Antigua City mit Vulkan Agua
In Guatemala erlebt man die Kultur der Maya noch heute
Atitlan-See
Markt in Chichicastenango

Guatemala Reisen

Maya, Feuerberge, Dschungel

Warum sollten Sie nach Guatemala reisen?

  • Maya-Kultur: Tikal gilt als eine der größten Maya-Städte der Welt 
  • Feuerberge: 33 Vulkane bilden atemberaubende Landschaften 
  • Koloniales Erbe: Bunte Häuser reihen sich auf holprigem Kopfsteinpflaster 
  • Kaffee: Die hochwertigen Kaffeebohnen werden weltweit geschätzt 
  • See der Maya-Götter: Der Atitlan-See gilt als schönster der Welt 

Dort könnten Sie gerade sein

Guatemalas Frauen sind wahre Meister in der Herstellung traditioneller Webarbeiten
GUAKUL

Guatemala • Honduras

Auf den Spuren der Maya

Heimat des Göttervogels: zwischen Hochland und Dschungel Kolonialflair und lebendige Maya-Kultur erleben
ab 2690 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 4–10 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Farbenfrohe Straßen von Antigua Guatemala neben dem Vulkan Acatenango
GUAGHN

Guatemala • Honduras • Nicaragua

Märkte, Maya und Vulkane

Teufelsschlund des Masaya, koloniales Flair und Maya-Stätten zwischen Hochlandseen und Regenwäldern
ab 3090 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Das berühmte Blue Hole vor der Küste von Belize
BELHOH

Belize • Guatemala

Ruinen, Riff und Regenwald

Im Reich des Jaguars erleben Sie Maya-Erbe, Höhlenabenteuer und sagenhafte Unterwasserwelt
ab 1890 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Indigene Marktfrau in der traditionellen Kleidung Guatemalas
PANZEN23

Panama • Costa Rica • Nicaragua • El Salvador • Guatemala • Honduras

Transzentralamerika

Abenteuerreise vom Panamakanal zu Regenwaldpfaden, Vulkanen, Kolonialstädten und Maya-Ruinen
ab 4590 EUR inkl. Flug
Dauer 23 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Panamakanal
PANZEN29

Panama • Costa Rica • Nicaragua • El Salvador • Guatemala • Honduras • Belize • Mexiko

Transzentralamerika

Kultur-, Natur- und Erlebnisreise mit vielfältigen Höhepunkten für aktive Einsteiger
ab 5170 EUR inkl. Flug
Dauer 29 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Tempel der Inschriften in Palenque
MEXBEG

Mexiko • Belize • Guatemala

Die letzten Geheimnisse der Maya

Im Boot und zu Fuß zu Vulkanen, legendären Maya-Ruinen, geheimen Wasseradern und unberührten Inseln
ab 4785 EUR zzgl. Flug
Dauer 22 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Die riesige Anlage von Tikal aus der Luft
GUATRE

Guatemala

Trekking im Reich der Maya

Atitlan-See, Semuc Champey, Tikal und El Mirador: Vom schönsten See der Welt durch das üppig-grüne Tiefland
auf Anfrage
Dauer 15 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Die riesige Anlage von Tikal aus der Luft
ab 1230 EUR zzgl. Flug
Dauer 4 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Sie haben Fragen zu Guatemala?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Reiseleiterin Violeta Masias-Bröcker
Violeta Masias-Bröcker
Reiseberatung Mittelamerika, Karibik
In meiner Brust schlägt das Herz einer Latina, denn ich bin in Peru aufgewachsen und habe meine Jugend in Mexiko verbracht. Ein Teil meiner Familie und damit ein Teil meines Herzens lebt bis heute in Peru. Die Geschichte meiner Heimat hat mich von klein auf fasziniert und so bin ich... Mehr

