Bootsfahrt auf dem Ogooue-Fluss
Mandrill
Sonnenaufgang im Loango-Nationalpark
Elefant

Gabun Reisen

Wo Elefanten am Strand entspannen und Gorillas im Regenwald klettern

Warum sollten Sie nach Gabun reisen?

  • Gorilla-Tracking: Westliche Flachlandgorillas im Loango-Nationalpark 
  • Lambarene: Urwald-Krankenhaus von Albert Schweizer 
  • Stranderlebnis: Begegnung mit Elefanten an wunderschönen Stränden 
  • Ogooue-Fluss: Abenteuerliche Bootsfahrt vorbei an "surfenden Hippos” 
  • Mandrills: Die weltweit größte Population der Affen mit den leuchtend roten Nasen 

Dort könnten Sie gerade sein

Auf Fotopirsch imLoango-Nationalpark
GABSON

Gabun

Tierparadies zwischen Dschungel und Meer

Abenteuerreise für Afrika-Kenner in die Regenwälder Zentralafrikas

ab 10 990 EUR inkl. Flug
Dauer 12 Tage / 8 Teilnehmer
Zur Reise

Sie haben Fragen zu Gabun?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Thorsten Doß
Thorsten Doß
Verkauf & Beratung Afrika, Arabien und Indischer Ozean
Von der Fremde kann ich nicht genug bekommen und suche das Außeralltägliche in der Welt. Fast immer finde ich es in den Begegnungen mit Menschen und ihrer Kultur, beobachte ihr Handeln und Tun und bin meist so begeistert, dass ich mich darin auch immer wieder selbst finde. Als Ethnologe habe... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Gabun

  • Lope-Nationalpark: Der Park gehört seit 2007 zum UNESCO-Weltnaturerbe und ist weltweit einzigartig in seiner Art. Hier liegen Regenwald und Savanne dicht beieinander und so begegnet man auf Safari den Tieren beider Lebensräume. Der Nationalpark beherbergt zudem die weltweit größte Mandrill-Population. Über 1000 der rosanasigen Affen klettern hier durch die Wälder.  
  • Loango-Nationalpark: Das Ökosystem von Loango ist eines der reichsten und komplexesten in Zentralafrika. Das riesige Schutzgebiet an der Westküste des Landes wird kilometerlang von Stränden eingefasst. Zu jeder Jahreszeit durchqueren Flusspferde, Sumpfantilopen, Waldelefanten, Waldbüffel, Leoparden, Schimpansen, Westliche Flachlandgorillas und viele andere Tiere den Loango-Nationalpark. 
  • Libreville: Die Hauptstadt Gabuns ist eingebettet zwischen Atlantikküste und dem immergrünen Regenwald. Highlights der Stadt sind der farbenfrohe Markt Mont-Bouet sowie das Musée National des Arts et des Traditions.   
  • Lambarene: Der berühmte deutsche Arzt und Friedensnobelpreisträger Albert Schweizer gründete in der Kolonialstadt im Jahr 1924 seine Krankenstation. Bei dem Besuch des Krankenhauses und des Museums erhalten Sie Einblick in seine humanitäre Arbeit sowie die Auswirkungen seines Erbes auf die medizinische Versorgung. 
  • Ogooue-Fluss: Eine Bootsfahrt auf dem größten Fluss Gabuns ist ein wildes Abenteuer. Flusspferde, Krokodile und unzählige Wasservögel leben in diesem einzigartigen Ökosystem. 

