traditionelles Dorf am Mohale Dam See
Bergwelt von Lesotho
Mit lokalen Guides und deren Ponies unterwegs in Lesothos Bergwelt
Traditionelle Hütte in Malealea, Lesotho

Lesotho Reisen

Das Königreich im Himmel

Warum sollten Sie nach Lesotho reisen?

  • Die mächtigen Drakensberge durchziehen das Land.
  • Es gibt keinen Punkt, der niedriger als 1000 Meter ist.
  • Afri-Ski: In Lesotho gibt es sogar ein Skigebiet.
  • Der südlichster Binnenstaat der Welt wird komplett von Südafrika umschlossen.
  • Millionen Jahre alte Dinosaurier-Fußabdrücke gibt es zu entdecken.
     

Dort könnten Sie gerade sein

Südafrika erleben
SUEJEL

Südafrika • Lesotho • Eswatini

Eine Welt in einem Land

Komfortabel die Höhepunkte Südafrikas entdecken mit Besuch des „Königreichs im Himmel“

ab 3290 EUR zzgl. Flug
Dauer 20 Tage / 4–14 Teilnehmer
Zur Reise

Sie haben Fragen zu Lesotho?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Susann van de Heuvel
Susann van de Heuvel
Verkauf & Beratung Südliches Afrika
Ich habe zwei Herzen – eines in Südafrika und eines in Deutschland. Zwölf Jahre lang konnte ich dieses ganz besondere Gefühl genießen, wenn ich meinen täglichen Aufgaben nachging: das Gefühl, dass es dort einfach schön ist, auch wenn man mal einen schlechten Tag hat. Die Sonne, die wunderbare Natur, bunte... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Lesotho

  • Malealea: Das Dorf befindet sich in einer atemberaubend schönen, abgelegenen Region im Westen Lesothos. Hier erhält man einen Einblick in das karge Leben der Basotho mit ihren festen Traditionen, Überzeugungen und Bräuchen.
  • Maletsunyane-Wasserfall: Mit einer Höhe von 192 Metern ist er der höchste ununterbrochene Wasserfall im südlichen Afrika.
  • Pony Trekking: Der Ritt auf einem der berühmten Basotho Ponys durch die zauberhafte Landschaft ist ein großes Abenteuer.
  • Sehlabathebe-Nationalpark: Der einzige Nationalpark Lesothos begeistert durch alte Felszeichnungen, absolute Abgeschiedenheit sowie die höchsten Steinformationen des südlichen Raumes von Afrika.
  • Masitise Dinosaurier Track: An vielen Orten in Lesotho gibt es gut erhaltene Fußabdrücke von Dinosauriern. Auf dem Masitise Dinosaurier Track sind die Millionen Jahre alten Spuren der Urzeittiere am besten zu erkennen.

Abseits der Pfade: Lesotho Geheimtipps 

  • Paradise-Pass: Der Pass bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Bergwelt Lesothos. 
  • Aktiv in Lesotho: Auf einer Wanderung oder Mountainbike-Tour kann man die Landschaft Lesothos noch intensiver kennenlernen. 
Ein kleines Dorf in Lesotho

Reise ins Königreich Lesotho 

Runde Hütten mit strohgedeckten Dächern schmiegen sich in die hügelige Landschaft Lesothos. Dahinter ragen hohe Berge auf. Am strahlend blauen Himmel ziehen weiße Wolken vorbei. Rund um die Dörfer prägen Felder und Weiden die Landschaft. Kühe und Schafe weiden auf Wiesen mit saftig grünem Gras und riesigen Aloe-Pflanzen. Auch einige Wasserfälle gibt es in dem kleinen afrikanischen Land. Mit voller Wucht rauscht das Wasser aus den Bergen in die Tiefe. Lesotho begeistert mit seiner landschaftlichen Schönheit. Die atemberaubenden Drakensberge sollen sogar J.R.R. Tolkien zu seinem Fantasyroman „Herr der Ringe“ inspiriert haben. 