Nicht verpassen! Die Top-Sehenswürdigkeiten in Guatemala

  • Tikal: Inmitten des Dschungels befindet sich die ehemals größte Stadt der Maya. Die Ruinen geben einen tiefen Einblick in die einstige Hochkultur.  
  • Atitlan-See: Umgeben von drei mächtigen Vulkanen, dicht bewaldeten Berghängen sowie malerischen Dörfern bildet der Atitlan-See eine malerische Szenerie wie aus dem Bilderbuch. Zu Recht gilt der See als einer der schönsten der Welt. 
  • Antigua: Die ehemalige Hauptstadt liegt im Hochland Guatemalas. Mit ihren vielen bunten Häusern, großen Plätzen, historischen Kathedralen und architektonischen Schätzen ist sie die schönste Stadt des Landes. 
  • Chichicastenango: In dem quirligen Hochlandstädtchen erwartet Sie einer der größten und schönsten Märkte Zentralamerikas. Farbenfrohe Verkaufsstände und Händler in traditionellen Trachten prägen das Bild. 
  • Semuc Champey: Der unterirdisch fließende Rio Cahabon hat hier mit seinem kristallklaren Wasser eine Reihe natürlicher Pools geformt. Das Wasser schlängelt sich idyllisch durch den Dschungel und lädt zum Baden und Verweilen ein. 
  • Flores: Auf einer kleinen Insel mitten im See Peten Itza liegt die Stadt Flores. Sie ist über einen Damm mit dem Festland verbunden und zählt zu den buntesten Städten weltweit. 

Abseits der Pfade: Guatemala Geheimtipps

  • Petén-Tiefland: Die Region war ein wichtiger Teil des Maya-Imperiums und enthält Überreste von Städten und Zivilisationen, die bis zu 2000 Jahre alt sind. Das Tiefland ist größtenteils von tropischem Regenwald bedeckt und beherbergt eine reiche Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, darunter Jaguare, Pumas, Tapire und Affen. 
  • Quetzal-Biotop: In diesem Naturpark ist der berühmte Quetzal beheimatet. Aufgrund seiner bunten Färbung und der langen Schwanzfeder, die an eine majestätische Schleppe erinnert, wird er auch als Göttervogel bezeichnet und gilt als Nationalvogel Guatemalas. Er schwebt durch den wunderschönen Nebelwald. 
  • Hochland von Coban: Die Region ist bekannt für ihre üppige Vegetation, atemberaubende Landschaft und reiche Kultur. 
  • San Juan La Laguna: Das kleine Maya-Dorf am Atitlan-See ist für seine handgewebten Textilien und seine Gemeinschaft von Künstlern und Handwerkern bekannt. 
  • Livingston: Das kleine Dorf liegt abgelegen am Karibischen Meer. Es wird von der indigenen Garifuna-Kultur geprägt und bietet eine entspannte Atmosphäre. 
Tikal-Nationalpark, Großer Jaguar-Tempel

Die geheimnisvolle Welt der Maya: Reisen in Guatemalas Vergangenheit 

Es duftet nach Laub und Erde, während das Zirpen der Zikaden ununterbrochen in Ihrem Ohr schallt. Die Sonnenstrahlen versuchen, sich ihren Weg durch das dichte Blätterdach der hohen Bäume zu bahnen. Mitten in diesem grünen Dschungelparadies verstecken sich die beeindruckenden Ruinen der Maya. Surreal und mystisch. Es ist, als ob man von jetzt auf gleich in eine völlig andere Welt eintaucht. Uralte Pyramiden, Tempel und Paläste erzählen von einer vergangenen Epoche. Eine Zeit, als die Maya eine der fortschrittlichsten Zivilisationen der Welt waren. Anhand der Schnitzereien und Reliefs kann man nur erahnen, wie sich einst das Leben in dieser gigantischen Stadt abspielte. Auf Ihrer Guatemala Reise werden Sie für einen kurzen Moment Teil dieser Geschichte. Sie entdecken die Geheimnisse, die von den alten Steinen gehütet und wohl auch niemals gänzlich gelüftet werden.  

Guatemala: Wandern am schönsten See der Erde 

Wenn Sie auf einer Rundreise das erste Mal den Atitlan-See erblicken, wird Ihnen sicher der Atem stocken. Das azurblaue Wasser glitzert in der Sonne. Charmante Maya-Dörfer schmiegen sich an das idyllische Ufer und sattgrüne Hänge ragen in die Höhe. Umgeben wird diese Szenerie von den drei mächtigen Vulkanen Tolimán, Atitlán und San Pedro. Es wirkt, als ob die Vulkane den See regelrecht umarmen und es als Aufgabe ansehen, diesen ganz besonderen Platz zu beschützen. Kein Wunder, dass bereits der berühmte Naturforscher Alexander von Humboldt den auf 1562 Metern gelegenen Atitlan-See als „den schönsten See der Welt“ bezeichnete. Es ist vor allem das Zusammenspiel aus Naturschönheit und Kulturlandschaft. Die Maya-Nachfahren leben hier nach wie vor nach ihren alten Traditionen und diese kann man als Besucher hautnah erleben. Ob die bunten Trachten, die vielfältigen Handwerkskünste oder die kulinarischen Spezialitäten – eine Reise zum Atitlan-See und vor allem die Begegnung mit den Menschen wird Ihr Herz garantiert tief berühren. 

