Vietnam

Bonjour Hoi An!

Kultur erleben

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 310 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer 2–8
Reiseleitung Deutsch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode VIEHOI

Dieses erhaltene Kleinod (UNESCO) am Südchinesischen Meer ist einen längeren Besuch wert. In dem beschaulichen Ort hat sich die ursprüngliche Architektur eines typisch vietnamesischen Hafenstädtchens erhalten. Ein besonderer Höhepunkt dieser Tage ist die Teilnahme an einem Laternenworkshop, wo Sie die Herstellung des beliebtesten lokalen Souvenirs selbst erlernen. Erkunden Sie die malerischen Gassen mit ihren gemütlichen Cafés, unternehmen Sie kürzere oder längere Radtouren in die ländliche Umgebung entlang der fruchtbaren Reis- und Gemüsegärten oder lassen Sie sich von einer der vielen Schneidereien etwas Passendes anfertigen! Wir haben in diesen vier Tagen viel individuellen Freiraum für Sie eingeplant.

Höhepunkte

  • Bezaubernde Altstadt von Hoi An
  • 4 Tage mit viel individuellem Freiraum

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.08.2018 30.09.2019 310 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 110 EUR
optionaler Ausflug zur Cham-Anlage von My Son 60 EUR
optionaler Fahrradausflug nach Tra Que mit Kochkurs 70 EUR

Reiseverlauf

  • Galerie in Hoi An

    1. Tag: Individuelle Anreise nach Da Nang

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Da Nang werden Sie freundlich in Empfang genommen. Transfer zum Hotel in Hoi An. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, um einen ersten Eindruck der hübschen Kleinstadt zu gewinnen. Bummeln Sie einfach durch das beschauliche verkehrsberuhigte Städtchen, bestaunen Sie das abendlich erleuchtete Zentrum und besuchen Sie auf eigene Faust zum Beispiel das kleine charmante Theater in der Bach Dang Street Nr. 66 mit seinen traditionellen Musik- und Theateraufführungen. Übernachtung im Hotel.

  • Am Abend in Hoi An – der Stadt der Lampions

    2. Tag: Stadtbesichtigung 1×(F/A)

    Am Vormittag erleben Sie Hoi An hautnah bei einem geführten Stadtrundgang. Neben der Japanischen Brücke und der Chinesischen Versammlungshalle lässt Sie auch die Phuoc-Kien-Pagode deutlich das internationale Flair der ehemaligen Handelsstadt spüren. Am Nachmittag bleibt Ihnen genügend Zeit für weitere individuelle Erkundungen oder einen Abstecher an den nahen An-Bang-Strand. Am Abend wird Sie Ihr Guide in die Genüsse der vietnamesischen Garküchen einführen. Genießen Sie in den Abendstunden am liebevoll beleuchteten Fluss Thu Bon ein kühles Getränk. Übernachtung im Hotel.

  • Lampionkörper vor dem Bezug in Hoi An

    3. Tag: Kunsthandwerk 1×F

    Die überschaubare Kleinstadt und die ländliche Umgebung sind ideal für eigene Erkundungstouren und daher haben wir an diesem Vormittag kein Programm für Sie eingeplant. Es besteht die optionale Möglichkeit, einen Ausflug zur Cham-Anlage von My Son oder einen optionalen Fahrradausflug nach Tra Que mit Kochkurs zu buchen. Die imposanten Ruinen des antiken My Son sind die einer untergegangenen Stadt der Champa. Nach dem Besuch können Sie mit dem Boot nach Hoi An zurückfahren. Alternativ können wir auch einen Kochkurs im Dörfchen Tra Que für Sie organisieren, bei dem Sie unter Anleitung leckere vietnamesische Gerichte frisch zubereiten können. Ein Highlight steht heute Abend noch auf dem Programm. Sie erlernen, wie die farbenprächtigen Laternen, das Markenzeichen Hoi Ans, hergestellt werden. Während des Workshops fertigen Sie ein solch einzigartiges Souvenir selbst an – ein wunderbares Andenken. Nach dem Kurs können Sie wieder in Eigenregie durch die engen Gassen schlendern und Abschied nehmen von dieser wunderbaren Stadt. Übernachtung im Hotel.

  • Straßenecke in Hoi An

    4. Tag: Abreise 1×F

    Entsprechend Ihrer Pläne zur Weiterreise Abholung durch einen Fahrer. Transfer zum Flughafen nach Da Nang.

Enthaltene Leistungen

  • Ab/an Da Nang
  • Deutsch sprechende Reiseleitung während der Stadtführungen
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 3 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ab 48 EUR); evtl. Flughafengebühren im Reiseland; Foto- und Videogenehmigungen in Museen und an Monumenten; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Bezaubernde Altstadt von Hoi An
  • 4 Tage mit viel individuellem Freiraum

Zusatzinformationen

Fahrradausleihe: ca. 1 € pro Tag (vor Ort zu zahlen)

Optionaler Ausflug zur Cham-Anlage von My Son:

Die bekannte Tempelanlage befindet sich ca. 40 km von Hoi An entfernt. Bei diesem schönen Ausflug lernen Sie mehr über die untergegangene Kultur der Cham. Während Sie durch die mit Moos bewachsene Anlage laufen, erkennen Sie an den architektonischen Überresten, wie hinduistische Einflüsse in Zentralvietnam Einfluss fanden. Auf dem Rückweg nach Hoi An unternehmen Sie einen Abstecher zum Dorf Thanh Ha. Das Handwerkerdorf ist für seine traditionelle Keramikherstellung bekannt. Anschließend legen Sie den restlichen Weg mit einem Boot zurück.

Optionaler Fahrradausflug ins Dorf Tra Que mit Kochkurs:

Die gemütliche Fahrradtour führt Sie Richtung Tra Que. Das Dorf ist nur ca. 4 km von Hoi An entfernt. Dort angekommen sehen Sie, wie frisches Gemüse und Kräuter hier ökologisch angebaut werden. Werden Sie aktiv, bearbeiten Sie den Boden, setzen Sie junge Pflänzchen in die Erde und bewässern Sie diese anschließend. Als Belohnung für Ihre Arbeit genießen Sie erst einmal einen leckeren grünen Tee, bevor Sie an einem spannenden Kochkurs teilnehmen. Nachdem Sie die frisch zubereiteten Speisen genossen haben, kehren Sie mit vielen neuen Eindrücken zurück in Ihr schönes Domizil in Hoi An.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.