Zodiactour an riesigen Eisbergen
Schlittenhunde im Einsatz
Portrait eines Mushers
Kirche von Ilulissat im Sonnenschein

Grönland Reisen

Wo Wale mit Eisriesen tanzen

Warum sollten Sie nach Grönland reisen?

  • Zwischen mächtigen Eisbergen und imposanten Gletschern wandern
  • Einen Einblick in die Kultur der Inuit erhaschen
  • Tanzende Nordlichter beobachten
  • In den größten und längsten Fjord der Welt eintauchen
  • Die arktische Wunderwelt in der Diskobucht erleben

Dort könnten Sie gerade sein

Gletscherwanderung Bestseller
GROSU8

Grönland

Zwischen Eisbergen und Gletschern

Kompakte Wander- und Naturreise mit einfachen Zeltcamps in grandioser Kulisse mit vielen Zodiacfahrten
ab 2595 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Wandern bei Igaliku
GROSUD

Grönland

Inuit, Eisberge und Nordlichter

Ausführliche Wander- und Naturreise mit einfachen Zeltcamps und Abstecher ins Patagonien Grönlands
ab 3495 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Fantastischer Herbsttag im Scoresby-Sund
SPIFO2

Spitzbergen • Grönland • Island

Herbstlicher Farbrausch in der Arktis – Fotoreise mit Michael Lohmann

Expeditionskreuzfahrt mit zauberhaftem Licht, spektakulärer Landschaft und guten Chancen auf Nordlichter
ab 6450 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 70–108 Teilnehmer
Zur Reise
Eisberge vor der Kulisse des Scoresby-Sundes
GROSCO

Grönland

Scoresby-Sund: Eisberge und Nordlichter

Expeditionskreuzfahrt in den größten Fjord der Welt – ein landschaftlicher Hochgenuss im farbintensiven Herbst
ab 4250 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / 70–108 Teilnehmer
Zur Reise
Die Plancius vor Anker im Scoresby-Sund
SPIGRO

Spitzbergen • Grönland • Island

Herbstlicher Farbrausch in der Arktis

Gletscher, Laubfärbung, Eisberge und Nordlichter – Spannende Kombination dreier arktischer Perlen
ab 4400 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 70–174 Teilnehmer
Zur Reise
Der Eisfjord nahe Ilulissat (UNESCO)
GRODIB

Grönland

Diskobucht – Paradies der Eisberge

Beeindruckende Expeditionskreuzfahrt an der spektakulären Westküste zum Eisfjord (UNESCO) und nach Ilulissat
ab 6970 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 80–198 Teilnehmer
Zur Reise
Charcot im Eis
SPIPOL

Spitzbergen • Grönland • Island

Mit dem Eisbrecher zum Nordpol

Eine Reise der Extraklasse: Mit dem Hybrid-Eisbrecher durch meterdickes Eis bis 90° Nord
ab 35 410 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / 200–245 Teilnehmer
Zur Reise
Drei Eisbären im Packeis
KANNWP

Grönland • Kanada | Nunavut

Klassische Nord-West-Passage und Höhepunkte Westgrönlands

Vielseitige Expeditionskreuzfahrt auf den Spuren Franklins auf einer der berühmtesten Routen der Seefahrt
ab 14 470 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / 120–198 Teilnehmer
Zur Reise
Kleine Eisberge, angespült vom Meer
GROERI

Grönland • Island

Auf den Spuren des Entdeckers Erik dem Roten

Komfortable Expeditionskreuzfahrt von der Insel aus Feuer und Eis entlang der Südwestküste Grönlands
ab 7850 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / 80–198 Teilnehmer
Zur Reise
Ocean Albatros im Eis vor Ummannaq
GROKAN

Grönland • Kanada

Unterwegs im Baffinmeer zwischen Nordamerika und Europa

Komfortabel mit dem Schiff entlang der Westküste Grönlands und nach Baffin Island
ab 10 990 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 80–198 Teilnehmer
Zur Reise
Eisberg-Friedhof im Scoresby-Sund
GROSSC

