Schweden Villa im Sommer
Pause auf einer Hundeschlittentour in Schweden
Stand-Up Paddeln in Schweden
Angeln bei Sonnenuntergang in Schweden

Schweden Reisen

Huskytouren durch magische Schneelandschaften und Aktivtouren zur Mitternachtssonne

Warum sollten Sie nach Schweden reisen? 

  • Huskyschlittentour durch das idyllisch verschneite Schwedisch-Lappland  
  • Magisch leuchtender Himmel – Naturschauspiel Polarlichter 
  • Nach einem aktiven Tag in der Natur den Winterzauber am Kamin genießen  
  • Kungsleden, Schwedens längster und bekanntester Fernwanderweg 
  • Im Bärenland – nordische Urwälder Björnlandets-Nationalpark  

Dort könnten Sie gerade sein

Unterkunft in gemütlichen Blockhütten Bestseller
SWEHUS

Schweden | Mittelschweden

Husky-Sterntouren im Hochfjäll

Spannende Tagestouren mit deutschem Guide in den Weiten des schwedischen Hochlandes
ab 1790 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / 1–4 Teilnehmer
Zur Reise
Schlittschuhlaufen auf einem schwedischen Fluss
SWEEIS

Schweden

Isbitna – Schweden auf Schlittschuhen

„Vom Eis gebissen“ – Eislauftour für Anfänger bis Profi mit deutscher Reiseleitung
ab 850 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / 8–15 Teilnehmer
Zur Reise
Ihr Wintercamp in Schwedisch Lappland
SWELAP

Schweden | Lappland

Polare Abenteuer in Lapplands Winterwelt

Vielfältige winterliche Erlebnisreise zwischen Schneeschuhpfaden, Huskyspuren und Sami-Kultur
ab 1970 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 6–16 Teilnehmer
Zur Reise
Winterlicht an der Villa
SWESIL

Schweden | Lappland

Wintertraum zu Silvester in Schwedisch Lappland

Naturerlebnisse im Winterwunderland mit Husky, Schneeschuhwandern, Eisangeln und stilechter Schweden-Villa
ab 1690 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
das Huskyrudel erwartet Sie
SWEHUP

Schweden | Mittelschweden

Huskyzauber nach Maß

Individuelles Wintererlebnis mit Huskytouren in traumhafter Fjälllandschaft zum Wunschtermin
ab 620 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
„Ausgesetzt“ vom Helikopter, nun beginnt das Trekking-Abenteuer
SWEHEL

Schweden | Lappland

Ausgesetzt vom Helikopter

Intensive Trekkingreise durch das schwedische Fjäll mit Ausklang in gemütlicher Villa mit Panoramasauna
ab 1990 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / ab 4 Teilnehmer
Zur Privatreise
Mit dem Seekajak im Kosterhavet Nationalpark, vorbei an kleinen Fischerorten
SWEKAJ

Schweden

Der Traum vom eigenen Seekajak-Abenteuer

Von der Eco-Lodge durch den Meeresnationalpark Kosterhavet mit Einführungskurs, Ausrüstung und Verpflegung
ab 340 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Dem Sonneuntergang entgegen beim Paddeln in Schweden
SWEKAN

Schweden

Der Traum vom eigenen Kanu-Abenteuer

Von der Eco-Lodge über die Seen und Flüsse Mittelschwedens mit Einführungskurs, Ausrüstung und Verpflegung
ab 330 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Dem Sonnenuntergang entgegen auf dem Bullaren-See
SWEBUL

Schweden

Magie des langsamen Reisens – der schnellste Weg ins Abenteuer

Inbegriff der Entschleunigung: mit dem Sonnenboot lautlos über den Bullarensee
ab 490 EUR zzgl. Flug
Dauer 3 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Sie haben Fragen zu Schweden?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Elisa Seifert
Elisa Seifert
Teamleitung Produktdesign Europa, Nordamerika
Es ist ganz egal, ob es die frische Brise an Irlands Küste, das seichte Rauschen der schwedischen Wälder oder der mediterrane Duft Italiens ist. Wenn ich frühmorgens die Campertür öffne und in der Natur bin, fühle ich mich am wohlsten. Am liebsten bin ich mit meiner Familie im Camper unterwegs,... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Schweden

