Im Gomoti Plains Camp im Okavango-Delta
In der Alphonse island Lodge, Seychellen
Im Gomoti Plains Camp im Okavango-Delta
Im Machaba Camp im Moremi-Reservat

Vom Okavango in den Indischen Ozean abtauchen

Luxus-Flugsafari Okavango-Delta und Seychellen

Highlights

  • Intensive Safarierlebnisse im Okavango-Delta und im Moremi-Reservat
  • Im Buschflugzeug über das Okavango-Delta (UNESCO)
  • Auf Tierbeobachtung im Einbaum, im Boot, zu Fuß und im offenen Safarifahrzeug
  • Erstklassige Safari Camps und Lodges mitten in der Wildnis
  • Barfuß-Luxus auf den Seychellen, Unterkunft direkt am Strand

Fakten

  • Reiseart: Privatreise
  • Dauer: 16 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: BOTSEY
  • ab 15 290 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Die extravaganteste Kombination, die es jemals gab – Fly-in-Safari im Okavango-Delta und Barfuß-Luxus auf der Seychelleninsel Alphonse Island

Sie spüren die Hitze des strahlend weißen Korallensandes, Sie blinzeln durch Ihre Sonnenbrille auf das türkisblaue glitzernde Meer, das sich nur wenige Meter vor Ihnen ausbreitet. Eine leichte Brise weht durch die Palmenblätter, kleine Wellen rauschen leise ans Ufer, ein kleiner Einsiedlerkrebs krabbelt eilig über den heißen Sand in den Schatten einer Kokospalme. Der eiskalte Cocktail steht griffbereit neben Ihnen, die Kohlensäure bitzelt verführerisch. Ihr Alltag ist soweit weg wie nie, nichts kann diesen friedlichen Moment erschüttern und Sie träumen von der fantastischen Safari, die Sie die Tage zuvor in Botswanas einmaliger Wildnis erlebt haben. Auf Ihren Pirschfahrten im offenen Allradfahrzeug spüren Sie Elefanten, Antilopen, Giraffen, Löwen und Leoparden auf. Das Okavango-Delta ist das Epizentrum der Wildnis Botswanas. Als riesige Oase inmitten der Kalahari ist es mit all seinen Elefanten, Vӧgeln und anderen Wildtieren voller Leben. Immer wenn das Flutwasser aus dem angolanischen Hochland das Leben zurückbringt, wird es von seinen kleinen und großen Bewohnern neu geformt. Die Flugreise über Johannesburg und über den Indischen Ozean bringt Sie schließlich in die fabelhafte Inselwelt von Alphonse Island. Auf dieser Luxussafari bleiben wirklich keine Wünsche offen.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Tina Bartsch
Tina Bartsch
Reiseberatung Südliches Afrika

Nachdem ich einige Jahre vor allem Reisen nach Südeuropa geplant habe, bot sich die Chance auf einen anderen Kontinent zu reisen – auf nach Afrika. Von meiner ersten Reise nach Simbabwe, Sambia und Malawi im Jahr 2012 bin ich mit dem „Afrikafieber“ zurückgekehrt, das mich seitdem nicht mehr losgelassen hat. Einmal Afrika, immer Afrika. Mittlerweile plane ich seit neun Jahren Afrika-Reisen für DIAMIR-Reisegäste. Botswana hat mich in seinen Bann gezogen: Der erste Flug übers Okavango-Delta – unbeschreiblich, die Tierbegegnungen, egal ob zu Fuß, im Fahrzeug oder im Mokoro – einfach magisch, die endlos wirkende Weite der Wüste – zur Ruhe kommen. Hier fühle ich mich mit der Natur verbunden. Das ist für mich Afrika. Es ist für mich mein Traumziel. Als Mutter von drei Jungs entdecke ich aber auch immer wieder gern die schönen Ecken Europas. Mehr

In der Alphonse island Lodge, Seychellen

Das Besondere an dieser Reise

  • Luxus-Fly-in-Safari ganzjährig möglich, auch in der Regenzeit
  • Seychelleninsel Alphonse Island – Inbegriff des Paradieses
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2024/2025