Reiches kulturelles Erbe in den Kolonialstädten Guatemalas

In einem Guatemala Urlaub darf auch der Besuch der Kolonialstädte nicht fehlen. Diese spiegeln die reiche Geschichte des Landes wider. Hervorzuheben ist hier vor allem die Stadt Antigua. Der pittoreske Ort gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und besticht durch seine gepflasterten Gassen voller bunter Kolonialbauten. Das absolute Wahrzeichen der Stadt ist der gelbe Triumphbogen „Arco de Santa Catalina“. Als wäre das nicht schon genug, ist Antigua von mehreren Vulkanen eingekesselt, die sich auf Trekkingtouren wunderbar erkunden lassen. Neben Antigua gibt es noch viele weitere urbane Highlights. Auch Guatemala-Stadt, die Hauptstadt des Landes, bietet neben modernen Gebäuden viele historische Bauwerke, die es auf einer Rundreise zu entdecken gilt. 

Unsere Guatemala Gruppenreisen

Guatemalas Frauen sind wahre Meister in der Herstellung traditioneller Webarbeiten
GUAKUL

Guatemala • Honduras

Auf den Spuren der Maya

Heimat des Göttervogels: zwischen Hochland und Dschungel Kolonialflair und lebendige Maya-Kultur erleben
ab 2690 EUR zzgl. Flug
Dauer 14 Tage / 4–10 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Farbenfrohe Straßen von Antigua Guatemala neben dem Vulkan Acatenango
GUAGHN

Guatemala • Honduras • Nicaragua

Märkte, Maya und Vulkane

Teufelsschlund des Masaya, koloniales Flair und Maya-Stätten zwischen Hochlandseen und Regenwäldern
ab 3090 EUR zzgl. Flug
Dauer 17 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Das berühmte Blue Hole vor der Küste von Belize
BELHOH

Belize • Guatemala

Ruinen, Riff und Regenwald

Im Reich des Jaguars erleben Sie Maya-Erbe, Höhlenabenteuer und sagenhafte Unterwasserwelt
ab 1890 EUR zzgl. Flug
Dauer 8 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Indigene Marktfrau in der traditionellen Kleidung Guatemalas
PANZEN23

Panama • Costa Rica • Nicaragua • El Salvador • Guatemala • Honduras

Transzentralamerika

Abenteuerreise vom Panamakanal zu Regenwaldpfaden, Vulkanen, Kolonialstädten und Maya-Ruinen
ab 4590 EUR inkl. Flug
Dauer 23 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Panamakanal
PANZEN29

Panama • Costa Rica • Nicaragua • El Salvador • Guatemala • Honduras • Belize • Mexiko

Transzentralamerika

Kultur-, Natur- und Erlebnisreise mit vielfältigen Höhepunkten für aktive Einsteiger
ab 5170 EUR inkl. Flug
Dauer 29 Tage / 2–12 Teilnehmer
Zur Reise
Tempel der Inschriften in Palenque
MEXBEG

Mexiko • Belize • Guatemala

Die letzten Geheimnisse der Maya

Im Boot und zu Fuß zu Vulkanen, legendären Maya-Ruinen, geheimen Wasseradern und unberührten Inseln
ab 4785 EUR zzgl. Flug
Dauer 22 Tage / 4–12 Teilnehmer
Zur Reise
Die riesige Anlage von Tikal aus der Luft
GUATRE

Guatemala

Trekking im Reich der Maya

Atitlan-See, Semuc Champey, Tikal und El Mirador: Vom schönsten See der Welt durch das üppig-grüne Tiefland
auf Anfrage
Dauer 15 Tage / 4–12 Teilnehmer oder individuell ab 2 Personen
Zur Reise
Gelebte Tradition in Chichicastenango

Reisebericht

Johannes Mahr, 22.11.2016

Guatemala – Unterwegs mit den Nachfahren der Maya

Weiterlesen

Praktische Informationen für Ihre Reise nach Guatemala

  • Hinweis: Die hier verfassten Antworten und Informationen werden unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung angegeben. Vor Reiseantritt erhalten Sie speziell auf Ihre Tour abgestimmte Toureninformationen und Mitnahmeempfehlungen. Sollten Sie weitere Fragen haben, helfen wir Ihnen gern weiter. 

