U-Bein-Brücke in Amarapura, junge Frau mit rotem Schirm
Mit dem Boot unterwegs auf dem Inle-See
Im Pagodenfeld von Indein am Inle-See
Marktfrau auf dem Inle-See mit Lotosblumen

Aktuell besteht für Myanmar eine allgemeine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Reisen nach Myanmar sind zwar trotzdem möglich, jedoch mit starken Einschränkungen verbunden (z.B. zahlreiche Straßenkontrollen bzw. Polizeischutz, der jedoch nicht zwingend vorgeschrieben ist). Reisen erfolgen zudem generell auf eigenes Risiko und sind mit Einschränkungen verbunden. Trotz der angespannten Lage bleibt Myanmar weiterhin ein faszinierendes Reiseland! Wir stehen kontinuierlich mit unseren langjährigen Vorortpartnern in Kontakt und beurteilen regelmäßig die aktuelle Entwicklung, die sich auch schnell wieder zum Positiven verändern und Reisen wieder entspannter machen kann. Für Fragen stehen wir natürlich jederzeit gern zur Verfügung!

Best of Myanmar

Komfortreise zu den kulturellen Höhepunkten und Naturschönheiten des Goldenen Landes

Highlights

  • Stilvoll mit dem Schiff auf dem Irrawaddy
  • Sonnenuntergang auf der U-Bein-Brücke
  • Leichte Wanderung am Inle-See

Fakten

  • Reiseart: Privatreise
  • Dauer: 13 Tage
  • Teilnehmer: ab 2
  • Reiseleitung: englisch
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: MYAKAM
  • auf Anfrage

Darum geht´s:

Lassen Sie sich vom Zauber Myanmars auf dieser Rundreise verführen und erleben Sie die Höhepunkte dieses besonderen Landes: geheimnisvolle Orte und wunderschöne Landschaften. Die Reise ist für Hobbyfotografen ein Muss. Begeben Sie sich in einen Rausch der Farben. Ob honigfarbene Sonnenuntergänge, goldene Buddha-Statuen im Kontrast zu den roten Gewändern der Mönche oder das satte Grün am Irrawaddy.

Pagoden, Mönche und Einbeinruderer – Myanmar Rundreise

Erleben Sie Myanmar mit allen Sinnen und in familiärer Atmosphäre beim Besuch verschiedener Manufakturen und auf einer idyllischen Wanderung durch die reizvolle Landschaft. Freuen Sie sich auf exotische Farben, besinnliche Gläubigkeit und ein herzliches Lächeln, welche auf dieser Reise Ihre allgegenwärtigen Begleiter sein werden.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)
Marianne Kube
Verkauf & Beratung Ostasien, Südostasien

Als Rheinländerin mit philippinischen Wurzeln zog es mich nach dem Touristikstudium in die Welt. So landete ich in Franken und sammelte dort erste Berufserfahrungen. 2010 wechselte ich über eine Begegnung in Kambodscha nach Sachsen zu DIAMIR und bin meiner Region Südostasien seitdem beruflich treu geblieben. Ich mag es bunt, laut und fröhlich – Nachtmärkte, geselliges Beisammensein mit Einheimischen, Fiestas. Ich bin dort anzutreffen, wo es nach leckerem Essen duftet, ich meine Füße in den Sand stecken und meinen Kopf unter Wasser tauchen kann. Hin und wieder werfe ich mich gern in den Trubel einer philippinischen Karaokebar oder shoppe Schnäppchen auf wuseligen Nachtmärkten. Aber genauso gern staune ich still (!) an beeindruckenden Bauwerken wie dem Bayon-Tempel oder der Shwedagon-Pagode, über Naturschönheiten wie Wasserfälle und saftige Reisterrassen oder Begegnungen mit Walhaien oder Elefanten vor mich hin und freue mich, auch unseren Reisegästen solche Momente bescheren zu können. Mehr