  • Stockholm: In Schwedens Hauptstadt versammelt sich ein bunter Mix aus Kulturgeschichte, Bohème, Retro, hippem Design und abenteuerlichem Nachtleben. Ein schwimmendes Potpourri, das sich über 14 Inseln verteilt. Für die grüne Note sorgt der Nationalpark, der sich quer durchs Stadtgebiet schlängelt.  
  • Weitwanderweg Kungsleden: Quer durch die Berge verläuft der „Königspfad“. Auf einer Strecke von 425 km überwindet er die Berge im Norden von Abisko bis nach Hemavan.   
  • Björnlandet: Geheimnisvoll und sagenumwoben ragen enorme Felsblöcke und Blockhalden aus den weiten, stillen Wäldern des Björnlandet-Nationalparks. Viele Wanderwege durchziehen den Fichtensumpfwald – nicht nur auf seinem Hausberg, dem aussichtsreichen Björnberget.  
  • Mit den Huskys durchs Fjäll: Schöner kann die Kulisse nicht sein: Weiße, endlose Weiten – am Horizont glitzern die schneebedeckten Berge. Ein rasantes Abenteuer mit den freundlichen Huskys in Schwedisch Lappland.  
  • Naturschutzgebiet Digerhuvud: Nordwestlich von Fårö warten gewaltige und seltsam geformte Rauken. Wind und Meer haben diesen bis zu zehn Meter hohen Kalksteinsäulen ihr bizarres Aussehen verliehen. 

Abseits der Pfade: Schweden Geheimtipps 

  • Laisvikberget: Der Berg ruft, in Schwedisch Lappland. Nicht nur zu Fuß, auch mit dem Rad. Der tiefste See Schwedens, der Hornavan See, lädt zu einem erfrischenden Bad ein.  
  • Arjeplog: Ans südliche Ende des Hornavan Sees schmiegt sich das kleine Kirchdorf Arjeplog. Im Silbermuseum präsentiert die wohl größte Sammlung samischer Silberarbeiten und versammelt, zudem gibt es ausführliche Einblicke in die Kultur der Samen und Neusiedler.  
  • Prinz-Bertils-Pfad: Der 18 km lange Pfad führt von Halmstad an der Küste entlang bis nach Möllegård. Abwechslung garantieren die steilen Klippen, feiner Sandstrand und verträumte Fischerbuchten.  
  • Autofriedhof in Kyrkö Mosse: Eingewachsen und teils schon in der Erde versunken scheinen sich die Autowracks bereits ihrer Umgebung angepasst zu haben. Der ehemalige Schrottplatz von Åke Danielsson liegt mitten in einem Wald in Småland.   
Inmitten der Wildnis campieren

Schweden Urlaub im Land der Aurora borealis  

Wenn sich im Winter die Nacht über den schwedischen Polarhimmel senkt, dann ist ihre Zeit gekommen: Grüne, manchmal auch blaue oder rote Lichtschleier überziehen den nachtschwarzen Himmel, tanzen und flackern, formen Bögen, Wirbel und Strahlen. Wie im Winter für seine Polarlichter, so ist Schweden aber auch im Sommer für seine Mitternachtssonne berühmt. Je weiter im Norden, umso kürzer die Nächte. An der magischen Grenze von 66,5° nördlicher Breite empfängt uns vollends das Land der Mitternachtssonne, die am Polarkreis jedoch nur am Tag der Sommersonnenwende nicht untergeht. Die einzigartige Lichtstimmung sowohl tagsüber als auch nachts sind besonders gut auf dem Gipfel des 1169 m hohen Nuolja im Abisko-Nationalpark zu beobachten. Hier wurde die Aurora Sky Station errichtet, ein idealer Beobachtungsposten für die phänomenalen Lichtspiele. Wer nicht hinaufwandern möchte, den bringt der Sessellift bequem zur Aussichtsstation.  