Wie lange dauert der Flug nach Guatemala?

Von Deutschland erreichen Sie Guatemala in ungefähr 13 Stunden. Auf diesem Flug legen Sie eine Strecke von etwa 9390 km zurück. Je nach Verbindung und Transfer kann die tatsächliche Reisezeit jedoch länger sein. 

Benötige ich ein Visum für die Einreise nach Guatemala?

Es wird kein Visum benötigt.

Aufenthaltserlaubnis: Die Aufenthaltserlaubnis für bis zu 90 Tage wird bei Ihrer Ankunft im Land kostenlos erteilt.

Reisen in der Region CA-4 (El Salvador, Guatemala, Honduras, Nicaragua) Für Reisende im sogenannten CA-4-Gebiet gilt eine Sonderregelung, nach der ein touristischer Aufenthalt von maximal 90 Tagen im gesamten CA-4-Gebiet erlaubt ist.

Mitzuführende Dokumente:

  • Weiter- oder Rückflugticket
  • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel
  • Bestätigung der Fluggesellschaft über die Beförderung ohne Visum

Stand: 13.05.2024

  • Hinweis: Mit dem auf Sie angepassten Reiseangebot erhalten Sie von uns nochmals aktuelle und auf Ihre Nationalität abgestimmte Einreiseinformationen.

Welche Impfungen benötigt man für eine Reise nach Guatemala?

Grundsätzlich werden für die direkte Einreise aus Deutschland keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Dennoch gilt eine generelle Empfehlung, sich gegen Hepatitis A, Poliomyelitis, Masern und Tetanus zu impfen. Bei Langzeitaufenthalten, regelmäßigem Kontakt mit Menschen vor Ort und besonders beim Reisen durch ländliche Gebiete werden außerdem Impfungen gegen Hepatitis B, Typhus und Tollwut empfohlen. Für eine persönliche reisemedizinische Beratung sollten Sie mindestens 6 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt zu Rate ziehen. 

Ist Guatemala Malariagebiet?

Ja, teile Guatemalas gelten als Malariagebiet. Ein besonders hohes Risiko besteht in der Provinz Esquintla. In den restlichen Gebieten des Landes ist das Risiko eher gering, sollte jedoch niemals ignoriert werden. Die Höhenlagen oberhalb von 1500 Metern gelten als malariafrei.  

Malaria ist eine Infektionskrankheit, die durch Parasiten verursacht und von bestimmten Arten von Mücken übertragen wird. Eine Malariaprophylaxe ist dementsprechend je nach Zielregion empfehlenswert. Zusätzlich ist es ratsam, regelmäßig Insektenschutzmittel mit DEET aufzutragen, ein Moskitonetz zu verwenden und lange Kleidung zu tragen. 

  • Hinweis: Bitte beachten Sie das wir keine ärztliche Fachkompetenz besitzen. Die hier zusammengetragenen Auskünfte stammen aus Erfahrungen und öffentlich zugänglichen Informationen. Für eine persönliche Beratung und Fragen sollten Sie in jedem Fall ein Arzt konsultieren. 

Wie ist das Klima in Guatemala?

Das Klima in Guatemala ist ganzjährig warm mit drei Hauptklimazonen: subtropisch im Hochland, tropisch im Tiefland und arid im nördlichen und östlichen Teil des Landes. Die Regenzeit von Mai bis Oktober wird von einer anschließenden Trockenzeit von November bis April abgelöst. Die Temperaturen in Land variieren je nach Höhenlage. Die durchschnittliche Tageshöchsttemperaturen liegen zwischen 25 und 35 °C. 

Wann ist die beste Reisezeit für Guatemala?

Die beste Reisezeit für Guatemala hängt von den geplanten Aktivitäten und den persönlichen Präferenzen ab. Während die Trockenzeit von November bis April für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern und Reisen in ländlichen Gebieten am besten geeignet ist, ist die Regenzeit von Mai bis Oktober für Wassersportler und Naturbegeisterte die beste Reisezeit. Während der Regenzeit gibt es weniger Touristen und die Natur ist besonders grün und üppig. Es ist jedoch zu beachten, dass es dann häufig zu Unwettern und Überschwemmungen kommen kann. 

Gibt es eine Zeitverschiebung in Guatemala?

