USA | Mittlerer Westen

Groß – Größer – Texas

Mietwagenrundreise durch den Lone Star State mit Ranchaufenthalt

Ihre Reisespezialistin

Marion Graham

Marion Graham

Ihre Reisespezialistin
Preis pro Person ab 1850 EUR
Dauer 13 Tage
Teilnehmer ab 1
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode USAMWT

Groß, größer, Texas! In Texas ist alles noch größer als im Rest der USA – nicht nur die Entfernungen. Hier gibt es den größten Saloon (in Fort Worth) und die größten Steaks (in Amarillo) – Texas-Size! Tolle Städte, Tex-Mex-Feeling, Ranches und Cowboykultur – das ist Texas-Style! Sie erleben faszinierende Großstädte wie Dallas, Fort Worth und die mexikanisch geprägte Metropole San Antonio mit ihrem berühmten Riverwalk. Abgerundet wird die Reise durch einen Besuch des abgelegenen Big-Bend-Nationalparks ganz im Westen des Staates am Rio Grande, einem Aufenthalt in der für seine Country- und Live-Musik bekannten Hauptstadt Austin sowie einem zweitägigen Aufenthalt auf einer Ranch – stilechter kann eine Texas-Reise nicht enden.

Höhepunkte

  • Tex-Mex-Atmosphäre in San Antonio genießen
  • Austin – die Hauptstadt der Live-Musik erleben
  • Einsamkeit des Big-Bend-Nationalparks
  • Stockyards von Fort Worth erkunden
  • Die größten Steaks der Welt in Amarillo probieren

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Zwei Tage auf einer Ranch
  • Fast wie in Mexiko: Am Rio Grande

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.04.2020 30.11.2020 ab 1850 EUR Anfragen

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 890 EUR
EZ-Zuschlag auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Viehherde in den Stockyards, Fort Worth, Texas

    1. Tag: Dallas/Fort Worth

    Individuelle Anreise nach Dallas/Fort Worth. Zwei unterschiedliche Metropolen, modern und im Zeichen der Cowboy-Kultur erwarten Sie nach der Übernahme Ihres Mietwagens. Übernachtung im Hotel in Fort Worth.

  • Margaret Hunt Hill Bridge, Dallas, Texas

    2. Tag: Dallas/Fort Worth

    Von den berühmten Stockyards und Billy Bob‘s Saloon in Fort Worth bis zur Southfork Ranch
    aus der Fernsehserie „Dallas" und dem 6th Floor Museum über den Mord an John F. Kennedy in Dallas – die Zwillingsstädte bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Fort Worth hat eine der fußgängerfreundlichsten Innenstädte der USA, die Gegend um den Sundance Square ist voll von Restaurants, Shops, Galerien und Unterhaltungsangeboten. Dallas verfügt über eine Vielzahl erstklassiger Museen, das sehenswerte Arboretum und zahllose Shopping-Möglichkeiten. Einen Überblick über die Stadt und ihre Skyline gewährt die Aussichtsplattform Geo Deck im Reunion Tower. Übernachtung wie Vortag.

  • Cowboystiefel

    3. Tag: Dallas/Fort Worth – Austin

    Ihr heutiges Reiseziel ist Austin, die lebhafte Hauptstadt von Texas. Die Stadt bietet fast 200 Veranstaltungsorte, an denen Sie Live-Musik genießen können. Besuchen Sie das Texas Capitol und den Barton Springs Pool, der durch Wasser aus natürlichen Quellen gefüllt ist. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 310 km).

  • Riverwalk in der Abenddämmerung in San Antonio, Texas

    4. Tag: Austin – San Antonio

    Fahren Sie heute nach San Antonio. Verbringen Sie Ihre Zeit am berühmten Riverwalk. Eine geführte Bootsfahrt auf dem Fluss oder eine Flusskreuzfahrt im Sonnenuntergang bietet die besten Möglichkeiten, die Gegend kennenzulernen. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 130 km).

  • Alamo in San Antonio

    5. Tag: San Antonio

    Sie haben den gesamten Tag Zeit, die Stadt zu erkunden. Finden Sie das Alamo, eine ehemalige Mission aus der spanischen Kolonialzeit sowie vier weitere Missionen, die zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zählen. Ein Besuch des größten mexikanischen Marktes nördlich des Rio Grande ist ebenfalls sehr empfehlenswert. Übernachtung wie am Vortag.