Abseits der Pfade: Gabun Geheimtipps

  • Transgabonais: Die abenteuerliche Fahrt mit dem Zug führt von Owendo bei Libreville über den Äquator nach Lope. 
  • Mont Brazza: Bei einer Wanderung auf den Mont Brazza kann man die Aussicht auf den Lope-Nationalpark genießen. 
Sitatunga, auch Sumpfantilope genannt

Gabun: Tierparadies zwischen Atlantik und tropischem Regenwald 

Elefanten spazieren an Traumstränden, Affen schwingen sich im tropischen Regenwald gekonnt von Ast zu Ast und Flusspferde dösen faul in der Sonne. Gabun ist das perfekte Reiseziel für Tierbegeisterte und Afrika-Kenner. Das Land am Äquator punktet mit eindrucksvollen Landschaften und seltenen Tierarten wie Flachlandgorillas, Mandrills, Waldelefanten, Bongo-Antilopen und Buntkopf-Felshüpfern. Auf einer Rundreise können Urlauber die landschaftliche Schönheit von Gabun zu Fuß, mit dem Zug, per Boot und im Geländewagen bestaunen. 

Loango-Nationalpark: Beeindruckende Artenvielfalt im „Okavango Gabuns“ 

Ein besonderer Ort für Tierbeobachtungen an der Küste Gabuns ist der Loango-Nationalpark. Dichter grüner Regenwald und Mangroven treffen hier auf wilde, einsame Strände. Eine Herde Rotbüffel zieht gemütlich durch den Wald, vor der Küste tauchen Buckelwale aus den Wellen, Schlangenhalsvögel trocknen ihre gespreizten Flügel in der Sonne und ein Krokodil liegt mit geöffneter Schnauze auf der Lauer. Absolutes Highlight einer Gabun Reise ist das Gorilla-Tracking zu den westlichen Flachlandgorillas. 

Gabun Rundreise: Auf Tuchfühlung mit Mandrills 

Im wunderschönen Lopé-Nationalpark, der zum UNESCO Welterbe gehört, liegen Savanne und Regenwald dicht beieinander. Hier lassen sich seltene Affenarten in freier Wildbahn beobachten, darunter auch die stattlichen Mandrills, von denen über 1000 Tiere in dem Gebiet leben. Die Mandrills mit ihren blau-roten Nasen aus nächster Nähe zu beobachten ist ein einmaliges Erlebnis. Auch die beeindruckenden Waldelefanten, die niedlichen Sitatungas und die lustigen Pinselohrschweine leben im Lopé-Nationalpark. 

Gabun Reise auf den Spuren von Albert Schweizer 

Die Flussinselstadt Lambarené ist nicht nur wegen der vielen Seen, die Lebensraum für verschiedene endemischen Vogel- und Fischarten bieten, bekannt. Der berühmte deutsche Arzt und Friedensnobelpreisträger Albert Schweizer gründete 1913 auf einer Missionsstation in Lambarené ein Krankenhaus für die Einheimischen. Heute ist das Krankenhaus eine hoch angesehene Ausbildungsstätte für afrikanische Ärzte und Wissenschaftler. Urlauber können im Gästehaus des Hospitals übernachten, das Krankenhaus besichtigen und das ehemalige Haus von Albert Schweitzer besuchen. 

 

Unsere Gabun Gruppenreisen

Auf Fotopirsch imLoango-Nationalpark
GABSON

Gabun

Tierparadies zwischen Dschungel und Meer

Abenteuerreise für Afrika-Kenner in die Regenwälder Zentralafrikas

ab 10 990 EUR inkl. Flug
Dauer 12 Tage / 8 Teilnehmer
Zur Reise
langer Weg

Reisebericht

Diana Mukle, 09.10.2015

Gabun – Tierparadies zwischen Dschungel und Meer

Weiterlesen

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Gabun

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug nach Gabun?

Auf einem Flug von Deutschland nach Gabun legen Sie eine Strecke von etwa 5840 km zurück. Die Flugzeit von Frankfurt beträgt in der Regel 9 Stunden. Je nach Verbindung und Transfer kann die tatsächliche Reisezeit jedoch länger sein. 

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Gabun?

