Kuwait, Bahrain, Katar und VAE

Emirate am Persischen Golf

Kulturreise

Ihr Reisespezialist

Preis ab 3990 EUR
Dauer 12 Tage
Teilnehmer 8–12
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode KUWBKD

Beschreibung

Kaum eine Region auf dieser Welt hat sich in den letzten Jahrzehnten so rasant und tiefgreifend verändert wie die Monarchien und Emirate am Persischen Golf. Erleben Sie eine Welt der Superlative aus hochmodernen Wolkenkratzern und Shoppingmalls, weitläufigen Sportanlagen und Universitäten, zeitgenössischen Museen und einmaligen Infrastrukturprojekten. Genießen Sie den Blick vom höchsten Gebäude der Welt, schlendern Sie durch Abu Dhabi mit seiner beeindruckenden Skyline und lassen Sie sich von den Exponaten im Museum der Islamischen Kunst in Doha begeistern. Keine Moderne ohne Tradition – nirgendwo liegen beide Welten so eng beieinander, sind so eng verwoben wie am Persischen Golf: Verschleierte Frauen bei Starbucks, Geschäftsreisende in den Altstadtgassen von Manama oder traditionelle Dhaus neben Supertankern. Der Besuch einer Kamelfarm gehört dabei genauso dazu wie eine Fahrt zu den hohen Sanddünen Katars. Die Übernachtung in einem traditionellen Wüstencamp rundet diese Reise an der Schnittstelle zwischen Moderne und Tradition, Okzident und Arabischer Halbinsel, formvollendet ab.

Höhepunkte

  • Alle Golfmonarchien in einer Reise
  • Schmelztiegel arabischer, islamischer und westlicher Einflüsse
  • Berühmte Wassertürme von Kuwait City
  • Moderne Metropolen: Kuwait, Doha, Abu Dhabi und Dubai
  • Qalat al-Bahrain – archäologische Ruinenstadt (UNESCO)
  • Übernachtung in einem Wüstenhotel
  • Höchstes Gebäude der Welt: Burj Khalifa
  • Traditionelle Dhau-Fahrt in Dubai
  • Märchenhafte Scheich-Zayid-Moschee in Abu Dhabi

Termine

  • B buchbar

Diese Reise ist auch als DIAMIR-Privatreise buchbar ab 4690 EUR pro Person zzgl. Flug. Täglich ab 2 Personen, wechselnde deutschsprachige Tourenleitung.

DIAMIR-Privatreise anfragen

von bis Preis p.P. weitere Informationen
B 06.11.2017 17.11.2017 3990 EUR EZZ: 1690 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 25.12.2017 05.01.2018 4390 EUR EZZ: 1690 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.01.2018 26.01.2018 3990 EUR EZZ: 1260 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.03.2018 06.04.2018 3990 EUR EZZ: 1260 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 05.11.2018 16.11.2018 3990 EUR EZZ: 1260 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
B 24.12.2018 04.01.2019 4390 EUR EZZ: 1260 EUR deutschsprachige Reiseleitung Buchen Anfragen
Individuellen Gruppentermin vorschlagen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 1260 EUR
Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Anreise

    Flug von Deutschland nach Kuwait. Ankunft in Kuwait-City und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Le Royal Express Salmiya Hotel.

  • 2. Tag: Besichtigung Kuwait-City (F)

    Um die Hauptstadt besser kennenzulernen beginnt der Tag mit einer Stadtbesichtigung. Sie besuchen die berühmten Wassertürme, das Nationalmuseums und die große Moschee (nur Außenansicht). Das Mittagessen nehmen Sie in einem lokalen arabischen Restaurant (Kosten sind nicht inkludiert) ein, bevor Sie den Handwerks- und Fischmarkt besuchen und Sie erste Einblicke in die verschlossene Welt Kuwaits erhalten. Übernachtung wie am Vortag.

  • 3.–4. Tag: Flug in das Königreich Bahrain – Besichtigung Manama (2×(F))

    Auf einem ca. 1-stündigen Flug über den Persischen Golf erreichen Sie Bahrain, „Dem Land zwischen den beiden Meeren“. Die beiden Tage werden unverwechselbar und bezaubernd: Bei dem Besuch der Al-Chamis-Moschee und der Ruinenhügel Qalʿat al-Bahrain werden Sie in eine andere Zeit versetzt. Während die Hafenregion mit Ihren aus Glas und Metall glänzenden Hochhäusern, wie das World Trade Center und der Finanzhafen, ein Kontrast dazu bildet. Weitere Höhepunkte des Tages sind der Shajarat-al-Hayat (Baum des Lebens), das Nationalmuseums, die verlockend bunten Altstadtmärkte und der Besuch einer Kamelfarm. 2 Übernachtungen im K-Hotel.