  • Hill Country nahe San Antonio, Texas

    6. Tag: San Antonio – Del Rio

    Setzen Sie Ihre Reise nach Del Rio fort. Nahe des Lake Amistad können Sie zahlreichen Aktivitäten wie Wasserski und Angeln nachgehen. Planen Sie einen Halt beim ältesten Weingut Val Verde ein, wo Sie eine kostenfreie Führung und eine Weinprobe genießen können. Verbringen Sie den Rest des Tages bei den Felsmalereien im Seminole Canyon State Park and Historic Site. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 260 km).

  • Big Bend NP in Texas

    7. Tag: Del Rio – Big-Bend-Nationalpark

    Heute fahren Sie durch die Big Bend Region. Das Gebiet rund um Alpine, Fort Davis und Marfa bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Outdoor-Liebhaber kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Ihre Reise führt Sie von Marfa über Presidio nach Terlingua am Big-Bend-Nationalpark. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 460 km).

  • Wanderer zwischen Kakteen im Big Bend NP, Texas

    8. Tag: Big-Bend-Nationalpark

    Verbringen Sie den Tag im Big-Bend-Nationalpark. Hier können Sie eine der letzten verbliebenen wilden Ecken der Vereinigten Staaten erkunden und unübertroffene Sehenswürdigkeiten, Klänge und Einsamkeit erleben. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrstrecke ca. 250 km).

  • Landschaft in West-Texas

    9. Tag: Big-Bend-Nationalpark – Midland

    Midland ist reich an Geschichte. Verpassen Sie nicht Jim Hall’s legendäre Rennwagen in der Chaparral Gallery oder die skurrile Sammlung von Flugzeugnasen-Kunst von Flugzeugen aus dem Zweiten Weltkrieg. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 420).

  • Palo Duro Canyon, Amarillo, Texas

    10. Tag: Midland – Amarillo

    Ihr nächstes Reiseziel ist Amarillo, das Tor zum Palo Duro Canyon, Amerikas zweitgrößtem Canyon. Erkunden Sie die unglaublichen Turm- und Bergspitzen allein oder bei einer geführten Tour mit Allradwagen. Zurück in Amarillo können Sie das wahre westliche Erbe bei der Amarillo Livestock Auction (immer dienstags), der American Quarter Horse Hall of Fame and Museum und dem Kwahadi – Kiva Indian Museum entdecken. Übernachtung im Hotel. (Fahrstrecke ca. 390 km).

  • Wildcatter Ranch, Graham, Texas

    11. Tag: Amarillo – Graham

    Fahren Sie in das wunderschöne nordtexanische Hügelland und verbringen Sie zwei Nächte auf der Wildcatter Ranch. Es erwarten Sie zahlreiche Aktivitäten wie Ausritte, Kanutouren und Tontaubenschießen. 2 Übernachtungen auf einer Ranch (Lodge). (Fahrstrecke ca.440 km).

  • Pool im Abendlicht, Wildcatter Ranch, Graham, Texas

    12. Tag: Graham 1×(F/A)

    Morgendliche Aktivitäten auf der Ranch beinhalten Pferdevorführungen, Heuwagenfahrten sowie Hufeisen- und Lasso-Spiele. Ausritte sind ebenfalls möglich. Besuchen Sie am Nachmittag America’s Largest Downtown Square in Graham, der ideal für Spaziergänge und ausgiebige Einkaufstouren ist. Danach kehren Sie für ein Chuckwagon-Abendessen zurück zur Ranch. Zum Entspannen steht ein Pool zur Verfügung. Übernachtung wie Vortag.

  • 13. Tag: Graham – Dallas/Fort Worth 1×F

    Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen und individuelle Heim- oder Weiterreise. (Fahrstrecke ca. 180 km).

Enthaltene Leistungen ab/an Dallas/Fort Worth

  • 13 Tage Mietwagen der Kategorie Intermediate inkl. unbegrenzter Freimeilen, Vollkasko- und Haftpflichtversicherung (1 Mio US$) plus Zusatzhaftpflichtversicherung der HanseMerkur (Deckung max. 1 Mio. €)
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 2×F, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ESTA-Registrierung (ca. 14 US$); Benzinkosten, Parkgebühren; Nationalparkgebühren, optionale Ausflüge, Eintritte; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Tex-Mex-Atmosphäre in San Antonio genießen
  • Austin – die Hauptstadt der Live-Musik erleben
  • Einsamkeit des Big-Bend-Nationalparks
  • Stockyards von Fort Worth erkunden
  • Die größten Steaks der Welt in Amarillo probieren

Das Besondere dieser Mietwagenreise

  • Zwei Tage auf einer Ranch
  • Fast wie in Mexiko: Am Rio Grande

Hinweise

Tägliche Abreise möglich. Individueller Reiseverlauf und andere Mietwagenkategorien gegen Preisänderung auf Anfrage möglich.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Selbstfahrerreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.