Tansania

Die große Tierwanderung & Serengeti intensiv

Komfortsafari

Ihre Reisespezialistin

Katja Pietzsch

Katja Pietzsch

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 4090 EUR
Dauer 10 Tage
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode TANGNU

Diese ausgedehnte Safari steht im Zeichen der weltweit größten Tiermigration, wenn Herden aus Tausenden Zebras und Gnus auf ihrem unermüdlichen Weg durch das Ökosystem der Serengeti und Masai Mara ziehen, immer auf der Suche nach saftigem Gras und frischem Wasser. Sie verbringen allein in der Serengeti vier volle Tage für intensive Safaris in Afrikas Wildnis! Von Januar bis Mai können Sie die riesigen Tierherden in den Weiten der südlichen Serengeti erleben. Im Februar bringen die Gnus in einem kurzen Zeitraum fast gleichzeitig mit Zebras und Thomson-Gazellen ihren Nachwuchs zur Welt. Das lockt natürlich viele Raubtiere wie Löwen, Hyänen und Geparden an. Im September und November kehren die Gnus von ihrer stetigen Wanderung aus der Masai Mara zurück in die Serengeti. Doch damit nicht genug, denn Sie gehen auch im Tarangire-Nationalpark, im Lake-Manyara-Nationalpark und im beeindruckenden Ngorongoro-Krater auf große Pirschfahrten, um mit etwas Glück die berühmten „Big Five“ und zahlreiche andere Tierarten aus nächster Nähe zu entdecken. Erleben Sie Safariträume hautnah!
Tipp: Wer es noch exklusiver und außergewöhnlicher mag, der bucht das Upgrade im Namiri Plains Camp.

Höhepunkte

  • Vier intensive Tage Safari in der Serengeti inmitten der Migration
  • Wilde Tiere im Ngorongoro-Krater
  • Baobabs und Elefanten im Tarangire NP
  • Panoramaflug über Serengeti und Ngorongoro-Krater
  • Übernachtung in individuellen Lodges und Safari Camps
  • Optionale Verlängerung auf Sansibar, Mafia oder Pemba

Die ideale Kleidung für Ihren Urlaub

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.07.2022 30.09.2022 ab 4340 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
01.10.2022 31.10.2022 ab 4240 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
01.11.2022 19.12.2022 ab 4090 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen
20.12.2022 31.12.2022 ab 4240 EUR Start täglich möglich, Preis bei 2 Personen Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag ab 140 EUR
Ballonfahrt in der Serengeti p.P. ab 550 EUR
Aufpreis 5 Nächte Namiri Plains Camp p.P. ab 1990 EUR
Internationale Flüge ab 790 EUR

Reiseverlauf

  • Pool in der African View Lodge

    1. Tag: Ankunft 1×A

    Individuelle Anreise zum Kilimanjaro Airport. Willkommen in Afrika! Transfer zur kleinen, gemütlichen Lodge in der Nähe von Arusha. Entspannen Sie im weitläufigen Garten oder am Pool. Übernachtung in der African View Lodge.

    African View Lodge
  • Pirschfahrt im Tarangire-Nationalpark

    2. Tag: Safari im Tarangire NP 1×(F/M (LB)/A)

    Das Ziel des heutigen Tages ist einer der schönsten Parks des Landes – der Tarangire-Nationalpark. Hier sind vor allem große Herden von Elefanten zu finden, aber auch Kudu-Antilopen, Gnus, Geparden, Leoparden und Löwen. Riesige Baobabs (Affenbrotbäume) prägen das Landschaftsbild und bilden eine spektakuläre Kulisse. Der Tarangire-Fluss und die Sumpfflächen im Südteil des Parks ziehen in der Trockenzeit eine Vielzahl von Wildtieren an. Optional starten Sie Ihre Reise mit einem Besuch des Arusha-Nationalparks, bevor Sie zum Tarangire-Nationalpark aufbrechen. Der Weg im Arusha-Nationalpark führt durch eine faszinierende Landschaft aus Savanne und Bergwald, wobei zahlreiche Tierbeobachtungen möglich sind. Büffel und auch Giraffen grasen in der Nähe. Die Wälder bieten den beeindruckenden, schwarz-weißen Colobusaffen ein Zuhause. An den Momella-Seen sammeln sich Scharen von Flamingos. Vom Rand des Ngurdoto-Kraters, der allerdings nicht zu befahren ist, hat man einen herrlichen Blick in die grüne Caldera, in der Giraffen, Zebras, Warzenschweine, Antilopen und mit etwas Glück auch Elefanten zu beobachten sind. Übernachtung im Tarangire View Camp.

