Geschichten von unterwegs

Reisebericht: Mount Meru und Kilimanjaro im Dezember 2020

Teilen

Hallo Herr Jeremiasch,

hatten Sie einen guten Start ins neue Jahr?

Wir wünschen Ihnen noch ein erwartungsvolles, gesundes und erfolgreiches neues Jahr mit hoffentlich bald wieder mehr Freiheiten.

Vielen lieben Dank nochmal für die gute Beratung und Buchung unserer Reise nach Tansania. Wir hatten eine sehr tolle Zeit!

Es hat alles super funktioniert und die Vorortagentur war sehr professionell. Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt und durften die Besteigung des Mount Meru komplett alleine erleben. Auch am Kilimanjaro war nicht viel los, sodass es wirklich ein einmaliges Erlebnis war. Das Wetter hat auch sehr gut mitgespielt und wir hatten beim Gipfelaufstieg eine klare Nacht und einen wunderschönen Sonnenaufgang.

Unsere Begleiter vor Ort waren sehr froh, dass wir da waren und wir haben gemerkt, dass es für sie dieses Jahr nicht einfach war, denn die Touristen blieben aus.

Wir durften dafür das Land, die Berge und auch die Nationalparks mit sehr wenig Touristen erleben und uns hat es super gut gefallen. Auf Safari konnten wir Löwen- und Elefantenfamilien beobachten neben vielen Büffel, Zebras, Giraffen, Gnus und Vögel. Auch das war ein einmaliges Erlebnis.

Es war ein befreiendes Gefühl und wir hatten eine wirklich tolle Reise. Wir schicken Ihnen noch ein paar Fotos.

Wir hoffen, dass es für Sie dieses Jahr bald besser wird und wünschen Ihnen alles Gute!

Viele Grüße

Melanie & Stefan W.

Passende Reisen von DIAMIR