Berggorillas aus nächster Nähe
Zu Besuch im Cultural Village
Dreihornchamäleon
Schimpanse in den Wäldern Ugandas

Grüne Perle am afrikanischen Äquator

Komfortsafari für Naturliebhaber mit kulturellen Begegnungen und den größten Primaten der Welt

Highlights

  • Zwei Mal Berggorillas im Nebelwald finden
  • Auf Entdeckungsreise an den Murchison Falls: Elefanten, Eisvögel, Krokodile und Flusspferde
  • Seltene Nashörner aus nächster Nähe beobachten
  • Besuch eines traditionellen Heilers
  • Schimpansen-Tracking im Kibale-Nationalpark
  • Tierbeobachtungen genießen im Fahrzeug, im Boot und zu Fuß
  • Übernachtung in hochwertigen Lodges und Camps

Fakten

  • Reiseart: Gruppenreise
  • Dauer: 15 Tage
  • Teilnehmer: 4–6
  • Reiseleitung: deutsch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: UGALTC
  • DIAMIR Bestseller
  • ab 4290 EUR inkl. Flug

Darum geht´s:

Unter Nashörnern, Schimpansen, Löwen und Giraffen

Das Land, das Winston Churchill einst völlig zu Recht als „Perle Afrikas“ bezeichnete, wird Sie auf intensive Weise verzaubern. Im Ziwa-Rhino-Reservat begegnen Sie streng geschützten Breitmaulnashörnern, die aus nächster Nähe mächtig Eindruck machen. Am Nil spüren Sie den feinen Sprühnebel auf der Haut, wenn Sie die ohrenbetäubende Naturgewalt der Murchison Falls bewundern. Leuchtend grüne Teeplantagen säumen die Fahrtstrecke zum Kibale Forest. Morgendlicher Dunst steigt aus dem Bergnebelwald auf, während Sie zu den Schimpansen-Trackings aufbrechen. In der Savanne des Queen-Elizabeth-Nationalparks entdecken Sie vom Auto aus Afrikas wilde Tiere und bewundern Löwen, Elefanten, Büffel und Antilopen. Im Boot suchen Sie nach Krokodilen, Wasservögeln und Flusspferden. In der kleinen privaten Kaffeerösterei, in der Korbwerkstatt und in einer Brauerei gehen Sie auf Tuchfühlung mit den aufgeschlossenen Menschen, die Ihnen von ihrem Alltag erzählen.

Zwei Mal zu Besuch bei den weltweit größten Primaten

Die Begegnung mit den imposanten Berggorillas erwartet Sie im Bwindi- und im Mgahinga-Nationalpark, denn Sie haben zwei Mal die Chance, in verschiedenen Schutzgebieten auf Spurensuche nach den großen Menschenaffen zu gehen. Von erfahrenen Wildhütern geführt, bewegen Sie sich leise durch die dichte Vegetation des Nebelwaldes, bis Sie plötzlich erste ungewohnte Geräusche hören und die Ranger mit Handzeichen zu verstehen geben, dass Sie an einer Gorillafamilie angekommen sind!

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Uwe Jeremiasch
Teamleitung Verkauf Ostafrika

Der Diplomsportlehrer hat in den letzten Jahren viele Trekking- und Bergtouren durch Afrika, Asien und Südamerika als Reiseleiter begleitet. Wenn Sie aktiv in Ostafrika unterwegs sein möchten, ist Uwe der richtige Ansprechpartner. Nicht nur der Kilimanjaro, den er schon 8 Mal erfolgreich besteigen konnte, hat es ihm angetan. Gerade die Trekkingtouren durch die Ruwenzoris, das Ngorongoro-Hochland, auf den Ol Doinyo Lengai, den Mount Meru oder den Mount Kenya, sowie die erlebnisreichen Pirschfahrten durch die Nationalparks sind wunderbare Möglichkeiten, Ostafrika kennenzulernen. Seit über 9 Jahren arbeitet Uwe im Ostafrikateam und gibt seine Berg- und Safarierfahrungen gerne in der Beratung seiner Kunden weiter. Mehr

33 Bewertungen

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Das Besondere an dieser Reise