Ballonfahrt über Bagan

Das Besondere an dieser Reise

  • die historischen Schätze Bagans entdecken
Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2023

01.10.23 – 31.03.25 auf Anfrage

Zusatzkosten

  • Internationale Flüge: ab 850 EUR
  • Inlandsflüge Yangon – Heho, Heho – Mandalay und Bagan – Yangon in Economy Class: auf Anfrage
  • Aufpreis Deutsch sprechende Reiseleitung pro Person bei 2 Personen: 340 EUR
  • Ballonfahrt in Bagan: ab 330 EUR
  • Zuschläge und obligatorische Mahlzeiten zu Weihnachten, Silvester, Wasserfest u.a.: auf Anfrage

Reiseverlauf

1. Tag

Individuelle Anreise und erster Stadtrundgang in Yangon

An der Shwedagon-Pagode in Yangon

Individuelle Anreise und Ankunft in Yangon. Am Flughafen werden Sie freundlich in Empfang genommen. Transfer zum Hotel, wo Sie Zeit zum Ausruhen haben. Zum Sonnenuntergang besuchen Sie die berühmte Shwedagon-Pagode. Übernachtung im Hotel.

1×A
2. Tag

Stadtbesichtigung in Yangon

Begegnung an der Shwedagon-Pagode in Yangon

Die Sule-Pagode bildet das Stadtzentrum. Unternehmen Sie einen Abstecher zum Bogyoke-Markt bevor Sie mit der Ringbahn eine Station fahren. Ein Besuch im feschen Yangon Tea House zeugt vom Wandel, den Yangon gerade durchläuft. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
3. Tag

Yangon – Heho – Shwe Umin – Kalaw

Schirmmanufaktur in Bagan

Flug nach Heho in den südlichen Shan-Staat. Weiter geht es zur berühmten Tropfsteinhöhle Shwe Umin mit ihren über 10.000 Buddha-Statuen. Anschließend besuchen Sie die Papiermacher des Städtchens Heho. Weiterfahrt nach Kalaw, einer ehemaligen Bergstation der Briten. Genießen Sie das Abendessen im vielgelobten Seven Sisters. Übernachtung im Hotel.

1×(F/A)
4. Tag

Kalaw – Inle-See

Unterwegs zum Markt auf dem Inle-See

Mit einer kurzen Wanderung beginnen Sie den Tag. Anschließend fahren Sie in die alte Fürstenstadt Nyaungswhe, wo Sie in Langbooten über den Inle-See zu Ihrem Hotel fahren. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

1×F
5. Tag

Ein Tag auf dem Inle-See

Shwe Indein Pagode am Inle-See

Der Tag gehört dem Inle-See und seinen Besonderheiten: Ein langer Kanal verbindet den See mit dem Pagodenwald Indein, wo sich mehr als 1000 Stupas und Tempel befinden. Zurück auf dem See sehen Sie die Intha mit ihrer besonderen Rudertechnik, die schwimmenden Gärten und einige Manufakturen. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
6. Tag

Fahrt in den südlichen Teil des Inle-See

Weberei im Dorf In Paw Khone am Inle-See

Besuch des südlichen Inle-Sees: Sie werden zunächst in einer Lotusseidenweberei erwartet. Danach geht es weiter nach Sagar mit seinen malerischen Stupas. Auf dem Rückweg stoppen Sie am Westufer im Dorf Lont Kant, in dem es ein weiteres großes Pagodenfeld zu bewundern gibt. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
7. Tag

Inle-See – Mandalay – Inwa (Ava) – Mandalay

Unterhalb der U-Bein-Brücke zum Sonnenuntergang in der Nähe von Amarapura

Fahrt nach Heho und Flug nach Mandalay. Sogleich geht es auf die Insel Inwa, die Sie stilvoll mit einer Pferdekutsche erkunden. Lassen Sie den Tag auf der U-Bein-Brücke bei Sonnenuntergang ausklingen. Übernachtung im Hotel.

