Impressionen
Maskentanz in einem Dorf
Impressionen
Krokodil am Flussufer

Elfenbeinküste Reisen

Ethnische Vielfalt, dichte Regenwälder und koloniales Erbe

Warum sollten Sie nach Elfenbeinküste reisen?

  • Enorme kulturelle, historische und natürliche Vielfalt
  • Tiefe Traditionen trotz rasanter Modernisierung
  • Maskentänze als Ausdruck des festen Glaubens an Geister und Dämonen

Dort könnten Sie gerade sein

Maskentanz in einem Dorf
ELFSON

Elfenbeinküste

Tanzende Masken, animistische Heiler und traditionelle Könige

Von der Schule der Feticheusen zu den Lehmmoscheen der Senoufo und Masken der Dan in die Megacity Abidjan

ab 4690 EUR inkl. Flug
Dauer 15 Tage / 6–8 Teilnehmer
Zur Reise

Sie haben Fragen zu Elfenbeinküste?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Thorsten Doß
Thorsten Doß
Verkauf & Beratung Afrika, Arabien und Indischer Ozean
Von der Fremde kann ich nicht genug bekommen und suche das Außeralltägliche in der Welt. Fast immer finde ich es in den Begegnungen mit Menschen und ihrer Kultur, beobachte ihr Handeln und Tun und bin meist so begeistert, dass ich mich darin auch immer wieder selbst finde. Als Ethnologe habe... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Elfenbeinküste

  • Abidjan: Die Hafenstadt gilt als die modernste westafrikanische Stadt. In der pulsierenden Metropole mit ihrer beeindruckenden Skyline schlägt das Herz des Landes.
  • Bouaké: Die Stadt ist nicht nur aufgrund des jährlichen Karnevals bekannt, sie gilt auch als Ort der Kunst und bringt unendlich schöne Kunsthandwerke hervor.
  • Grand Bassam: Die erste Hauptstadt der Elfenbeinküste liegt direkt am Meer. Das historische Zentrum mit seinen prachtvollen Kolonialbauten gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und an den langen Stränden kann man wunderbar entspannen.
  • Yamoussoukro: Die Hauptstadt der Elfenbeinküste ist vor allem berühmt für ihre Basilika Notre-Dame de la Paix, die nach dem Vorbild des Petersdoms in Rom erbaut wurde.
  • Comoé-Nationalpark: Er ist der größte Nationalpark in ganz Westafrika und zählt mit seiner einzigartigen Flora und Fauna zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Abseits der Pfade: Elfenbeinküste Geheimtipps 

  • Tonkpi Nihidaley-Maskenfestival: Der Glaube an Geister und Dämonen zeigt sich auf spektakuläre Weise beim Besuch dieses Maskenfestivals in Man. 
  • Lieupleu: Das Dorf punktet mit der größten Lianenbrücke der Region. Sie führt über den Fluss Cavally zu großen Kakao- und Kaffeeplantagen und wurde dem Glauben nach mit Hilfe der Waldgeister erbaut. 
  • Bondoukou: Die „Stadt der 1000 Moscheen“ beeindruckt mit Jahrhunderte alten Lehmmoscheen. 
  • Aniassué: Beim Besuch einer Feticheuse können Reisende in die metaphysische Welt der Magie eintauchen. 
Am Strand bei Sassandra

Urlaub an der Elfenbeinküste: Waldgeister und Maskentänze 

Wie sieht ein Urlaub an der Elfenbeinküste aus? Hier erleben Sie mystische Maskentänze, treffen auf Waldgeister und tauchen in die Welt der Magie ein. Die Elfenbeinküste ist ein Land der Kontraste. Wie passt der tief verankerte Glaube an Geister und Dämonen zu den modernen Wolkenkratzern von Abidjan? Spielt hier vielleicht auch Geisterbeschwörung eine Rolle? Diesen und weiteren Fragen können Kulturinteressierte auf einer Reise an die Elfenbeinküste auf den Grund gehen.  

Elfenbeinküste: die magische Welt der Feticheusen 

Krankheiten heilen, die Zukunft vorhersagen oder böse Geister vertreiben – wer möchte diese Fähigkeiten nicht gern beherrschen? Genau diese Kenntnisse bringt die Priesterin ihren Schülerinnen in der Schule der Feticheusen in Aniassué bei. Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet in einem heiligen Wald statt. Auf einer Reise an die Elfenbeinküste erhalten Urlauber Einblicke in die magische Welt der Feticheusen. 