  • 5.–6. Tag: Flug nach Katar – Besichtigung Doha – Kamelrennbahn (2×(F))

    Nach einem kurzen Flug landen Sie in Doha, der Hauptstadt Katars. Schon beim dem Anflug sehen Sie die ultramoderne Skyline der Stadt. Nach Ankunft werden Sie in Ihr Hotel, für die beiden kommenden Nächte gefahren. Während einer Stadtrundfahrt besuchen Sie das Museum für islamische Kunst und „The Pearl“, einer 400 ha großen künstlichen Insel, die auch „Riveria arabica“ genannt wird. Sie entdecken die Corniche an der West Bay und besuchen das Katara-Kulturzentrum der Stadt. Weitere Programmpunkte sind der Besuch des Sheik-Faisal-Museums und ein Abstecher auf die Kamelrennbahn. Eine traditionelle und beliebte Sportart. Später haben Sie die Gelegenheit durch die belebten Gassen des Souk Waqif zu schlendern. An zahlreichen Verkaufsständen finden sich hier duftende Gewürze, farbenfrohe Webarbeiten und arabische Köstlichkeiten. 2 Übernachtungen im Kingsgate Hotel.

  • 7. Tag: Flug nach Abu Dhabi – Wüstenfahrt zu den Liwa-Oasen (F)

    Heute verlassen Sie die Halbinsel Katar und fliegen in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE). Angekommen im Emirat Abu Dhabi, dem größten und reichsten der sieben Emirate, reisen Sie weiter Richtung Süden zu den Liwa-Oasen. Dieser Oasengürtel erstreckt sich in West-Ost-Richtung entlang der Grenze zu Saudi Arabien und gehört zu den Ausläufern der Wüste Rub el Khali. Übernachtung im Tilal Liwa Hotel.

  • 8. Tag: Moreeb-Dünen – Liwa-Palmenoase (F)

    Heute besuchen Sie die Moreeb-Düne, eine der höchsten Dünen der Welt. Mit über 200 m Höhe und 50 Grad Steigungswinkel wirkt sie wie eine Mauer aus Sand. Gegen Nachmittag kehren Sie zurück nach Abu Dhabi. Übernachtung im Sheraton Khalidiya Hotel.

  • 9. Tag: Besichtigung Abu Dhabi – Fahrt nach Dubai (F/M)

    Im Verlauf der Stadtbesichtigung besuchen Sie die märchenhafte und zugleich größte Moschee der VAE – die Scheich-Zayid-Moschee (Freitag geschlossen) und statten der Stadt der Zukunft „Masdar Garden City“ einen Besuch ab. Nach dem Mittag erreichen Sie, auf einer kurzen Fahrt, über die mehrspurige Autobahn Dubai. Übernachtung im First Central Hotel Suites.

  • 10. Tag: Traditionelles Dubai – Dhau-Fahrt (F/A)

    Sie besuchen die kulturellen Höhepunkte Dubais: das Heritage Haus, die Gold- und Gewürzmärkte der Stadt und das Fahidi-Fort. Ein Besuch des Dubai-Museum, ermöglicht Ihnen einen Einblick in die Stadtgeschichte der letzten 60 Jahre. Am Abend entspannen Sie bei einer Fahrt mit einer traditionellen Dhau an der Marina. Genießen Sie das Abendessen mit typisch arabischer Musik und einem sensationellen Blick auf die Skyline der Metropole. Übernachtung wie am Vortag.

  • 11. Tag: Modernes Dubai – Rückreise (F)

    Heute besuchen Sie die modernen architektonischen Superlative Dubais. Dabei darf auf keinen Fall der Burj al Khalifa (optional: Besuch der Aussichtsplattform „at the top“), das höchste Gebäude der Welt fehlen. Ebenso der beeindruckende Burj al Arab (Außenbesichtigung) und die künstliche Inselgruppe „The Palm“ stehen auf dem Besuchsprogramm. Bis zur Abreise haben Sie noch etwas Zeit, in der Dubai-Mall einzukaufen. Transfer zum Flughafen und Rückreise nach Deutschland.

  • 12. Tag: Ankunft

    Am Morgen Ankunft in Deutschland.

Enthaltene Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Gulf Air oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • wechselnde deutschsprachige Tourenleitung
  • 3 Inlandsflüge in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Dhau-Fahrt in Dubai
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 10 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 10×F, 1×M, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Kuwait (ca. 10 €), Bahrain (ca. 65 €), Katar (ca. 25 €); evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; optionale Ausflüge und Aktivitäten; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Flexibilität, Teamgeist, Interesse und Toleranz für andere Kulturen sind unabdingbar für diese Reise. Es sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich jedoch auf ein heißes Klima einstellen.