Unterwegs in Marokko
Die Weite der Wüste in Marokko
Blick auf die Kasbah Ait Ben Haddou
Die "blaue Stadt" Chefchaouen

Marokko Reisen

Märchenpaläste, Souks und Wüstenoasen

Warum sollten Sie nach Marokko reisen?

  • Marrakesch, Fez, Rabat und Meknés: Marokkos Königsstädte
  • Lehmburgen der Berber auf der „Straße der Kasbahs“
  • Entspannt am Strand: Küstenorte Taghazout und Essaouira
  • Wandern in Marokko: Unterwegs im Atlas-Gebirge
  • Ganz in Blau: die Stadt Chefchaouen entdecken

Dort könnten Sie gerade sein

Marokkanerin
MARBOF

Marokko

Höhepunkte Marokkos

Eindrucksvolle Schlangenbeschwörer, kunstvolle Königspaläste, quirlige Märkte und kulinarische Spezialitäten
ab 1190 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Ait Ben Haddou
MARKOM

Marokko

Medinas, Oasen und „Berber-Whiskey“

Märchenhafte Königsstädte, Palmenoasen und Wüstenregionen in stilvollen traditionellen Riads erleben
ab 2890 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–8 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Ammeln-Tal im Antiatlas
MARWAN

Marokko

Glanzlichter des Königreichs Marokko aktiv erleben

Leichte Wanderungen im Rif-Gebirge, im Mgoun-Tal und am Toubkal, Königsstädte und Dünenmeer in der Sahara
ab 2190 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 5–12 Teilnehmer
Zur Reise
Hirte mit Schafen
MARGOU

Marokko

M'Goun-Trekking, Minztee und Medinas

Quirlige Souks von Fes bis Marrakesch und 7-tägiges Atlas-Trekking vom Tal der Glücklichen zum Ighil M'Goun
ab 1990 EUR inkl. Flug
Dauer 14 Tage / 5–12 Teilnehmer
Zur Reise
Auf dem Gipfel des Jebel Toubkal liegt einem ganz Marokko zu Füßen!
MARSKI

Marokko | Hoher Atlas

Jebel Toubkal (4167 m)

Skitour auf den höchsten Berg Nordafrikas mit Traumabfahrten im legendären Afrika-Firn
ab 1150 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Unterwegs in Marokko
MARSFD

Marokko

Die Höhepunkte Marokkos selbst „erfahren“

Mietwagenreise von Casablanca über die Königsstädte Meknes und Fes in die „Rote Stadt“ Marrakesch
ab 990 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Übernachtungsplatz im Saghro Gebirge
MARSAG

Marokko

Abwechslungsreiches Trekking im „kleinen Arizona“ Marokkos

4-tägiges Trekking vom Fuße des Anti-Atlas- Gebirges in die Ausläufer der Sahara
auf Anfrage
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Einsamkeit, Stille und Weite
MARWUS

Marokko

Kameltrekking im Rhythmus der Tageszeiten der Berbernomaden

Trekking mit dem „Wüstenschiff“ durch die marokkanische Sahara
ab 1850 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Terrasse mit Meerblick in der Villa de l'O
MARBA1

Marokko

Badeverlängerung in der „Weißen Stadt am Meer“, Essaouira

Baden und Kultur im Künstlerort Essaouira am Atlantik
auf Anfrage
Dauer 4 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Sie haben Fragen zu Marokko?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Dirk Heinrich
Dirk Heinrich
Reiseberatung Afrika, Arabien und Indischer Ozean
Als mir vor langer Zeit einmal ein Freund von seinen Erlebnissen in Südafrika erzählt hatte, war ich angefixt. Kurze Zeit später ging es für mich auf eine Drei-Länder-Tour durch Südafrika, Namibia und Botswana. Zurück kam ich mit tiefen Eindrücken und einer neu entfachten Faszination für diesen einzigartigen und wunderschönen Kontinent.... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Marokko