Grönland

Mit dem Segelschiff im Scoresby-Sund

Ostgrönland mit viel Zeit und Muße, intensiven Wanderungen und guten Chancen auf zauberhafte Nordlichter
ab 4850 EUR zzgl. Flug
Dauer 12 Tage / 24–33 Teilnehmer
Zur Reise
Einer der gigantischen Eisberge im Scoresby-Sund
GROOST

Grönland

Entlang der Ost-und Südküste der größten Insel der Welt

Expeditionskreuzfahrt zwischen tiefen Fjorden und farbenfrohen Dörfern
ab 4400 EUR zzgl. Flug
Dauer 21 Tage / 70–108 Teilnehmer
Zur Reise

Hier finden Sie mehr!

Zur Reisesuche

Sie haben Fragen zu Grönland?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Sophie-Arléne Hensel
Sophie-Arléne Hensel
Reiseberatung Arktis & Europa
Seit ich denken kann, bekomme ich von der Welt nicht genug. Mit neugierigen Augen und einem Herzen voller Abenteuerlust stellte ich schon als Kind jeden Tag die Frage: "Wo gehen wir heute hin?". Dieser unstillbare Entdeckergeist ist nach wie vor mein treuer Gefährte und begleitet mich auf all meinen Reisen.... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Grönland

  • Gletscherlandschaft und ewiges Eis: Es ist wohl eine der eindrücklichsten Erfahrungen, wenn man Zeuge dieses imposanten Schauspiels werden darf: das Kalben eines Gletschers, wie des Qaleraliq- oder des Quoorooq-Gletschers. Aber auch die arktische Fjordlandschaft und die grünen Küsten Grönlands bezaubern durch ihre einzigartige Schönheit.
  • Ulamertorsuaq: Es ist ein überwältigendes Erlebnis, im Angesicht dieses grauen Granitriesen zu wandern. Nicht ohne Grund gehört er zu den Bigwalls der Arktis.
  • Ilulissat-Eisfjord: Eine massige Sammlung an Eisbergen türmt sich zu seinen Ausläufern auf. Der nördlichste Vertreter des UNESCO-Weltnaturerbes beeindruckt mit seinen kaum zu erfassenden, immensen Ausmaßen.
  • Nordlichter: Grün, lila, gelb zucken und tanzen sie über dem grönländischen Himmel. Ein traumhaftes Farbspiel, das sich an klaren Nächten im eisdurchsetzten Meer spiegelt.
  • Discobucht: Ihren Namen erhielt sie von der Disco-Insel in ihrer Mitte. Als größte Bucht Grönlands schmiegt sie sich unter die Fittiche einiger der bekanntesten Berge, Fjorde und Gletscher der Insel.
  • Grönlandwale: Er ist kräftig gebaut, aber trotzdem gleitet er anmutig durchs Wasser. Mit ein bisschen Glück sieht man ihn nahe der Packeiskante blassen.
  • Kultur der Inuit: Ihre Kultur ist schon einige Jahrtausende alt. Über Generationen haben sie sich ohne technische Hilfsmittel an ein Leben in Schnee und Eis angepasst. Schon ein kurzer Einblick in ihr Leben löst Bewunderung und Staunen aus.

Abseits der Pfade: Grönlands Geheimtipps

  • Heiße Quellen von Uunartoq: Hier wird ein Freiluft-Spa mit fantastischen Blicken auf imposante Gipfel und mächtige Eisberge geboten – da wird einem nicht nur warm ums Herz. Die geothermischen Quellen sind seit Jahrtausenden bekannt und waren bereits bei den Wikingern beliebt.
  • Bäreninsel: Versteckt und einsam liegt sie abgelegen in der Barentsee. Im grenzenlosen Nichts ist dennoch das Geschrei groß. Unzählige, alteingesessene Seevogelkolonien rangeln auf der Insel um die besten Plätze.

