Hoi An, die Stadt der Lampions – die Wahrzeichen der Stadt
Man findet sie überall in den Tempeln – die Räucherstäbchen
Mit DIAMIR durch die Ruinen von Angkor
Kaiserliche Barke auf dem Parfümfluss in Hue

Indochinas fernöstlicher Charme

Entschleunigte Privatreise zu den Höhepunkten beider Länder, auf Wunsch auch inklusive Badeverlängerung

Highlights

  • Entspannte Tour mit Entschleunigung
  • 3 Tage Kreuzfahrt in der Halong-Bucht (UNESCO)

Fakten

  • Reiseart: Privatreise
  • Dauer: 14 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: VIEKAM
  • ab 1860 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Entdecken Sie in Indochina die Höhepunkte Vietnams und Kambodschas! Sie übernachten jeweils zwei oder drei Nächte am selben Ort und finden so wirklich ein Zuhause in der Ferne. Auf Ihrer Route liegen drei UNESCO-Welterbestätten.

Vietnam und Kambodscha entspannt erleben

Nach spannenden Tagen in Hanoi fahren Sie auf einer traditionellen Dschunke durch die wundervolle Halong-Bucht. Auf gemütlichen Spaziergängen und Bootstouren lernen Sie das kaiserliche Hue und das charmante Hoi An kennen. Auf den Besuch im quirligen Saigon folgt ein ausgedehnter Besuch der Tempel von Angkor.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marianne Kube
Verkauf & Beratung Ostasien, Südostasien

Die gelernte Touristikassistentin aus Düsseldorf hat die Leidenschaft speziell für Südostasien durch ihre philippinischen Wurzeln im Blut. Ihr Fernweh hat sie in den letzten Jahre aber nicht nur durch Südostasien, sondern auch durch Indien, Japan, La Reúnion und Kuba geführt. Mit ihrer langjährigen Veranstalter-Erfahrung betreut sie bei DIAMIR vor allem Reisen nach Südost- und Ostasien. Mehr

Die Silhouette des imposanten Angkor Wat im Morgenlicht

Das Besondere an dieser Reise

  • Rolle vorwärts lernen – Frühlingsrollen bei einem Kochkurs selbst wickeln
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2023

01.08.23 – 31.12.23 ab 1860 EUR
  • Reise in 3-Sterne-Hotels, EZZ 595 €

Saisonzeiten 2024

01.01.24 – 31.12.24 ab 1895 EUR
  • Reise in 3-Sterne-Hotels, EZZ 610 €

Saisonzeiten 2025

01.01.25 – 30.09.25 ab 2170 EUR
  • Reise in 3-Sterne-Hotels, EZZ 710 €

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge mit Vietnam Airlines (inkl. des Inlandsfluges): ab 1090 EUR
  • Khmer-Abendessen mit Apsara-Tanz: 30 EUR
  • Aufpreis deutschsprachige Reiseleitung p. P.: 190 EUR
  • Inlandsflüge Hanoi – Hue und Da Nang – Saigon, internationaler Flug Saigon – Siem Reap: auf Anfrage

Reiseverlauf

1. Tag

Ankunft

Tempelinneres in Hanoi

Individuelle Anreise. Nach Ankunft Transfer ins Hotel. Dort angekommen können Sie sich zunächst ausruhen und nach einem Imbiss gestärkt starten. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Rundgang durch die Altstadt. Ein erstes authentisch-vietnamesisches Abendessen in einem lebendigen Restaurant stimmt Sie zur Begrüßung im Land auf die exzellente Küche der kommenden Tage ein. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 1h, 30 km, Gehzeit ca. 2-3h).

2. Tag

Stadtbesichtigung in Hanoi

Markt in Hanoi

Am Vormittag werden Sie in die Geheimnisse der vietnamesischen Küche bei einem Kochkurs eingeweiht. Am Nachmittag besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie das Ho Chi Minh Mausoleum (Besichtigung von außen), Ho Chi Minhs ehemalige Privatresidenz, den Präsidentenpalast (von außen) und die Ein-Säulen-Pagode im Literaturtempel. Der Abend lässt Sie Tuchfühlung mit der vietnamesischen Kultur aufnehmen – Sie sind zu Gast bei den Wasserpuppentheaterkünstlern. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag

Hanoi – Halong-Bucht

Blick auf die Halongbucht aus dem Speisesaal einer Dschunke von La Fairy Sails

Sie verlassen Hanoi und fahren in die berühmte Halong-Bucht. Gegen Mittag heißt es „Willkommen an Bord“. Sie fahren auf landschaftlich interessanter Route, sodass Sie die Naturschönheiten der Halong-Bucht erleben können. Übernachtung auf einer komfortablen Dschunke. (Fahrzeit ca. 4h, 180 km).