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten: Visum ( Botschaft, Konsulat ) Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: mehrere Wochen Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://evisa.dgdi.ga

Mit dem E-Visum kann derzeit nur über den internationalen Flughafen Leon Mba in Libreville eingereist werden. Das Visum kann für bis zu 3 oder 6 Monate beantragt werden. Es wird empfohlen, das Visum vorab bei der zuständigen Auslandsvertretung zu beantragen, da es aktuell zu Problemen bei der Akzeptanz von E-Visa kommen kann. Auch dauert die Bearbeitungszeit zuweilen länger als die durchschnittlichen 3 Tage, sodass Reisende hierfür genügend Zeit einplanen sollten.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 3 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Mitzuführende Dokumente:

  • Reisepass, mit mindestens einer freien Seite
  • Weiter- oder Rückflugticket
  • Nachweis einer Unterkunft Soweit ein Visum benötigt wird, können Sie als deutscher, österreichischer oder schweizerischer Staatsbürger schon jetzt bei unseren empfohlenen Visadienstleistern nachlesen, was zur Visabeantragung notwendig ist: · Deutschland: www.visum.de/partner/diamir · Österreich: www.visum.at/diamir · Schweiz: www.cibtvisas.ch/diamir

Stand: 13.05.2024

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für eine Reise nach Gabun?

Für die direkte Einreise aus Deutschland nach Gabun ist eine Gelbfieberimpfung verpflichtend. Des Weiteren gilt eine generelle Empfehlung, sich gegen Hepatitis A, Masern, Tetanus und Poliomyelitis impfen zu lassen. Bei Langzeitaufenthalten, regelmäßigem Kontakt mit Menschen vor Ort und besonders beim Reisen durch ländliche Gebiete werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken empfohlen.  

Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zu Rate ziehen.  

Ist Gabun Malariagebiet?

Ja, Gabun ist Malariagebiet. Malaria ist eine Infektionskrankheit, die durch Parasiten verursacht und von Moskitos übertragen wird. In Gabun kommt Malaria im gesamten Land einschließlich der Städte und Küstengebiete vor. Das größte Risiko besteht in der Nähe von Flüssen, Sümpfen und stehenden Gewässern. Generell wird empfohlen, vor der Reise eine Malariaprophylaxe zu verwenden und während des Aufenthalts Vorbeugungsmaßnahmen zu treffen, um das Risiko einer Malaria-Infektion zu minimieren. Zusätzlich ist es ratsam, regelmäßig Insektenschutzmittel mit DEET aufzutragen, ein Moskitonetz zu verwenden und lange Kleidung zu tragen.    

Wie ist das Klima in Gabun?

Aufgrund der äquatorialen Lage herrscht in Gabun ganzjährig tropisch-warmes Klima mit Temperaturen von durchschnittlich 25 °C und einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit von bis zu 100 %.  

Die Niederschlagsmenge variiert je nach Region, wobei an den Küstenregion mit bis zu 3000 mm am meisten Niederschlag fällt. Von Februar bis Mitte Mai (große Regenzeit) und von Oktober bis Dezember (kleine Regenzeit) herrscht im Land Regenzeit. Von Juni bis September ist Trockenzeit in Gabun. Grundsätzlich muss aber das gesamte Jahr mit Regen gerechnet werden. 

Wann ist die beste Reisezeit für Gabun?

Als beste Reisezeit für Gabun gilt die Trockenperioden zwischen Juni und September sowie die beiden Monate Dezember und Januar. In diesem Zeitraum senken die Passatwinde die Luftfeuchtigkeit etwas ab und es kann mit viel Sonnenschein gerechnet werden. Um den Jahreswechsel kommen Schildkröten zur Eiablage an die Strände. Von Juli bis September können vor der Küste unzählige Wale beobachtet werden. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in Gabun?

Gabun liegt in der Zeitzone West Africa Time (WAT). Während der deutschen Winterzeit ist die Uhrzeit in Gabun und in Deutschland identisch. Während der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit ist es in Deutschland eine Stunde später. Wenn es in Gabun beispielsweise 12 Uhr mittags ist, ist es in Deutschland während der Sommerzeit 11 Uhr. 

Ist Gabun ein sicheres Reiseland?