Grönland: Reise zu atemberaubenden Gletscherlandschaften und zum ewigen Eis

Leise schlagen die Wellen gegen den Bug des Zodiacs, während es sanft durch das eiskalte Wasser gleitet. Zwischendurch schwappt links oder rechts mal ein größerer, mal ein kleinerer Eisbrocken vorüber. Ihre Formen erinnern an schiefe Türme und allerlei andere, eigentümliche Gebilde. Manchmal schippert auch ein Eisbär mit eingedrückter Schnauze vorbei. Plötzlich durchbricht ein Knacken die Stille und lässt die Köpfe der Passagiere wie auf Befehl drehen: unter tosendem Rauschen stürzen die mächtigen Eiswände eines kalbenden Gletschers ins Meer. Immer wieder kann man in Grönland Zeuge dieses phänomenalen Schauspiels werden. Der Schneehase auf der anderen Uferseite putzt sich unterdessen weiter seelenruhig das Fell. Hier, wo er sich mit dem Polarfuchs gute Nacht sagt, ist er ein solches Szenario gewöhnt. 

Von der anderen Seite zeigt sich das ewige Eis auf einer Gletscherwanderung in einem ganz anderen Licht: Verborgene Höhlen werden sichtbar und ehrfürchtig wandert der Blick in die metertiefen Spalten des Gletschers. Da fragt man sich an der einen oder anderen Stelle schon, welche Geheimnisse wohl noch tief unter dem meterdicken Eis verborgen liegen. Vielleicht schläft genau an dieser Stelle sogar ein Mammut, das hier vor Millionen von Jahren ebenfalls wanderte. 

Wandern in Grönland: Naturschauspiele von den Bigwalls bis zu zerklüfteten Fjorden 

In der Dämmerung des frühen Tages fühlt sich die Luft noch kalt an, der Duft feuchten Grases vermischt mit einer Meeresbrise steigt in die Nase. Mit einem schrillen Schrei ruft der Seeadler ein Gutenmorgen herüber. Der Abend am Lagerfeuer war lang, das spüren die unausgeschlafenen Glieder noch deutlich, während sie sich nach einer kurzen Nacht im Zelt in den frischen Morgenhimmel strecken. Mit Geschichten über die Inuit wurden die Erlebnisse des vorangegangenen Tages noch einmal vertieft. Und ein bisschen konnte man da am Lagerfeuer die Tradition und Kultur dieses Naturvolkes nachempfinden. Inmitten der Erzählungen war es dann da, ganz plötzlich und unerwartet. Noch immer springen und huschen die grünen Schleier des Nordlichtes vor dem inneren Auge.  Als wollten sie zum Reigentanz rufen. Noch immer wärmt das wohlige Licht des Lagerfeuers dabei die Wangen. Doch für heute werden diese Eindrücke erst einmal ins Gepäck der Erinnerungen gepackt. 

Von den Fjorden geht es weiter ins Landesinnere. Auf der anstehenden Wanderung zu den Bigwalls türmen sich die steilen, grauen Granitriesen schon von Ferne über der Ebene auf. Zu ihren Füßen bewegen sich weiß-braune Tupfer – eine Herde Rentiere, die gemütlich auf den weiten Rasenflächen der Tundra ihr Mittagessen sucht. Und wieder ein Bild, das als Erinnerung für immer im Gedächtnis bleiben wird. 