    Tarangire View Camp
  • Zebras im Detail

    3. Tag: Safari im Tarangire NP 1×(F/M (LB)/A)

    Noch einmal steht eine große Pirschfahrt im Tarangire-Nationalpark auf dem Programm. Im Anschluss fahren Sie nach Karatu. Übernachtung in der Kudu Lodge.

    Kudu Lodge Karatu
  • Trinkender Löwe

    4. Tag: Safari im Ngorongoro-Krater – Serengeti 1×(F/M (LB)/A)

    Halbtägige Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater, seit 1978 Teil des UNESCO-Weltnaturerbes. Vom Kraterrand (2286 m) haben Sie einen grandiosen Blick auf diesen „Garten Eden“. Zebras, Gnus, Nashörner, Elefanten, Löwen und Geparden leben in dem 259 km² großen Areal aus Steppe, Seen und Buschland. Später fahren Sie weiter in die Serengeti. Um unvergessliche Eindrücke der atemberaubenden Landschaften und der überaus vielfältigen Tierwelt zu gewinnen, verbringen Sie die ersten Nächte in der Nähe der Moru Kopjes in der zentralen Serengeti und wohnen im zweiten Teil Ihres Aufenthalts in der Serengeti im nördlichen Camp nahe der Lobo Hills. Übernachtung im Serengeti View Camp.

    Serengeti View Camp
  • Elefantenbulle in der Serengeti

    5.–8. Tag: Safaris in der Serengeti 4×(F/M (LB)/A)

    Der wohl berühmteste Nationalpark der Welt erstreckt sich über eine Fläche von fast 15.000 km². Entdecken Sie die „Big Five“ und vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. Die weiten Savannen sind ein Paradies für Weidetiere. Unzählige Gnus, Zebras und Antilopen ziehen auf ihrer jährlichen großen Wanderung in Richtung Masai Mara, gefolgt von Löwen, Geparden und Hyänen. Ende des Jahres wandern sie wieder nach Süden. Ihr Safari Camp verwöhnt Sie mit allen Annehmlichkeiten, die Sie in der Wildnis benötigen. Lassen Sie sich vom klassischen “Hemingway-Stil” überraschen und genießen Sie phänomenale Safari-Erlebnisse und die Abende in der Wildnis, die von der untergehenden afrikanischen Sonne in warmes Licht getaucht wird. Vier Übernachtungen im Serengeti View Camp.

  • Serengeti View Camp von oben

    9. Tag: Panoramaflug Serengeti – Arusha 1×(F/M (LB)/A)

    Morgens unternehmen Sie eine letzte Pirschfahrt in der Serengeti und fliegen dann per Kleinflugzeug zurück nach Arusha. Abholung und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Übernachtung in der African View Lodge.

    African View Lodge
  • 10. Tag: Abreise 1×F

    Transfer zum Kilimanjaro Airport.

Enthaltene Leistungen ab/an Kilimanjaro Airport

  • Safari im Allradfahrzeug mit Englisch sprechendem Driver-Guide
  • Alle Transfers und Fahrten laut Programm
  • Inlandsflug Serengeti – Arusha per Kleinflugzeug
  • Alle Nationalparkgebühren laut Programm (Stand 1.7.21)
  • Auf Safari eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • 6 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 3 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 9×F, 8×M (LB), 9×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests; An-/ Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 50 US$); ggf. Flughafengebühren im Reiseland; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Vier intensive Tage Safari in der Serengeti inmitten der Migration
  • Wilde Tiere im Ngorongoro-Krater
  • Baobabs und Elefanten im Tarangire NP
  • Panoramaflug über Serengeti und Ngorongoro-Krater
  • Übernachtung in individuellen Lodges und Safari Camps
  • Optionale Verlängerung auf Sansibar, Mafia oder Pemba

Hinweise

Bei den im Programm enthaltenen Flügen mit Kleinflugzeugen beträgt die Gesamt-Freigepäckgrenze 20 kg p.P. inkl. Handgepäck. Aufgrund des begrenzten Stauraumes können keine Hartschalenkoffer befördert werden. Wählen Sie daher unbedingt ein „weiches“ Gepäckstück, z.B. eine Reisetasche.

Eine Verlängerung der Reise ist möglich, Preise auf Anfrage. Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Die aktuellen Hinweise zu Einreise & Zoll sowie zur Gesundheit finden Sie stets aktualisiert auf den Seiten des Auswärtigen Amtes.

Tansania