Schweden: Reisen durch einsame Landschaften und kulturreiche Städte 

Im Süden von Landwirtschaft geprägt, gewinnen nach Nordosten hin die Wälder die Oberhand. Dichte Fichten- und Kiefernwälder wechseln sich mit schummrigen Moorlandschaften ab. Doch auch von den vielen Seen wird die Landschaft hier geprägt – im südschwedischen Småland sind es gar über 5000 Seen, deren Besuch auf keiner Schwedenreise fehlen darf. Die größten Seen Schwedens sind der Vänern und der Vättern – fischreich und beliebt bei Anglern. Die Küstenregion des Landes wartet mit einer satten Länge von 3218 Küstenkilometern auf: Neben spitzen Klippen, von Rauken übersäten Stränden bis hin zu idyllischen Buchten mit feinem Sandstrand wird alles geboten. Ein Kleinod sind die Schärengärten um Stockholm und Karlskrona, die über 30.000 grüne und kahle, bewohnte und unbewohnte Inseln und Inselchen umfassen. Doch auch kulturell lässt ein Urlaub in Schweden keine Wünsche offen. Das beginnt schon in der Hauptstadt des Landes: Stockholm gilt als die Kapitale Skandinaviens. Ihre 14 Inseln zwischen dem Mälarsee und der Ostsee sind durchsetzt von Brücken und Kanälen. Die Entstehungsgeschichte der Stadt reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Auf einer Tour durch die farbenrohe Stadt mit historischem Ambiente darf die Gamla Stan nicht fehlen. Hier bieten sich besonders schöne Prachtbauen in einem Netz aus malerischen Gassen und bestückt mit hippen und eleganten Bars, Cafés und Restaurants.   

Wandern in Schweden: Vom Gebirge bis ans Meer 

Sie sind lieber im rauen Fels oder im weichen Sand unterwegs? Bei einem Trekking Urlaub in Schweden muss man sich nicht unbedingt entscheiden. Das Land ist dünn besiedelt und die landschaftliche Palette mehr als abwechslungsreich. Fernwanderwege gibt es einige – wie den Kungsleden im hohen Norden. Er führt durch die eindrucksvolle Berglandschaft von vier Nationalparks. Auch die UNESCSO-Welterbestätte Laponia ziert den Weg. Für die gesamte Strecke sollte man einen Monat veranschlagen. Besonders reizvoll ist die 105 km lange Route zwischen Abisko und Nikkaluokta. 16 Schutzhütten säumen den Weg auf dem Königspfad.  Doch auch andere Gegenden sind geradezu prädestiniert für einen Wander Urlaub in Schweden: 29 Nationalparks und über 3200 Naturschutzgebiete verteilen sich über das Land und warten nur darauf, erwandert zu werden.   

Gotland: Inselurlaub auf Schwedisch 

Grüne Küstenstreifen wechseln sich mit rauen Steilküsten ab. Im Norden der Insel befindet sich die faszinierende Steinküste. Bizarre Felsformationen lassen sie zu mancher Tageszeit recht unheimlich erscheinen. Manch langer, menschenleerer Kiesstrand stärkt diesen Eindruck zusätzlich und gibt ihm doch wiederum auch ein romantisches Ambiente. Im Gegenzug dazu verleiht die malerische Inselstadt Visby Gotland einen Hauch Mondänität. Ganz nebenbei gehört sie auch zum UNESCO-Welterbe. Kopfstein gepflasterte Straßen führen durch den mittelalterlichen Stadtkern. Neben einer Vielzahl von bunten Häusern prägen einige Bauwerke aus dem 13. Jahrhundert das Stadtbild. Die dreieinhalb Kilometer lange, mit Türmen und Toren versehene Stadtmauer wurde zwischen 1250 und 1280 erbaut und umgibt den alten Stadtkern. Auch das Erbe der Wikinger spürt man auf der Insel – in Gegenwart einer ihrer vielen Grabstätten. Und eine Person darf natürlich auch nicht fehlen: Wen hat die rothaarige Pippi nicht in jungen Jahren begleitet? Ein Großteil der Pippi Langstrumpf-Verfilmungen wurden auf Gotland gedreht. Die Villa Kunterbunt steht noch immer und lockt zu einem Ausflug in die eigene Kindheit.  

Unsere Schweden Gruppenreisen

Unterkunft in gemütlichen Blockhütten Bestseller
SWEHUS

Schweden | Mittelschweden

Husky-Sterntouren im Hochfjäll

Spannende Tagestouren mit deutschem Guide in den Weiten des schwedischen Hochlandes
ab 1790 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / 1–4 Teilnehmer
Zur Reise
Schlittschuhlaufen auf einem schwedischen Fluss
SWEEIS

Schweden

Isbitna – Schweden auf Schlittschuhen

„Vom Eis gebissen“ – Eislauftour für Anfänger bis Profi mit deutscher Reiseleitung
ab 850 EUR zzgl. Flug
Dauer 5 Tage / 8–15 Teilnehmer
Zur Reise
Ihr Wintercamp in Schwedisch Lappland
SWELAP

Schweden | Lappland

Polare Abenteuer in Lapplands Winterwelt

Vielfältige winterliche Erlebnisreise zwischen Schneeschuhpfaden, Huskyspuren und Sami-Kultur
ab 1970 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 6–16 Teilnehmer
Zur Reise
Winterlicht an der Villa
SWESIL