Elfenbeinküste Rundreise: Kunsthandwerk und Metropolen 

Langweilig wird es auf einer Rundreise an der Elfenbeinküste garantiert nicht. Rund um Korhogo lassen sich Holzschnitzer, Perlenhersteller und Weber bei der Arbeit über die Schulter schauen. In Motiamo verwandeln Töpferinnen mit ihren geschickten Händen Ton in Vasen und andere hübsche Gefäße. Masken und Stoffe der Guere und Dan können auf dem Markt in Man bestaunt werden. Im Kontrast dazu steht die pulsierenden Metropole Abidjan mit ihrer beeindruckenden Skyline aus modernen Wolkenkratzern. Auf den Spuren der Kolonialzeit wandern Besucher dagegen in der ehemaligen Hauptstadt Grand Bassam. Die historische Altstadt steht seit 2012 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes. Yamoussoukro, die Hauptstadt der Elfenbeinküste, punktet mit der Basilika Notre-Dame de la Paix, die nach dem Vorbild des Petersdoms in Rom erbaut wurde. Wir begleiten Sie auf eine abwechslungsreiche Rundreise an die Elfenbeinküste und tauchen gemeinsam in die Geschichte und Kultur dieses spannenden Landes ein. 

Unsere Elfenbeinküste Gruppenreisen

Maskentanz in einem Dorf
ELFSON

Elfenbeinküste

Tanzende Masken, animistische Heiler und traditionelle Könige

Von der Schule der Feticheusen zu den Lehmmoscheen der Senoufo und Masken der Dan in die Megacity Abidjan

ab 4690 EUR inkl. Flug
Dauer 15 Tage / 6–8 Teilnehmer
Zur Reise
Impressionen Elfenbeinküste

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Elfenbeinküste

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug an die Elfenbeinküste?

Auf einem Flug von Deutschland an die Elfenbeinküste legen Sie eine Strecke von etwa 7850 km zurück. Die Flugzeit beträgt in der Regel 7 Stunden. Je nach Verbindung und Transfer kann die tatsächliche Reisezeit jedoch länger sein. 

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Elfenbeinküste?

Es wird ein Visum/eine elektronische Einreisegenehmigung benötigt.

Visaarten: Visum ( Botschaft, Konsulat ) Erläuterung: Das Visum kann bei der Botschaft oder den zuständigen Konsulaten beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 10-30 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

E-Visum/elektronische Einreisegenehmigung Erläuterung: Das Visum/die elektronische Einreisegenehmigung kann online beantragt werden. Dies ist in der Regel kostenpflichtig.

Nutzen Sie dazu den folgenden Link : https://snedai.com/e-visa/

Nach Beantragung erhalten Sie das Visum bei Ankunft am Internationalen Flughafen Abidjan. Ohne vorherige Online-Beantragung ist der Erhalt des Visums bei Ankunft am Flughafen nicht möglich. Das Visum berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 3 Monaten.

Durchschnittliche Bearbeitungszeit: 3 Tage Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitungszeit, je nach Aufkommen bei den unterschiedlichen Auslandsvertretungen, vom durchschnittlichen Wert abweichen kann.

Mitzuführende Dokumente:

  • Reisepass, mit mindestens einer freien Seite
  • Visabestätigung
  • Zahlungsnachweis über die Visagebühr Soweit ein Visum benötigt wird, können Sie als deutscher, österreichischer oder schweizerischer Staatsbürger schon jetzt bei unseren empfohlenen Visadienstleistern nachlesen, was zur Visabeantragung notwendig ist: · Deutschland: www.visum.de/partner/diamir · Österreich: www.visum.at/diamir · Schweiz: www.cibtvisas.ch/diamir

Stand: 13.05.2024

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für eine Reise an die Elfenbeinküste?

Für die direkte Einreise aus Deutschland ist eine Gelbfieberimpfung verpflichtend. Generell gilt eine Empfehlung, sich gegen Hepatitis A und Poliomyelitis impfen zu lassen. Bei Langzeitaufenthalten, regelmäßigem Kontakt mit Menschen vor Ort und besonders beim Reisen durch ländliche Gebiete werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Meningokokken empfohlen. Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zu Rate ziehen. 

Ist die Elfenbeinküste Malariagebiet?

Ja, die Elfenbeinküste gilt als Malariagebiet. Malaria ist eine Infektionskrankheit, die durch Parasiten verursacht und von Moskitos übertragen wird. In der Elfenbeinküste kommt Malaria im gesamten Land, einschließlich der Städten und Touristengebiete vor. Generell wird empfohlen, vor einer Reise an die Elfenbeinküste eine Malariaprophylaxe zu verwenden und während des Aufenthalts Vorbeugungsmaßnahmen zu treffen, um das Risiko einer Malaria-Infektion zu minimieren. Zusätzlich ist es ratsam regelmäßig Insektenschutzmittel mit DEET aufzutragen, ein Moskitonetz zu verwenden und lange Kleidung zu tragen.   

  • Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir keine ärztliche Fachkompetenz besitzen. Die hier zusammengetragenen Auskünfte stammen aus Erfahrungen und öffentlich zugänglichen Informationen. Für eine persönliche Beratung und Fragen sollten Sie in jedem Fall einen Arzt konsultieren. 