  • Bei Ugandern zuhause: Einblicke in ihr Leben gewinnen bei Kaffeerösten, Korbflechten und Bierbrauen
Heute buchen und 3% Frühbucherrabatt auf die Reisetermine ab dem 16.06.2024 erhalten!
Status Termin Bis Preis Details Informationen

Termine 2023

08.10.23 – 22.10.2023 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Ausgebucht.
15.10.23 – 29.10.2023 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch ein freier Platz; Einzelzimmerzuschlag sparen: ½ Doppelzimmer ♂ buchbar
05.11.23 – 19.11.2023 4290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
19.11.23 – 03.12.2023 4290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
22.12.23 – 05.01.2024 4290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Termine 2024

07.01.24 – 21.01.2024 4290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
21.01.24 – 04.02.2024 4290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
04.02.24 – 18.02.2024 4290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
18.02.24 – 03.03.2024 4290 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
03.03.24 – 17.03.2024 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
16.06.24 – 30.06.2024 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Sie reisen zu zweit? Mit Ihrer Buchung ist die Mindestteilnehmerzahl erreicht.
30.06.24 – 14.07.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
07.07.24 – 21.07.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
14.07.24 – 28.07.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
21.07.24 – 04.08.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
28.07.24 – 11.08.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
11.08.24 – 25.08.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
18.08.24 – 01.09.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht.
  • Schnell buchen und Traumurlaub sichern. Nur noch zwei freie Plätze
01.09.24 – 15.09.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
15.09.24 – 29.09.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
29.09.24 – 13.10.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
13.10.24 – 27.10.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
20.10.24 – 03.11.2024 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
03.11.24 – 17.11.2024 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
10.11.24 – 24.11.2024 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
17.11.24 – 01.12.2024 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
22.12.24 – 05.01.2025 4990 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Termine 2025

05.01.25 – 19.01.2025 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
12.01.25 – 26.01.2025 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
19.01.25 – 02.02.2025 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
02.02.25 – 16.02.2025 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
09.02.25 – 23.02.2025 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
16.02.25 – 02.03.2025 4690 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung
02.03.25 – 16.03.2025 4490 EUR
Deutsch sprechende Reiseleitung

Diese Momente nur für Sie?

Diese Reise ist ab 4290 EUR zzgl. Flug auch als DIAMIR-Privatreise buchbar. Täglich ab 2 Personen, Deutsch sprechende Reiseleitung

DIAMIR-Privatreise anfragen

Zusatzkosten

  • Rail & Fly 1. Klasse: 150 EUR
  • Rail & Fly 2. Klasse: 80 EUR
  • Anderer Abflugort ab/an D/A/CH: ab 150 EUR
  • Gorilla-Permit Bwindi NP ca.: 700 EUR
  • Gorilla-Permit Mgahinga NP ca.: 700 EUR
  • Schimpansen-Permit in Uganda ca.: 200 EUR
  • Golden Monkey-Permit Uganda ca.: 100 EUR
  • Aufpreis Flüge in Business Class: ab 1600 EUR

Reiseverlauf

1. Tag

Anreise

Am Abend Flug nach Uganda.

2. Tag

Ankunft in Entebbe

schmunzelndes Mädchen

Ankunft in Entebbe, dem „grünen“ Vorort der Hauptstadt Kampala auf einer Halbinsel im Victoria-See. Abholung und Transfer zur Unterkunft. Sie haben Gelegenheit Geld zu wechseln und kleine Einkäufe zu erledigen. Vielleicht bleibt sogar noch Zeit für einen optionalen Besuch des Botanischen Gartens. Übernachtung im Gästehaus.

3. Tag

Ziwa Rhino Sanctuary – Murchison Falls

Sonnenuntergang am Wasserfall

Fahrt über Kampala zum Ziwa Rhino Sanctuary, in welchem Sie die in Uganda einmalige Gelegenheit haben, sich in Begleitung eines Wildhüters zu Fuß an seltene Nashörner heranzupirschen. Weiterfahrt zum Murchison-Falls-Nationalpark, dessen spektakuläre Wasserfälle Sie zum Staunen bringen. Übernachtung in einer Safari Lodge.