Lesotho Erlebnisreise: Pony-Trekking  

Die Ponys scharren schon ungeduldig mit den Hufen. Schnell aufsteigen und los geht das Abenteuer Pony-Trekking in Lesotho. Die kräftigen Tiere tragen Besucher durch die atemberaubende Bergwelt. Nur das Trippeln der Hufe, das Schnauben der Ponys und das Rauschen des Windes sind zu hören. Abenteuerlich wird es bei einer Flussdurchquerung. Seien Sie gespannt! 

Aktivurlaub in Lesotho: Wandern in den Drakensbergen 

Am besten erkunden Sie die beeindruckende Landschaft der Drakensberge zu Fuß. Beim Wandern können Sie die grandiose Bergkulisse mit ihren majestätischen Tafelbergen und grünen Flusstälern in Ruhe auf sich wirken lassen. Karge Gipfel spiegeln sich in glassklaren Bergseen und schmale Pfade ziehen sich in Serpentinen die Berge hinauf. Dabei bieten sie Wanderern immer wieder neue Perspektiven auf die atemberaubende Landschaft. Die Drakensberge sind der Höhepunkt einer Reise nach Lesotho. 

 

Unsere Lesotho Gruppenreisen

Südafrika erleben
SUEJEL

Südafrika • Lesotho • Eswatini

Eine Welt in einem Land

Komfortabel die Höhepunkte Südafrikas entdecken mit Besuch des „Königreichs im Himmel“

ab 3290 EUR zzgl. Flug
Dauer 20 Tage / 4–14 Teilnehmer
Zur Reise

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Lesotho

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug nach Lesotho?

Auf einem Flug von Deutschland nach Lesotho legen Sie eine Strecke von rund 9050 km zurück. Die reine Flugzeit beträgt etwa 12 Stunden. Da es keine direkte Verbindung gibt, kann die tatsächliche Reisezeit jedoch länger sein. 

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Lesotho?

Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 14 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 14 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente:

  • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel
  • Nachweis einer Unterkunft
  • Dokumente, die den Zweck der Reise beschreiben Soweit ein Visum benötigt wird, können Sie als deutscher, österreichischer oder schweizerischer Staatsbürger schon jetzt bei unseren empfohlenen Visadienstleistern nachlesen, was zur Visabeantragung notwendig ist: · Deutschland: www.visum.de/partner/diamir · Österreich: www.visum.at/diamir · Schweiz: www.cibtvisas.ch/diamir

Stand: 06.05.2024

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für Lesotho?

Für die direkte Einreise aus Deutschland werden keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Es gilt eine generelle Empfehlung, sich gegen Hepatitis A impfen zu lassen. Bei Langzeitaufenthalten, regelmäßigem Kontakten mit den Menschen vor Ort und besonders beim Reisen durch ländliche Gebiete werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis B und Tollwut empfohlen. Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zu Rate ziehen. 

Ist Lesotho Malariagebiet?

Nein, Lesotho ist kein Malariagebiet. Das gesamte Land gilt als malariafrei. 

  • Hinweis: Bitte beachten Sie, dass wir keine ärztliche Fachkompetenz besitzen. Die hier zusammengetragenen Auskünfte stammen aus Erfahrungen und öffentlich zugänglichen Informationen. Für eine persönliche Beratung und Fragen sollten Sie in jedem Fall einen Arzt konsultieren.  

Wie ist das Klima in Lesotho?

Das Klima in Lesotho wird von gemäßigten Temperaturen mit großen täglichen Schwankungen geprägt. Während des europäischen Sommers herrscht in Lesotho der Südwinter. Das Thermometer steigt zwischen Juni und August auf bis zu 17 °C, die Durchschnittstemperatur liegt bei 5 °C. Der Sommer zwischen November und März ist mit Temperaturen von bis zu 35 °C sehr warm. Generell sind unerwartete Wetterumschwünge typisch. 

Wann ist die beste Reisezeit für Lesotho?

