Vietnam

Tierbeobachtungen auf der Halbinsel von Son Tra

Auf Safari in primärem Regenwald die seltene Primatenart der Rotschenkligen Kleideraffen finden

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 170 EUR
Dauer ein Tag
Teilnehmer ab 2
Reiseleitung Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode VIETRA

Nicht weit von Da Nang entfernt liegt eine kleine Natursensation versteckt: Auf der Halbinsel Son Tra können Sie einen Rest primären Regenwaldes sowie eine seltene Primatenart entdecken. Zunächst unternehmen Sie eine Wildlife-Tour in einem historischen US-Geländewagen und wandern anschließend durch den Wald mit seinen Baumriesen und Tieren. Das Gebiet diente einst als US-Basis und wurde verschont von schweren Bombardierungen oder dem sonst fast landesweit versprühten Agent Orange. Die bedrohte Art Rotschenkliger Kleideraffen (Pygathrix nemaeus) konnte sich hier über die Jahre erholen und erforscht werden, die Zahl der hier beheimateten Primaten ist sogar steigend. Genießen Sie die spannende Wanderung mit immer wieder schönen Ausblicken auf die Küstenlinie und suchen Sie im Wald mit Ihrem Guide nach den Primaten und anderen Tieren in ihrer natürlichen Umgebung.

Höhepunkte

  • Sehr gute Chance auf Sichtung Rotschenkliger Kleideraffen
  • Trekking in primärem Regenwald

Zeiträume

von bis Preis p.P. Bemerkungen
01.08.2019 30.09.2021 ab 170 EUR Anfragen

Reiseverlauf

  • 1. Tag: Exkursion auf die Halbinsel Son Tra 1×(F/M)

    Abholung vom Hotel gegen 4:30 Uhr und Fahrt zur Son-Tra-Halbinsel entlang der Küstenlinie. Auf einer sich windenden Straße fahren Sie auf den Berg und halten an einem Aussichtspunkt zum Frühstück und um das Panorama zu genießen. Zu Fuß durch den Wald sollte es Ihnen gelingen, die bedrohte Art Rotschenkliger Kleideraffen in den Baumwipfeln zu sehen, die als ausgesprochen farbenfrohe Tiere gut auszumachen sind. Mit etwas Glück sehen Sie auch verschiedene Makaken und Eichhörnchen. Die Halbinsel ist außerdem für die Vogelliebhaber unter Ihnen ein ganz hervorragender Beobachtungsplatz. Über 100 verschiedene Vogelarten wurden hier gezählt. Im Regenwald werden Sie viele interessante Pflanzen sehen. Auf dem Rückweg mit dem Geländewagen über wenig befahrene kleine Straßen werden Sie noch das ein oder andere historische Relikt entdecken. Sie können bis zum Wolkenpass, der Bucht von Da Nang, den Marmorbergen, der Insel Cham und Da Nang schauen. Im Gebiet von Nhat Lam Thuy Trang Trà gehen Sie noch einmal auf eine kurze ca. einstündige Wanderung, auf der Ihnen einige verwachsene alte Bäume ins Auge fallen werden. Mittagessen am nahegelegene See und Rückfahrt ins Hotel.

Enthaltene Leistungen ab/an Hoi An

  • Englisch sprechende Reiseleitung
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • 2 Flaschen Wasser pro Person
  • Fernglas und Spektiv
  • Mahlzeiten: 1×F, 1×M

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ab 48 €); evtl. Zusatzübernachtungen vor/nach der Tour; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Sehr gute Chance auf Sichtung Rotschenkliger Kleideraffen
  • Trekking in primärem Regenwald

Hinweise

Dauer der Tour: ca. 9-10 h (4:30 Uhr bis 14:30)
Gehzeit davon ca. 1,5h
Täglich buchbar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass die auf dieser Reise beschriebenen Tierbeobachtungen nicht garantiert werden können. Es handelt sich um intensive Naturerlebnisse mit freilebenden, wilden Tieren, deren Verhalten nicht zu 100% vorhersagbar ist. Im unwahrscheinlichen Fall keiner Sichtung ist dennoch keine Reisepreis-Erstattung möglich. Wir und unsere Partner vor Ort setzen jedoch all unsere Erfahrung und Kenntnisse ein, um bestmögliche Sichtungschancen zu erreichen.

Aufgrund von Witterungsbedingungen können sich Änderungen im Programm ergeben. In diesem Fall wird Ihr Guide Sie entsprechend informieren.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Vietnam

Einreise-Status:
Reiseland geschlossen und Öffnung ist nicht unmittelbar zu erwarten oder angekündigt

Zusatzinformationen:

Die Ausbreitung der Atemwegserkrankung COVID-19 führt auch in Vietnam zu verstärkten Einreisekontrollen, Gesundheitsprüfungen und Einreisesperren.

Vietnam ist ausgesprochen gut durch die Pandemie gekommen und hat nach offiziellen Angaben keine COVID-19 Todesfälle zu vermelden. 

Es gilt eine vorübergehende Einreisesperre (auch Transit) für alle ausländischen Reisenden, die aus Schengen-Staaten (also auch aus Deutschland) kommen bzw. die sich 14 Tage vor Einreise dort aufgehalten haben. Diese Regelung gilt auch für deutsche Staatsangehörige vietnamesischer Herkunft.

Die Erteilung von Visa für die touristische Einreise nach Vietnam ist vorübergehend eingestellt.

Aktuell gilt von deutscher Seite her die bestehende Reisewarnung weiter bis 31.08.2020, jedoch wurde vom Auswärtigen Amt eine regelmäßige Überprüfung der Warnung in Aussicht gestellt.