1×(F/M (LB)/A)

4. Tag

Safari im Murchison-Falls-Nationalpark

Elefant am Wasser im Murchison Falls NP

Safari im nördlichen Teil des Murchison-Falls-Nationalparks, der gute Chancen bietet, Rothschildgiraffen, Löwen oder am Flussufer trinkende majestätische Elefanten zu sehen. Am Nachmittag können Sie während einer Bootsfahrt auf dem Nil u.a. Flusspferde, Elefanten und Krokodile beobachten. Die Wassermassen des Nil zwängen sich spektakulär durch einen 7 m breiten Spalt. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M (LB)/A)

5. Tag

Murchison Falls – Kibale-Forest-Nationalpark

Im Kibale Forest

Vor der Abfahrt bestaunen Sie noch einmal die tosenden Wasserfälle vom oberhalb gelegenen Aussichtspunkt. Dann fahren Sie zum Kibale-Forest-Nationalpark entlang des Lake Albert und haben immer wieder beste Ausblicke über den See auf die Bergketten der DR Kongo. Danach wird die Landschaft immer hügeliger und grüner. Bananenstauden wechseln sich ab mit leuchtend grünen, sehr schön anzusehenden Teeplantagen, die oft terrassenartig angelegt sind. Bei klarem Wetter können Sie in der Ferne die „Mondberge“, die Ruwenzoris, sehen. Übernachtung in einer Lodge.

1×(F/M (LB)/A)

6. Tag

Schimpansen-Tracking und Dorfbesuch

Schimpanse

Am frühen Morgen gehen Sie im dichten Bergnebelwald des Kibale-Nationalpark auf die aufregende Suche nach Schimpansen. Es wird eine Sichtungswahrscheinlichkeit von 95% angegeben. Die in Ihnen aufsteigende Euphorie, die Tiere tatsächlich zu sehen, entschädigt für den anstrengenden Fußmarsch durch den dichten Dschungel.
Auf dem Rückweg machen Sie in einem der kleinen Dörfer Halt und knüpfen Kontakt zu den Einwohnern. Bei Kaffee rösten steigt Ihnen der Duft betörend in die Nase, bevor Sie eine Tasse verkosten. Die geschickten Hände einer Korbflechterin zeigen Ihnen die kunstvolle Herstellung verschiedenster Produkte aus Flechtwerk. Ein traditioneller Heiler erzählt Ihnen von seinem Können und wie er Naturheilkunde anwendet. Nicht fehlen darf der Besuch einer kleinen lokalen Brauerei, um Ihnen die traditionelle Herstellung von Bananenbier zu zeigen. Wer möchte, darf gern probieren! Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M (LB)/A)

7. Tag

Kasenda-Kraterseen – Queen-Elizabeth-Nationalpark

Hier badet ein Wasserbüffel mit Kopfschmuck.

Morgens Panoramafahrt durch die Region Kasenda. Die hügelige, fruchtbare Gegend ist übersät mit idyllischen Seen, die von türkis bis blauschwarz schillern. Ab der Kleinstadt Kasese ändert sich die Landschaft und geht über in die offene Savanne und das Buschland des Queen-Elizabeth-Nationalpark. Sie überqueren den Äquator, der mit einem Denkmal gekennzeichnet ist und fahren in den 1952 gegründeten Nationalpark. Einen großen Teil des Parks nehmen die Seen Lake Edward und Lake George ein, die durch den ca. 32 km langen natürlichen Kazinga-Kanal verbunden sind. Übernachtung im Safari Camp.

1×(F/M (LB)/A)

8. Tag

Safari im Queen-Elizabeth-Nationalpark

Während einer Bootsafari am Kazinga-Kanal, der zwischen Lake Edward und Lake George liegt, gelangt man sehr nah an die Tiere heran. Besonders morgens und nachmittags sammeln sie sich am Ufer.

Auf einer Morgenpirschfahrt können Sie Afrikas Tierwelt bewundern: Löwen, Antilopen, Elefanten und mit etwas Glück sogar Leoparden, die Sie vom Fahrzeug aus entdecken. Am Nachmittag gleiten Sie mit einem Boot auf dem Kazinga-Kanal übers Wasser direkt in den Sonnenuntergang hinein. Zahlreiche Flusspferde, Büffel und Wasservögel sind am Ufer zu sehen. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M (LB)/A)

9. Tag

Ishasha – auf der Suche nach Baumlöwen

Manchmal hat man die Möglichkeit, auch mehrere Tiere in einem Baum zu sehen. Ein schönes Bild von schlafenden Löwen nach einer erfolgreichen Jagd.

