Traumstrand der Philippinen
Kajakfahrt in der philippinischen Inselwelt
Fischerboot vor dem Strand von Mindoro
Glasklares Wasser an den Stränden von Negros

Entspannung an den schönsten Stränden der Philippinen

Baden und Strand

Highlights

  • Entspannung an den feinsandigen Stränden der Philippinen
  • Unsere besten Tipps für Sie mit handverlesenen Unterkünften

Fakten

  • Reiseart: Reisebaustein
  • Dauer: 2 Tage
  • Teilnehmer: 2
  • Schwierigkeit:
  • Übernachtung:
  • Tourcode: PHIBAD
  • ab 65 EUR zzgl. Flug

Darum geht´s:

Gern buchen wir Ihnen Ihr Wunschhotel

Verlängern Sie Ihren Urlaub und gönnen Sie sich nach Ihrer Rundreise einen erholsamen Badeaufenthalt. Nachfolgend stellen wir Ihnen die schönsten Strände samt unserer Hoteltipps vor. Übermitteln Sie uns einfach per Kontaktformular die gewünschte Anzahl der Tage und das Hotel Ihrer Wahl und schon steht Ihrer Erholung nichts mehr im Wege.

Die schönsten Strände auf den Philippinen

Die Philippinen, ein Archipel mit über 7000 Inseln im Pazifischen Ozean, sind berühmt für ihre weißen Sandstrände, Kokospalmen und das smaragdgrüne, türkisfarbene Wasser. Neben einer unglaublichen Vielzahl an wunderschönen Stränden gibt es Resorts für jeden Geschmack. Sie haben die Wahl: Sieben wunderbare Orte, die wir Ihnen vorschlagen, um Ihren Urlaub entspannt ausklingen zu lassen.

Einsame Strände vor El Nido, Palawan

Palawan, das Inselparadies im Westen der Philippinen, ist ein grünes Juwel mit puderfeinen Stränden und besonders klarem und reinem Meerwasser. Zahllose kleine Inseln, die man häufig für sich alleine hat, säumen die Küste, umgeben von Korallenriffen mit einer unglaublich reichen Meeresflora und -fauna. Entspannung pur finden Sie auf der Insel Apulit vor der Küste Palawans an den Stränden des El Nido Resorts – Apulit Island.

Vor El Nido, einer idyllischen Hafenstadt im Norden Palawans, liegt der Bacuit Archipel. Malerische Inseln, wie Lagen Island, Pangulasian Island und Miniloc Island mit ihren einsamen Traumstränden, gigantischen Kalksteinklippen und kristallklarem Wasser ziehen jeden Inselbesucher in ihren Bann. Ob Tauchen, Schnorcheln, Schwimmen oder einfach am Strand entspannen, jeder findet sein kleines Paradies. Unsere Tipps für unvergessliche Aufenthalte auf diesen farbenprächtigen Tropeninseln mit den artenreichsten Ozeangärten: El Nido Resorts – Lagen Island, El Nido Resorts – Pangulasian Island oder El Nido Resorts – Miniloc Island.

Sie planen einen entspannten Urlaub mit Ihren Kindern auf den Philippinen oder suchen das Abenteuer? Die Hotels Covo und Huni Lio auf Palawan sind speziell für junge Familien und Abenteurer konzipiert worden. Beide Hotels liegen in unmittelbarer Strandnähe von Lio und sind in wenigen Minuten vom Flughafen El Nido zu erreichen.

Das Club Paradise Palawan Hotel liegt nördlich von Palawan auf der Dimakya Insel, inmitten eines von der UNESCO geschützten Marineökosystems. Unbeschreiblich herrliche Korallenriffe umgeben die Insel und ist für Naturliebhaber der ideale Ort dem tropischen Paradies und der vielfältigen Tierwelt ganz nahe zu sein.