Mit gemäßigten Temperaturen und erträglichen Regenmengen bieten sich die Übergangsmonate April und Mai sowie der September und Oktober für Reisen ins südliche Afrika nach Lesotho an. Ausflüge im Südwinter zwischen Juni und August sind aufgrund der frostigen Nächte mit Schnee in den höheren Lagen nicht empfehlenswert. Von Dezember bis Februar ist es sehr heiß und verregnet und es kommt zu zahlreichen Gewittern. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in Lesotho?

Ja, Lesotho liegt in der Zeitzone South African Standard Time (SAST). Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt +1 Stunden. Das bedeutet, wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es in Lesotho 13 Uhr. Bitte beachten Sie, dass der Zeitunterschied während der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit um eine Stunde abnimmt. 

Ist Lesotho ein sicheres Reiseland?

Ja. Mit DIAMIR reisen Sie sicher in Lesotho. Komplett von Südafrika umschlossen eilt dem Land an der Südspitze Afrikas ein meist negativ konnotiertes Image voraus. Die Sicherheit für Reisende und Touristen unterscheidet sich dabei stark von Region zu Region. Generell gilt Lesotho jedoch als ein weitestgehend angenehmes Reiseland. Um eine ständige Sicherheit zu gewährleisten, empfiehlt es sich, als Gruppe mit lokaler Reiseleitung zu reisen.  

Die Menschen vor Ort sind an Touristen gewöhnt, nichtsdestotrotz gibt es aufgrund der weitverbreiteten Armut in der Bevölkerung auch Diebstähle, Überfälle und Betrugsmaschen. Diese können aber durch Aufmerksamkeit und Umsichtigkeit vermieden werden. Wie in vielen anderen Ländern empfehlen wir, auch in Lesotho den üblichen Vorkehrungen nachzukommen, Geld am Körper zu tragen, Schmuck nicht zur Schau zu stellen, Wertgegenstände wenn möglich in der Unterkunft zu lassen und eine Kopie der wichtigsten Dokumente mit sich zu führen. 

  • Hinweis: In Nationalparks, auf Pirschfahrten und Wanderungen gilt es in jedem Fall den Anweisungen der Reiseleitung Folge zu leisten, um sich selbst und auch die Tiere nicht unnötig zu gefährden. 

Was ist die offizielle Währung in Lesothos und wie kann ich bezahlen?

In Lesotho ist die offizielle Währung der Maloti (M). Die Währung ist 1:1 an den Südafrikanischen ZAR gebunden. 

Zur Mitnahme aus Deutschland empfehlen wir Euro in verschiedener Stückelung. Wichtig ist, dass die Banknoten mit neuerem Druckdatum versehen und in unbeschädigtem Zustand sind. Das Geld sollte dann direkt bei der Ankunft am Flughafen in südafrikanische Rand getauscht werden. Der Umtausch von Euro in Rand in Deutschland ist nicht zu empfehlen. Auch Reiseschecks sind nicht zu empfehlen, da diese nur noch selten angenommen werden.  

In Lesotho wird fast ausschließlich mit Bargeld bezahlt. Es ist ratsam, immer ausreichend Bargeld mit sich zu führen, da es je nach Region schwierig sein kann, einen Geldautomaten zu finden. Bei Fragen und der Planung vor Ort steht Ihnen Ihre Reiseleitung gern mit Rat und Tat zur Seite. Kreditkarten werden zunehmend als Zahlungsmittel akzeptiert. Achten Sie dabei auf die evtl. anfallenden Gebühren. Bitte fragen Sie Ihre Reiseleitung nach geeigneten Tauschstellen. In ländlichen Gebieten wird es nur schwer möglich sein, auf offiziellem Wege Geld zu tauschen oder abzuheben.   

Welche Steckdosen gibt es in Lesotho und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in Lesotho beträgt 220 Volt bei einer Frequenz von 50 Hertz. Im Land werden Steckdosen und Stecker des Typs M verwendet. Wir empfehlen, einen passenden Reiseadapter einzupacken. 

Neugierig auf Lesotho?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Lesotho und weltweit!