USA | Hawaii

Campingrundreise im Inselparadies

Natur- und Wanderreise

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 2680 EUR
Dauer 20 Tage
Teilnehmer 7–11
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Bewertungen (6) 4,4
Tourcode USAHAW

Aloha! Palmen, exotische Schönheiten, Sandstrände und Blumenketten – dieses Bild von Hawaii kennt jeder. Auf dieser Wanderreise lernen Sie das tropische Inselparadies von einer völlig anderen Seite kennen und entdecken verschiedene Landschaften von vier ausgewählten Inseln. Abseits der Touristenströme geht es vom Diamond Head Crater, der einen weiten Blick auf Honolulu und den Strand von Waikiki freigibt, vorbei an Tälern mit Bergapfelbäumen und Tüpfelfarnen zur geologisch ältesten der hawaiianischen Inseln, der grünen Garteninsel Kaua'i. Auf verschiedenen Wanderungen erhalten Sie einen großartigen Einblick in die üppige Flora und Fauna, Sie besuchen rote Sandstrände, beobachten spektakuläre Sonnenaufgänge und sehen die ganze Bandbreite des vulkanischen Formenschatzes. Vom höchsten Meeresberg hin zu einem der höchsten aktiven Vulkane der Erde, vom blauen Meer zum palmenumsäumten Strand, von Bergspitzen bis in den Regenwald können Sie sich selbst überzeugen, ob die Aussage „Es gibt keinen Ort auf der Welt, der Hawaii gleichkommt“ der Wahrheit entspricht…

Bewertung unserer Kunden

4,4 (6 × bewertet)

Die dargestellte Bewertung ergibt sich automatisch aus allen von unseren Reisegästen nach Reiseende ausgefüllten Online-Fragebögen.

Höhepunkte

  • Wanderreise auf Hawaii abseits der Hauptwege
  • Vier Inseln intensiv: Big Island, Maui, Oahu, Kaua'i
  • Vulkanische Gipfel, spektakuläre Schluchten
  • Bergtouren, Küsten- und Regenwaldwanderungen
  • Baden an Traumstränden und in Naturpools

Termine

  • B buchbar
von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 06.04.2019 25.04.2019 2680 EUR EZZ: 420 EUR Buchen Anfragen
B 19.10.2019 07.11.2019 2780 EUR EZZ: 440 EUR
Vorschau-Termin, Preis- und Leistungsänderungen möglich
Buchen Anfragen
B 09.11.2019 28.11.2019 2780 EUR EZZ: 440 EUR
Vorschau-Termin, Preis- und Leistungsänderungen möglich
Buchen Anfragen
2020
B 11.04.2020 30.04.2020 2790 EUR EZZ: 440 EUR
Vorschau-Termin, Preis- und Leistungsänderungen möglich
Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihre DIAMIR-Reisespezialistin Stefanie Richter und teilen Sie ihr Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 1300 EUR
Minigruppenzuschlag 5-6 Personen 290 EUR

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Oahu

    Individuelle Anreise nach Honolulu. Gegen Abend Treffen der Gruppe am Flughafen. Transfer zur Unterkunft im Stadtteil Waikiki. Übernachtung im einfachen Hotel.

  • Blick auf Honolulu

    2. Tag: Honolulu

    Am Vormittag ersteigen Sie den Kraterrand des Diamond Head, das Wahrzeichen Waikikis. Von hier bietet sich ein weiter Blick über die Hauptstadt des Archipels. Spaziergang über die berühmte Strandpromenade. Am Nachmittag Fahrt in Richtung Westkap der Insel und Küstenwanderung zum Kaena Point, wo Sie mit etwas Glück Laysan-Albatrosse und die endemischen Mönchsrobben beobachten. Optional: entspannter Nachmittag am Strand von Waikiki, Ausflug nach Pearl Harbour oder Besuch im Waikiki-Aquarium. Übernachtung wie am Vortag.