  • Marrakesch, Fez, Rabat und Meknés: Die vier alten Königsstädte Marokkos gehören in das Programm einer jeden Marokko Rundreise. Reich verzierte Medresen, Paläste und andere Bauwerke können in den Altstädten entdeckt werden.
  • Ait Ben Haddou: Die befestigte Stadt am Fuße des Hohen Atlas im Südosten Marokkos ist wohl Marokkos berühmteste Lehmburg.
  • Die blaue Stadt Chefchaouen: Warum sich die Bewohner dazu entschlossen haben, Chefchaouen ganz in Blau „zu tauchen“, ist nicht abschließend geklärt. Man sagt, das Blau schütze vor bösen Blicken und ist den Besuch wert.
  • Casablanca: In der Küstenstadt am Atlantik haben Sie die Chance, Ihren Mitreisenden stilecht den legendären Spruch „Schau mir in die Augen, Kleines!“ ins Ohr zu hauchen. Der Film, welcher der Stadt zu großer Berühmtheit verhalf, wurde übrigens komplett in den USA gedreht.
  • Sahara: Die westlichen Ausläufer der Sahara reichen bis nach Marokko. Eine Übernachtung im Beduinenzelt ist ein Höhepunkt einer Marokko Reise. Bevor man sich bettet, gilt es den atemberaubenden Nachthimmel zu bewundern.

Abseits der Pfade: Marokkos Geheimtipps

  • Jebel Toubkal: Skifahren in Marokko? Aber gern! Der Jebel Toubkal (4167 m) im Hohen Atlas ist in den Wintermonaten ein hervorragendes Tourenziel.  Der legendäre „Afrika-Firn“ lockt mit Traumabfahrten.
  • Essaouira: Die windige Hafenstadt am Atlantik ist mit gewaltigen Befestigungsmauern aus dem 18. Jahrhundert umgeben. Zahlreiche Künstler, Hippies und Freigeister haben sich in der Stadt niedergelassen und tragen zum besonderen Charme von Essaouira bei. 

Marokko: Königstädte, Lehmburgen und Wüstencamps

In den Wintermonaten kreisen die Weißstörche über der verwinkelten Medina von Marrakesch. Auf den lehmverputzten Mauern der Ruinen des El Badi-Palastes finden die Zugvögel ihr warmes Winterquartier und begrüßen neuankommende Artgenossen mit dem charakteristischen Klappern. Dieses vermischt sich mit den Geräuschen des alltäglichen Treibens in den verwinkelten Gassen der Altstadt. Es verschwimmt mit den Gebetsrufen der Muezzins, wird übertönt von dem gelegentlichen Hupen der Motoroller und untermalt das Stimmengewirr des Verhandlungsspiels in den Souks. 

Unterwegs in Marokkos Königsstädten

Eine Reise nach Marokko ist faszinierend, überraschend und anstrengend zugleich. Die alten Königsstädte Marokkos – Marrakesch, Fez, Rabat und Meknés – bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die am besten zu Fuß erkundet werden und so durch das in den Straßen erlebte Gedränge alle Sinne fordern. Ehemalige Koranschulen mit beeindruckenden Mosaiken, mit filigranen Schnitzereien verzierte Paläste sowie Märkte, die vor Gewürzen, Lederschuhen und Keramiken fast überquellen, bilden die Kulisse einer Marokko Reise. Hinter unscheinbaren Türen verbergen sich wiederum wunderschöne Unterkünfte, die Riad, welche nach intensiven Stadtbesichtigungen willkommene Oasen der Ruhe im Marokko Urlaub bilden.

Marokko: Urlaub für alle Sinne

In den Restaurants duftet es nach frisch aufgebrühtem Minztee und den würzigen Gerichten aus der Tajine. Die Köstlichkeiten aus den lehmgebrannten Schmorgefäßen versetzen auch die Geschmacksknospen sofort in Urlaubslaune. Eine Reise nach Marokko ist immer auch ein Urlaub für den Gaumen. In Marokko geht es ohnehin bunter zu, als man vor der Reise in das Wüstenland vielleicht erwartet hätte. Während die „rote Stadt“ Marrakesch fast in einem pastellenen DIAMIR-Rot daherkommt, verzückt Chefchaouen den Sehnerv mit einem kräftigen Blau. Reist man weiter in die Sahara, verzückt der Kontrast des azurblauen Himmels mit den orangegelben Sanddünen der Wüste das Auge.

In Marokko wandern, Kultur entdecken oder mit dem Mietwagen reisen

Eine Marokko Reise führt oft hinein in die Gebirgskette des Atlas-Gebirges. Wer im Urlaub gern aktiv ist, findet in den Bergen Marokkos seine Spielwiese. Sportlicher Höhepunkt ist der 4167 m hohe Jebel Toubkal. Entlang der „Straße der Kasbahs“ lassen sich auf einer Marokko Rundreise Weltkulturerbestätten wie die beeindruckende Lehmburg Ait Ben Haddou erkunden. Ebenso sollte die Reise in von Sonnenanbetern, Yogis und Wellenreitern vereinnahmten Küstenorte Essaouira oder Taghazout am Atlantik führen. Filmfans werden zudem Casablanca „in die Augen schauen“ wollen. Und wer das Land auf eigenen Pfaden erkunden möchte, kann auch eine Mietwagenreise in Marokko unternehmen. Vielleicht stimmen Sie ja in einem der Kreisverkehre auch ins Hupkonzert ein oder „klappern wie die Störche“ über Schotterpisten im ländlichen Marokko.