Schweden | Lappland

Wintertraum zu Silvester in Schwedisch Lappland

Naturerlebnisse im Winterwunderland mit Husky, Schneeschuhwandern, Eisangeln und stilechter Schweden-Villa
ab 1690 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise

Unsere Schweden Individualreisen

das Huskyrudel erwartet Sie
SWEHUP

Schweden | Mittelschweden

Huskyzauber nach Maß

Individuelles Wintererlebnis mit Huskytouren in traumhafter Fjälllandschaft zum Wunschtermin
ab 620 EUR zzgl. Flug
Dauer 6 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Privatreise
„Ausgesetzt“ vom Helikopter, nun beginnt das Trekking-Abenteuer
SWEHEL

Schweden | Lappland

Ausgesetzt vom Helikopter

Intensive Trekkingreise durch das schwedische Fjäll mit Ausklang in gemütlicher Villa mit Panoramasauna
ab 1990 EUR zzgl. Flug
Dauer 7 Tage / ab 4 Teilnehmer
Zur Privatreise
Mit dem Seekajak im Kosterhavet Nationalpark, vorbei an kleinen Fischerorten
SWEKAJ

Schweden

Der Traum vom eigenen Seekajak-Abenteuer

Von der Eco-Lodge durch den Meeresnationalpark Kosterhavet mit Einführungskurs, Ausrüstung und Verpflegung
ab 340 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Dem Sonneuntergang entgegen beim Paddeln in Schweden
SWEKAN

Schweden

Der Traum vom eigenen Kanu-Abenteuer

Von der Eco-Lodge über die Seen und Flüsse Mittelschwedens mit Einführungskurs, Ausrüstung und Verpflegung
ab 330 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Dem Sonnenuntergang entgegen auf dem Bullaren-See
SWEBUL

Schweden

Magie des langsamen Reisens – der schnellste Weg ins Abenteuer

Inbegriff der Entschleunigung: mit dem Sonnenboot lautlos über den Bullarensee
ab 490 EUR zzgl. Flug
Dauer 3 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Dem Sonneuntergang entgegen beim Paddeln in Schweden

Reiseberichte

Teilnehmerin der Huskytour, 14.03.2018

Huskytour Majestätisches Hochfjell

Weiterlesen
Guido Jacke, 14.08.2017

Schlittschuhlaufen in Schweden 24. – 28. Feb. 2017 – Isbitna I

Weiterlesen
Jacqueline Janew, 23.07.2013

Schweden – Majestätisches Hochfjäll

Weiterlesen

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Schweden

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug nach Schweden?

Ein Flug von Deutschland nach Schweden dauert in der Regel 2-3 Stunden. Je nach Verbindung, Transfer und konkretem Reiseziel kann die tatsächliche Reisezeit jedoch variieren. Auf dem Flug bis nach Stockholm legen Sie eine Entfernung von etwa 1200 km Luftlinie zurück. Die Reise nach Schwedisch Lappland dauert i.d.R. länger (etwa 4-5 Stunden). 

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Schweden?

Es wird kein Visum benötigt.

Stand: 13.12.2023

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für eine Reise nach Schweden?

Für die direkte Einreise aus Deutschland nach Schweden werden keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Grundsätzlich gelten wie in vielen anderen Ländern des europäischen Kontinents die Empfehlungen, sich gegen Tetanus, Masern und Poliomyelitis impfen zu lassen. Bei Langzeitaufenthalten, Reisen durch ländliche Gebiete und regelmäßigen Kontakt mit fremden Menschen werden zusätzlich Impfungen gegen Hepatitis A und B, sowie Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) empfohlen. 

  • Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zurate ziehen. 

Wie ist das Klima in Schweden?

Das Klima in Schweden variiert je nach Region und reicht dabei von gemäßigtem Klima im Westen und Süden des Landes über kontinentales Klima im Osten und polares Klima im Norden des Landes.  

  • In den küstennahen Gebieten im Süden und Südwesten Schwedens ist das Klima etwas milder. Im Sommer steigen die durchschnittlichen Temperaturen hier auf maximal 20 °C, während das Thermometer im Winter auf bis zu -25 °C sinken kann. So ist es auch hier keine Seltenheit, dass das Meer vor Stockholm in den Wintermonaten zufriert. 
  • Im Landesinneren sind die Jahreszeiten noch etwas ausgeprägter. In den kurzen Sommern von Juni bis August können die Temperaturen Höchstwerte von über 30 °C erreichen, während im Oktober schon wieder Minusgrade herrschen können.  
  • Im hohen Norden Schwedens ist von Oktober bis Mai Winter. Die Temperaturen können dann Extremwerte von -45 °C erreichen. Nördlich des Polarkreises gibt es Polarnächte, in denen die Sonne nicht über den Horizont steigt, sowie endlose Tage mit Mitternachtssonne von Mai bis August. 