01.06.24 – 31.10.24 ab 19 090 EUR
01.11.24 – 10.01.25 ab 16 840 EUR

Saisonzeiten 2025

11.01.25 – 31.03.25 ab 15 290 EUR

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 1390 EUR

Reiseverlauf

1. – 3. Tag

Flug ins Moremi-Khwai-Reservat

Im Machaba Camp im Moremi-Reservat

Individuelle Anreise nach Maun. Von hier aus fliegen Sie in einem Kleinflugzeug zum Khwai-Airstrip im Moremi-Reservat. Der Anflug auf die kleine Landebahn ist schon ein Erlebnis. Das Machaba Camp liegt im wildtierreichen Gebiet Khwai im östlichen Okavango-Delta. Der Name Machaba ist der Setswana Name für den Maulbeer-Feigenbaum, der Baum des Lebens. Das im klassischen 1950er Safaristil erbaute Camp besteht aus großzügigen Luxus-Safarizelten mit eigenem Bad und romantischer Außendusche. Alle Zelte sind ebenerdig gebaut worden und die Pfade zu den Zelten schlängeln sich zwischen wunderschönen großen Bäumen entlang zum Hauptgebäude. Alle 10 Luxuszelte liegen in einem schattenspendenden Galeriewald am Khwai Fluss und haben Blick auf das berühmte Moremi Game Reserve. Von der Veranda der Zelte kann man die tägliche Parade von Tieren beobachten, die zum Trinken an den Fluss kommen. Die angebotenen Aktivitäten in Machaba umfassen Pirschfahrten bei Tag und Nacht, Mokoro-Ausflüge (vom saisonalen Wasserstand abhängig), Safaris zu Fuß sowie Ausflüge ins nahe gelegene Dorf Khwai. 3 Übernachtungen im Machaba Camp.

3×(F/M/A)
4. – 6. Tag

Flug vom Moremi-Khwai-Reservat ins Okavango-Delta

Im Machaba Camp im Moremi-Reservat

Sie steigen wieder ins Kleinflugzeug und fliegen ins Delta zum nächsten Luxus-Camp. Das Gomoti Plains Camp liegt am Rande des Gomoti-Flusssystems. Das elegante Camp bestehen aus zehn Luxus-Safarizelten. Die Zelte sind mit eigenem Bad mit Innen- und Aussenduschen ausgestattet. Sie sind leicht erhӧht auf hӧlzernen Plattformen gebaut und im klassischen Safaristil designt. Acht der Zelte bieten Platz für jeweils zwei Personen, die Familieneinheiten verfügen über zwei Schlafzimmer mit einem Wohnzimmer dazwischen. Vor den Zelten erstreckt sich eine private Terrasse mit komfortablen Sitzmöbeln. Der Zentralbereich mit Lounge und Restaurant ist klassisch eingerichtet und bietet freie Blicke auf die herrliche Wildnis-Szenerie vor dem Camp. Das Abendessen wird auf einer leicht erhöhten Plattform unter den Sternen serviert. Die private Konzession Gomoti grenzt an das Moremi Game Reserve, so können die Tiere frei zwischen den Gebieten wandern, was zu einer hohen Konzentration von Wildtieren und einer Vielfalt an Flora und Fauna führt. Die angebotenen Aktivitäten beinhalten Pirschfahrten bei Tag und Nacht; Safaris zu Fuβ mit einem bewaffneten Guide, Mokoro-Ausflüge und Safaris per Boot auf dem Gomoti-Fluss. Pirschfahrten bei Nacht werden am frühen Abend durchgeführt und bieten dem Gast die Mӧglichkeit, kleinere nachtaktive Tiere mit einem Scheinwerfer aufzuspüren. Safaris zu Fuβ finden normalerweise morgens statt und werden von einem bewaffneten Guide geführt. Bitte beachten Sie, dass die Durchführbarkeit der Wanderungen stark vom Wetter und dem Zustand des Geländes abhängig ist. Mokoro- und Bootsausflüge finden normalerweise morgens statt, sind jedoch vom Wasserstand abhängig. Es kӧnnen auch längere Tagesausflüge arrangiert werden. 3 Übernachtungen im Gomoti Plains Camp.

7. Tag

Flug nach Maun – Johannesburg

Im Kleinflugzeug zum nächsten Safari Camp

Sie nehmen Abschied von der fantastischen Wildnis in Gomoti und fliegen im Buschflieger zurück zum Flughafen Maun. Individuelle Abreise: Hier steigen Sie um in die Maschine nach Johannesburg (individuell hinzu zu buchen, nicht inklusive). Übernachtung im Hotel Intercontinental OR Tambo.

8. Tag

Flug von Johannesburg nach Mahé, Seychellen

Segeltörn – Kinder an einer Bucht mit Katamaran

Individuelle Abreise: Sie fliegen in die Hauptstadt der Seychellen, Mahé (individuell hinzu zu buchen, nicht inklusive). Sie werden abgeholt und ins Hotel gebracht. Übernachtung im Eden Bleu Hotel.

9. Tag

Charterflug ins Paradies auf Alphonse Island

In der Alphonse island Lodge, Seychellen

Es ist soweit – das Paradies wartet! Ein kurzer Transfer bringt Sie zu einem kleinen Flughafen in Mahé, wo Sie mit dem Charterflug auf die Insel Alphonse Island fliegen. Währenddessen haben Sie wirklich traumhafte Ausblicke auf die kleinen Eilande, Sandbänke und auf die unzähligen Blau- und Türkistöne des Indischen Ozeans unter Ihnen. Lassen Sie sich nach der Ankunft verwöhnen von der Ruhe und Abgeschiedenheit der Insel, von der tollen, hochwertigen Unterkunft und einem ausgezeichneten Abendessen am Strand, nur mit dem Meeresrauschen im Ohr. Übernachtung im Beach Bungalow auf Alphonse Island.