1×(F/M/A)
4. Tag

Bootstour in der Halong-Bucht

Kreuzende Dschunken in der Halongbucht

Gönnen Sie sich einen Moment der Stille bei einer Tasse Tee zum Sonnenaufgang. Den Tag verbringen Sie auf einem kleineren Boot. Sie lernen einiges über die traditionellen Methoden des Fischfangs, entspannen an einem Strand und können die Gewässer mit einem Kajak erkunden. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/M/A)
5. Tag

Halong-Bucht – Hanoi – Hue

Höhle in der Halongbucht

Bevor Sie langsam in den Hafen von Halong zurückkehren, stoppen Sie an der großen Höhle Thien Canh Son. Gegen Mittag verlassen Sie das Schiff und fahren zurück nach Hanoi, direkt zum Flughafen, um den kurzen Inlandsflug von Hanoi nach Hue anzutreten. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 4-5h, 200 km).

6. Tag

Hue – Dorf Thuy Bieu – Hue

Thien-Mu-Pagode in Hue

Hue ist bekannt für seine gut erhaltenen Paläste und kaiserlichen Bauwerke. Entdecken Sie zunächst das Grab von Tu Duc. Anschließend führt Sie ein entspannter Spaziergang durch ein typisches Dorf. Sie sehen, wie Räucherstäbchen und sogenanntes Geistergeld hergestellt werden und werden hören, wie die überaus interessanten Bräuche das Ableben regeln. Ein besonderer Moment erwartet Sie beim Besuch eines Papierkünstlers. Das Mittagessen wird in einem Restaurant am Fluss serviert und Sie erhalten zur Entspannung eine kurze Fußmassage. Am Nachmittag sind Sie mit einem Boot auf dem Parfümfluss unterwegs und besuchen die bekannte Thien-Mu-Pagode. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 20 min., 10 km, Bootsfahrt ca. 20 min, Spaziergang ca. 2h).

7. Tag

Hue – Hoi An

Auf dem Hai-Van-Pass, oder Wolkenpass, der die Grenze zwischen Nord- und Südvietnam bildet

Am Vormittag besuchen Sie die kaiserliche Zitadelle. Im Anschluss bringt Sie eine kurzweilige Fahrt mit einem Cyclo, einer traditionellen vietnamesischen Fahrrad-Rikscha, rund um die kaiserlichen Bauwerke. Ein interessanter Besuch auf dem Dong-Ba-Markt rundet den Besuch der Stadt Hue ab. Im Anschluss verlassen Sie Hue und begeben sich nach Hoi An. Auf einer der landschaftlich schönsten Strecken Vietnams überwinden Sie den Wolkenpass. Sie besuchen das Museum für Cham-Skulpturen in Da Nang, in dem antike Artefakte des ehemaligen Cham-Königreichs ausgestellt sind. Weiterfahrt nach Hoi An, wo Sie im Hotel einchecken. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h, 150 km, Cyclotour ca. 30 min., Bootsfahrt ca. 30 min.).

8. Tag

Stadtrundgang durch Hoi An

Japanische Brücke - das Wahrzeichen von Hoi An

Das charmante kleine Städtchen Hoi An erwartet Sie. Genießen Sie die pittoreske Architektur und den Lebensstil à l’Indochine. Bei einem Rundgang durch das historische Stadtzentrum besichtigen Sie alte chinesische Teakhäuser und Tempel, französische Kolonialvillen, die 400 Jahre alte Japanische Brücke und den bunten Markt. In einem originellen Teehaus können Sie die besondere Atmosphäre der Stadt vor vielen hundert Jahren spüren. Am Nachmittag fahren Sie zum An-Bang-Strand. Übernachtung wie am Vortag. (Spaziergang ca. 2-3h).

9. Tag

Hoi An – Da Nang – Saigon – Mekong-Delta

Unterwegs im Mekongdelta

Transfer zum Flughafen in Da Nang und Flug nach Saigon. In Saigon gelandet werden Sie freundlich in Empfang genommen und begeben sich sogleich auf die Fahrt ins Mekong-Delta – Vietnams Reisschüssel. Sie überqueren auf vielen Brücken zahlreiche Flussarme und erreichen schließlich Ihre charmante Unterkunft. Die üppig begrünte Mekong Lodge liegt auf einer kleinen Insel im Fluss Tien, die mit einem Boot vom Hafen Cai Be auf einer szenischen Fahrt in einer halben Stunde erreichbar ist. Die Lodge bietet 28 Bungalows, wahlweise mit Panoramablick auf den Tien oder in den Hotelgarten. Ein spezielles Highlight ist das hauseigene Riverside Restaurant, das sowohl Spezialitäten aus dem Mekong-Delta serviert, als auch internationale Speisen. Der verbleibende Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3,5h, 150 km).