Unsere Marokko Gruppenreisen

Marokkanerin
MARBOF

Marokko

Höhepunkte Marokkos

Eindrucksvolle Schlangenbeschwörer, kunstvolle Königspaläste, quirlige Märkte und kulinarische Spezialitäten
ab 1190 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Ait Ben Haddou
MARKOM

Marokko

Medinas, Oasen und „Berber-Whiskey“

Märchenhafte Königsstädte, Palmenoasen und Wüstenregionen in stilvollen traditionellen Riads erleben
ab 2890 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 4–8 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Ammeln-Tal im Antiatlas
MARWAN

Marokko

Glanzlichter des Königreichs Marokko aktiv erleben

Leichte Wanderungen im Rif-Gebirge, im Mgoun-Tal und am Toubkal, Königsstädte und Dünenmeer in der Sahara
ab 2190 EUR inkl. Flug
Dauer 16 Tage / 5–12 Teilnehmer
Zur Reise
Hirte mit Schafen
MARGOU

Marokko

M'Goun-Trekking, Minztee und Medinas

Quirlige Souks von Fes bis Marrakesch und 7-tägiges Atlas-Trekking vom Tal der Glücklichen zum Ighil M'Goun
ab 1990 EUR inkl. Flug
Dauer 14 Tage / 5–12 Teilnehmer
Zur Reise
Auf dem Gipfel des Jebel Toubkal liegt einem ganz Marokko zu Füßen!
MARSKI

Marokko | Hoher Atlas

Jebel Toubkal (4167 m)

Skitour auf den höchsten Berg Nordafrikas mit Traumabfahrten im legendären Afrika-Firn
ab 1150 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise

Unsere Marokko Individualreisen

Unterwegs in Marokko
MARSFD

Marokko

Die Höhepunkte Marokkos selbst „erfahren“

Mietwagenreise von Casablanca über die Königsstädte Meknes und Fes in die „Rote Stadt“ Marrakesch
ab 990 EUR zzgl. Flug
Dauer 11 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zur Mietwagenreise
Übernachtungsplatz im Saghro Gebirge
MARSAG

Marokko

Abwechslungsreiches Trekking im „kleinen Arizona“ Marokkos

4-tägiges Trekking vom Fuße des Anti-Atlas- Gebirges in die Ausläufer der Sahara
auf Anfrage
Dauer 8 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Einsamkeit, Stille und Weite
MARWUS

Marokko

Kameltrekking im Rhythmus der Tageszeiten der Berbernomaden

Trekking mit dem „Wüstenschiff“ durch die marokkanische Sahara
ab 1850 EUR zzgl. Flug
Dauer 9 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Terrasse mit Meerblick in der Villa de l'O
MARBA1

Marokko

Badeverlängerung in der „Weißen Stadt am Meer“, Essaouira

Baden und Kultur im Künstlerort Essaouira am Atlantik
auf Anfrage
Dauer 4 Tage / ab 1 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Gewürzstand auf dem Souk

Reisebericht

Inga Dockendorf, 22.05.2019

Marokko – ein Erlebnis für alle Sinne

Weiterlesen

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Marokko

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug nach Marokko?

Auf einem Flug von Deutschland nach Marokko legen Sie eine Strecke von etwa 2.350 km zurück. Die Flugzeit beträgt gerade einmal 3 Stunden. Je nach Verbindung und Transfer kann die tatsächliche Reisezeit jedoch länger sein.

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Marokko?

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 90 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 90 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente:

  • Weiter- oder Rückflugticket Soweit ein Visum benötigt wird, können Sie als deutscher, österreichischer oder schweizerischer Staatsbürger schon jetzt bei unseren empfohlenen Visadienstleistern nachlesen, was zur Visabeantragung notwendig ist: · Deutschland: www.visum.de/partner/diamir · Österreich: www.visum.at/diamir · Schweiz: www.cibtvisas.ch/diamir

Stand: 05.06.2024

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für eine Reise nach Marokko?

Für die direkte Einreise aus Deutschland werden keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Es gilt eine generelle Empfehlung, sich gegen Hepatitis A zu impfen. Bei Langzeitaufenthalten, regelmäßigen Kontakt mit Menschen vor Ort und besonders beim Reisen durch ländliche Gebiete werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen. Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zu Rate ziehen. 