Wer ein unvergessliches Erlebnis möchte, der sollte das Nacpan Beach Glamping nicht verpassen. Übernachten Sie in geräumigen Luxus-Zelten direkt am Strand und genießen die Ruhe.

Die verborgene Insel Pamalican

Das Amanpulo Resort liegt auf der idyllischen Insel Pamalican zwischen Panay und Palawan. Man gelangt nur mit einem privaten Charterflugzeug in dieses Paradies mit einem weißen Sandstrand von etwa sechs Kilometern Länge. Die Insel ist ideal für ausgiebige Spaziergänge am Morgen oder abends unter einem umwerfenden Sternenhimmel.

Die Schmetterling-Insel Boracay

Boracay liegt in Mitten des philippinschen Archipels und wirkt wie ein Schmetterling, der seine Flügel über den türkisblauen Ozean ausbreitet. Die kleine Insel gehört zu den Schönsten der Philippinen und gilt als ein bezauberndes Kleinod, auf der es viel zu erleben und entdecken gibt. Die langen, feinen Sandstrände laden zum Baden und Entspannen unter Kokosnusspalmen ein, das flache Wasser mit angenehmen Temperaturen ist ideal zum Schwimmen und Schnorcheln, sowie die bunten Korallengärten begeistern jeden Taucher. Für Naturliebhaber gibt es einzigartige Ausflugsziele, wie einsame Buchten, türkisfarbene Wasserfälle, versteckt im dunkelgrünen Regenwald und geheimnisvolle Höhlen, die es zu entdecken gilt. Für einen unvergesslichen Urlaub auf Boracay empfehlen wir das Boracay Ocean Club im Herzen der Insel, das moderne Coast Boracay oder das Crimson Resort & Spa am Punta-Bunga-Strand.

Die Unterwasserwelt vor Malapascua

Malapascua ist eine zauberhafte Insel, wie aus dem Bilderbuch: lange, perlfarbene Sandstrände, felsige Küstenstreifen, dunkelgrüner Regenwald und smaragdgrüner, glitzernder Ozean. Dieser Opal der philippinischen Inseln glänzt mit der Reinheit seiner Farbenpracht und Schönheit seiner Naturwunder, egal ob unter Wasser oder an Land. Lassen Sie sich von der Insel Malapascua verzaubern und genießen Sie Ihren Urlaub im Ocean Vida Beach and Dive Resort.

Negros: Die Insel für Kultur-, Natur- und Strandliebhaber

Die Insel Negros besticht durch ihre atemberaubende Vulkanlandschaft, dunkelgrünen Bergregenwälder und eine märchenhafte Küstenregion. Aufgrund der zahlreichen Zuckerrohrplantagen wird Negros auch die Zuckerinsel genannt. Perfekt gelegen im Süden der Insel befindet sich das Atmosphere Resort & Spa, ein idealer Ausgangspunkt für Stadt- und Strandliebhaber. Die goldbraunen Strände von Dauin bieten zudem eine Besonderheit: heiße Quellen. Durch vulkanische Aktivität sprudelt warmes Wasser hier an die Oberfläche. Sehenswerte Städte, wie die charmante Universitätsstadt Dumaguete und Maluay mit ihren bunten Märkten sind nur ein Katzensprung entfernt. Wer dann doch etwas Auszeit vom Strand sucht, sollte den Wasserfall von Casaroro oder die Twin Lakes besuchen.

Bohol: Der Mix aus Strand und Abenteuer

Die Insel Bohol mit ihrem Nachbar Panglao eignet sich perfekt für einen entspannten Strandurlaub mit abwechslungsreichen Ausflügen. Auf Panglao warten traumhaft schöne, palmengesäumte Strände und auf Bohol Natur und Abenteuer pur! Die Chocolate Hills ragen nahezu identisch empor und bilden eine beeindruckende Landschaft. Die Insel Bohol ist vor allem bekannt als Lebensraum des Tarsiers, auch Koboldmaki genannt. Bei einer Balicasag Tour können Sie schnorcheln und mit etwas Glück Schildkröten und Delfine beobachten. Unser Tipp: Entlang des Loboc River können Sie eine Mountainbike-Tour unternehmen und so aktiv die Insel erkunden. Direkt am idyllischen Dumaluan Beach befindet sich das Bohol Beach Club.