 

Unsere Grönland Gruppenreisen

Gletscherwanderung Bestseller
GROSU8

Grönland

Zwischen Eisbergen und Gletschern

Kompakte Wander- und Naturreise mit einfachen Zeltcamps in grandioser Kulisse mit vielen Zodiacfahrten
ab 2595 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Wandern bei Igaliku
GROSUD

Grönland

Inuit, Eisberge und Nordlichter

Ausführliche Wander- und Naturreise mit einfachen Zeltcamps und Abstecher ins Patagonien Grönlands
ab 3495 EUR zzgl. Flug
Dauer 15 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Fantastischer Herbsttag im Scoresby-Sund
SPIFO2

Spitzbergen • Grönland • Island

Herbstlicher Farbrausch in der Arktis – Fotoreise mit Michael Lohmann

Expeditionskreuzfahrt mit zauberhaftem Licht, spektakulärer Landschaft und guten Chancen auf Nordlichter
ab 6450 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 70–108 Teilnehmer
Zur Reise
Eisberge vor der Kulisse des Scoresby-Sundes
GROSCO

Grönland

Scoresby-Sund: Eisberge und Nordlichter

Expeditionskreuzfahrt in den größten Fjord der Welt – ein landschaftlicher Hochgenuss im farbintensiven Herbst
ab 4250 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / 70–108 Teilnehmer
Zur Reise
Die Plancius vor Anker im Scoresby-Sund
SPIGRO

Spitzbergen • Grönland • Island

Herbstlicher Farbrausch in der Arktis

Gletscher, Laubfärbung, Eisberge und Nordlichter – Spannende Kombination dreier arktischer Perlen
ab 4400 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 70–174 Teilnehmer
Zur Reise
Der Eisfjord nahe Ilulissat (UNESCO)
GRODIB

Grönland

Diskobucht – Paradies der Eisberge

Beeindruckende Expeditionskreuzfahrt an der spektakulären Westküste zum Eisfjord (UNESCO) und nach Ilulissat
ab 6970 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 80–198 Teilnehmer
Zur Reise
Charcot im Eis
SPIPOL

Spitzbergen • Grönland • Island

Mit dem Eisbrecher zum Nordpol

Eine Reise der Extraklasse: Mit dem Hybrid-Eisbrecher durch meterdickes Eis bis 90° Nord
ab 35 410 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / 200–245 Teilnehmer
Zur Reise
Drei Eisbären im Packeis
KANNWP

Grönland • Kanada | Nunavut

Klassische Nord-West-Passage und Höhepunkte Westgrönlands

Vielseitige Expeditionskreuzfahrt auf den Spuren Franklins auf einer der berühmtesten Routen der Seefahrt
ab 14 470 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / 120–198 Teilnehmer
Zur Reise
Kleine Eisberge, angespült vom Meer
GROERI

Grönland • Island

Auf den Spuren des Entdeckers Erik dem Roten

Komfortable Expeditionskreuzfahrt von der Insel aus Feuer und Eis entlang der Südwestküste Grönlands
ab 7850 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / 80–198 Teilnehmer
Zur Reise
Ocean Albatros im Eis vor Ummannaq
GROKAN

Grönland • Kanada

Unterwegs im Baffinmeer zwischen Nordamerika und Europa

Komfortabel mit dem Schiff entlang der Westküste Grönlands und nach Baffin Island
ab 10 990 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 80–198 Teilnehmer
Zur Reise
Eisberg-Friedhof im Scoresby-Sund
GROSSC

Grönland

Mit dem Segelschiff im Scoresby-Sund

Ostgrönland mit viel Zeit und Muße, intensiven Wanderungen und guten Chancen auf zauberhafte Nordlichter
ab 4850 EUR zzgl. Flug
Dauer 12 Tage / 24–33 Teilnehmer
Zur Reise
Einer der gigantischen Eisberge im Scoresby-Sund
GROOST

Grönland

Entlang der Ost-und Südküste der größten Insel der Welt

Expeditionskreuzfahrt zwischen tiefen Fjorden und farbenfrohen Dörfern
ab 4400 EUR zzgl. Flug
Dauer 21 Tage / 70–108 Teilnehmer
Zur Reise

Unsere Grönland Individualreisen

Arktisches Kino
GROILU

Grönland

Rund um Ilulissat

Eisfjord, Bootstour zu den Eisbergen und Kultur in Westgrönland
ab 1110 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Bootstour in der Diskobucht
GRODIS

