwegs mit Ihrem Mietwagen bestimmen Sie das Reisetempo selbst und haben Zeit für individuelle Stopps. Reserviert sind für Sie ausgewählte Gästefarmen, Landhäuser und kleine Hotels. Besonderer Fokus liegt auf dem Kennenlernen des typischen Farmlebens und auf dem Genuss der Landküche in gemütlicher Runde. Mithelfen bei der Farmarbeit ist ausdrücklich erwünscht, sei es bei der Straußenfütterung, beim Kühe melken oder bei der Ernte. Die Kinder freuen sich auf Elefanten im Addo NP, auf Straußenfarmen und Tropfsteinhöhlen der Cango Caves. Für Entspannung und Sandburgen-Spaß sorgen die kilometerlangen goldenen Strände und traumhafte Lagunen in Plettenberg Bay. Großes Staunen gibt es beim Bootsausflug zu Delfinen und Walen. Kapstadt begeistert mit seiner Seilbahn auf den Tafelberg, mit den bunten Häuserzeilen im historischen Kap-Malaien-Viertel und dem berühmten Two Oceans Aquarium. Und obwohl es eine fantastische Reise durch die bunte Nation Südafrika ist, wird es bei den Pinguinen am Boulders Beach auch mal Schwarz-Weiß. Eine Tour zwischen Landleben, Kulinarik und Strandentspannung durch das Eastern und Western Cape. Für alle Familienmitglieder ist etwas dabei, lassen Sie sich einfach von der Vielfalt Südafrikas überraschen!

Höhepunkte

  • Für Familien mit Kindern ab 3 Jahren geeignet
  • Zu Gast auf Farmen, in Landhäusern und kleinen Hotels im Western und Eastern Cape
  • Kombination aus Landleben, Küstenstädten und Strandentspannung
  • Pirschfahrt in der Kleinen Karoo im offenen Geländewagen
  • Von Elefanten und Straußen zu Pinguinen und Robben
  • Mit der Familie im Mietwagen durch Südafrika
  • 2 Tage in einzelnen Regionen: ausreichend Zeit für Entdeckungen

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.01.2017 31.10.2017 ab 995 EUR Anfragen

Zusatzkosten

Kinderermäßigung (bis 11 Jahre) ab -495 EUR
EZ-Zuschlag ab 460 EUR

Reiseverlauf

  • Blick zum Wasserloch im Addo Elephant NP

    1. Tag: Ankunft in Port Elizabeth

    Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Port Elizabeth treffen Sie auf einen deutschsprachigen Mitarbeiter unserer Agentur, der Ihnen bei der Ausleihe Ihres Mietwagens zur Seite stehen wird. Mit dem Auto fahren Sie dann zur luxuriösen Unterkunft, welche sich auf einer Zitrusfarm in der Nähe des Addo-Elephant-Nationalparkes befindet. Der Manager der Farm, Patrick, nimmt Sie und Ihre Familie mit auf eine Tour über das Gelände und erklärt Ihnen, was mit den Orangen und Zitronen passiert, wenn diese gereift sind. Übernachtung im Woodall Country House.

  • Ein Pillendreher bei der Arbeit

    2. Tag: Erkundung der Nationalparks (F)

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung (alle Aktivitäten optional). Fahren Sie z.B. in den Addo-Elephant-Nationalpark und begeben Sie sich auf die Spuren der „Big Five“ oder halten Sie Ausschau nach dem Pillendreher, einem kleinen, aber für das ökologische Gleichgewicht sehr wichtigen Käfer. Oder Sie begeben sich auf eine ca. 45-minütigen Fahrt zum Schotia Private Game Reserve. Dieses ist bekannt für seine atemberaubenden Löwensichtungen. Aber auch Zebras, Krokodile, Giraffen oder Antilopen können erspäht werden. Im Amakhala Private Game Reserve erleben Sie eine Safari aus einem anderen Blickwinkel. Während einer Bootsfahrt auf dem Boesmansrivier können Sie die Tiere Afrikas beim Trinken beobachten. Aber auch vom Land aus bieten sich tolle Gelegenheiten, um die beeindruckenden Tiere zu entdecken. Übernachtung wie am Vortag.