10. Tag

Ein Tag im Delta

Farbenfrohe Kakaofrüchte im Mekongdelta

Mit einem Boot erkunden Sie die Geheimnisse des Deltas. Ein Ausflug in einem kleinen Ruderboot zeigt Ihnen seine Vielfalt und kleinen Details an den Ufern. Auf ruhigen Pfaden erkunden Sie mit dem Fahrrad Abschnitte der sehr fruchtbaren Ebene, welche jährlich um etwa 80 Kilometer wächst. Erkunden Sie im Delta die Lebenswelt der dortigen Bewohner am Wasser mit ihren Obstplantagen, kleinen Wasserstraßen, interessanten Manufakturen und kleinen Kanälen. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag

Cai Be – Saigon – Siem Reap

Obstmarkt in Siem Reap

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung bis zu Ihrem Weiterflug nach Siem Reap. Flug und Transfer zum Hotel. Die kleine Stadt bildet in den kommenden Tagen den Ausgangspunkt für alle Besuche in Angkor. Am Abend sind Sie zu Gast bei einer Khmer-Familie. Nach dem fröhlichen Abend voller Erkenntnisse besteht noch die Möglichkeit, den Nachtmarkt zu besuchen. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 120 km).

12. Tag

Besichtigung der Tempelanlage Angkor Wat in Siem Reap

Sonnenaufgang am großen Angkor Wat

Am Morgen Besuch in den Komplex von Angkor Thom mit einem Tuktuk. Im Anschluss geht es zum Bayon, der Terrassen der Elefanten und Leprakönigs und einigen anderen Tempeln. Überraschen wird sie der Tempel Ta Prohm, der gänzlich den Elementen überlassen wurde und daran erinnert, dass, während Reiche aufsteigen und fallen, die unbändige Kraft der Natur weiterwirkt. Am Nachmittag erkunden Sie das Weltwunder Angkor Wat, das im frühen 12. Jh von König Suryavarman II. erbaut wurde und als Meisterwerk der Khmer-Architektur gilt. Am Abend besuchen Sie den Zirkus Phare, eine wunderbar-lebensfrohe Akrobatikshow. Übernachtung wie am Vortag.

13. Tag

Besuch der Tempel von Bantey Srei und Bootsfahrt um Angkor Thom

Außergewöhnlich sind die Flachreliefs auf den Portalgiebeln in Banteay Srei

Sie entdecken heute den enorm prachtvollen Tempel Banteay Srei sowie weitere erstaunliche Ruinen. Nach der faszinierenden Tempeltour können Sie sich schließlich bei einer Bootsfahrt auf dem Festungsgraben von Angkor Thom entspannt zurücklehnen. Optional: Erleben Sie ein Khmer-Abendessen mit einer Show traditioneller Apsara-Tänze. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrzeit ca. 20 min, 6 km).

14. Tag

Abreise

Lotosarrangement in einem Hotel

Freizeit bis zum Transfer zum Flughafen für Ihren Heimflug oder Ihr Anschlussprogramm. Ihr Zimmer steht Ihnen bis 12 Uhr zur Verfügung. Sollten Sie später abfliegen, kann das Gepäck gerne im Hotel untergestellt werden. Ein Late Check-out ist auf Anfrage und gegen Aufpreis möglich. (Fahrzeit ca. 15 min, 10 km, oder neuer Flughafen Fahrzeit ca. 1h, 50 km).

1×F
Hinweis: Die Ausflüge an den Tagen 3, 4, 5 und 9 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Leistungen ab Hanoi/an Siem Reap

  • wechselnde Englisch sprechende Reiseleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen sowie in privaten und öffentlichen Booten
  • Besuch des Wasserpuppentheaters
  • alle Eintritte laut Programm
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Schiff in Doppel-Kabine
  • Mahlzeiten: 14×F, 5×M, 7×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • ggf. erforderliche PCR- oder Antigen-Schnelltests
  • An-/Abreise
  • Inlandsflüge
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum Kambodscha (ca. 34 USD/EUR bei Einreise)
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Die Ausflüge an den Tagen 3, 4, 5 und 9 werden nicht exklusiv für DIAMIR-Gäste durchgeführt. Die Teilnehmerzahl und die Sprache der Reiseleitung können ggf. von der Reiseausschreibung abweichen.

Änderungen der Kreuzfahrt in der Halong-Bucht sind insbesondere witterungsbedingt möglich. Ihr Reiseleiter geht nicht mit an Bord, das Cruiseschiff verfügt über eigene Englisch sprechende Guides.

Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, so buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Zusatzinformationen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber zum Teil auf schwül-heißes Klima einstellen.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Privatreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Das könnte Sie auch interessieren

Steingesichter des Bayon-Tempels, Angkor
Entdecken Sie die Wunder von Banteay Srei, Bayon, Angkor Thom und Angkor Wat
ab 520 EUR zzgl. Flug
Dauer 3 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Einfaches Strandrestaurant in Kambodscha
Baden und Strand
ab 60 EUR zzgl. Flug
Dauer 2 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.