Vietnam

Verlockende Kaiserstadt Hue

Kultur und Natur erleben

Ihre Reisespezialistin

Preis pro Person ab 490 EUR
Dauer 4 Tage
Teilnehmer 2–8
Reiseleitung deutschsprachige Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode VIEHUE

Für anderthalb Jahrhunderte war Hue das Zentrum des vietnamesischen Kaiserreiches der Nguyen. Heute zählt die Stadt mit ihren Denkmälern zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu Recht, denn die unzähligen Pagoden, Herrschermausoleen und die riesige Zitadelle im Herzen der Stadt lassen das ehemalige Reich vor dem geistigen Auge neu entstehen. Erleben Sie ein Stück vietnamesischer Geschichte hautnah! Ausgewogen und besonders spannend wird dieser Baustein besonders wegen seiner Vielfalt in nur wenigen Tagen. Ein weiteres Highlight ist der Besuch des Bach-Ma-Nationalparks mit einer leichten Wanderung. Freuen Sie sich auf Ruhe, sattes Grün und einen Besuch an einem traumhaften Wasserfall.

Höhepunkte

  • Kaiserstadt Hue (UNESCO) am Parfümfluss
  • Besuch im Bach-Ma-Nationalpark

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.08.2018 30.09.2019 490 EUR Anfragen

Zusatzkosten

EZ-Zuschlag 85 EUR

Reiseverlauf

  • Königsgrab von Lang Tu Duc in Hue

    1. Tag: Individuelle Anreise nach Hue

    Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Hue werden Sie freundlich in Empfang genommen. Transfer zum Hotel in Hue. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie diesen, um bereits einen ersten Eindruck von der alten Kaiserstadt zu gewinnen. Übernachtung im Hotel.

  • Kriegerfiguren am Grab des Kaisers Khai Dinh in Hue

    2. Tag: Stadtbesichtigung Hue 1×(F/M)

    Geführte Tour: Sie besuchen heute die malerischen Grabmäler der Kaiser Khai Dinh und Minh Mang, die in großzügige Parkanlagen eingebettet sind und die die Bedeutung der dort ruhenden Herrscher spüren lassen. Der anschließende Besuch in der Zitadelle wird Ihnen diesen Eindruck bestätigen. Das Ensemble orientierte sich an keinem geringeren Bau als an der Verbotenen Stadt in Peking. Sie lassen den Nachmittag an der Thien-Mu-Pagode ausklingen, von wo aus Sie gemütlich mit dem Boot zurück in die Stadt fahren. Übernachtung im Hotel.

  • Kleiner Wasserfall in Nordvietnam

    3. Tag: Bach-Ma-Nationalpark 1×(F/M)

    Eine weitere geführte Tour erwartet Sie heute. Unternehmen Sie eine leichte Wanderung im Bach-Ma-Nationalpark, welcher ca. 60 Kilometer von der Stadt entfernt liegt. Der Nationalpark mit seinem tropischen Wald und romantisch gelegenen Seen gilt noch als Geheimtipp Zentralvietnams. Besuchen Sie den scheinbar endlos hinabfallenden Do-Quyen-Wasserfall und genießen Sie das milde Klima der bergigen Gegend! Übernachtung im Hotel.

  • 4. Tag: Abreise 1×F

    Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Weiterreise zu Ihrem nächsten Ziel.

Enthaltene Leistungen ab/an Hue

  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • 3 Ü im Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 3×F, 2×M

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ab 48 EUR); evtl. Flughafengebühren im Reiseland; Foto- und Videogenehmigungen in Museen und an Monumenten; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Zusatzinformationen

Der Bach-Ma-Nationalpark wurde 1991 gegründet und beherbergt verschiedene Vegetationszonen von der Küstenebene bis zum fast 1500 Meter hohen Gipfel des Berges Bạch-Ma. Die Wälder nahmen zwar während des Krieges durch Agent Orange Schaden und auch die staatliche Forstwirtschaft hat Spuren hinterlassen. Nichtsdestotrotz ist teilweise üppiger tropischer Regenwald mit hoher biologischer Vielfalt erhalten. Es sind mehr als 1400 beschriebene Pflanzenarten vorhanden. Dies entspricht etwa einem Fünftel aller Arten in Vietnam. Es leben hier ca. 330 Vogelarten, u.a. Raritäten wie der Perlenpfau (Rheinardia ocellata) oder der Silberfasan (Lophura nycthemera beli). Es existieren mehrere Wanderpfade, die mit festem Schuhwerk leicht zu bewältigen sind. Mit mehr als 8000 mm Jahresniederschlag führt der Berg Bach Ma die Regenstatistik Vietnams an. Während der Regenzeit von November bis Januar kann es oft tagelang regnen. Beste Reisezeit für einen Besuch im Bach-Ma-Nationalpark ist vom März bis September.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.