Grönland

Höhepunkte der Diskobucht

Reisebaustein zwischen dem beeindruckenden Ilulissat-Eisfjord und der Disko-Insel in Westgrönland
ab 2380 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Grönländische Idylle

Reiseberichte

Corinna Hobmeier, 26.09.2022

Grönland – zwischen Eisbergen und Inuit – ein Erfahrungsbericht

Weiterlesen
Christine Szelenko, 12.07.2018

Einmal Grönland und zurück

Weiterlesen

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Grönland

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug nach Grönland?

Ein Flug von Deutschland nach Grönland dauert in der Regel 6 Stunden. Je nach Verbindung und Transfer kann die tatsächliche Reisezeit jedoch etwas variieren. Auf diesem Flug legen Sie eine Entfernung von etwa 3350 km Luftlinie zurück.  

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Grönland?

Für einen Aufenthalt von 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen ist kein Visum erforderlich.

Stand: 13.05.2024

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für eine Reise nach Grönland?

Für die direkte Einreise aus Deutschland nach Grönland werden keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Grundsätzlich empfehlen wir, sicherzustellen, dass Ihre Standardimpfungen aufgefrischt sind. Dazu gehören unter anderem Impfungen gegen Tetanus, Masern und Poliomyelitis. Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zurate ziehen. 

Wie ist das Klima in Grönland?

Grönland ist das größte Inselgebiet der Welt und weist aufgrund seiner enormen Größe und geografischen Lage innerhalb des Arktischen Ozeans ein breites Spektrum an klimatischen Bedingungen auf. Generell herrscht in Grönland ein arktisches Klima mit kalten Temperaturen und wenig Niederschlag. 

  • Die Westküste Grönlands ist aufgrund des Einflusses des Golfstroms im Vergleich zur Ostküste etwas milder. Hier kann es im Sommer auch mal Temperaturen bis zu 20 °C geben. In den Wintermonaten wird es jedoch mit Temperaturen zwischen -10 und -20 °C auch hier sehr kalt. Der Niederschlag an der Westküste ist aufgrund der Gebirgszüge und der dadurch bedingten Niederschlagsverteilung höher als an der Ostküste. 
  • Die Ostküste Grönlands ist aufgrund der nordatlantischen Drift und der damit verbundenen kalten Wasserströme deutlich kälter als die Westküste. Hier können die Temperaturen im Winter auf -30 °C oder darunter fallen. Im Sommer ist es hier etwas milder, dennoch bleibt das Klima insgesamt arktisch kalt. Auf dem Meer und in den Fjorden ist hier fast ganzjährig Eis. 

Wann ist die beste Reisezeit für Grönland?

Um die volle Bandbreite an Freizeitmöglichkeiten in Grönland nutzen zu können, bietet sich der sommerliche Zeitraum von Mitte Juni bis Anfang September an. Interessierte können dann sowohl an Walbeobachtungen, Fahrten mit dem Kajak als auch an Wanderungen durch die imposante Natur teilnehmen. Wer die Wintermonate in Grönland verbringen möchte, hat die Möglichkeit allerhand Wintersportangeboten nachzugehen. Zwischen November und Februar wird es hier allerdings sehr kalt und es gibt kein Tageslicht, weshalb Skifahrer frühestens ab März nach Grönland reisen sollten. 

Wann kann man in Grönland Nordlichter sehen?