  • Tropischer Blumenkranz für ein Brautpaar auf Maui

    3. Tag: La'ie

    Vormittag zur freien Verfügung. Fahrt nach La´ie, vorbei am Chinaman´s Hut, einer markanten Felsinsel und beliebtes Fotomotiv. Optional: Besuch im Polynesischen Kulturzentrum, welches traditionelles Handwerk, Kunst, Kostüme und Tänze der verschiedenen polynesischen Inseln (z.B. Hawaii, Tonga, Fiji) zeigt. Dieser Ort gilt als Schaukasten der Südseekulturen. Am Abend optional Besuch einer Tanzshow mit landestypischem Buffet. Übernachtung wie am Vortag.

  • Die wunderschöne Napali-Küste auf Kauai

    4. Tag: Lihu'e

    Kurzer Flug (ca. 35 min) zur Inselhauptstadt Lihu´e auf der Garteninsel Kaua´i. Fahrt in den Norden der Insel zur steilen Na-Pali-Küste. Am Kilauea-Leuchtturm mit seinem sehenswerten Seevogelreservat ist Zeit für Naturbeobachtungen und Fotopausen. Übernachtung im Zelt.

  • Wanderung auf dem Kalalau-Trail an der Napali-Küste Kauai's

    5. Tag: Kalalau Trail

    Wanderung auf dem Kalalau Trail, dem bekanntesten und schönsten Küstenwanderweg der Inseln. Vom Startpunkt aus bringt Sie ein Anstieg (ca. 250 m) in knapp zwei Stunden zum Hanakapiai-Wasserfall. Im Pool an dessen Fuß können Sie ein erfrischendes Bad nehmen. Übernachtung im Zelt.

  • Wunderschöne Hibiskusblüte im botanischen Garten auf Maui

    6. Tag: Kauai'i

    Am Morgen Zeit für ein Bad im Meer. Später Besuch eines kleinen botanischen Gartens, spezialisiert auf hawaiianische Nutzpflanzen. Unter anderem werden Sie sehen wie Taro, eine der wichtigsten Nahrungspflanzen, angebaut wird. Fahrt in den Süden der Insel. Übernachtung im Zelt an einem der schönsten Strände der Insel in der Nähe von Waimea.

  • Der Waimea Canyon auf Kauai

    7. Tag: Waimea Canyon – Alakai Swamp

    Sie wandern im Gebiet des Waimea Canyon, auch „Grand Canyon des Pazifik“ genannt. Die Wände fallen bis zu 850 m ab. Die dichte Vegetationsdecke lässt nur an sehr steilen Stellen den Blick auf die farbigen Steinwände frei. Die Tour führt Sie in den Alakai Swamp, ein einzigartiges Sumpfgebiet, wo Holzpfade eine sichere Fortbewegung ermöglichen. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 8h).

  • Strand von Poipu auf Kauai

    8. Tag: Kauai'i

    Entspannter Erholungstag am Meer. Je nach Lust und Laune bietet eine Katamaranfahrt entlang der Küste (optional, ca. 100-200 US$) Ausblicke auf die verbotene Insel Ni`ihau und den unzugänglichen Teil der Na-Pali-Küste, sowie die Gelegenheit zum Tauchen oder Schnorcheln. Übernachtung im Zelt.

  • 9. Tag: Nualolo Cliff Trail

    Die heutige Wanderung startet auf ca. 1100 m an der Kokee-Lodge. Die zerklüfteten Steilwände des Nualolo-Talkessels zählen zu den spektakulärsten Naturerscheinungen auf Hawaii. Der erste Teil des Weges führt durch feuchten Regenwald bis zur Aussicht des Lola Vista Point. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 5-6h).

  • Die spektakulären Krater des Haleakala auf Maui

    10. Tag: Maui – Haleakala NP

    Flug zur Insel Maui (ca. 90 min). Heutiges Ziel ist der Haleakalā-Nationalpark. Vom Zeltplatz aus führt ein Naturlehrpfad durch einen einmaligen Wald aus Douglasien, Redwoods, Kiefern, Wacholder- und Eukalyptusbäumen, den der erste Förster Hawaiis, Ralph Hosmer, vor fast 100 Jahren pflanzte. Übernachtung im Zelt auf einem sehr einfachen Campingplatz.