1×(F/A)
8. Tag

Schifffahrt von Mandalay nach Mingun mit Besichtigung

Myanmars bedeutendstes Buddhaabbild in Mandalay

Am Morgen legen Sie im geschäftigen Hafen von Mandalay ab. In Mingun bestaunen Sie die riesige, bisher unvollendete Mingun-Pagode und die strahlend weiße Hsinbyume-Pagode. Schifffahrt zurück nach Mandalay. Dort erkunden Sie das Kloster Shwenandaw und die Kuthodaw Pagode, das „größte Buch der Welt“, und lernen, wie Blattgold hergestellt wird. Den Sonnenuntergang erleben Sie stilvoll auf dem ruhigen Yankin Hill. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
9. Tag

Mandalay – Bagan

Mandalay vom Fluss aus gesehen

Ein Tag an Bord: Genießen Sie entspannt an Deck die Fahrt von Mandalay nach Bagan auf dem Irrawaddy und lassen Sie diesen Tag in Burma an sich vorüberziehen. Übernachtung im Hotel.

1×(F/M)
10. Tag

Tempelbesichtigung in Bagan

Ballonfahrt über Bagan

Unternehmen Sie heute oder an den Folgetagen einen ganz besonderen Ausflug: eine optionale Ballonfahrt über Bagan. Mehr als 2500 Bauwerke sollen in der Ebene am sich durch die Landschaft windenden Irrawaddy stehen. Unter den Tempeln stechen der erste Großbau von Bagan oder die Stupa der Shwezigon hervor. Schauen Sie im nahegelegenen Gubyaukgyi-Tempel mit seinen Wandmalereien vorbei. Der Ananda-Tempel und das benachbarte Kloster sind ebenfalls sehenswert. Zum Abschluss besuchen Sie eine Lackwarenmanufaktur. Genießen Sie von einer Anhöhe den schönen Sonnenuntergang über Bagan. Übernachtung wie am Vortag.

1×(F/A)
11. Tag

Bagan – Sale – Bagan

Das Yoke Sone Kloster in Sale

Der Tag beginnt mit einer Fahrt entlang des mächtigen Irrawaddy Richtung Süden nach Sale. Unterwegs besuchen Sie einen farbenfrohen Morgenmarkt. Nach etwa weiteren 30 Minuten Fahrzeit erreichen Sie Sale. Sale als ein wichtiges Zentrum des Buddhismus besticht mit seinen zahlreichen, belebten Klöstern. Auf dem Rückweg halten Sie im Salay-Haus, einem sehr gut restaurierten Gebäude im Kolonialstil mit integriertem Museum. Vor der Rückfahrt zum Hotel entspannen Sie bei einer Teepause an den Ufern des Irrawaddy. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
12. Tag

Freizeit in Bagan

Ballonfahrt über das Pagodenfeld von Bagan

Den heutigen Tag haben Sie zur freien Verfügung. Ihre Reiseleitung organisiert gerne weitere Ausflüge für Sie. Übernachtung wie am Vortag.

1×F
13. Tag

Bagan – Yangon

Flug über Yangon nach Bangkok. Nehmen Sie Abschied vom zauberhaften Myanmar und seinen freundlichen Bewohnern. Individuelle Ab- oder Weiterreise.

1×F

Leistungen ab/an Yangon

  • Wechselnde Englisch sprechende Reiseleitung
  • alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • alle Bootsfahrten auf dem Inle-See und auf dem Irrawaddy laut Programm
  • Kutschfahrt in Mandalay
  • alle Eintritte laut Programm
  • 12 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 12×F, 1×M, 4×A

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Visum (ca. 30-50 EUR)
  • optionale Ausflüge
  • evtl. Zusatzübernachtungen vor oder nach der Reise
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Hinweise

Sollten Unterkünfte in der Hochsaison, zu Festivals oder Zusatzterminen nicht verfügbar sein, buchen wir eine gleichwertige Alternative für Sie. Dies stellt keinen Minderungsgrund dar.