Geheimtipp: Siargao Island

Im Südosten der Philippinen liegt die Insel Siargao mit unberührten Sandstränden, unterirdischen Höhlen und atemberaubenden Korallenriffen. Die Insel ist noch ein wahrer Geheimtipp. Fern vom Massentourismus ist man umgeben von viel Ruhe und dem satten Grün des tropischen Dschungels. Die Bewohner der Insel Siargao leben im Einklang mit der Natur und wissen ihren Schatz, die unglaubliche Ruhe, zu bewahren. In den kleinen Fischerdörfchen kann die Seele baumeln und der Zauber des kleinen Paradieses eingeatmet werden. Das Nay Palad Hideaway mit seiner Naturverbundenheit und Einzigartigkeit ist ein Ort, den man am liebsten nie verlassen möchte.

Sie haben Fragen?

Ich helfe Ihnen gern weiter. Rufen Sie mich an.

Marianne Kube (ehemals Strzeletz)
Marianne Kube
Verkauf & Beratung Ostasien, Südostasien

Als Rheinländerin mit philippinischen Wurzeln zog es mich nach dem Touristikstudium in die Welt. So landete ich in Franken und sammelte dort erste Berufserfahrungen. 2010 wechselte ich über eine Begegnung in Kambodscha nach Sachsen zu DIAMIR und bin meiner Region Südostasien seitdem beruflich treu geblieben. Ich mag es bunt, laut und fröhlich – Nachtmärkte, geselliges Beisammensein mit Einheimischen, Fiestas. Ich bin dort anzutreffen, wo es nach leckerem Essen duftet, ich meine Füße in den Sand stecken und meinen Kopf unter Wasser tauchen kann. Hin und wieder werfe ich mich gern in den Trubel einer philippinischen Karaokebar oder shoppe Schnäppchen auf wuseligen Nachtmärkten. Aber genauso gern staune ich still (!) an beeindruckenden Bauwerken wie dem Bayon-Tempel oder der Shwedagon-Pagode, über Naturschönheiten wie Wasserfälle und saftige Reisterrassen oder Begegnungen mit Walhaien oder Elefanten vor mich hin und freue mich, auch unseren Reisegästen solche Momente bescheren zu können. Mehr

Saisonzeit Bis Preis Details Informationen

Saisonzeiten 2023

01.08.23 – 31.05.24 ab 65 EUR

Zusatzkosten

  • Einzelzimmerzuschlag: auf Anfrage
  • Transfers (Privattransfers, Sammeltransfers): auf Anfrage
  • Zuschläge in der Hochsaison zu Weihnachten und Silvester: auf Anfrage

Leistungen

  • 1 Übernachtung im Hotel im DZ inklusive Frühstück

nicht in den Leistungen enthalten

  • An-/Abreise
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Persönliches

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass dieser Reisebaustein im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.

Wissenswertes zu Ihrem Urlaubsland

Praktische Infos und Tipps erhalten Sie in unseren Länderinformationen.

Die Bilder zeigen eine Auswahl zur Verfügung stehender Zimmerkategorien. Ihre gebuchte Kategorie kann abweichend sein.

Schwierigkeit: leicht

Leichte Touren ohne besondere körperliche Anstrengung, die allenfalls bei Tagesausflügen auftreten. Etappen zu Fuß sind nicht länger als 3 Stunden. Lange Transfers bilden die Ausnahme und klimatische Extreme sind nicht zu erwarten. Touren für Einsteiger. Keine Vorbereitung oder Anforderungen notwendig.