  • Sonnenuntergang auf Hawaii

    11. Tag: Sliding Sands Trail

    Zeitiges Aufstehen, um den Sonnenaufgang am Haleakalā – dem „Haus der Sonne“ – zu erleben. Im Anschluss Wanderung auf dem Sliding Sands Trail in die riesige Caldera. Steil fallen die Lavaklippen in diese bizarre Mondlandschaft ab, die je nach Tageslicht ein unglaubliches Farbenspiel bieten. Hier können Sie auch das endemische, vom Aussterben bedrohte Silberschwert sehen. Übernachtung im Zelt.

  • Die bekannte Road to Hana führt entlang einer spektakulären Küste

    12. Tag: Hāna

    Fahrt auf einer der schönsten Küstenstraßen bis Hāna, das sich dank der isolierten Lage viel seiner hawaiianischen Ursprünglichkeit bewahrt hat. Unterwegs eröffnen sich zwischen Dschungeltälern und steilen Klippen immer wieder phantastische Panoramen. Übernachtung im Zelt inmitten einer wunderschönen Küstenlandschaft.

  • 13. Tag: Hāna – Pipiwai Trail

    Durch Hāna, dessen Flair nicht zuletzt durch die Menschen entsteht, die sich diesen abgelegenen Platz als Wohnort gewählt haben, fahren Sie zum Pipiwai Trail. Dies ist ein gut begehbarer Wanderweg, der Sie zum 60 m hohen Waimoku-Wasserfall führt. Auf dem Rückweg erkunden Sie noch einen der schönen Strände. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3h).

  • Lahaina, die Hauptstadt der Insel Maui

    14. Tag: Lahaina

    Die Sonne geht direkt über dem eindrucksvollen Lavastrand des Zeltplatzes auf. Fahrt in den westlichen Teil der Doppelinsel bis nach Lahaina. Unterwegs Wanderung auf dem Waihee Ridge Trail zum Gipfel des Lanilili (781 m). Danach Besuch der alten Hauptstadt Lahaina, einstiger Walfängerort und das heutige kulturelle Zentrum der Insel. Übernachtung im Hotel.

  • Der Strand von Kailua-Kona auf Big Island

    15. Tag: Kona

    Transfer zum Flughafen Kahului. Flug nach Kona (ca. 40 min) an die Westküste von Hawaii. Der höchste Vulkan der Insel, der Mauna Kea (4205 m) prägt das Bild. Sie besichtigen den Startpunkt des legendären „Iron Man“ und kaufen für die nächsten Tage ein. Übernachtung im Zelt an einem der herrlichen Sandstrände.

  • Das Tal Pololu in North Kohala auf Big Island

    16. Tag: Pololu-Tal

    Fahrt über die landschaftlich eindrucksvolle Kohala Mountain Road in den Norden der Insel und Abstieg in das abgeschiedene Pololu Valley. Rückfahrt entlang der Küste, unterbrochen durch einen Bummel durch die charmante Kleinstadt Hawi und den Besuch einer Macadamianuss-Verarbeitung. Den Nachmittag und Abend genießen Sie an der Sonnenseite von Hawaii rund um den Campingplatz, einer wunderschönen Küste mit vielen sandigen Buchten, die zum Baden einladen. Mit etwas Glück können Sie hier Meeresschildkröten beobachten. Übernachtung im Zelt.

  • Die Observatorien auf dem Mauna Kea, Big Island

    17. Tag: Mauna Kea

    Besuch in einem der vielen botanischen Gärten, dem Hawaii Tropical Botanical Garden. Die Farbenpracht und Vielfalt der Blüten ist einmalig! Der Regenwald direkt am Meer, Palmen, alle endemischen Baumarten der Insel und ein reiches Vogelleben bieten vielfältige Fotomotive. Fahrt über die Saddle Road zwischen den beiden größten Vulkanen der Insel, Mauna Kea und Mauna Loa, hindurch! Sonnenuntergang auf dem Gipfel des Mauna Kea (mit lokalem Guide). Hier auf 4205 m Höhe hoffen Sie auf einen klaren Sternenhimmel. Übernachtung im Zelt in Hilo.

