Ihre Traumreise? Haben wir!

Reisen ins Taurusgebirge und in den Aladağlar-Nationalpark

Das Taurusgebirge (türkisch: Toros Dağları) ist ein über 1500 km langes System von Gebirgsketten in Vorderasien. Es beginnt im Südwesten der Türkei, wo es größtenteils der Mittelmeerküste folgt und schlängelt sich über der Stadt Adana (Bolkar-Region) Richtung Norden. Der nördliche Teil des Gebirges besitzt/bildet zugleich die höchsten Erhebungen/Ausläufer des gesamten Taurus – das Aladağlar, dessen Gipfel fast alle im 3000er-Bereich liegen und teilweise sogar an die 4000 m heranreichen. Das Aladağlar wurde im Jahre 1995 wegen seiner vielfältigen Flora und Fauna zum Nationalpark erklärt. Dieser Aladağlar-Nationalpark im Zentraltaurus lädt zu vielfältigen Wanderungen ein.  Von der Maden-Schlucht ausgehend beginnt der Aufstieg bis zum Camp am Schwarzen See. Entlang der Seen Karagöl und Yıldızgöl wandern Sie über die grünen und wasserreichen Weideflächen der Nomaden, die mit ihren Herden den Sommer hier verbringen. Die spektakuläre Aussicht vom Teke Kalesi über die Yedigöller, die „Sieben Seen“ und die umliegenden Gipfel des Aladağlar ist fantastisch. 

Reisen ins Aladağlar-Gebirge im Taurus

Ihr individueller Istanbul-Reisebaustein

  • Istanbul

    Stop-over Istanbul

    Zwischenstopp, Vor- oder Nachprogramm, Kurzreise

    ab 390 EUR zzgl. Flug
    • Dauer 4 Tage
    • 2–14 Teiln. Teilnehmer
    • leicht
    • TURIST