Ist Marokko Malariagebiet?

Ja, ein Teil Marokkos kann als Malariagebiet betrachtet werden. Malaria ist eine Infektionskrankheit, welche durch Parasiten verursacht, und von Moskitos übertragen wird. In Marokko kommt Malaria hauptsächlich im Süden des Landes vor. Insbesondere entlang der Grenzen zu Mauretanien und Algerien. Die Gefahr an Malaria zu erkranken ist jedoch äußerst gering. Es gibt derzeit kein relevantes Risiko für Reisende, so dass eine Expositionsprophylaxe ausreichend ist. Zusätzlich empfehlen wir regelmäßiges Auftragen von Moskitoschutzmitteln und tragen von langer Kleidung. 

  • Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir keine ärztliche Fachkompetenz besitzen. Die hier zusammengetragenen Auskünfte stammen aus Erfahrungen und öffentlich zugänglichen Informationen. Für eine persönliche Beratung und Fragen sollten Sie in jedem Fall einen Arzt konsultieren. 

Wie ist das Klima in Marokko?

Das Klima in Marokko unterscheidet sich stark nach Lage. Das Land kann generell in drei Zonen unterteilt werden. 

  • Die Nordwestküste wird von mediterranem Klima bestimmt. Hier wechseln sich heiß-trockene Sommer mit milden, verregneten Wintern ab. Die Temperaturen steigen im Sommer auf bis zu 40 °C und sinken im Winter nur selten unter 10°C.  
  • Im Inneren des Landes liegt das Atlasgebirge. Hier herrscht kontinentales Klima mit Sommertemperaturen von bis zu 45 °C. Im Winter fallen die Werte in den Höhenlagen weit unter 0 °C, so dass Schnee fällt.  
  • Der Süden Marokkos ist von Wüstenklima geprägt, hier ist es ganzjährig sehr trocken und warm. 

Wann ist die beste Reisezeit für Marokko?

Für Reisen in die westlichen und nördlichen Küstenregionen wird der Zeitraum von Mai bis Oktober empfohlen. An der Atlantikküste herrschen dann angenehme Temperaturen und es gibt kaum Niederschlag. 

Wenn Sie die Kultur und Landschaft im Landesinneren genießen möchten, ist der Herbst – Oktober und November - oder Frühling - März bis Mai - eine gute Wahl. Die Temperaturen sind angenehm und es gibt weniger Touristen. Der Herbst ist auch die beste Zeit für Trekkingtouren in den Bergen, da das Wetter dann kühler und weniger feucht ist. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in Marokko?

Ja, Marokko liegt in der Zeitzone West European Time (WET). Während der deutschen Winterzeit ist die Uhrzeit in Marokko identisch mit der in Deutschland. Bitte beachten Sie, dass die Zeitverschiebung während der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit –1 Stunde beträgt. Wenn es in Deutschland 12 Uhr ist, ist es in Marokko 11 Uhr.  

Ist Marokko ein sicheres Reiseland?

Ja. Marokko gilt als ein sicheres Reiseland. Die Kriminalitätsrate ist im Vergleich zu anderen Ländern in der Region niedriger und die meisten Besucher verbringen ihren Aufenthalt ohne Zwischenfälle. Nichtdestotrotz gibt es insbesondere auf vielbesuchten Märkten und touristischen Hotspots Diebstähle und Betrugsmaschen. Diese können aber durch Aufmerksamkeit und Umsichtigkeit vermieden werden. Wie in vielen anderen Ländern empfehlen wir, auch in Marokko, den üblichen Vorkehrungen nachzukommen, Geld am Körper zu tragen, Schmuck nicht zur Schau zu stellen, eine Kopie der wichtigsten Dokumente mit sich zuführen und Wertgegenstände wenn möglich in der Unterkunft zu lassen. Darüber hinaus bitten wir Sie, während der gesamten Reise stets auf Ihren Pass zu achten, da der Verlust größere Probleme mit sich bringen kann.  

Was ist die offizielle Währung Marokkos und wie kann ich bezahlen?

Die offizielle Währung in Marokko ist der marokkanische Dirham (MAD). Ein Dirham besteht aus 100 Centimes. Es gibt Scheine im Wert von 200, 100, 50, 20 und 10 MAD und Münzen im Wert von 5, 2 und 1 MAD sowie 50, 20 und 10 Centimes.  