Wann ist die beste Reisezeit für Schweden?

Die optimale Reisezeit für Schweden richtet sich nach den geplanten Aktivitäten.  

  • Für Trekking- und Paddeltouren sowie klassische Städtetrips gilt der Sommer von Mai bis September als beste Reisezeit. 
  • Wintersportler sollten in den Monaten zwischen November und April nach Schweden reisen, um Winteraktivitäten wie Skilaufen, Touren mit dem Huskyschlitten, Schneeschuhwandern und Schlittschuhlaufen nachzukommen.  
  • Wer das Nordlicht erleben möchte, sollte zwischen Dezember und März reisen. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in Schweden?

Nein. Die Uhrzeit in Schweden ist identisch mit der in Deutschland.

Ist Schweden ein sicheres Reiseland?

Ja. Schweden gilt als ein sehr sicheres Reiseland. Die Kriminalitätsrate ist wie in vielen nordeuropäischen Ländern sehr gering. Auch die Infrastruktur ist gut ausgebaut und ähnelt der deutschen. Wir bitten Sie, trotzdem auf Ihr Gepäck zu achten und stets aufmerksam zu sein. 

Auch bei Reisen innerhalb Europas empfehlen wir den üblichen Sicherheitsvorkehrungen nachzukommen, Geld am Körper zu tragen, Schmuck nicht zur Schau zu stellen, eine Kopie der wichtigsten Dokumente mit sich zu führen und Wertgegenstände, wenn möglich, in der Unterkunft zu lassen. 

Was ist die offizielle Währung Schwedens und wie kann ich bezahlen?

Die offizielle Landeswährung Schwedens ist die Schwedische Krone (SEK). Kreditkarten (Visa, American Express, Master- und Eurocard) werden in der Regel im gesamten Land akzeptiert und sind ein gängigeres Zahlungsmittel als Bargeld. Alternativ können Sie problemlos mit einer EC-Karte an einem Geldautomaten Geld abheben. In den meisten Geschäften kann auch mit Kredit- und mit EC-Karte bezahlt werden. Wir empfehlen, die Reisekasse aus einer guten Mischung aus Bargeld und Kartenzahlungen zusammenzustellen.  

  • Hinweis: Lebensmittel und Dinge des täglichen Bedarfs sind in Schweden in der Regel etwas teurer als in Deutschland. 

Welche Steckdosen gibt es in Schweden und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in Schweden beträgt 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Im gesamten Land werden flächendeckend Steckdosen und Stecker des Typs C und F verwendet. Ein Reiseadapter ist dementsprechend nicht notwendig

Welche Besonderheiten gilt es in Schweden zu beachten?

  • Natur: Schweden ist für seine wunderschöne Natur bekannt, einschließlich Tausenden von Seen, dichten Wäldern und reißenden Flüssen. Es ist wichtig, die Natur zu schätzen und zu schonen. Wir bitten Sie, stets auf gekennzeichneten Wegen zu bleiben und keinerlei Müll zu hinterlassen. Es gilt, die Natur so zu verlassen, wie man sie vorgefunden hat. 
  • Winteraktivitäten: Im Winter ist Schweden ein attraktives Reiseland für Aktivitäten wie Skifahren, Schneeschuhwandern und Touren mit dem Hundeschlitten. Dabei ist es wichtig, sich angemessen auszurüsten und den entsprechenden Bedingungen (bis zu -40 °C) anzupassen. 

Ähnliche Seiten & Beiträge

3 außergewöhnliche Unterkünfte in Schweden

Von skurrilen Baumhäusern zum Paradies für Ski- und Outdoor-Enthusiasten. 3 außergewöhnliche Unterkünfte im Land der Mitternachtssonne

Eine Verschnaufpause braucht auch der schnellste Husky
Themenseite

Huskytouren

Zusammen durch dick und dünn: auf dem Hundeschlitten durch die nordischen Wildnis.

Sonnenaufgang in Lappland
Urlaubsziel

Lappland

Endlose Schneelandschaften, magische Nordlichter und faszinierende Kultur

Gar nicht weit weg

Neugierig auf Schweden?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Schweden und weltweit!