Wie ist das Klima an der Elfenbeinküste?

Die Elfenbeinküste wird durch ein immer feuchtes Tropenklima bestimmt. Aufgrund der Nähe zum Äquator ist es mit einer Durchschnittstemperatur von etwa 28 °C ganzjährig warm. Generell wird es von Norden nach Süden feuchter und etwas kühler. 

  • Im Süden des Landes herrscht eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit mit Temperaturen zwischen 25 und 35 °C. Es gibt zwei Regenzeiten – von März bis Juli und zwischen Oktober und November.  
  • An die Küstengebiete schließt sich im Landesinneren eine Zentrale Hochebene an. Die Luftfeuchtigkeit ist mit 60 bis 70 % etwas geringer und die Temperaturen mit 15 bis 30 °C kühler. Die Regen- und Trockenzeiten sind identisch. 
  • Im Norden der Elfenbeinküste ist es trockener und mit Spitzenwerten von 40 °C wärmer. Es gibt nur eine Regenzeit von Juni bis Oktober, gefolgt von einer Trockenzeit von November bis Juni.  

Wann ist die beste Reisezeit für die Elfenbeinküste?

Für die Atlantikküste ist der Zeitraum von Dezember bis März die beste Reisezeit. Von November bis April kann der nördliche Teil des Landes gut bereist werden. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in der Elfenbeinküste?

Ja, Elfenbeinküste liegt in der Zeitzone Greenwich Mean Time (GMT). Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt -1 Stunden. Das bedeutet, wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es in Elfenbeinküste 11 Uhr. Bitte beachten Sie, dass der Zeitunterschied während der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit um eine Stunde zunimmt. 

Ist Elfenbeinküste ein sicheres Reiseland?

Ja, mit DIAMIR reisen Sie sicher an die Elfenbeinküste. Die Sicherheitslage im Land ist je nach Region sehr unterschiedlich und eine Reise ist nie frei von Risiken. Die Verhältnisse in der Hauptstadt Abidjan gelten beispielsweise als vergleichsweise sicher, während es im Westen des Landes leider immer wieder zu Überfällen, sowohl auf Ivorer als auch auf Touristen kommt. Am sichersten reisen Sie in jedem Fall im Rahmen einer Gruppenreise. Ihre Reiseleitung wird Sie dabei gekonnt von etwaigen Gefahren fernhalten, ohne dabei die Erfahrung im Land zu beeinträchtigen. Nichtsdestotrotz gilt es, stets aufmerksam zu sein und sich an die Hinweise und Anweisungen Ihrer Reiseleitung zu halten. Wie in vielen anderen Ländern empfehlen wir, auch in der Elfenbeinküste den üblichen Vorkehrungen nachzukommen, Geld am Körper zu tragen, Schmuck nicht zur Schau zu stellen, eine Kopie der wichtigsten Dokumente mit sich zu führen und Wertgegenstände wenn möglich in der Unterkunft zu lassen. 

Was ist die offizielle Währung der Elfenbeinküste und wie kann ich bezahlen?

Die offizielle Landeswährung der Elfenbeinküste ist der Westafrikanische CFA-Franc. Dieser wird von der Westafrikanischen Zentralbank (BCEAO) für acht Länder herausgegeben: Benin, Burkina Faso, Côte d’Ivoire, Mali, Niger, Senegal, Togo und Guinea-Bissau. Wir empfehlen, das Geld ausschließlich in der Elfenbeinküste zu tauschen. Der Rücktausch ist außerhalb der Länder der CFA-Francs-Zone nur mit hohen Tauschverlusten möglich. 

Zur Mitnahme aus Deutschland empfehlen wir US-Dollar. Achten Sie dabei darauf, dass die Scheine mit einem neueren Druckdatum versehen und weitestgehend unbeschädigt sind. Das Geld sollte nur in Banken und offiziellen Wechselstuben in Abidjan umgetauscht werden. Ihre Reiseleitung steht Ihnen bei Fragen und Unsicherheiten gern zur Verfügung.  

Kreditkarten (VISA-Karten) werden nur sehr selten in Hotels und Restaurants mit gehobenem Standard akzeptiert. Der Großteil der Transaktionen in der Elfenbeinküste wird mit Bargeld getätigt. Als Reserve ist eine Kreditkarte allerdings sehr zu empfehlen. In den größeren Banken des Landes kann mit einer Kredit- oder EC-Karte auch Bargeld in der Landeswährung bezogen werden. 

Welche Steckdosen gibt es in Elfenbeinküste und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in der Elfenbeinküste beträgt 230 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Die Steckdosen und Stecker sind rund und zweipolig (Typ C und E). Wir empfehlen, einen passenden Reiseadapter einzupacken. 

Gar nicht weit weg

Neugierig auf Elfenbeinküste?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Elfenbeinküste und weltweit!