  • Ein toller Zeitvertreib bei den Affen im Monkeypark

    3. Tag: Woodwall Country House – Plettenberg Bay (F)

    Nach dem Frühstück beginnt die Fahrt nach Plettenberg Bay. Auf dem Weg dorthin könnten Sie folgende individuelle Stopps einlegen (alles optional). Ein Traum für alle fotobegeisterten Reisenden ist der Tsitsikamma-Nationalpark – von der zerklüfteten Küste, über die Berge, bis hin zu den gigantischen „Outeniqua-Yellowwood-Bäumen“, welche bis zu 50 Meter hoch werden – hier ist für jeden das passende Motiv dabei! Für mutige Reisegäste könnte die Bloukrans River Bridge einen Adrenalin-Kick bringen. Der Sprung von dieser Brücke, den Sie beim Bungee-Jumping machen können, gilt als der Tiefste der Welt (ab 14 Jahren). Ihre Kinder sind sicherlich vom „Monkeyland“, in dem sich zutrauliche und neugierige Affen frei bewegen, und den prachtvollen Vögeln im größten Fluggehege der Welt „Birds of Eden“ beeindruckt. Angekommen in der strandnahen Lodge, genießen Sie den traumhaften Blick über den Indischen Ozean, den Garten oder das nahegelegene Naturschutzgebiet. Übernachtung in der Robberg Beach Lodge.

  • Wassersport in Südafrika

    4.–5. Tag: Plettenberg Bay (2×(F))

    Was an diesen beiden Tagen geschieht, bestimmen ganz allein Sie selbst. In Plettenberg Bay bietet sich ein Stadtrundgang an, aber es gibt auch viele Wassersportaktivitäten, denen Sie nachgehen können. Halten Sie Ausschau nach Delfinen und Walen oder erholen Sie sich am Strand oder an einem der beiden Pools in der Lodge. Des Weiteren können Sie Golfen, Klettern oder Segeln und noch vieles mehr (alle Aktivitäten optional). Zwei Übernachtungen wie am Vortag.

  • Hauptschlafzimmer des Familienzeltes

    6. Tag: Plettenberg Bay – Oudtshoorn (F/A)

    Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie in die Kleine Karoo in der Nähe von Oudtshoorn. Diese Stadt gilt als Hochburg der Straußenzucht. Ihre Unterkunft besteht aus 29 klimatisierten Hauszelten. Sie können von der Lodge aus die imposanten Swartberge und ein Wasserloch sehen. Dieses dient den Tieren aus der Halbwüstenlandschaft „Klein Karoo“ als Erfrischung. Am Nachmittag werden Sie sich in diesem malerischen Gebiet auf Safari begeben. Klein Karoo ist eine weite, vom Olifants-Fluss durchzogene Ebene, auf welcher Luzerne angebaut wird – das Futter für die Strauße auf den rund 400 Farmen in der Umgebung. Am Abend essen Sie im hauseigenen Restaurant, in dem Gerichte aus frischen und regionalen Zutaten serviert werden. Übernachtung in der Buffelsdrift Game Lodge.

  • Auf Erdmännchen-Expedition

    7. Tag: Oudtshoorn (F/A)

    Den heutigen Tag können Sie wieder ganz nach den Vorstellungen Ihrer Familie verbringen – entspannt am Pool oder unterwegs im abenteuerlichen Südafrika. Wer zeitig aus den Federn kommt, sollte sich die scheuen Erdmännchen anschauen. Pünktlich zum Sonnenaufgang startet die 2-3-stündige Tour. Sie werden mit einer Tasse Kaffee und einem Stuhl ausgestattet – dann ist Geduld gefragt. Diese aufzubringen zahlt sich jedoch aus, denn den kleinen Tieren in der freien Natur so nahe zu kommen und sie bei ihrer täglichen Routine beobachten zu können, ist ein seltenes und sehr besonderes Erlebnis (ab ca. 10 Jahren). Besuchen Sie die Cango Caves, gigantische, aus Kalkstein geformte Naturhöhlen mit fantastischen Tropfsteingebilden oder die Cango Wildlife Ranch. Die Ranch zählt zu den größten Attraktionen der Region und begeistert Groß und Klein jedes Mal aufs Neue. In ihr kann man fast 50 bedrohte Tierarten, wie das Krokodil oder den Geparden, aus nächster Nähe bestaunen und teilweise sogar mit ihnen interagieren. Einmal in Oudtshoorn sollten die Strauße nicht fehlen. Auf der Cango Ostrich Show Farm können Sie die selten gewordenen Strauße hautnah erleben. Die Begegnung mit dem größten lebenden Vogel der Erde ist vor allem für die kleinen Entdecker ein ganz besonderes Ereignis (alles optional). Übernachtung wie am Vortag.

  • An der grünen Küste Südafrikas

    8. Tag: Oudtshoorn – Skeiding Gästefarm (F)

    Nach dem Frühstück geht Ihre spannende Reise durch Südafrika weiter. Heute machen Sie sich auf den Weg nach Heidelberg. Für Ihre Fahrt nutzen Sie die Route 62 und passieren wunderschöne Landschaften, kristallklare Bäche, mächtige Klippen sowie den malerisch gelegenen Ort Barrydale. Auch dem schönen Heidelberg können Sie einen Besuch abstatten. Auf der Farm angekommen haben Sie zunächst Zeit, sich einzuleben. Sie werden am nächsten Tag mit dem Alltag der auf der Farm lebenden Menschen vertraut gemacht und in die Arbeit involviert. Übernachtung in der Skeiding Gästefarm.