Früh morgens starten Sie in Richtung Süden – zum Ishasha-Sektor des Nationalparks, wo es sich baumkletternde Löwen gerne in den Bäumen bequem machen. Mit etwas Glück können Sie diese in den ausladenden Ästen entdecken. Die Fahrt führt weiter in den, seinem Namen nach „undurchdringlichen“ Bwindi-Nationalpark, die Heimat der noch immer bedrohten und schutzbedürftigen Berggorillas. Übernachtung in einer Lodge.

1×(F/M (LB)/A)

10. Tag

Erstes Gorilla-Tracking im Bwindi-Nationalpark – Fahrt zum Mutanda-See

Berggorillas aus nächster Nähe

Sie haben die erste Gelegenheit auf ein Gorilla-Tracking (Gehzeit ca. 4-6h), sich also auf die faszinierende Spurensuche nach den Menschenaffen begeben. Hier ins Dickicht des Bergregenwaldes haben sich die letzten Silberrücken Ugandas zurückgezogen. Wem das zweite Tracking genügt, der hat heute Zeit für eine Wanderung durch den märchenhaft anmutenden Bwindi-Wald. Danach geht Ihre Reise weiter zum Mutanda-See. Übernachtung in einer Lodge mit herrlichem Blick auf den See.

1×(F/M (LB)/A)

11. Tag

Zeit zum Entspannen

Blick vom Mutanda Lake Resort zu den Virunga Bergen

An diesem Tag haben Sie Zeit zum Erholen und können nach den spannenden letzten Tagen etwas zur Ruhe kommen. Der grandiose Blick auf den Mutanda-See wird Sie zum Träumen inspirieren. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)

12. Tag

Zweites Gorilla-Tracking im Mgahinga-Nationalpark und Bootsfahrt Mutanda-See

Berggorillas aus nächster Nähe

Der Weckruf treibt Sie früh aus den Federn, wenn Sie die zweite Chance zur Gorilla-Beobachtung im Mgahinga-Nationalpark nutzen möchten (optional). Das Schutzgebiet liegt im äußersten Südwesten Ugandas im Grenzgebiet zu Ruanda und zur DR Kongo. Seit 1991 finden hier an den Hängen der Virunga-Vulkane zahlreiche Berggorillas einen geschützten und sicheren Lebensraum. Hier begeben sich auf die Spuren der letzten Berggorillas unserer Erde. Die direkte Begegnung mit den sanften Riesen wird Sie tief bewegen. Der Anmarsch in die Reviere der Gorillas führt z.T. durch dichten Dschungel und kann daher recht beschwerlich sein (Gehzeit ca. 4-6h). Ist die Gorillagruppe erreicht, haben Sie eine Stunde Zeit, um ausgiebig zu fotografieren oder einfach das Miteinander in der Gorillafamilie zu beobachten. Wenn Sie die 2. Chance auf Gorillas nicht nutzen möchten, dann haben Sie Zeit zur freien Verfügung oder für die optionale Wanderung zu den Goldmeerkatzen (ca. 100 USD p.P.), die ebenfalls im Länderdreieck Uganda-Ruanda-Kongo endemisch sind. Am Nachmittag geht es wieder zurück zum Mutanda-See, der sich pittoresk vor der Kulisse der Virunga-Vulkane in die hügelige Landschaft schmiegt. Sie können das während einer Bootsfahrt in vollen Zügen genießen. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M (LB)/A)

13. Tag

Fahrt zum Lake-Mburo-Nationalpark

Zebras in der Savanne des Lake Mburo NP

Diese erlebnisreiche Rundreise hält ein weiteres in Uganda populäres Ziel für Sie bereit: den Lake-Mburo-Nationalpark. Nach Ankunft bekommen Sie auf der Safari Flusspferde, Zebras, Wasserböcke und Impalaherden vor Ihre Kameralinse. Übernachtung in einer Lodge.