  • Der aktive Vulkan Mauna Loa auf Big Island

    18. Tag: Volcano NP

    Besuch im Volcano NP. Je nach vulkanischer Aktivität bieten sich verschiedene Touren an, jeweils mit tollen Aussichtspunkten auf die Kraterlandschaften und erstarrte Lavaflüsse, z.B. Wanderung auf dem Kilauea Iki Trail. Am Abend hoffen Sie auf freie Sicht auf den Feuerschein des Halema‘uma‘u-Kraters, Heimat der gefürchteten Vulkangöttin Pele. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 3h).

  • Lavawanderung im Volcanoes-NP

    19. Tag: Lavawanderung

    Geführte Lavawanderung mit einem einheimischen Tourenleiter (optional, weil ihre Durchführung einen zugänglichen Lavafluss voraussetzt). Alternativ oder zusätzlich, je nach Wetterlage und/oder aktuellen Rahmenbedingungen, sind weitere Aktivitäten wie z.B. ein Hubschrauberrundflug, ein Besuch des Ostkap oder ein Ausflug zum Lava Tree State Monument möglich. Übernachtung im Zelt.

  • Die heilige Stätte Puuhonua o Honaunau

    20. Tag: Heimreise

    Fahrt zurück nach Kona. Unterwegs Besuch im Pu'uhonua-o-Honaunau, ein National Historic Park, der die Struktur eines alten hawaiianischen Häuptlingssitzes zeigt. Sehenswert ist auch die St. Benedicts Church („Painted Church“) mit fantastischen Malereien des Belgiers Jean Berchman Velghe. Rückflug ab 20 Uhr möglich. Individueller Heimflug oder Verlängerung.

Enthaltene Leistungen ab Honolulu/an Kona

  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Zusätzlicher lokaler Guide für Aufstieg auf den Mauna Kea
  • 3 Inlandsflüge in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Camping- und Kochausrüstung
  • Alle Nationalparkgebühren
  • 4 Ü: Hotel im DZ
  • 15 Ü: Zelt

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (Gruppenkasse ca. 10-12 US$ pro Person und Tag); ESTA-Registrierung (ca. 14 US$); optionale Ausflüge und Aktivitäten (Hubschrauberrundflug ca. 150-250 US$, Katamaran ca. 100-170 US$); Eintrittsgelder; Gepäckgebühr für Inlandsflüge (ca. 25 US$); Trinkgelder; Persönliches

Veranstalter

RAWAKAS GmbH
Clausen Dahl Strasse 25
01219 Dresden
Deutschland

Diese Reise wird von einem DIAMIR-Partner veranstaltet. Für Buchung und Durchführung dieser Reise gelten ausschließlich die AGB von RAWAKAS GmbH.

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 7, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 21 Tage vor Abreise möglich

Am Anfang der Reise wird eine Gruppenkasse gebildet, aus der dann die Lebensmittel für die Zubereitung der Mahlzeiten bezahlt werden (ausgenommen sind eventuelle Restaurantbesuche). Die Angaben für die Verpflegung sind nur ein Richtwert, die reellen Ausgaben richten sich nach der Gruppe.

Die Reiseteilnehmer werden vor Ort auf zwei Fahrzeuge verteilt, die gemeinsam reisen. Ein Wechsel zwischen den Fahrzeugen ist möglich.

Anforderungen

Gute Kondition und Ausdauer sowie Trittsicherheit sind Voraussetzung für die Wanderungen bis max. 9h in teilweise steilem Gelände, vulkanischem Boden oder Geröll. Sie tragen Ihren Tagesrucksack mit großem Wasservorrat. Übernachtet wird zum größten Teil auf Campingplätzen mit primitivem Standard.

Zusatzinformationen

Die Reise wird in 2 Kleingruppen á 6 Personen durchgeführt (je Fahrzeug).

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.