  • Grundsätzlich können in Grönland von September bis April Nordlichter beobachtet werden. Die besten Chancen hat man zwischen Oktober und Februar. Die Nächte sind dann am längsten und es gibt weniger Tageslicht, welches das Nordlicht überstrahlen könnte. Auch sind die Chancen auf klare Nächte höher. 
  • Das Nordlicht, auch als Aurora Borealis bekannt, entsteht durch den Zusammenprall von elektrisch geladenen Partikeln der Sonnenwinde mit der Magnetosphäre und der Atmosphäre der Erde. Grönland, das sich in der Nähe des magnetischen Nordpols befindet, bietet daher ideale Bedingungen, um Nordlichter zu sehen. 
  • Es gibt mehrere Orte in Grönland, an denen man Nordlichter beobachten kann, dazu zählen Ilulissat, Kangerlussuaq, Nuuk und Tasiilaq. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in Grönland?

Ja. Grönland liegt in der Zeitzone MEZ-4. Dementsprechend ist es in Grönland aktuell 4 Stunden vor der deutschen Zeit. Wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es in Grönland dementsprechend 8 Uhr. 

Was ist die offizielle Währung Grönlands und wie kann ich bezahlen?

Als autonome Provinz des Königreich Dänemarks ist die offizielle Landeswährung Grönlands die Dänische Krone (DKK). In den großen Städten wie Nuuk und Ilulissat werden teilweise auch Euro oder US-Dollar akzeptiert.  

Kreditkarten werden als bargeldloses Zahlungsmittel in Städten und in den meisten Hotels, Unterkünften und Touristeninformationen akzeptiert. 

Geldautomaten finden Sie in den Städten bei Banken oder Postämtern. An Geldautomaten haben Sie die Möglichkeit, Bargeld direkt in der Landeswährung zu beziehen. Beachten Sie jedoch, dass die meisten Banken in Grönland Gebühren für Bargeldabhebungen erheben. Bitte informieren Sie sich hierzu bei Ihrer Bank. 

  • Hinweis: Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs sind in Grönland in der Regel teurer als in Deutschland. 

Welche Steckdosen gibt es in Grönland und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in Grönland beträgt 220 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Im gesamten Land werden flächendeckend Steckdosen und Stecker des Typs C, F und K verwendet. Wir empfehlen, einen passenden Reiseadapter einzupacken.  

Welche Besonderheiten gilt es in Grönland zu beachten?

  • Respekt vor der Natur: Grönland hat eine einzigartige Natur mit beeindruckenden Gletschern, Fjorden und Tierwelt. Es ist wichtig, diese Natur zu respektieren und nicht zu stören oder zu beschädigen. Auch sollte man sich über die Verhaltensregeln im Umgang mit wilden Tieren wie Eisbären informieren. 
  • Kultur: Die Inuit-Kultur ist ein wichtiger Teil von Grönland. Es ist wichtig, die lokale Kultur zu respektieren und sich über die Gebräuche und Traditionen zu informieren. 

Ähnliche Seiten & Beiträge

Unterwegs im Bismarck-Archipel

10 Kreuzfahrten, die den Horizont erweitern

Zu Besuch auf entlegenen Inseln im Südpazifik, romantisch auf dem Mekong unterwegs oder als stiller Beobachter bei Pinguinen. Zehn besondere Kreuzfahrten weltweit.

Expeditionsschiff vor Eisberg

Ein Tag an Bord auf Expeditionskreuzfahrt

Das Expeditions-Kreuzfahrtschiff ist das schwimmende Basislager der Reise – komfortabel, gemütlich und praktisch, aber ohne jenen überflüssigen Luxus, den man mit dem Begriff Kreuzfahrt häufig verbindet.

Pinguine aus allen fotografischen Perspektiven

Fotoreise: Kreuzfahrt im Packeis

Expeditionserlebnisse in RAW, Portraits von Pinguinen, und Eisberge mit Bokeh-Effekt. Eine Expeditionskreuzfahrt bietet Fotografen unzählige Motive und fotografische Erlebnisse.

Eine Verschnaufpause braucht auch der schnellste Husky
Themenseite

Huskytouren

Zusammen durch dick und dünn: auf dem Hundeschlitten durch die nordischen Wildnis.

Gar nicht weit weg

Neugierig auf Grönland?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Grönland und weltweit!