  • Strauße im Samburu Reservat

    9. Tag: Skeiding Gästefarm (F)

    Dieser Tag dient zur Erholung und zur Erkundung des spannenden Farmlebens. Auf dem 1200 Hektar großen Gelände gibt es viel zu entdecken: 1500 Strauße und Schafe, eine kleine Rinderherde und zwei Hunde haben dort ihr zu Hause gefunden. Wenn Sie nicht gerade damit beschäftigt sind, sich die Straußenfütterung anzuschauen, könnte es durchaus interessant sein, den beiden Hunden beim Tierehüten zuzuschauen. Übernachtung wie am Vortag.

  • Weinland um Stellenbosch

    10. Tag: Skeiding Gästefarm – Stellenbosch (F)

    Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg nach Stellenbosch, der zweitältesten und sehr ursprünglichen Stadt Südafrikas. Um die Stadt herum wird Wein angebaut, für welchen sie weltweit bekannt ist. Nach Ihrer Ankunft im Hotel, können Sie in einem der vielen hervorragenden Restaurants in Stellenbosch einkehren und an einer Wein- bzw. Traubensaftverkostung teilnehmen. Erkunden Sie den historischen Stadtkern oder entdecken Sie die Umgebung mit dem Segway. Auch Ihr Hotel lädt zum Verweilen ein. Es besitzt ein eigenes Weingut, ein Raubvogelgehege und eine schöne Parkanlage (alles optional). Übernachtung im The Spier Hotel.

  • Chapman's Peak mit Sicht auf Hout Bay

    11. Tag: Stellenbosch – Kapstadt (F)

    Den heutigen Tag beginnen Sie am besten wieder mit einem ausgiebigen Frühstück im Hotel, denn der Tag wird aufregend! Sie setzen Ihre Reise fort, in eine der schönsten Städte der Welt: nach Kapstadt. Zunächst führt Ihre Route Sie entlang der Atlantikküste mit ihren Traumstränden und zerklüfteten Klippen. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit am Boulders Beach zu halten. Hier werden die Kinder begeistert die freilebende Pinguinkolonie bei ihrem Alltag bestaunen. Anschließend können Sie das Cape-Point-Naturreservat besuchen und Ihre Fahrt über den Chapman’s Peak Drive fortsetzen, welcher zu den landschaftlich schönsten Küstenstraßen der Welt zählt. Bei einer halbstündigen Bootsfahrt zur „Seal Island“ beobachten Sie die südafrikanische Seebären beim Sonnen. Im Hotel angekommen lockt ein traumhafter Ausblick auf die Weite des Atlantiks. An den vier Pools, dem Tennisplatz, im Spa können Sie aktiv werden oder sich entspannen. Lassen Sie am Abend im Restaurant die Eindrücke des Tages Revue passieren. Übernachtung im Camps Bay Retreat Luxury Boutique Hotel.

  • Blick auf den Tafelberg

    12. Tag: Kapstadt (F)

    Erkunden Sie heute Kapstadt. Dabei sollte der Tafelberg, den Sie bequem mit der Seilbahn erreichen können, und die „V&A Waterfront“ mit dem farbenfrohen Two Oceans Aquarium nicht fehlen. Hier kommen besonders die Kinder aus dem Staunen nicht mehr heraus. Übernachtung wie am Vortag.

  • 13. Tag: Abreise (F)

    Nach dem Frühstück fahren Sie zum internationalen Flughafen von Kapstadt, geben Ihren Mietwagen ab und fliegen zurück nach Hause.

Enthaltene Leistungen ab Port Elizabeth/an Kapstadt

  • Pirschfahrt in der Buffelsdrift Game Lodge
  • Reiseliteratur
  • 4 Ü: Gästehaus im DZ
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 12×F, 2×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Mietwagen; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; evtl. Erhöhung von Gebühren nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Hinweise

Die benannten Unterkünfte im Reiseverlauf werden vorrangig genutzt. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese einen ähnlichen Standard auf.

Die genannten Preise gelten für die Übernachtung im Familienzimmer, d.h. die Kinder übernachten im Zimmer der Eltern. Wird für die Kinder ein eigenes Zimmer gewünscht, wird der Preis für Erwachsene berechnet.

Der Mietwagen stellt eine von DIAMIR Erlebnisreisen GmbH vermittelte Reiseleistung dar, bei der ausschließlich die AGB der jeweiligen Mietgesellschaft Gültigkeit besitzen. Gern senden wir Ihnen diese auf Anfrage im Original zu.

Klicken Sie hier für die Mietwagenübersicht