1×(F/M (LB)/A)

14. Tag

Lake-Mburo-Nationalpark und Fahrt nach Entebbe

Uganda-Kob im Mburo-Nationalpark

In den kühlen Morgenstunden erleben Sie die Wildnis noch einmal hautnah auf einer geführten Naturwanderung zu Fuß. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Entebbe. Unterwegs legen Sie einen Fotostopp am Äquator ein und können ugandisches Kunsthandwerk erwerben. Sie werden zum Flughafen gebracht für Ihren Rückflug nach Deutschland.

1×F

15. Tag

Ankunft in Deutschland

Ankunft in Deutschland.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt nach Entebbe und zurück mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class (nach Verfügbarkeit; Flugzuschlag möglich)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung (Driver-Guide)
  • zusätzlich wechselnde, Englisch sprechende, lokale Guides und Ranger
  • Safari im Allradfahrzeug mit Fensterplatzgarantie
  • alle Fahrten und Transfers laut Programm
  • Reservierung des Schimpansen- und der beiden Gorilla-Permits
  • alle Eintritte und Nationalparkgebühren laut Programm
  • eine Flasche Mineralwasser pro Person und Tag
  • 8 Ü: Lodge im DZ
  • 3 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • 1 Ü: Gästehaus im DZ
  • Mahlzeiten: 12×F, 1×M, 10×M (LB), 11×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Uganda (ca. 50 USD)
  • Gorilla-Permit Bwindi NP (ca. 700 USD/700 €, mit der Anzahlung zu begleichen)
  • Gorilla-Permit Mgahinga NP (ca. 700 USD/700 €, mit der Anzahlung zu begleichen)
  • Schimpansen-Permit (ca. 200 USD/200 €, mit der Anzahlung zu begleichen)
  • Golden Monkey-Permit Uganda (ca. 100 USD/100 €, mit der Anzahlung zu begleichen)
  • optionale Ausflüge
  • evtl. Flughafen- und Ausreisegebühren in den Reiseländern
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Reisen verursacht CO2
Wir kompensieren es!

Diese Reise verursacht einen CO2-Fußabdruck von 4010 kg. Gemeinsam mit unseren Freunden von Wilderness International kompensieren wir bereits 50 % dieser Emissionen durch aktiven Wildnisschutz in Kanada und Peru. Sind Sie dabei?

So funktioniert´s!

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Bitte beachten Sie die gesonderten Stornobedingungen für die Gorilla- und Schimpansen-Permits: Diese werden direkt nach Reiseanmeldung für Sie bestellt, auf Ihren Namen ausgestellt und sind nicht erstattungsfähig. Wir empfehlen deshalb den Abschluss einer Reise-Rücktrittsversicherung.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Anforderungen

Teamgeist, gute Ausdauer und Kondition. Das Mindestalter für Gorilla- und Schimpansen-Tracking beträgt 15 Jahre; die Teilnehmer dürfen nicht an infektiösen Krankheiten leiden.

Zusatzinformationen

Sollten Unterkünfte zu Hochsaisonterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Reiseberichte

Katja Pietzsch, 15.12.2022

Uganda – Auf Erkundung zu alten und neuen Lieblingsorten

Weiterlesen

Frank M., 30.09.2021

Einzigartige Erlebnisse in Uganda im August 2021

Weiterlesen

Sonja S., 09.09.2021

Vielen Dank für diese tolle Ugandareise

Weiterlesen

Anja Bielke, 13.05.2018

Eine Stunde mit den Gorillas – es gibt NICHTS Vergleichbares!

Weiterlesen

Das könnte Sie auch interessieren

Gorilla im Gebüsch

Faszinierende Menschenaffen, spannende Big Five-Safari und der längste Fluss der Welt

ab 3340 EUR zzgl. Flug
Dauer 12 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Gorillajunges und seine Mutter

Traumhafte Komfortsafari durch zwei eindrucksvolle Länder in Ostafrikas grünem Herzen

ab 4190 EUR inkl. Flug
Dauer 14 Tage / 4–6 Teilnehmer
Zur Reise

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: moderat

Moderate Touren bei denen durchschnittliche körperliche Anstrengungen in moderatem Umfang auftreten. Die Tageswanderetappen sind dabei nicht länger als 6 Stunden und extreme Temperaturen beeinträchtigen die Reise eher selten. Mit einfachen Unterkünften muss gerechnet werden. Aktivurlaub für Reisende, die sich sportlich unregelmäßig fit halten.