Ja, mit DIAMIR reisen Sie sicher nach Gabun. Aufgrund der schlechten Wirtschaftslage des Landes kommt es immer wieder zu Streiks und Ausschreitungen zwischen der Regierung und Bevölkerung. Generell raten wir davon ab, allein und ohne ortskundige Begleitung nach Gabun zu reisen. 

Am sichersten reisen Sie in jedem Fall im Rahmen einer Gruppenreise. Ihre Reiseleitung wird Sie dabei gekonnt von etwaigen Gefahren fernhalten, ohne dabei die Erfahrung im Land zu beeinträchtigen. Nichtsdestotrotz gibt es aufgrund von Armut in der Bevölkerung auch Diebstähle, Überfälle oder Betrugsmaschen. Vor allem in den größeren Städten des Landes wie Libreville, Franceville und Port Gentil gilt es aufmerksam zu sein. 

Wie in vielen anderen Ländern empfehlen wir, auch in Gabun den üblichen Vorkehrungen nachzukommen, Geld am Körper zu tragen, Schmuck nicht zur Schau zu stellen, eine Kopie der wichtigsten Dokumente mit sich zu führen und Wertgegenstände wenn möglich in der Unterkunft zu lassen. 

  • Hinweis: In Nationalparks und auf Wanderungen gilt es in jedem Fall, den Anweisungen der Reiseleitung Folge zu leisten, um sich selbst oder auch Tiere nicht unnötig zu gefährden. 

Was ist die offizielle Währung Gabuns und wie kann ich bezahlen?

Die offizielle Landeswährung Gabuns ist der Zentralafrikanische CFA-Franc. Dieser wird von der Zentralafrikanischen Zentralbank (BEAC) für die sechs Länder ausgegeben, aus denen die Zentralafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion (CEMAC) besteht: Kamerun, Gabun, Republik Kongo, Zentralafrikanische Republik, Tschad und Äquatorialguinea. Wir empfehlen, das Geld ausschließlich in Gabun zu tauschen. Der Rücktausch ist außerhalb der Länder der CFA-Francs-Zone nur mit hohen Tauschverlusten möglich. 

Zur Mitnahme aus Deutschland empfehlen wir US-Dollar. Achten Sie dabei darauf, dass die Scheine mit einem neueren Druckdatum versehen und weitestgehend unbeschädigt sind. Das Geld sollte nur in Banken umgetauscht werden.  

Kreditkarten (VISA-Karten) werden meist nur in Hotels und Restaurants mit gehobenem Standard akzeptiert. Der Großteil der Transaktionen in Gabun wird mit Bargeld getätigt. Als Reserve ist eine Kreditkarte allerdings sehr zu empfehlen. In den größeren Banken des Landes kann mit einer Kreditkarte auch Bargeld in der Landeswährung bezogen werden. 

Welche Steckdosen gibt es in Gabun und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in Gabun beträgt 220 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Im gesamten Land werden Steckdosen und Stecker des Typs C verwendet. Ein Reiseadapter ist dementsprechend nicht notwendig. 

Welche Besonderheiten gilt es in Gabun zu beachten?

  • Sprache: Die offizielle Amtssprache in Gabun ist Französisch. Dementsprechend ist es sehr hilfreich, Grundkenntnisse in Französisch zu haben. 

Ähnliche Seiten & Beiträge

traditionelle Gesichtsbemalung zum Gerewol-Festival im Tschad

10 Reisen, die es eigentlich gar nicht geben dürfte

Begleiten Sie und auf diesem kurzen Exkurs, raus aus ihrer Komfortzone, hinein ins ekstatische Treiben. Von traditionellen Festen im Tschad, über fast vergessenen Naturparadiesen in Madagaskar bis hin zu abenteuerlichen Wegen durch Bangladesch, Guinea oder Kenia. Seien Sie hautnah dabei, wie Menschen leben und Erlebnisse bewegen.

Neugierig auf Gabun?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Gabun und weltweit!