Anforderungen

Für diese Reise sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber zum Teil auf schwül-heißes Klima einstellen.

Zusatzinformationen

Vorgesehene Hotels:

FIRST CLASS (3-Sterne-Hotels)
Yangon: Best Western Green Hill Hotel
Kalaw: Royal Kalaw Hills Resort
Inle: Golden Island Cottages I or II
Mandalay: Eastern Palace Hotel
Bagan: Shwe Yee Pwint Hotel

SUPERIOR (4-Sterne-Hotels)
Yangon: Rose Garden Hotel
Kalaw: Amara Mountain Resort
Inle: Myanmar Treasure Resort
Mandalay: Mercure Mandalay Hill Resort
Bagan: Myanmar Treasure Resort

In Bagan ist es seit dem 16.02.18 verboten, die berühmten Tempel zu erklimmen. Um den Sonnenauf- und -untergang anzuschauen, sind drei künstlich aufgeschüttete Hügel an bester Stelle im Hauptpagodengebiet zwischen Old Bagan, New Bagan und Nyaung U errichtet worden. Eine weitere Option ist der Aussichtsturm des Aureum Palace Hotels.

10.Tag: Die Fahrzeiten der Boote variieren je nach Wasserstand und damit auch die Start- und Endpunkte der jeweiligen Bootstour, je nach Arbeitsleistung der Maschine des Bootes und je nach Wetter. Zwischen April und September finden aufgrund von Niedrigwasser keine Bootsfahrten zwischen Mandalay und Bagan statt. Ab März fällt der Wasserstand des Irrawaddy kontinuierlich. Im Mai beginnt in Myanmar zwar die Regenzeit, jedoch fallen in Zentralmyanmar relativ wenig Niederschläge, so dass der Irrawaddy auf diesem Stück lange Zeit Niedrigwasser führt. In diesem Fall wird die Strecke Mandalay – Bagan mit dem Flugzeug zurückgelegt. Der Aufpreis für den Flug beträgt 40 USD pro Person, zu zahlen vor Ort.

Alle Ballonfahrten finden nur in der Hochsaison in der Zeit vom 01.10. – 31.03. statt.

Optionale Ballonfahrt über die Tempelwelt Bagans (ca. 05:30 – 08:30 Uhr)

Die Möglichkeit, die einzigartige Tempelwelt Bagans aus der Vogelperspektive zu sehen, ist mit Sicherheit die schönste Variante, die Ihnen geboten werden kann. Wir bieten Ihnen die Chance, mit einem Heißluftballon über die außergewöhnliche Tempellandschaft zu schweben und so die friedvolle Atmosphäre dieser Region zu erleben. Gleiten Sie langsam durch die Luft und genießen Sie von Ihrer ganz persönlichen Aussichtsplattform den Blick auf die Pagoden und den mächtigen Irrawaddy. An dieses beeindruckende Erlebnis werden Sie sich noch lange erinnern und immer wieder mit Begeisterung zurückblicken (Flugzeit am frühen Morgen ca. 45 min.).

Generell gilt für alle Ballonfahrten: Kurzfristige Änderungen oder Streichungen in Abhängigkeit von der Wetterlage sind zur Sicherheit der Fluggäste vorbehalten. In diesem Fall erstatten wir den gesamten Betrag zurück. Ab einem Körpergewicht von 125 kg wird der doppelte Preis berechnet. Bitte geben Sie uns bei Buchung Ihr Gewicht an.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Privatreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen.

Vor-/Nachprogramme

Blick auf die Anlage des Amara Ocean am Strand von Ngapali
ab 65 EUR zzgl. Flug
Dauer 2 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein
Golden Rock
MYAGOR

Myanmar

Golden Rock

Beeindruckende Momente an der beinahe frei schwebenden, goldenen Stupa, die auf einer Bergspitze thront
ab 360 EUR zzgl. Flug
Dauer 2 Tage / ab 2 Teilnehmer
Zum Reisebaustein

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.