10. – 15. Tag

Alphonse Island – Das Paradies erkunden, im Meer schwimmen, tauchen, gut essen, entspannen

In der Alphonse island Lodge, Seychellen

Sieben Grad südlich des Äquators und etwa 400 km südwestlich von Mahé liegt der Inbegriff des Paradieses: Alphonse Island. Die Insel ist gesegnet mit einem der heilsamsten Klimata, umgeben von kilometerlangen strahlendweißen Stränden, türkisen Lagunen und Sandbänken. Es gibt nur eine sehr exklusive Unterkunft, bestehend aus Beach Bungalows and Beach Suites, die großzügig verteilt in einem üppigen Garten voller tropischer Pflanzen stehen. Unmittelbar am Meer, nur wenige Meter entfernt stehen Sie mit Ihren Füßen im klaren blauen Wasser des Indischen Ozeans. Der zentrale offen gestaltete Essbereich mit Bar befindet sich direkt am Pool. Lassen Sie sich verwöhnen von der großen Auswahl an kühlen Drinks und von der exzellenten kreolischen Küche, die Ihnen Tag für Tag die schönsten Gaumenfreuden bereitet. Auf der Insel leben nicht nur tropische Vogelarten, sondern auch Riesenschildkröten, die Sie bei einer geführten Fahrradtour finden können. Umgeben von etwa 30 Tauchplätzen können Sie die bunte tropische Unterwasserwelt auf organisierten Tauchgängen erforschen. Genießen Sie dieses besondere Eiland auf ausgedehnten Strandspaziergängen, beim Schwimmen und Schnorcheln, beim gut Essen unter dem Sternenhimmel und beim Entspannen in der Hängematte oder auf der Strandliege. 6 Übernachtungen im Beach Bungalow auf Alphonse Island.

16. Tag

Rückflug nach Mahé – Individuelle Abreise

In der Alphonse island Lodge, Seychellen

So schwer es fällt, ein letzter Blick auf das beruhigende Meer, auf die sich im Wind wiegenden Palmen und dann heißt es Abschied nehmen vom Paradies. Sie steigen ins Charterflugzeug, das Sie zurück auf die Hauptinsel und zum internationalen Flughafen Mahé bringt. Individuelle Abreise.

1×F

Leistungen ab Maun/ab Mahé

  • wechselnde Englisch sprechende Guides
  • 3 Inlandsflüge im Kleinflugzeug in Botswana
  • Charterflüge von Mahé nach Alphonse und zurück nach Mahé
  • Alle Safaris im offenen Allradfahrzeug in Botswana
  • alle Transfers laut Programm
  • In den Safari Camps in Botswana: täglich zwei Safariaktivitäten
  • In den Safari Camps in Botswana: lokale Getränke (außer Champagner, importierte Weine, Spirituosen, Liköre)
  • Im Hotel Alphonse Island: nicht-motorisierte Aktivitäten an Land, Schnorchelausrüstung, Ausleihe von Stand up Paddle Boards und Kajaks
  • alle Nationalparkgebühren laut Programm
  • 9 Ü: Hotel im DZ
  • 6 Ü: Tented Camp (geräumiges Hauszelt mit eigenem Bad)
  • Mahlzeiten: 16×F, 12×M, 13×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • Internationale Flüge von/nach Deutschland
  • Flug Maun nach Johannesburg
  • Flug von Johannesburg nach Mahé
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Alle Aktivitäten im Okavango-Delta sind jahreszeitlichen Veränderungen und Wetterverhältnissen unterworfen und somit abhängig von der Reisezeit. Fußsafaris und Mokoro Aktivitäten können vor allem während der Regenzeit wegen dichter Vegetation und limitierter Sicht beeinträchtigt werden. Einige Aktivitäten sollten vor Reiseantritt im Voraus gebucht werden.

Anforderungen

Toleranz, Interesse für andere Kulturen, Hitzeverträglichkeit, Teamgeist.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Privatreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen sowie bei den jeweiligen Reisethemen.

Vor-/Nachprogramme

Abenteuer Helikopterrundflug im Okavango-Delta
BOTHEL

Botswana

Im Helikopter über das Okavango-Delta

Atemberaubende Rundflüge in geringer Höhe für eindrucksvolle Tierbeobachtungen aus der Vogelperspektive
ab 350 EUR zzgl. Flug
Dauer 1 Tag / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Zebras in der Makgadikgadi-Pfanne
BOTDES

Botswana

Desert Explorer Safari in die Makgadikgadi Pans

Verlängerungsoption Fly-in-Safari in die Makgadikgadi-Salzpfannen
ab 2390 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.