  • Zur Mitnahme aus Deutschland empfehlen wir Euro in verschiedener Stückelung. Wichtig ist, dass die Banknoten mit neuerem Druckdatum versehen sind und in unbeschädigtem Zustand sind. Das Geld können Sie problemlos vor Ort umtauschen.  
  • An den zahlreichen Geldautomaten in den größeren Städten Marokkos haben Sie auch die Möglichkeit direkt Bargeld in der Landeswährung zu beziehen. Achten Sie darauf, dass das Ein- und Ausführen der Landeswährung offiziell nicht gestattet ist (es werden meist bis zu 1000 Dh bei der Ausreise toleriert).  
  • Alternativ wird die Kreditkarte in vielen Hotels, Restaurant und Geschäften als Zahlungsmittel akzeptiert. Achten Sie dabei auf evtl. anfallende Gebühren.  

Bei Fragen und der Planung vor Ort steht Ihnen Ihre Reiseleitung gern mit Rat und Tat zur Seite. Des Weiteren sollten Sie nicht vergessen, dass den Marokkanern das Feilschen im Blut liegt und Sie durch Verhandeln auf Märkten und kleinen Geschäften oft bessere Preise erzielen können. 

Welche Steckdosen gibt es in Marokko und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in Marokko beträgt 127 und 220 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Die Steckdosen und Stecker sind rund und zweipolig (Typ C oder Typ D). Typ C ist zwar mit den in Deutschland verwendeten Steckern kompatibel, wird aber nicht überall im Land verwendet. Wir empfehlen, einen passenden Reiseadapter einzupacken. 

Welche Besonderheiten gilt es in Marokko zu beachten?

Man sollte nie vergessen, dass jeder Europäer in den Ländern Afrikas als Reicher angesehen wird – unabhängig von seinen tatsächlichen Verhältnissen. Das Wissen darum hilft, über so manches unerwartetes Ärgernis – wie kleine Geldschneidereien – relativ gelassen hinwegzusehen und sich dadurch nicht die lang ersehnte Reise verderben zu lassen. 

  • Verhalten & Bekleidung - in der Öffentlichkeit sollte dezente Kleidung getragen werden. Kurze Hosen oder Röcke sowie schulterfreie Oberbekleidung sollten in der Stadt in Rucksack oder Reisetasche bleiben, auch wenn andere Reisende diese Regeln nicht praktizieren. Auf den Trekkingreisen sind jedoch kurze Hosen als Wanderkleidung möglich. 
  • Fotografieren - bitte Menschen überhaupt nur mit deren Einverständnis fotografieren. Manche lassen sich z. B. aus religiösen Gründen nie fotografieren, andere gestatten es nur gegen Bezahlung. Generell verboten ist das Fotografieren von militärischen Anlagen, Flugplätzen, Bahnhöfen, Brücken, Polizeistationen, usw. Das Fotografieren in Moscheen ist, außerhalb der Gebetszeiten, erlaubt. 
  • Feiertage & Ramadan - an den wichtigen Tagen im islamischen Kalender bleiben für gewöhnlich die Geschäfte geschlossen. Darunter zählen u.a. das Fastenbrechen und Opferfest, welche sich über eine Woche erstrecken. Ersteres findet direkt nach dem Ramadan statt und letzteres ca. vier Wochen später. Weitere wichtige Tage sind das Melvid, Maulid oder auch Maulud (Geburt des Propheten Muhammed) im November und das islamische Neujahr im September.
  • Ramadan 2024: 10.03. – 09.04.2024 

Kann man in Marokko Alkohol trinken?

Ja und Nein. Es gibt Alkohol, nur ist dieser in Marokko nicht sehr weit verbreitet und wird nur in ausgewählten Restaurants und Geschäften verkauft. Marokkaner selbst trinken so gut wie keinen Alkohol, da er oft als westliche Droge betrachtet wird. Auch sollte darauf verzichtet werden, in der Öffentlichkeit zu trinken oder angetrunken durch die Stadt zu gehen. Generell spricht jedoch nichts gegen ein Glas Wein zum Essen.  

Ähnliche Seiten & Beiträge

Steingesichter des Bayon-Tempels, Angkor

10 Bauwerke, die man gesehen haben sollte

Von Menschenhand erschaffen: Kunstvoll behauene Steine, filigrane Fresken und sagenumwobene Kuppeln. Zehn einzigartige Orte, welche Sie besuchen sollten.

Skitouren im Taurus
Themenseite

Skitouren

Gipfel erobern und Spuren hinterlassen: auf Ski die Welt entdecken

Neugierig auf Marokko?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Marokko und weltweit!