Ja, Guatemala liegt in der Zeitzone Central Standard Time (CST). Die Zeitverschiebung zu Deutschland beträgt -7 Stunden. Das bedeutet, wenn es in Deutschland 12 Uhr mittags ist, ist es in Guatemala 5 Uhr morgens. Bitte beachten Sie, dass der Zeitunterschied während der Umstellung von Winter- auf Sommerzeit um eine Stunde zunimmt.  

Ist Guatemala ein sicheres Reiseland?

Ja, mit DIAMIR Reisen Sie sicher nach Guatemala. Guatemala verzeichnet im Vergleich zu Deutschland und vielen anderen, auch lateinamerikanischen Ländern eine hohe Kriminalitätsrate. Neben der allgemeinen Straßenkriminalität ist Guatemala leider auch Schauplatz von gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Kartellen und der Polizei. 

Generell ist eine Gruppenreise die sicherste Art, Guatemala zu bereisen. Ihre Reiseleitung wird Sie dabei gekonnt von etwaigen Gefahren fernhalten, ohne dabei die Erfahrung im Lande zu beeinträchtigen.  

Wie in vielen anderen Ländern empfehlen wir, auch in Guatemala den üblichen Vorkehrungen nachzukommen, Geld am Körper zu tragen, Schmuck nicht zur Schau zu stellen, eine Kopie der wichtigsten Dokumente mit sich zu führen und Wertgegenstände wenn möglich in der Unterkunft zu lassen. 

Was ist die offizielle Währung in Guatemala und wie kann ich bezahlen?

Die offizielle Währung in Guatemala ist der Quetzal (GTQ). Der Quetzal ist außerhalb des Landes extrem schwer zu erhalten und nach einer Ausreise aus Guatemala schwer zurück in die Ausgangswährung zu tauschen. Wir empfehlen, die lokale Währung vor der Heimreise in Banken oder auf dem Flughafen zu tauschen. 

Zur Mitnahme aus Deutschland sind sowohl Euro als auch US-Dollar zu empfehlen. Getauscht werden kann das Geld problemlos vor Ort. 

Alternativ besteht in den größeren Städten des Landes die Möglichkeit, an Geldautomaten mit einer Kredit- oder EC-Karte Bargeld direkt in der Landeswährung zu beziehen. Achten Sie dabei auf eventuell anfallende Gebühren.  

Die Akzeptanz von Kreditkarten steigt stetig an. Lediglich in ländlichen Regionen oder in sehr kleinen Geschäften kann ausschließlich mit Bargeld bezahlt werden. Bei Fragen und Planung vor Ort steht Ihnen Ihre Reiseleitung gern mit Rat und Tat zur Seite. 

  • Hinweis: Das Geben von Trinkgeld ist freiwillig und eine freundliche Geste, die als Belohnung für Mühen und guten Service dient. In Guatemala sind die Löhne im Tourismus sehr niedrig. Hier sind ein paar Richtwerte: 2,50 €/Tag für den Reiseleiter; 1,50 €/Tag für den Busfahrer und 1 € für das Hotelpersonal (Kofferträger, Zimmerservice) und Kofferträger an den Busbahnhöfen. In Restaurants ist ein Trinkgeld von ca. 10 % des Rechnungsbetrages üblich und wird oft auf der Rechnung vermerkt. Es ist Ihnen überlassen, ob Sie das Trinkgeld in Euro, USD oder der Landeswährung geben. 

Welche Steckdosen gibt es in Guatemala und benötige ich einen Adapter?

Die Stromspannung in Guatemala beträgt 120 Volt bei einer Frequenz von 60 Hertz. Im gesamten Land werden Steckdosen und Stecker des Typs A, B, G und I verwendet. Wir empfehlen, unbedingt einen passenden Reiseadapter einzupacken. 

Wie nennt man die Menschen, die in Guatemala leben und welche Sprache wird im Land gesprochen?

Die Bewohner Guatemalas nennt man Guatemalteken. Das Land beherbergt heute rund 19 Millionen Einwohner. Die Landeshauptstadt ist Santiago de Guatemala. Als Amtssprache gilt Spanisch. Das in Guatemala gesprochene Spanisch unterscheidet sich jedoch durch eine teilweise andere Aussprache und einen anderen Sprachrhythmus von dem in Europa bekannten. 

Gar nicht weit weg

Neugierig auf Guatemala?

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie die neuesten Inspirationen und Reiseangebote für Guatemala und weltweit!